United Internet beteiligt sich an Konkurrent Versatel

Wirtschaft & Firmen Am gestrigen Donnerstag hat der Internet-Dienstleister United Internet den Einstieg beim Konkurrenten Versatel bekannt gegeben. Für rund 127 Millionen Euro übernimmt das in Montabaur ansässige Unternehmen 20,5 Prozent an seinem Düsseldorfer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na dann gibt es ja bald nochmehr solche katastrophalen verhältnisse, wie bei 1und1.
eine gute nachricht ist das ja mal nicht.
 
Und irgendwann stecken alle wieder unter einer Haube. Ganz wie bei Media Markt und Saturn. Scheinkonkurrenzen sind sowas von zum kotzen :x
 
hauptsache die angestellten bekommen da auch was ab, kein wunder wenn sich alle über schlechten support beschweren. Bei dem Geld was ein Callcenter Agent verdient, kann man nicht von Motivation zur Arbeit reden, wenn jeder Hartz4 empfänger fast genausoviel verdient wie so ein Callcenter Agent.
 
Diese Pauschalisierungen wie in o1 und o3 können nur von Heise Foren Trollen kommen... man könnte fast den Eindruck gewinnen, daß Winfuture bereits komplett unterwandert wurde.
Leuts, ehrlich... wer keine Ahnung hat und von einer Handvoll Fälle (im Verhältnis zur Kundenzahl gesehen) auf ein ganzes Unternehmen schließt der schreckt auch nicht davor zurück alle Ausländer als Verbrecher hinzustellen. Harte Worte, ja. Anscheinend gehts nicht anders. Wenn ihr schon so einen Sabbel ablasst dann doch gefälligst mit Quellenangaben und komplett nachvollziehbarer Dokumentation des Schriftverkehrs zwischen 1und1 und dem Kunden.
 
@powerpyx: wenn du meinst. ich weiß wies läuft, das kannst du mir glauben.
und ich komm mit sicherheit nicht aus dem heise forum
 
@powerpyx: du hast anscheind nichmal gelesen was conehead da geschrieben hat. ihm gehts um die mitarbeiter und nicht um fehlgeschlagene dsl aufträge

also lesen, nachdenken, nicht so ein müll schreiben um sich wichtig zu fühlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen