ASUS bringt Vista Media Center PC im Kleinstformat

Hardware Der taiwanische Hardwarehersteller ASUS mutiert derzeit vom Vertragsfertiger und Mainboardspezialisten immer mehr zum Allrounder. Vielleicht auch wegen des großen Erfolgs seines neuen Billig-Laptops Eee PC kündigte das Unternehmen nun einen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das sieht ja mal schick aus. sowas wäre geil fürs wohnzimmer. hoffentlich bringen die sowas auch in die EU.
 
@LoD14: Sieht aus wie 'ne fernbedienbare Friteuse.
 
@Ken Guru: Waffeleisen triffts besser. :D
 
@LoD14: über geschmack lässt sichs ja bekanntlich streiten, aber du hast defintiv keinen :D Ich würde mir das Teil nur kaufen, wenn ich es irgendwo hinstellen kann, wo es niemals irgendjemand zu gesicht bekommen wird.
 
Sieht nett aus hmm
 
Bestimmt ein interessantes Stück Technik, aber das Gehäuse wirkt mit der seitlichen Öse und der Farbe auf mich irgendwie wie ein Sandkastenspielzeug.
 
Dieses Gerät scheint ja wirklich nur für das Wohnzimmer, zum Filme anschauen, zu sein, zumal die Onboard-Grafik, und die nur 1 GB RAM bereits das unter Vista problematisch werden lassen könnten. Und dafür einen 700,- Euro PC ?! - Da lob ich mir meine Media-Festplatte(n), da muss man keinen PC hochfahren, um Filme anzuschauen.
 
Und der Prozessor soll in der Lage sein, FullHD auch bei hoher Datenrate flüssig dekodieren zu können? Na ich weiss nicht...
 
@Islander: Warum sollte kein Core 2 Duo das nicht können..
 
Die Idee: Top. Die optische Umsetzung: Geschmackssache (mir gefällts ganz-und-gar-nicht) hab aber bedenken, was die Wärmeentwicklung angeht... sollte man mal näher verfolgen.... Thx @ nim
 
Lol. Sieht aus wie eine Tupperdose. Hoffentlich packt meine Frau so ein Ding nicht irgendwann mal ins Kühlfach. :)
 
naja wär interessant wenn das Gerät ne HD (z.b. ne gf 8500 gt) Grafikkarte mit HDMI-Anschluss hätte
 
tja nachdem asus ja die mac boards fertigt , traue ich ma ja schon fast vermuten das der mac-mini vlcht da ein bisschen der inspiration geholfen hat :) die komponenten sind ja ident ^^
 
@wahnsinniger: Ich glaube nicht, dass die Komponenten des Mac Mini identisch sind. Der Mac Mini verwendet soweit ich weiß keine Desktop-Prozessoren, sondern Notebook-CPUs (T7200 2,0 Ghz z.B.). Ansonsten ist das sicherlich aber ne lustige PC-Variante, die aussieht als käme sie aus nem Legobaukasten :-).
 
find ich sehr sehr cool :)
 
lol
nur über das ausehen streiten
die asiaten mögen solche farben
wenns bei uns rauskommen sollte wird es eh in silber oder schwarz sein
wie alles bei uns
warten wirs einfach ab
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich