Arbeitsspeicher zu Weihnachten so günstig wie nie

Hardware Die Preise für Arbeitsspeicher werden auch zu Weihnachten so niedrig sein wie nie zuvor. Die Marktbeobachter von DRAMeXchange gehen davon aus, dass die Preise im Laufe des Monats Dezember sogar noch weiter fallen werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön zu hören..... dann werd ich mir auch noch mal ein paar GB leisten.....
 
@Reismann: Der Beinahe-Ruin von 2 Branchen. Wirklich schön zu hören :) Wenn du dich fragst welche 2 Branchen: Ganz einfach: Speicherchips und Speichermodule
 
@caldera: dachte sowas nennt sich in der freien Marktwirtschaft eher natürliche Auslese, wer besser wirtschaftet der überlebt :)
 
@caldera: Wenn ich daran denke was manche Branchen mit Kartell-Methoden und Monopol Stellungen (Creative zB) uns zumuten, verfliegt leider mein ohnehin für diese Branche schon knapp bemessenes Mitleid.
 
schön, schön :-) wollte mir eh demnächst noch en paar GB kaufen, dann passts ja :-)
 
passend zur news ist meiner direkt um 10 euro gefallen. wie gut das ich noch nicht bestellt hatte letzten fr!
 
na ich hab für meinen letzten Riegel (1024MB DDR2-667 PC2-5300) schon nur 23€ bezahlt. Weiß gar nicht was da noch billiger werden soll...?!
 
@Maltin: Ich hab gestern 15.59 Euro pro GB Riegel DDR2-800 gezahlt :)
 
@dondan: wo hast du den denn bestellt ich hab 1gb 800er von MDT für 19 euro gesehen, war bisher das günstigste.
 
@dondan: der AENON von Mindfactory wa? -.- na bei meinen 23,- kam aber kein Versand mehr drauf ^^ und hab ihn ja auch schon über nen monat drin...
 
@KlausM: Es geht noch günstiger. Das 2GB-Set von MDT (DDR2-800) gibt es für 32,-.
 
@Maltin: Rischddisch :) Ist Heute sogar noch um ein paar Cent gefallen. Da ich eh noch anderes Zeugs gebraucht habe, bin ich sogar Versandkostenfrei davongekomen. (Scheint so ein Bonus zu sein, wenn man Sonnatg Nacht über 200 Euro bestellt)
 
@Maltin: Könnt Ihr mal die Shops nenen, bitte?! Ist denn AENON zu empfehelen? Bin bisher mir MDT ganz gut gefahren.
 
@KlausM: Ich habe die hier bestellt: http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p149958_DDR2-1024MB-Aeneon-800MHz-PC2-6400-CL5.html
Nur den RAM bestellen wegen ein paar Euro weniger lohnt sich dank Versandkosten natürlich nicht, aber wenn man eh bestellt ist der RAM schon fast geschenkt :)
 
@DonDan: Kingston 667MHz __> 12,95 netto, für mich versandfrei :-) gleich erstmal noch 2 ordern ^^
@KlausM: na bei gleichem Preis würde ich wahrscheinlich den MDT dem AENON vorziehen, aber ich würde behaupten dass man bei 667er im "Home/Office-Bereich" nichts verkehrt machen kann. Wenns ums Zocken geht, würde ich da jedoch mehr drauf achten, aber da reden wir dann aber auch von 800+MHz.
 
Sorry, aber es kotzt mich voll an, dass die 64-bit-Programmierer ihren faulen Arsch nicht bewegen, um Treiber für ihre Produkte zu schreiben. Jetzt können wir uns mehr als 4 GB ins System stecken, aber dann gibt es keine Anwendungen, die es unterstützen!!!!!!
 
@TobWen: 'ne Frage an dich und alle anderen oO... Wozu mehr als 4gb Arbeitsspeicher? Was macht ihr denn oO'?...
 
@TobWen: Da brauchst du aber richtige Killeranwendungen um von mehr als 4 GB Speicher zu profitieren. Könnt ich mir eigentlich nur nützlich im Videoschnitt vorstellen, wenn ich mir den "Privatbereich" mal so vorstelle. Gibt ja jetzt schon teilweise erschwingliche HD-Camcorder. Aber ansonsten....
 
@DennisMoore: Mehrere Bilder mit mehreren Ebenen in Photoshop bearbeiten reicht schon, um 4GB zu füllen. Falls Du parallel dazu Indesign od. QuarkXpress und auch einen Webeditor laufen hast, um die Bilder gleich reinzuarbeiten, bist um jedes GB froh.
 
@TobWen: ich sag bloß "Virtualisierung". Wenn man auf 2 oder mehr systemen gleichzeitig _richtig_ arbeitet, sollte man schon für jedes _mindestens_ 1024MB einkalkulieren. Und grad in Zeiten von günstigem Speicher würde ich behaupten, dass man "nicht genug" haben kann. Auch wenn ich mich selber mit 2GB zufrieden gebe. Aber die Tatsache, dass ich diesen für weniger als 40€ verdoppeln könnte, ist schon geil -.-
 
Ich könnte heulen. Hab vor einem Jahr für 2GB DDR800 mal eben 320 Euro bezahlt, die gleichen Riegel kosten jetzt 50 Euro. Und das alles nur, weil Vista kein Verkaufsschlager wurde. :-(
 
2GB Cellshock V² 800er für 51,98,- inkl. Versand erworben. TOP

Vor einem 3/4 Jahr habe ich noch 130,- gezahlt
 
@tewpak: wow du hast aber teure Riegel gekauft vor einem Jahr 320€ das is schon ne menge.
 
Nach langem hin und her, werde ich wohl doch vorzeitig ein neues System aufbauen, - anstatt auf AGP und Sockel 939 noch etwas aufzurüsten. CL5 800 Speicher sind ja immer günstig(er), - wie gut ist den die Marke Patriot ? - Von der Marke würden CL4 800, 4GB, 196,- Euro kosten.
 
@KamuiS: zu teuer. für die kohle kannste 8GB bekommen von anderen Herstellern. Tip. Heb 100€ auf und steck es nach Weihnachten in andere Hardware.
 
ya dann kann ich ja von 4gb uff 8 uffstocken für vista nicht mehr als genug.da vista eh hungrig iss wie ein hund wau wau
 
@marcel90: Ich geh mal davon aus, dass du die 64bit-Version von Vista hast?
 
@marcel90: Kennst du den Unterschied zwischen Speicher brauchen und Speicher nutzen? Vista braucht keine 2GB oder mehr, aber es nutzt sie, wenn sie da sind, als Cache um bspw. Dateizugriffe zu beschleunigen.
 
Denke auch das grosse Problem ist einfach das der Vista Hype ausgeblieben ist.

Was für ein Schritt soll bitte zu einer Verknappung führen? Das ist doch dem Endkunden völlig egal. Die Hersteller jeglicher Hardwarebauteile sind verpflichtet dem Endknunden das zocken am PC schmackhaft zu machen und wenn man die momentanen Hardwareanforderungen bei den Spielen sieht, wird da ein Otto normal Verbraucher nicht mal ein passendes Komplettsystem bekommen um die Spiele flüssig spielen zu können oder er gibt weit mehr als 1000€ aus.

Abgesehen vom zocken gibt es kaum andere Anwendungen die derart Hardwarelastig sind und so viel Performance benötigen.
 
Nu wart ich auf Swissboy mit seinem: "Den "richtigen Moment" neue Hardware zu kaufen gibt es nicht." :-PP
 
@KirillSp: Ja, weil vielleicht fallen die Preise nach Weihnachten noch weiter!   :-)
 
@Swissboy: Genau...wenn die ganzen Harwaregeilen ihre überflüssigen 4GB wieder zurückbringen, weil sie gemerkt haben, dass Vista 32bit nicht mehr als 4GB unterstützt.
 
@swissboy: Ich wurde aber auch schon "bestraft", weil ich zu lange gewartet habe. Z.B. wollte ich mir mal ein MSI 180 kaufen, letzter Neupreis 170,-€, - und ich dachte, der Preis sinkt noch weiter, - denkste - mittlerweile bekommt man die Barbones gebraucht bei Ebay selten unter 300,- €. - Man soll halt etwas kaufen, wenn man es will, bzw. benötigt.
 
@swissboy: Genau, vor allem, wenn die Preise zu Weihnachten so billig sein werden wie nie und NACH Weihnachten VIELLEICHT fallen...überleg mal! :-)
 
bald gibts geld für ram...
 
@schischa: lol! dafür gibts n fettes plus!
 
@schischa: das habe ich erst vor kurzem irgendwo geschrieben, weiß aber net mehr auf es winfuture war. hör sofort auf meine ideen und sprüche zu klauen, und dann frecherweiße sogar noch ein + kassieren tztztz :P
 
@tommy1977 liegts genau richtig vista 64bit premium deswegen uff 8gb hoch
 
@marcel90: Kleiner Tip: Blauer Pfeil! @topic: Na dann ist dein Vorhaben natürlich berechtigt...wenn der Rest der Hardware auch stimmt, ist das System mit 8GB Ram so schnell nicht in die Knie zu zwingen.
 
Ich lese hier immer Vista. Hab selber noch XP. Wisst Ihr wieviel Ram XP unterstützt und lohnt es sich von 1GB auf 2 oder direkt auf 4GB zu erweitern? Lohnt es sich nur zum zocken oder profitieren auch Anwendungen wie z.B. Office oder diverse Virenscanner davon. Die sind ja auch ziemlich "speicher fressend". Besten Dank im voraus für Euer Feedback...
 
@herbhollywood: Bei den PReisen würde ich dir zu 4GB raten, dann hast du genug Reserven, egal welche Anwendung. Aber der Rest des Systems sollte auch nicht unbedingt älter als 2 Jahre sein.
 
@herbhollywood: XP kann 3,5 GB Arbeitsspeicher verwalten. Wobei du von den 3,5 GB deine externen Speicher (z.B. von GraKa) abziehen musst, da XP denen zuerst Adressen zuweist, d.h. 3,5GB RAM - Graka (z.B. 512MB) = 3,0GB die Du als Arbeitsspeicher nutzen kannst. Falls Du jedoch 4 Speicherplätze hast auf deinem MB hast, die je als Dual-Channel genutzt werden können, lohnt es sich doch, 4 Riegel zu verbauen, da sie dann im Dual-Channel-Modus schneller angesprochen werden. Kost ja nicht viel.
 
@Esyfire: XP kann 32Bit verwalten. das sind 4Gigabyte.

Sprich in Summe 4GB, da musst du aber Grafikkarten Speicher, CPU Cache, Festplatten Cache und noch anderen Speicher abziehen den man direkt adressieren kann, und schon hast du die Höhe des unterstützen RAMs. (sofern das Motherboard natürlich mitspielt :) )
 
habe bei einem gewinnspiel 2GB DDR2-800 ram von KINGSTON gewonnen :)
mich soll es nicht weiter stören, dass die preise fallen oder steigen, eventuell kauf ich mir nächstes jahr noch 2gb drauf :D
 
@tommy1977: Danke für den Tip. Ich habe einen 3800+ und eine Ati X800 Pro. Bisher hat mir das gereicht. Nur wenn viele Anwendungen gleichzeitig offen sind, rattert meine Festplatte heftig (vermute mal wegen der Auslagerungsdatei)...
 
@herbhollywood: Auch an dich: Blauer Pfeil! @Topic: Der Prozessor und die Graka sollten für "normale" Anwendungen reichen. Aber sobald Programme ins Spiel kommen, welche Multikernprozessoren oder besondere Beschleunigungsfunktionen von Grafikkarten...hm...dann werden dir die 4GB wahrscheinlich auch nicht mehr helfen, da dann CPU und Grafikkarte die Flaschenhälse sind.
 
Naja irgendwie sollten die vllt an der Geschwindigkeit arbeiten. Wer braucht denn schon mehr als 4GB (Stand 2007) ??????
Ich habe 2GB und die Reichen voellig aus (Stand 2007) ! :D
 
@unknown_user: Kauf dir halt XDR Module =)
 
joa @ unknown_user..
immoment ist es wirklich einfach so dass 2gb arbeitsspeicher vollkommen reichen müssen.. hab bis jetzt noch nur 1gb ram, ok es is nicht immer genügend aber doch schon meistens genug.. nur wenn man ganz viele, ram fressende, programme laufen lässt dann brauch man höchstens 2/4 GB! mfg
 
@abstrakt: Nicht so voreilig...so abwegig sind die 4GB auch nicht...merhrere Messenger, Autoupdate-Dienste, Virenscanner, Überwachungsprogramme,...da sind bei meinen 4GB schnell mal 20-25% des RAMs dicht. Und wenn ich dann noch ein Programm "wirklich" starte, was denkst du, wie schnell man auf 50-70% Speicherverbrauch kommt?
 
@tommy1977: Meine 1GB sind trotz deiner genannten Gründe auch "nur" mit max. 400MB belegt. Laut deiner Theorie müsste ich quasi gar nicht mehr arbeiten können, aber generell hast du recht, der RAM Bedarf steigt
 
lieber haben und nicht brauch als brauchen und nicht zu haben ...
 
DAS ist der versprochene "Wow!"-Effekt von Vista! :-)
 
Na, dann werde ich mal 8 GB in meine 32-Bit-Maschine einbauen. :-))
 
ich will mein arbeitsspeicher auch sehr gerne erweitern, nur weiss ich leider nicht wie und wo ich das ganze "billig" bestellen soll. ich habe 2 x 256 MB DDR SDRam in meinem Notebook stecken..1,xGB für mein Notebook wäre hit. aber leider habe ich kein plan davon..:(
 
@ayteee: http://geizhals.at/?cat=ramsoddr&bpmax=&asuch=1024MB&pixonoff=off&sort=p // musst halt drauf achten, wieviel speicher dein notebook maximal verträgt, und welche taktung empfohlen wird.
 
Edit:@KlausM: Es geht noch günstiger. Das 2GB-Set von MDT (DDR2-800) gibt es für 32,-.

@TiKu
Wo kann ich die für den peis bekommen?
 
@James10: Bei vv-computer.de laut geizhals.at/de für 31,50 + 8,90 Vorkasse
 
Ich will im Frühjahr meinen guten alten XP 1700+ @2.5Ghz, X800 XT usw gegen einen Phenom austauschen. Weiß jemand ob DDRII 800 Speicher für eine Phenom Plattform reicht, denn dann würde ich jetzt zuschlagen und 4GB reichen ja erstmal dicke.
 
Speicherpreise Fallen, und ANALysten-Komentare werden ad absurdum geführt. Interessant ist jedoch der gigantische Preisunterschied von den Standard-RAMs und den OC-RAMs. Da fragt man sich oft ernsthaft ob die Hersteller OVerclocker abzocken wollen.
 
@The Grinch: ich finde die OC Ram jetzt nicht wirklich so viel teurer. OC RAM gibt es das 2GB Kit für 45 - 65 Euro zB Kingston HyperX, Transcend aXeRam, A-Data, Corsair XMS2. (ok wer nen Dominator RAM kauft ist nicht mehr ganz dicht, aber die waren schon immer extrem viel teurer), ocz und GeiL lagen imho auch net viel drüber oder sogar im anvisierten Preis. Fazit: Ich sehe keinen ABzock-Versuch
 
Leider sind die Preise nur bei DDR 2 im Keller ich hätte aber auch gerne so preiswerte DDR1 Speicher ,aber die gibt es nicht ........
 
@dieter1: joa das find ich au total zum kotzen.
ich hab zuhause 2GB DDR1 und würd gern 4 draus machen aber dafür zahlt man ja über 100€!!!!
WARUM ?????
 
@gimpfenlord: ääääähm, weil ddr1 module lagerleichen sind die langsam, aber sicher und kontinuierlich abverkauft werden, und man sich net den preis verreißen muss. Aufjeden fall wurden diese aber nicht (übertrieben) gefertigt, das es zu einer extrem Lagermenge wie bei den DDR2 Module kam.
 
Ja, ich habe mir GEIL 8 GB DDR3 800 MHZ Quad-Kit gekauft, echt geil und da sind sogar gute Chips für wenig Geld! Von A-Data gibt es sogar 2GB Riegel für je 40 Euro! O.o
 
@Screemon: ich glaub du meinst eher DDR2 oder? DDR3 Module als günstig zu bezeichnen wäre ja frevel, noch dazu gibt es DDR3 Module nicht mit 800MHz
 
Schon bestellt ein 4Gb Kit ist unterwegs ...
 
Will 4x 128MB PS/2 RAM zum Billigpreis, keinen DDR2 :D
 
@Screenzocker13:
ich hab mir vor nem jahr 512MB PS/2 ram gekauft...und alle meine alten kisten aufgerüstet :-D

für nichtmal 50 eur !!
schnurren alle am limit :-D
 
Was könnt ihr den für guten Speicher empfehlen? Bräuchte auch noch min. 2GB....
Jetzt wäre der beste Zeitpunkt endlich was zu kaufen:)
 
@Tomelino:
crucial oder ocz!!!

 
@Tomelino: http://www.winner-dresden.de/product_info.php/info/p15649_RAM-DD2-2GB-PC800-Corsair-TwinX-Kit__2x-1GB-.html ...hab selber 4GB davon in meinem Rechner und die Teile laufen wunderbar. Allerdings hab ich dafür noch ca. 250,- € ausgeben müssen :o( EDIT: Sorry, ich meine natürlich die 4CL-Variante...die sind dann allerdings etwas teurer...aber immer noch entschieden preiswerter als be meinem Einkauf.
 
dann mal schnell her mit winxp SP3 und 64bit und fettem RAM-support ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles