Weltgrößte LAN-Party erhält 40 Gbit/s Web-Anschluss

Internet & Webdienste Das DreamHack Festival gilt als größte Netzwerk-Party der Welt. Zweimal jährlich treffen sich tausende Computer-Freaks in Schweden, um gemeinsam zu spielen und diversen anderen technikbezogenen Aktivitäten nachzugehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum hab ich keine 40GB daheim? O.o
 
@mr.chack: kA, an Deiner Stelle würde ich es schnellstens ändern...
 
@mr.chack: weil so kleine Festplatten nicht mehr verkauft werden...glaube ich:)
 
@mr.chack: weil deine platte so schnell sowieso nicht schreiben kann ^^
 
@mke85 : hat wohl keiner verstanden:)
 
@mr.chack: Mal ehrlich, was willst damit? Zum zocken brauchst es nicht und als Privatperson wo vielleicht 1-4 Rechner an der Leitung hängen nutzt es nicht aus, selbst wenn alle Rechner nur Daten aus dem Netz ziehst. Ich bin ja sogar der meinung das man 16 Mbit nicht wirklich ausnutzt. Upstream, wenn man nen kleinen Server betreibt, währe vielleicht noch interesant, aber Downstream, nö.
 
@mke85: Glaub ich auch ^^... Hab exakt das gedacht, was du geschrieben hast :P
 
@Tomarr: ich seh schon ihr nutzt euer inet nicht wirklich. oder denkt, dass wenn ihr euer emule oder euer torrent oder usenet nutzt und eh nicht die volle bandbreite nutzt, dann brauchen das auch alle anderen nicht ?! also über meine leitung läuft IPTV (wahrscheinlich wisst ihr nichtmal was das ist), es wird telefoniert (voip), es wird gespielt und ich kann was saugen. und jetzt erzählt mit nicht dass da ein 16000er überdimensioniert ist. der ist für das eher noch zu wenig.
 
@asyncron: mal abgesehen das für mich selber auch die 16000er zu wenig sind finde ich IPTV sehr Schlecht trotz langer existenz der Technik.
 
@asyncron: Danke, ich weiß schon was IPTV ist, und auch VOIP. Aber auch dafür ist eine 16 MBit leitung fast schon zu viel. VOIP braucht nicht wirklich viel Bandbreite. Also selbst wenn man beides gleichzeitig macht, also IPTV und VOIP, da stört bei VOIP wohl auch eher der Upstream. Aber auch für beides zusammen sollte die Bandbreite locker reichen.
 
@Tomarr : du musst ja nicht nur von Dir ausgehen! mir ist mein kabelanschluss mit 30000kb down und 2000kb upload schon wieder zuwenig! und wenn es mehr gibt hol ich es mir auch!
 
@cyberpirate: Ich geh ja nicht nur von mir aus. Aber mal ehrlich, ich habe ebenfalls 3Mbit. Wenn ich mir einen kompletten Film anschauen will, also jetzt mal nicht IPTV, sondern ganz nomal DIVX komrimiert sagen wir in einer Auflösung von 640x480. Ist immer noch mehr als die normale PAL Auflösung, dann buffer ich davon 1 Minute und wenn die Leitung stabil die Leistung bringt kann ich den Film ohne unterbrechung anschauen. Klar, wenn man jetzt von kommenden HD-Inhalten ausgeht braucht man dann vielleicht etwas mehr. Aber, wir reden hier nicht von 40 MBit, sondern von 40 Gbit. Und auch wenn es nicht GB sondern GBit ist, wer braucht das als normal sterblicher? Kein mensch. Nichtmal wenn du mit 5 Leuten 5 verschiedene HD-Filme on demand schaust. Mal abgesehen davon dass der Server ja die Geschwindigkeit ebenfalls liefern muss. Und zwar stabil.
 
Also, ich bin froh wenn ich an ner 100mbit-Leitung bin. Wenn ihr mal das Internet (bzw. das was dahintersteckt) richtig nutzt, dann seit ihr froh über jedes Bit, was zusätzlich über die Leitung geht. Denkt nur an Möglichkeiten, die wie folgt anfangen: Remote..., Realtime..., OnDemand...,... .
 
LOOOOOOOOOL 40 GB/s ROFL:)
omg ich glaube ich wander aus:)
 
@HighLuckIsMyCHEAT: lol er hat rofl gesagt, ach und btw 40GB/s sind 320Gbps(Gbit/s) ...
 
und ich bin da, hurra!
da zahlt sich das Auslandssemester in Schweden jetzt endlich mal aus! :)
 
omg ich will au da sein
 
Filesharing :P
 
HALLO ! Wer lesen kann ist klar im Vorteil ! 40 GBits steht dort. Das sind 5 GB pro sekunde. Aber immer noch recht fix ! :-)
 
@kv17: Wollte ich auch grad schreiben und dachte mir "loieste nochmal die kommentare vorher"
 
@kv17: recht fix is doch untertrieben xD also der unterschied zwischen 1.5 mb/s und 5gb/s is doch schon spürbar wie ich finde xD
 
Klingt viel, aber wiederum für tausende von Clients wieder relativ unspektakulär.
 
@DonElTomato: aber mehr als ausreichend. De Dreamhack hat 5.000 bis 10.000 Besucher, da reichen 40GBit locker aus, da ohnehin nicht jeder zu gleich im I-Net ist, und filesharing wohl übers Netzwerk durchgeführt werden wird ^^
 
@DonElTomato: Bei 10.000 Besuchern hat jeder 4 MBit für sich. Also ich find das gar net so schlecht.
 
@DaHobbit: Schlecht ist das in keinem Fall.. nur auch nicht so der Wahnsinn ^^
 
Ich werd Sommer 08 zur Dreamhack fliegen. Flug bekommt man recht billig, allerdings ist Schweden relativ teuer, also an nen Mietwagen braucht man gar nicht erst zu denken ^^
 
Wahrscheinlich das gleiche, was letztens die Oma von dem Cisco-Typen bekommen hat. Die hatte auch 40 GBit im Wohnzimmer.
 
@DaHobbit: jo an die musst ich auch gleich denken scheint wohl das gleiche system zu sein nur hat die Oma von dem Typen das für sich alleine daheim und dort müssen sich das 5000-10000 user teilen :D
 
die p2p community wird sich freuen ! plötzlich überall schnelle quellen ^^
 
Sollten sie bei der northcon einführen sind zwar "nur" 3000 Leute aber verdient hätte ich es mir alle mal :D
 
Da werden einige hinfahren, nur um 4 Tage lang im inet saugen zu können ^^
 
@Pixelmonster: mit einem so riesigen angebot an Daten brauchst du kein inet mehr^^ da kannste n eigenes p2pnetz aufziehen :)
 
Also zwischen 40Gbit/s und 40GB/s gibts riesen Unterschiede. Einige scheinen den unterschied immer noch nicht zu kennen...
 
Geil, jetzt bekommen die nicht nur Gamer, sondern Leute die einfach nur saugen, saugen und saugen und natürlich manche die uppen,uppen und noch mehr shit uppen. Vielleciht trifft man sogar ein paar Release Groups an ?! xD
 
@tito_2000: das mit den releasegroups ist sogar mehr als wahrscheinlich, es es sich natürlich auch um ein treffen der demoscene handelt!

direkt 4 plätze neben mir sitzt einer der democoder von razor1911 und arbeitet schon seitdem er hier ist an der compo für den wettbewerb
 
ich auch will!
 
Ah Filesharing-Party.
 
Die meisten deutschen Anwender wären schon mit einer Internetanbindung mit einer Geschwindigkeit von 16, 25 oder 50 Megabit pro Sekunde durchaus mehr als zufrieden. Eine 75-jährige Schwedin stellt nun jedoch alle anderen privat genutzten Webzugänge in den Schatten.

Sigbritt Löthbergs heimischer Anschluss verfügt über eine Bandbreite von satten 40 Gigabit pro Sekunde. Damit ist die Anbindung mehrere Tausend Mal schneller, als der Durchschnitt und die bisher schnellste privat genutzte Verbindung ins weltweite Netz aller Zeiten.

Löthbergs schneller Zugang kommt jedoch nicht von ungefähr. Ihr Sohn Peter Löthberg, der bei Cisco, einem der größten Hersteller von Netzwerktechnologie arbeitet, sorgte dafür, dass sie den über das Glasfasernetz der Behörden der Stadt Karlstad angeschlossenen Zugang bekam.

Ziel der Aktion sei es vor allem, Internet-Provider davon zu überzeugen, ihren Kunden schnellere Anbindungen zu ermöglichen, wobei diese vor allem auf neue Technologien wie Glasfaser setzen sollen, hieß es. Die Seniorin ist nun in der Lage eine hochauflösende DVD innerhalb von rund zwei Sekunden herunterzuladen.

Die schnelle Anbindung wird durch eine neue Modulationstechnik ermöglicht, die die direkte Datenübertragung zwischen zwei Routern über eine Distanz von bis zu 2000 Kilometern erlaubt, ohne dass dabei Latenzen oder Verluste auftreten. Cisco, der Arbeitgeber des Sohns der alten Dame, war an dem Projekt maßgeblich beteiligt.

Das System soll ohne großen Aufwand realisiert worden sein. Die schwierigste Aufgabe war die Installation von Windows, berichtet TheLocal.se.

Das ist cool :D
 
Wer ist eigentlich dieser Lan? Und warum feiert der so viele Parties?!

lol
 
@Hauptmann: lol
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles