Nvidia GeForce 9 Serie soll schon im Februar kommen

Hardware Nvidia kann sich derzeit über eine große Nachfrage bei seinen High-End-Grafikkarten freuen, die dem Unternehmen wachsende Absatz- und Umsatzzahlen beschert. Derzeit findet derzeit mit der Einführung neuer Versionen der GeForce 8800 Reihe ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich hoffe das dann die preise der 8er reihe stark sinken werden!! möchte mir gerne eine 8800 ultra zulegen, aber ich bin nicht bereit 400 - 500 € dafür auszugeben
 
@bonnmaus: Naja wenn du ULTRA willst, dann musst du auch für ULTRA bezahlen.
 
@bonnmaus: Kauf dir ne 8800 GT oder halt 2 davon. Diese Karte ist der absolute Hammer, leider schlecht verfügbar also sofort zugreifen wenn on stock. 2 GT leisten mehr als ne GTX und kosten weniger...
 
@ besn: naja... wenn man bedenkt das der einkaufspreis deutlich unter 100€ liegt, ist das schon berechtigt zu sagen, das man nicht bereit ist das zu zahlen, für was es verkauft wird.
 
@Kalimann: wer extremste Leistung haben will, muss extremste Leistung bezahlen. Die Herstellungskosten sämtlicher Karten sind ziemlich auf dem gleichen Niveau. Wenn ein Chip eine top qualität hat, wird es halt ne ultra, ist er schlechter wird er ein GTX usw. usf. Und im High-End Bereich wird sich niemand die Preise verrreißen, vorallem könnte man dann wohl erst recht nicht die Nachfrage befriedigen.
 
@bonnmaus: Hol dir 2 von der 3870. Die als CF sind deutlich besser und haben die neuere Technik.
 
@darkgrey: 2 GT brauchen aber mehr Strom als eine GTX. Wenn schon rechnen, dann bitte auch die laufenden Kosten mit einbeziehen, du Milchmädchen :D
 
@bonnmaus: Wenn die 8800-Reihe durch die nächste Generation abgelöst ist, würde ich mir doch keine Ultra holen. Wie man dir schon geschrieben hat, kaufe eine 8800 GT und überspringe die 9er-Reihe, das sollte klappen. Nach meiner 6800 GT habe ich mir die 7900 GT gekauft und die 7800er übersprungen. Ich konnte immer alles ruckelfrei spielen. Freunde aus der Spielgemeinschaft hatten keinen echten Vorteil durch den Kauf der 7800er-Reihe. So wird es jetzt sicher auch wieder sein!
 
@bonnmaus: wer bitte braucht denn ne 88ultra ? ich hab noch kein spiel gefunden wofür ne große GTS oder bestenfalls ne GTX nich ausrecihen würde.
 
@ k.schweder: LOL Junge, alles was du gemacht hast ist ne teurere Karte aus der 7er Reihe zu holen, genau wie es der Ultra Mann bei der 8er machen will. Wo bitte hast du zwischen der 7800 und der 7900 ne Reihe übersprungen? ~wegroflz~ Hättest nach deiner 6er ne 8er geholt, DANN...
 
@narf:
nur gabs nach der 7800 eben noch die 7900 reihe, also hat er schon eine übersprungen
 
Alle Jahre wieder ... Es ist wirklich immer wieder erstaunlich, wie schnell die Entwicklung in der Grafikkartenbranche vorangeht. Ich bin auf die ersten Benchmarkergebnisse gespannt. Erfahrungsgemäß dürfte es sich beim Flagschiff der neuen Reihe wieder einmal um die annähernd doppelte Leistung zur aktuell schnellsten Grafikkarte 8800 GTX (ausgenommen der Ultra-Varianten) handeln. Spätestens dann werde ich mir auch eine 8800 GTX kaufen, denn bis DX 10.1 anklang in der Enwicklerbranche findet, ist eh wieder ein Grafikkartenwechsel von nöten. Fortschritt 4tw. Mein Geldbeutel freut sich :)
 
@Rheinfire: Schätze/Hoffe mal schon. Hatte es bei mir jedenfalls auch so eingeplant - also direkt zu anfang eine 8800er GTX und dann jetzt sobald die 9er raus sind. Der Unterschied von DX 10 zu 10.1 ist eh minimal, sodass da selbst nach dem Umstieg nicht allzu viel passieren sollte. Und damit wäre man dann auch wieder bei einer moderaten Vergleichsleistung ohne groß mehr bezahlt zu haben bei einem Jahr früherer Nutzzeit :)
 
@Rheinfire: Alles, was du heute absolut neu kaufen kannst, was sozusagen absolut neu auf den Markt gekommen ist, ist im Grunde bereits veraltet, denn der Nachfolger ist bereits zu dem Zeitpunkt fertig entwickelt. - Wenn ein Produkt z.B. über sieben Jahre entwickelt wird, ist es ja nicht so, dass nur an dem Produkt selbst gearbeitet wird, sondern der Entwicklungszweig teilt sich an manchen Stellen.
 
Na da werden sich ja alle freuen die sich jetzt auf die "neuen" 8er gestürzt haben ... bin mal gespannt wie krass der Einbruch dann bei den dann "alten" 8ern wird. Könnte man ja doch mal wieder über zwei G-Karten im Rechner nachdenken. Bin mal gespannt ob sie sich das dann auch jetzt zum Vorsatz machen jedes Jahr eine neue Version auf den Markt zu werfen .. waren ja bislang eher 2.
 
Freu mich schon drauf. Wollte mir eigentlich demnächst ne 8800 Ultra zulegen, aber ich werd jetzt wohl noch bis Februar warten und mir dann überlegen ob ich die neue oder eine 8800 Ultra kaufen werde.
 
Meine Güte wieder was neues, wieder schneller, wieder andere Chips... Bekommen die Game Programmierer jemals die Zeit sich auf was ein zu schießen? Maaan man man :-D
 
@Antiheld: Inzwischen ist die Konsole wichtiger als der PC, deshaslb bekommen wir PC-Spieler eh immer mehr halbherzige und technisch rückständige Portierungen.
 
Wäre erstmal schön das der Bedarf der 8800 GT gesättigt wird. Seit Wochen krebst man hier hinterher und jetzt spricht man schon wieder vom Nachfolger. Aber ok, das ist der Lauf der IT.
 
Man darf bei dem ganzen "wie schnell die Entwicklung doch geht" nicht vergessen dass die 8800er Reihe nun auch schon über ein Jahr alt ist !!! Auch wenn sie sich, vor allem wegen Preis, erst jetzt so richtig durchsetzt. Werde mir trotzdem noch eine 8800GT zulegen, weil bis die 9000er Reihe bezahlbar wird kann es nochmal ein Jahr dauern !
 
@Artaios: Die 88GTS war zum Release auch bezahlbar... ô.o
 
@cH40z-Lord: Ich denk mal er meint einfach, dass sie günstiger wird und so auch "bezahlbar" für Leute die halt aus Prinzip z.B. nicht mehr wie 200 € für eine einzelne PC-Komponente ausgeben. @ Artaios: Mit zwei 8800 GTX hat man auch schon fast wieder zu den ersten 9ern aufgeschlossen vermute ich, da der Unterschied nicht allzu groß ausfallen wird. Ist also durchaus vernünftig sich ein, zwei aus der 8er Reihe zu holen :)
 
@cH40z-Lord: Bezahlbar ist immer so ne Sache.. Für mich reichen immer die Mitteklasse-Karten, man sieht ja wie schenll die Entwicklung weiter geht. Und meiner Meinung nach lohnt es sich einfach nicht so ne Highend-Karte zu kaufen, die dann grad mal höchstens ein Jahr richtig aktuell ist. Ich spare mir für meinen Teil zumindest immer diese 150-200€ Preisunterschied und verzichte auf die Mega-Leistung. Wenn man das bei jeder Grafikkartengeneration zu Grunde legt, die ich bisher besessen habe, das ging von der Matrox G400 + testweise 3DFX-Karte, TNT über TNT2, GF4200TI, GF7600GS habe ich ne Menge gespart und trotzdem alles aktuelle spielen können.
 
@gonzohuerth: Also immer dann, wenn ich mir einen komplett neuen PC bau, will ich die zu diesem Zeitpunkt aktuelle Hardware haben, - auch wenn das ziemlich ins Geld geht, und auch die Dauer des Neu- und Aktuellseins nicht lange anhält. Aber dieser dann zusammengestellte PC ist für 3-4 Jahr wieder für fast alles brauchbar. Und wenn während dieser Zeit wieder z.B. neue Grafikkarten auf den Markt kommen, dann nehme ich, wenn überhaupt, auch im ersten Moment nur die Mittelklasse davon, bis halt wieder ein neuer PC fällig wird.
 
@KamuiS: ... du glaubst doch nicht wirklich, daß du in 3 bis 4 Jahren auch nur noch ansatzweise ein Game in annehmbarer Qualität spielen kannst, oder? Wenn doch, kann ich dir auch nicht mehr helfen ...
 
Die GTS ist auch nicht so der hammer... ich kann mit meiner 7900gs oc auch an die leistung einer GTS kommen

abgesehen vom größeren speicher und DX10
 
@bonnmaus: Schade das ich meine 7900Gs in meinem Lappi nich takten/tauschen kann. Würde schon gern mal Crysis mit DirectX 10 Grafik sehen.
 
@bonnmaus: ... du lehnst dich ein wenig zu weit aus dem Fenster, wenn du glaubst, daß deine 7900GS Oc auch nur die Schwanzflosse meiner 8800GTS 640MB@648/1512/2052 zu sehen kriegt ... *grins*
 
Es währe schön wenn die neuen Grafikkarten nicht so Stromhungrig sind, da die 8800'er Reihe ja sowas wie Standby garnicht kannten ...
 
Ich werde mir den 55nm Nachfolger der ATI2400pro ansehen, die soll genauso oder noch sparsamer sein und 35% mehr Leistung bieten.
 
hatte auf ner hardware Seite gelesen das die 9000er Reihe doppelt so schnell wie die aktuellste 8800 ultra sein soll !!

mal abwarten..
 
Oh, dann kommt ja im Februar endlich die passende Karte für Crysis. Eigentlich wärs schön gewesen wenn erst die Karte und dann das Spiel kommt *lol*
 
@DennisMoore: Da stimme ich dir zu! Obwohl ich denke das Crysis einfach zu schlecht (resourcenfressend) programmiert wurde. So krieg ich mit meiner Grafikkarte bei COD4 weit bessere Ergebnisse.
 
@manuel147: Baaah, nicht schon wieder dieser Vergleich. Die CoD4 Engine beschei**t dich grafisch wo sie nur kann. Die Technik die hinter beiden Spielen steckt ist IMHO überhaupt nicht vergleichbar. CoD4 ist längst nicht so weitläufig und detailliert wie Crysis und der Unterschied in der Texturqualität sollte sogar dir auffallen. Mal ganz abgesehen von der Anzahl der verwendeten Polygone.
 
und die ganzen hirnis rennen wieder los und kaufen die um jedenpreis.... und somit wird die next gen wieder teuerer....
 
@MainFrame: Ist doch gut wenn die Hirnis die Entwicklungkosten übernehmen. Wir kaufen dann die günstige 9800 GT! :)
 
Ich bin für den totalen Entwicklungsstop bei Grafikkarten :)
Die Hersteller sollen erst mal ihre Treiber auf Vordermann bringen und die Spiele-Programmierer ihre Engines. Wenn man z.B. bei PS2-Spielen die Entwicklung über die Jahre sieht, dann weiß man, dass es Zeit braucht ein System optimal zu bedienen - das war schon beim guten alten C64 so - was wurde da am Ende möglich gemacht!
Ich lobe mir da ehrlich Valve: die machen Ihre Hardwareumfragen und richten ihre Spiele vom Leistungsbedarf an der breiten Masse aus, optimieren kontinuierlich ihre Engine - kann zwar nicht mit der letzten Generation mithalten, sieht aber trotzdem klasse aus und wird viel intelligenter in Szene gesetzt. Da fühle ich mich als Kunde anständig behandelt. Aber warum soll ich mir Crysis für mein (1,5 Jahre altes) System holen, nur um zu sehen, wie überfordert es ist. Und wer kann sich jedes Jahr für 400 EUR eine neue Grafikkarte leisten (da denke ich ja eher drüber nach einmal eine PS3 zu kaufen)? In 2 Jahren läuft Crysis dann vermutlich auf jedem Mittelklassesystem, ist aber nur noch olle Kamelle.
Da stimmt doch einfach das Verhältnis zwischen Spiel und Hardware nicht mehr.
 
@eraserhead: im Grunde hast du recht!
nur wird die technik nicht stehen bleiben. und wie weiter oben schon gesagt wurde: wer leistung will muss die leistung auch zahlen. wobei ich es auch etwas extrem finde wie sich der hardware-sektor selbst überholt...

mfg
 
@eraserhead: aber es wird ja niemand gezwungen,neue hardware zu kaufen..oder?
 
richtitsch
 
nicht schlecht, nvidia geht mal richtig ab...
 
...alles Mutmaßungen! Einfach mal Preise und Leistung abwarten!
 
schade, dann bin ich mit meiner 8600GT nicht mehr aktuell.was bringen die nach 9? 10800GTX oder so?
 
@royalfella: Laien, oder besser PC-Neulinge, werden vielleicht schon mit der 9er Reihe Schwierigkeiten bekommen, wenn sie zufällig auf eine alte ATI 9600, oder 9800, treffen, und diese dann vermeintlich für eine neue Grafikkartengeneration halten werden.
 
hmm... soll ich mir jetzt noch ne zweite gtx hollen hmm hmm???
oda doch lieber auf die neue 9xxx gtx warten hmm...???
 
Ich sehe es schon kommen, da ATI gerade total weit hinten ist und Probleme hat einen neue High-End-Karte zu machen, wird die neueste NVIDIA-Karte locker 600-700 Euro kosten. Ganz sicher! Wenn die schon so einen Vorsprung haben, dann melken die die High-End-Spieler, da diese ja sowieso die Karten kaufen... O.o
Wir müssen AMD/ATI übertützden, indem wie ihre Produkte für Office-PC, Notebooks, etc kaufen, nur so bekommen wir Wucherpreise teilweise in den Griff!
 
Bin mal gespannt was uns bei der 9er Serie alles erwarten wird...
Mal abgesehen von der DirectX 10.1 Unterstützung erhoffe ich mir, dass die durch die neuen Fertigungsmethoden weniger Energie verbrauchen und stromsparender, sowie kühler werden...
Was ist eigentlich mit ner Dual Core, oder sogar Quadcore Technologie für Grakas? Sowas gabs doch schonmal bei der Vodoo, oder? nur dar warens noch 2 GPUs...Wenn man das so machen könnte wie bei den CPUs, dann bräuchte man wohl kein SLI bzw. Crssfire mehr...gibts Planungen in diese Richtung??
 
@Wennie: gab es doch schon in der 7er Serie von Nvidia, die 7950 GX2 Modelle.
 
Aha

Na schön

ich wollte mir eigentlich dieses Jahr die 8800 GTS G92 holen.

Aber kann ich wohl vergessen. Wenn im Frühjahr schon die 9xxx Modelle zu haben sind? Was soll der Scherz von NVIDIA erst ne gepuschte ,,alte 8800 GTS, und nen Monat später ne angeblich ,, neue'' GTS 8800 G92 auf den Markt zu schmeissen, wenn im Frühjhar schon wieder alles kalter Kaffee ist?

Wen sollen diese zwischen Dinger ansprechen?

Hat jemand zufällig einen NVIDIA Jahreskalender für fertigungen?

Dann könnte man sich eventuell mal auf irgend ein Modell einstellen?
 
@Nania: schlag dir diese denkweise aus dem Kopf, den idealen zeitpunkt irgendetwas zu kaufen gibt es nicht mehr.
 
@Nania: Simpel: Nvidia zersägt ATi das Geschäft, denn gegen die alte 8800GTS hätte ATis Karte gewonnen. Was macht man also? Man schmeißt sein Heizkissen schon ein paar Wochen bevor es fertig ist auf den Markt. Ganz einfach. Diese "zwischen Dinger", wie Du sie nennst, sollen verhindern, dass Nvidia Marktanteile ggüber dem besseren Produkt verliert...
 
Zum Glück ist die 8800GT nicht lieferbar:) Sonst hätte ich die gekauft. Aber ich denke wenn die 9er Serie im Februar kommt wird auch diese laaange nicht verfügbar sein... Eigentlich Irrsinn. Will man Geld ausgeben und man kann nicht...
 
@wwj: Dann versuch doch die 3870. Von P/L ist die super und bringt auch genug Leistung. Nebenbei ist die Technik fortschrittlicher als bei der GT und GTS.
 
Die waren eigentlich schon für November angekündigt (um etwa die selbe Zeit wo Crysis aufm Markt kommen sollte), wurd anscheinend nichts draus... naja. Ich denk mal die Grafikkartengeneration werd ich überspringen, hab seit letztem Januar ne 8800GTX und bin noch vollkommen zufrieden damit obwohl es bei Crysis schon erste Probleme gibt... aber solang nicht jedes dritte Spiel und auch irgendwelche Rollenspiele wie Neverwinter Nights (2) fast unspielbar sind (wie auf der 6800GT die ich davor hatte), werd ich wohl eher nicht upgraden.

Die GF9 wird übrigens schon 1TFlop hinkriegen können/sollen, ungefähr das doppelte einer 8800GTX.
Worauf ich aber noch mehr gespannt bin ist der Larrabee von Intel mit 16Cores als GraKa und evtl. schon erste erfolge in Richtung Raytracing ( http://de.wikipedia.org/wiki/Raytracing ) anstatt Polygonberechnung in 2009.
 
LOL! Die sollen erstmal für sorgen das die 8800 GT lieferbar wird !!
 
Ich denke die 9er Serie kann ich getrost überspringen. Nach wie vor reicht meine 8800GTX.
 
In Zeile 4 ist ein "derzeit" zu viel...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles