Design-Studio zeigt Konzepte für PCs von Microsoft

Hardware Microsoft rief vor kurzem erneut zu einem Wettbewerb für die Gestaltung des "PCs der Zukunft" auf. Obwohl die Aktion für externe Gestalter gedacht ist, sind Microsofts Design-Teams ebenfalls nicht untätig. Auf den Seiten des Design-Studios ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sieht ja eigentlich ganz schick aus meiner Meinung nach^^
 
@jack1987: sieht echt ganz geil aus, mal abgesehen von dieser einen möchtgern mikrowelle da :D
 
@caldera: Ja, das hatte ich auch gedacht. Sieht geil aus so als Microwelle :-)
 
Manche sehen echt nicht schlecht aus. Und manche erinnern mich an Mac's!
 
@angel29.01: Dacht' ich auch grad bei mir - Apple läßt grüßen! Außerdem würde ich zu gern unter die haube schauen und den Preis betrachten, WENN es ja dann mal soweit ist^^
 
@angel29.01: In welchem Element erkennst du da einen Mac wieder?
 
Also bei Nr. 3 sehe ich eine Verwandtschaft zum iMac. Bei Nr. 5 "sah"ich einen Mac Mini. Hab aber überlesen, dass es wohl ein Laptop sein soll.
 
@angel29.01: Wo siehst du bitte bei Nr. 3 ne Verwandschaft zum iMac? o.O Nur weil beide nen Monitor haben? ^^ PS: für die Suchfaulen...hir isn iMac: http://www.cheapest-ipod.com/images/new-imac.jpg
 
@X3cCMD: Zeit für Haarspaltereien? Seit wann hat Microsoft überhaupt das Design entdeckt? Letztlich zählt doch sowieso nur das Preis-/Leistungsverhältnis, da können die noch so "schön" aussehen und dafür brauch man auch kein Vergleichsbild.
 
die touchscreens haben schon was an sich :)
 
Was ist dieser Hubbel dort unter dem Stift des ersten Konzepts?
 
@stixx: Vielleicht eine Art Schwamm um das Geschriebene wieder zu löschen... B2T: Ich finde den Rahmen im ersten Konzept genial. Er erinnert wirklich an Aero in Vista!
 
@stixx: das ist ein vergrößerter enter-button, oder ein wenn wir schon bei schwämmen sind, dann vielleicht einer für die schweißhände :)
ich kanns selber nicht definieren^^wenn wir gerade beim erraten sind.der stift könnte auch ein joystick sein, womit man den cursor bewegt oder bilder weiter zappt =)

ich find die designs auch klasse, nur leider beeinflusst das so sehr den preis, dass sie für mich dann wieder interessant uninteressant werden...
 
@stixx: Ich tippe auf eine kleine Fernbedienung für das Sofa.
 
@stixx: Ich denke mal, das ist die WLAN-Antenne...könnte man in diesem Falle aber auch günstiger und unauffälliger unterbringen. Aber wie gesagt, es sind ja nur Konzepte.
 
der vorletze sieht geil aus und würde mich interessieren,
aber naja micro muss ja mal wieder auf die kacke hauen
 
man versucht apple zu kopieren. was unterscheidet apple von pc's? das os, einheitliche hardware und das design. also hat man das nachgemacht was man eben nachmachen kann...und das sehr gut! würde mich freuen wenn das thema hardwaredesign neuen schwung erfährt. wenn ms davon etwas realisiert zumindest. apple ist was die optik angeht quasi konkurrenzlos und das ist nie gut für den kunden.
 
@Matico: Naja, das mit dem Design. Ich weiß ja nicht. Es gibt sehr schöne PC-Gehäuse und zudem noch eine gehörige Vielfalt davon. Bei Apple nur die 3-4 einheitlichen Mac-Designs. So ein schönes schwarzes PC-Gehäuse in Klavierlackoptik fänd ich 1000x besser als einen Metallklumpen mit Lochgitter der sich Mac-Pro nennt.
 
@Matico: Fehlt nur noch der Apple-spezifische Gestank. Aber das bekommen die auch noch hin. *rofl*
 
@Matico: design hat ja auch immer mit geschmack zu tun. für mich kommt da im computer bereich nix an apple ran. diese geräte von ms könnten da was dran drehen. vor allem weil das os und die hardware dann aus einer hand kommen. das unterscheidet apple ja momentan noch von ms. das hat wohl auch ms erkannt :o)
 
Wieder einmal Design-Ideen wie sie schon auf der vorletzten CeBit angekündigt wurden. Von wegen Digital-Living usw. ist immer noch ncihts passiert. Hoffe das es endlich mal was wird, mit diesen totschicken Dingern. Und wenn MS mit dahintersteckt könnts wirklich mal voran gehen.
 
An einen Mac würde ich jetzt weniger denken...Sieht aber trotzem gut aus :-) Wenn man solche PC's mal umrüsten kann (CPU, Graka), wäre das auch mal ne alternative für mich! Aber so ein schickes Ding und dann muss ich immer bei dem Gleichen Inhalt bleiben ist echt schade!
Ich weiss, ist nicht für Spieler gedacht, aber trotzedem! Vista ist aber ein gutes Beispiel dafür, daß nicht nur Spieler gelegentilch mal aufrüsten müssen.
 
Also ich finde die Teile ja ganz schick, aber wenn ich mal genau drüber nachdenke...ob ich so einen All-In-One-PC haben möchte? Nein! Was ist denn, wenn mal z.B. der Bildschirm kaputt geht? Dann ist das der gleiche Hick-Hack wie bei Laptops. Aber alles hat eben Vor- und Nachteile.
 
Wenn die Teile wirklich rauskommen sollten müsste man sich mal den Joke erlauben nachzufragen ob man die auch mit vorinstalliertem Linux bekommt. Wäre ja ein brüller. Also mal im Ernst ich finde die sehen sehr gut aus und würde sowas auch kaufen aber ich hab da Panik dass man nichts aufrüsten kann. Weil irgendwann ist halt jeder Rechenknecht zu alt für aktuelle Anwendungen selbst Office oder so. Man stelle sich mal Office 2007 auf einen pentium 1 vor:-)
 
MS macht eine Vision jetzt für später, bei Apple ist die Vision schon Realität. Mal sehen, wie lange es bei MS dauert...
 
alles in allem, sehr hübsche geräte...
 
Es ist ja nicht so, das die Dinge da schlecht aussehen. Aber besonders Nummer eins. Was soll das? Kein Mensch schaft es seinen Arm lang genug in der Luft zu halten, um einen PC wie diesen voll auszureizen. Und die Webkamera hätte man ja wohl mittig platzieren können. Das und der Rest ist Geschmackssache.
 
@pool: Vielleicht kann man die Webcam verschieben, würde mich jedenfalls nicht wundern.
 
@pool: ich gehe mald avon aus, dass die kamera mit Absicht von der Seite filmt, weil man z.T. von vorne so nah aufgenommen den Effekt hat, dass sich das Gesicht für den Betrachter "herauswölbt". Mach mal ein Photo von Dir aus der Distanz, dann weisst Du, was ich meine :) Und zu Deinen Problemen mit der Stiftbedienung... erkennst Du das Gelenk am "Monitorarm"? Das sieht ziemlich verstellbar aus, nicht? Was wäre, wenn man - rein theoretisch - diesen Monitor nicht nur nach vorne und hinten, sondern dank einem extra Gelenknahe am Monitor das Display auch unabhängig vom Monitorarm noch einmal nach oben schwenken kann? Als Resultat zieht man den Monitor dann nach vorne zu sich ran und schwenkt das Display so, dass es quasi vor einem auf dem Tisch aufliegt. Dann könnte man es bedienen wie jeden Slate/Convertible auch. Denn kein Convertible ist konstruiert, um das Display in Laptopstellung mit dem Stift zu bedienen... will sagen: Microsoft hat bei der Konzeption der Tablet-PCs schon bewiesen, dass sie sich ein paar Gedanken gemacht haben. Sie werden jetzt wohl kaum anfangen, solche Fehler zu begehen.
 
@Stamfy: Das ist möglich. aber auch wenn man es verstellen könnte, würde ich es immer noch als umständlich empfinden. Tablet PCs sind prima, wenn es darum geht Notizblöcke etc. zu ersetzen aber was haben riesige Touchscreens auf Möbelstücken zu suchen? Kennst du den HP Touch Smart? HP baut auch Tablet PCs. Trotzdem haben sie aber diesen unglaublich großen Fehler konstruiert ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte