PlayStation 3: Kleinerer Grafikchip = Billigere Preise?

PC-Spiele Laut Berichten japanischer Medien plant Toshiba in Kürze die Umstellung der Herstellung des RSX Grafikprozessors für Sonys PlayStation 3 auf einen 65-Nanometer-Prozess. Bisher wird der Chip noch mit 90 Nm Strukturbreite produziert, wie schon seit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist gekauft wenn sie wieder die unterstützung der 1. version hat und mehr speicher verbaut ist
 
@sebbla: wenn du dir selber ne HDD kaufst kommste eh billiger bei weg. tipp: verkauf die die verbaut ist und du zahlst vielleicht noch 20 euro für ne neue drauf
 
@sebbla: Also nie. Der Cell-Prozessor kann nunmal nicht mehr als 256MB verwalten.
 
@sebbla: er bezieht sich aller wahrscheinlichkeit nach auf die festplatte die ja jetzt nur in der kleineren version verfügbar ist. ansonsten wär es ziemlicher schwachsinn bei einer konsole den ram aufzurüsten auch ohne die tatsache das der controller nur 256 ansteuern kann
 
@schrittmacher: Ja, gut, aber da gibts doch keine Probleme. Da nehme ich die günstigste PS3-Version und wenn mir ne 2,5"-HDD in die Hände fällt, schiebe ich die dann in die Konsole rein. So what? Ich nehme auch an, das auf Grund der extremen Rechenleistung der PS3 (2 TFlops), ein Softwareemulator für PS1/2-Spiele vollkommen ausreicht.
 
@Bösa Bär : Soweit ich weiß war eh nur ein software emu dafür zuständig. sony hat diesen nur deaktiviert damit die kunden mehr ps3 spiele kaufen anstatt ps2 games. verständlich damit die softwareentwicklung vorangetrieben wird
 
@schrittmacher: Nein, angeblich war in den ersten, nicht-europäischen Versionen, tatsächlich der PS2-Emotion Engine Prozessor verbaut. Der wurde ab der europäischen Version entfernt. SONY spielte bis vor Kurzem noch mit dem Gedanken, einen Softwareemulator über das PS-Netzwerk anzubieten. Seitdem hörte ich davon nichts mehr.
 
@ Bösa Bär: in der ersten version war in der tat noch dieser chip vorhanden jedoch kamen in europa nur modelle ohne raus das stimmt schon. aber wieso sollten sie den emulator über das psn anbieten, ist der in der 40 gig version nicht einfach nur deaktiviert?
 
die ps2 software emulation bei den euro ps3s is eh nicht wirklich brauchbar. die meisten spiele sehen einfach nur schlecht aus und macht nichtmehr wirklich viel spaß. wer ps2 spiele spielen will soll sich lieber ne ps2 kaufen. wer vlt ein oder zwei spiele mal bissl auf der ps3 spielen will, für den reichts. aber die 40er ps3 hat ja eh keine sp2 unterstützung mehr. und wegen festplatte: man kann jede standard sata 2,5 zoll platte reinbauen. allerdings sollte man drauf achten das die platte kühl arbeitet. die aktuelle platte in der ps3 wird recht schnell ziemlich warm und das treibt die lüfter in die höhe. cpu und gpu werden selbst von aktuellen spielen kaum richtig ausgelastet. bei spielen die viel von der festplatte lesen oder wenn man mal paar demos hinter einander installiert hat man dann irgendwann ne turbiene neben dem tv stehen...
 
@Schrittmacher: Puuh. Da bin ich jetzt mit meinem PS-Latein am Ende. Weis ich schlicht und ergreifend nicht. @sh4ni: Danke für die Infos. Die PS-Dinger haben wohl immer noch Hitzeprobleme. Schade.
 
@ Bösa Bär : nunja ein hitzeproblem würd ich dass jetzt nicht gerade nennen. erstaunlicherweise kommt die ps3 aus meiner sicht sehr gut mit der abwärme klar. man hört zwar hin und wieder ein lüftergeräusch jedoch ist das alles nix im vergleich zu der xbox die ich davor hatte (ich weiß sie wurde weiter eintwickelt aber die ps3 hat nunmal von anfang an nicht mit der problematik zu kämpfen gehabt)
wegen dem chip nochmal: ich weiß das sony mal ein statement abgegeben hat worin zu lesen war das die ps2 kompatibilität keine kostenersprarnis war (durch fehlende hardware zb), es sollte lediglich verhindert werden dass die Kunden weiter PS2 spiele kaufen wenn sie diese Konsole besitzen. die quelle kann ich immo leider nicht anbieten, ich glaube aber es war computerbase wo ich das gelesen habe
 
naja die ps3 ansich hat kein hitzeproblem. im gegenteil, die is sogar sehr sehr robust. nur dank warmer festplatte (nicht wegen cpu/gpu) drehen halt die lüfter schnell hoch. zumindest bei der 60 gig version. von der 40er version weis ich aber das die im allgemein viel leiser und kühler bleibt. gut die hat 65 nm (die 60er hat ja noch 90). könnte aber vlt auch daran liegen das es eben ne andere festplatte is. warum sie die ps2 kompatiblität raus genommen haben weis ich auch nicht. aber ich vermute mal das liegt auch am großen erfolg der ps2 selbst. es werden einfach immernoch enorm viel ps2 spiele gekauft. vlt will man ja doppelt abkassieren... keine ahnung, würd ich sony zutrauen. die ps3 is klasse aber sony enttäuscht ihre kunden leider immer wieder aufs neue und wer ne ps3 zuhause stehen hat weiß wovon ich rede... ich erinnere an die verprochenen features der fw 2.0... naja. aber @ hitzeproblem: nicht falsch verstehen. das ham sie nämlich nicht. es is halt nur die festplatte die dafür sorgt dass das ding mal bissl lauter wird, mehr aber auch nicht.
 
@schrittmacher & sh4ni: Wir haben auch die PS2, aber nur wegen Singstar. Das ist meines Erachtens auch der Grund, warum noch verhältnismässig viele Spiele für die PS2 erscheinen, da Singstar die Abverkäufe der PS2 zusätzlich ankurbelt. Wenn die PS3 kein Hitzeproblem hat, umso besser!
 
mehr speicher ? festplatten kosten doch fast nichts mehr. kann man doch tauschen. ich komme jedenfalls locker mit 60gb aus
 
Preissenkungen schön und gut aber die werden so oder so nicht nach Europa weitergetragen. Während in Amerika und in Japan die PS3 um gut 100-200€ Euro wenig kostet dürfen wir in Europa weiterhin den Vollpreis für eine PS3 mit Software-PS2-Emulation ausgeben. Und ich traue mich wetten von den Preisvorteilen die die billigeren Chips bringen sehen wir hier in Europa auch erst als letzter etwas.
 
@besn: da man mit dem verkauf der konsolen im moment kräftig minus einfährt wär das sogar nachzuvollziehen. das wir von preissenkungen nicht getroffen werden kann ich nich ganz verstehen. die ps3 ist doch günstiger geworden, oder etwa nicht?
 
Ruf druch Megapreise versaut, Kunden verloren und jetzt versuchen alles zu reparieren...
Ein Grund warum ich nicht beim PC bleiben sollte?
Gibts glaub ich nicht...
 
@unknown_user: es gibt keinen grund die ps3 mit dem pc zu vergleichen, kann man gut beides gleichzeitig haben. :) ich besitze die ps3 seit der ersten stunde des europastart und aus meiner sicht ist sie jeden franken wert.
 
@unknown_user: wie soll man denn sonst seinen ruf wieder herstellen. indem man etwas noch teuerer macht? bleib bei deinem pc
 
@schrittmacher: hast mich falsch verstanden. Ich habe absolut nichts gegen Konsolen. Nur eine Konsole kaufe ich mir, zB. PS2 und muss dann bis 2006 Spiele von (keine Ahnung wann PS2 rausgekommen ist) sagen wir mal 2003 Spielen oder eben warten bis PS3 rauskommt. In den PC kann ich immer (wenn man genug Geld hat^^) )aktuelle Hardware reinstecken und die neusten Spiele spielen. Das ist halt das was fuer mich klar fuer den PC spricht. Aber das ist ja ein anderes Thema.

Zum Thema: Ich finde es gut dass die PS3 billiger wird! Nur haetten sie es sich vorher ueberlegen sollen ob sich eine Konsole heutzutage fuer so wahnsinnig viel gut verkaufen wird! Das war doch klar dass es nicht so sein wird.
 
@unknown_user: Naja über die 600 euro zum anfang kann man sich streiten klar aber es wurde ja keiner gezwungen etwas zu kaufen und einen pc dem man sich nur zum zocken holt kann man ebenfalls in dieser preiskategorie einordnern (für alle anderen arbeiten kauft man sich halt für 100 euro bei ebay nen pc). die sache mit dem aufrüsten ist für mich schon fast ein argument für die konsole aber dass kann man so oder so sehen ist schon richtig
 
@unknown_user:

Ich hab damals für meine PS2 900 DM bezahlt, dazu noch Ridge Racer, Memory Card und zweiten Controller und es waren ma fix an die 1200 DM...
 
@pumpumganja: Yupsn! Das waren Zeiten! Ich hatte für die PS1 sage und schreibe 542,- DM hingelegt.....bitte fragt nicht, woher ich das Geld hatte. Unvorstellbar.
 
@unknown_user: Sony ist ein Hochpreisunternehmen, wie soll da ein Ruf durch einen hohen Preis ruiniert werden? Wenn ein Hochpreisunternehmen ein Produkt verramscht dann ruiniert es den Ruf. Auch ein Billigunternehmen kann durch einen hohen Preis seinen Ruf verbessern, wobei diese Rufverbesserung auch mit einem Mehrwert für den Kunden verbunden sein muss.
 
@Überschrift: "Billigere Preise" ist Quatsch. Ein Artikel kann billig sein, aber kein Preis. Schließlich kaufe ich ja nicht den Preis, sondern die Playstation. Also bitte "niedrigere Preise". Nicht, dass hier jemand an korrektem Ausdruck interessiert ist... :)
 
Na dann, warte ich mal ab, bis GPU und CPU nochmals verkleinert sind, und guck mir die Preise dann nochmal an, spätestens bis Weihnachten 08 werd ich dann wohl eine haben :)
 
Der normale Prozess. Somit dürfte sich Sony wohl so langsam den Massenmarkt preislich annähern. Den letzten Verkaufszahlen nach wird ja schon die 400€ Variante allmählich angenommen.
 
ach guckt doch mal es war bei allen produckten von playstation 1-3 so das du nur ein halbes jahr warten brauchst oder 1 jahr dann haste schon ne preissenkung von mind 30%
 
Wenn ich mich nicht irre (hab selber garkeine playze) gibt es eine linux-version für die PS3. Und es gibt schon brauchbare PS1/2 emus für den PC. Vielleicht gibt sich mal jemand dafür her einen brauchbaren emu für das PS3-linux zu programmieren oder einfach vorhandene Programme dafür umsetzen!? Wäre doch was, oder?

@hochdahler86: Sicher, aber der Zugriff auf die vollständige Hardware ist meines Erachtens für eine Emulation der PS1 und PS2 garnicht nötig, und der Speicher von 256MB sollte genügen. Da reicht der PPC-Kern.
 
@dailydols:
Ja, ich selbst hab bei mir Yellow Dog und ein Freund hat Ubunu bei sich auf der PS3 installiert. Das Problem ist aber, dass der Zugriff auf die Hardware nicht wirklich gegeben ist, da Sony diese nur eingeschränkt zur Verfügung stellt (virtualisierungen). Weiterhin leidet die Ps3 für ein Pc Einsatz unter Linux an den recht geringen Arbeitsspeicher, sodass Linux auf der PS3 für mich keine richtige Alternative darstellt, sondern eher ne nette spielerie.
 
Die PS3 wird irgendwann sooo abgespeckt das sogar die PS2 noch besser ist! Wenn eine PS3 dann nicht die mit 65nm nicht die mit 40GB sondern die ganz normale mit 60GB(glaube ich) und denn 90nm Cell Prozessor wer weis was für Welten es vom 90nm zu 65nm gibt!
 
Die sollen den Grafikchip lieber vergrößern, damit man mehr protzen kann.
 
Wie wäre es den mal mit gleicher Hardware und günstigeren Preisen so wie man es normal erwarten kann.

Ein PC wird ja auch nach einiger Zeit mal günstiger und nicht nur deshalb weil ich eine 2 Jahr alte Grafikkarte einbaue.

Kommentar abgeben Netiquette beachten!