AMD will Preis der Radeon HD 38x0 schnell senken

Hardware Seit kurzer Zeit hat der Chiphersteller AMD zwei neue Grafikkarten im Angebot, die unter anderem Microsofts kommende Multimediaschnittstelle DirectX 10.1 unterstützen. Dabei handelt es sich um die Modelle Radeon HD 3850 und 3870. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nunja erstmal sollen die Grafikkarten in großen Mengen Lieferbar sein! :)
 
Seh ich auch so...
 
@classicchrome: hehe.... auch gleiches sofort gedacht. Von wegen Weihnachtsgeschäft und Verkaufsschlager. Nichts von beiden ist überhaut zu bekommen im Moment
 
@blaze: Wenn ich dem Großhändlerinformationssystem hier glauben schenken darf, dann sind ab Montag wieder welche verfügbar zumindest von den 3850, die 3870 gibt´s erst wieder ab Mitte nächster Woche.
 
@classicchrome: ich weis echt nicht wo jemand keine karte bekommen soll, geht man mal auf hardwareschotte da hat man hunderte moeglichkeiten wo man ne karte her bekommt, eventuell gibts im laden bei mediamarkt oder so solche karten nicht, aber dafuer gibts internet oder amazon...
 
@Loc-Deu: Willst du mir jetzt Sagen das die bei den Online-Shops Lieferbar sind? Das ich net Lache... Bist du zu dumm zum Lesen?
 
Auch wenn jetzt wieder alle PCI-E Anhänger das Grausen gekommen werden, ich wünschte AMD/ATI würden die neuen Karten auch mit AGP-Bridge ausliefern. Es gibt einfach noch genug AGP-Slots da draußen und Leute, die nicht gleich alles upgraden wollen (Board,CPU,RAM), nur um eine PCI-E Karte verbauen zu können.
Also meine X1950 PRO 512MB rennt jedenfalls auf meinem guten alten AGP Port noch immer locker auf und davon. :-)
 
@sys: Sehe ich auch so. Der AGP Port biete immer noch eine solide grundlage für Grafikkarten. Und ich denke auch das die neuen Generationen alla HD38xx damit noch gut umkönnen.
 
@sys: JA was man nur nicht vergessen darf ist, das die die einen AGP Port haben auch meistens eher einen kleinen Prozessor haben und somit bremmst der Prozzessor die Grafikkarte. Von daher halte ich es für verschwendung so eine Hochwertige Karte für AGP zu bauen.
 
@sys: Es soll doch sowieso AGP Versionen geben, zumindest von der 3850! Die Info ist doch erst ein paar Tage alt?! Oder habe ich was verpasst?!
Ist doch klar das erst die PCI-E Karten massig produziert werden, der Markt ist ja doch grösser als der für AGP Karten.
 
@rollyxp: ich versteh nicht warum auf einem agp board ein schlechterer prozessor drauf sein sollte!?!
es gibt auch "alte" prozessoren die für heutige spiele ausreichen.
bei mir bremst eher die grafikkarte und nicht der prozessor, ich würde auf jeden fall so eine grafikkarte in betracht ziehen, die von der technik bzw leistung gut dabei ist und trotzdem für agp-slots verfügbar ist.

mfg
 
@sys: es gibt doch schon die x1950 pro für agp.
Welche Karte wird denn von diesen Prozessoren die auf den alten Boards sind nicht gebremst ?!
Mir würde da keine einfallen!
 
@V3nom83: Möglich das ich dich mißverstanden habe, oder einfach die Ironie übersehen habe, aber mein athlon 4000+ auf 2,6 Ghz wird ausgebremst. Der im wenigen Wochen anstehende Kauf eines Opteron 185 der dann mit etwas Overclocking auf 3Ghz mit 2 Kernen läuft dürfte mit einer neuen HD 3850 eine passende Ergänzung finden und so manchen PCI-E Rechner überholen...
 
@sys: jo kann ich bestätigen mein opteron 2x3ghz langweilt sich mit der 1950gt
 
Wann soll der Preis den gesenkt werden? gibt es dann auch mal welche zukaufen?
Würd ja gerne eine holen nur wo? für 270€ ist sie lieferbar da kann ich mir auch die 8800gt kaufen.
 
@cmon:
219€ bei Bestseller-Computer. Und für den Preis gibt es keine 8800GT.
19.05Uhr:Edit:Schon weg!
 
Ja nun, ist AGP 8x eigentlich vom Transfer her schneller als PCI-E 4x??? Habe nämlich das 4CoreDual Board mit nur 4-Lanes am PCI-E...
 
Na hoffentlich auch! momentan ist sie nähmlich gleichteuer wie die 8800GT
 
Das finde ich gerade äußerst putzig, wie NVidia und ATi sich mit nicht vorhandenen Produkten gegenseitig Marktanteile abspenstig machen wollen.
"Mein Nichts ist viel billiger und schneller als dein Nichts!!", "Na und dafür ist mein Nichts noch viel viel mehr Nichts als dein Nichts Nichts ist!"

Ich würde mal sagen zu Weihnachten verkaufen sowohl ATi als auch NVidia... nichts...
 
@Mitsch79: lol. allerdings ist die ATI deutlich besser verfügbar, zumindest wenn man sich so die rückstände etc. ansieht.
 
@caldera: Die ATi ist verfügbar? In welchem Shop? *such*
 
@Mitsch79: nein, ich sagte sie ist besser verfügbar, nicht das sie irgendwo lagernd ist. ich hab ja direkte ansprechpartner bei den distris und weiß wie es mit der verfügbarkeit aussieht. die meisten online shops heutzutage haben eh kein lager mehr, sondern lagern nur mehr bei den distris.
 
18.19Uhr@Mitsch79: Ja bei BestsellerComputer für 219€.
19.05Uhr:Edit:Schon weg!
 
Noch weiter senken ? Die Preise sind doch schon voll im Keller O.o?
 
@cH40z-Lord: du sprichst von Preis im Keller?? tolle Wurst! Die 8800GT kostet im Einkauf bei den herstellern ja nach modell 200 - 250 US$. der aktuelle US$ kurs liegt bei 1€ = ca. 1,50US$. demnach sollten die Karten bei uns nur ca. 130 - 170€ kosten. real kosten sie aber locker da doppelte, wenn man überhaupt eine bekommt.!
und da sprichst du von preise in keller???
 
meine meinung ich staune agp iss immer noch beliebt!aber dieser prieskampf immer ob dx10 oder dx10.1 unterstüzen tun das ja nun wenige games erst und dx10.1 erst garkeins!
 
AMD versucht bei den Leuten mit tiefen Preisen zu kommen, Nvidia mit besseren Grafikkarten. Bis jetzt hat Nvidia aber mehr Geld gemacht.
 
@macing: ganz toll zusammengefasst, kann man dich mieten? :D
 
@macing: Haben sie ja auch recht! Holst du dir lieber eine Ultra oder 4x Hd 3850 für 600€ für mich wäre das Crossfire interessanter. Aber schaut selber auf Hartware.de steht das der R700 ein Chip mit 4 Kernen sein soll. Das wäre ja mal der Hammer (QuadCoreGPU).
 
eine 3870 für 50€ weniger als eine 8800 gt wäre schon eine feine angelegenheit. bei allem gedöns um neue hardware sollten sich die hersteller aber mal lieber gedanken machen, wie sie ihre neuen produkte auch zum launch verfügbar machen.
bis jetzt nutzen raffgierige händler die schlechte verfügbarkeit der neuen produkte doch nur dazu aus, ihre defizite in anderen bereichen zu sanieren.
bestes beispiel 8800 gt für 275€ lieferbar. nvidia hatte eine uvp von 199-210€ angekündigt.
mit den phenoms von amd sieht es genauso aus. liegen bei lieferbarkeit alle satte 50€ über der uvp des herstellers.
naja kapitalismus halt.
 
~200€ wäre ja auch noch OK zumal die karten nur 200-250US$ kosten im Einkauf. was bei aktuellem kurs ca 130 - 170€ Wären! die aktuellen Preise sind einfach nur völlig überteuert! selberschuld wer da kauft!
 
Seit wann sind Gerüchte Neuigkeiten? Dass Hardware über Zeit billiger wird brauch ich nicht als extra Weisheit auf's Brot geschmiert bekommen. Entweder konkrete Termine & Preise oder Finger weg vom Posting-Button! 0 Punkte!
 
@Santa666: Für dich auch 0 Punkte. Wüsste jetzt nicht wann bei Nvidia die Preise gepurzelt sind für die 8800er. Solange wie die auf'm Markt sind müsste die 8800 GTS bei der DX10 Leistung 150€ kosten gegen über der Leistung einer 8800GT. Und die ATI's sind noch nicht mal richtig da und schon sollen sie billiger werden. Wenn das mal keine News wert ist.
 
@Santa666: Ach... dann muss ich die aktuellen Preise für meinen Arbeitsspeicher und meine CPU aus dem Jahre 2006 wohl träumen... wie dem auch sei. Du argumentierst vollkommen am Punkt vorbei: Das, was da oben steht ist ein Gerücht. Kein Datum, kein Preis, keine Bestätigung seitens ATI. Es hat absolut Null Informationswert... aber vielleicht kann man den ja hineinspekulieren, wenn man über eine Kristallkugel verfügt...
 
"Vor allem die GeForce 8800 GT wird im Weihnachtsgeschäft zu einem Verkaufsschlager werden. " = NUN NICHT MEHR !
 
Die HD3850 ist bereits bei den Händlern verfügbar, wie z.B. bei www.alternate.de.
 
Mal eine Frage an alle:......... Weiß jemand, ob es demnächst auch einen Wechsel bei den HD 2400 und HD 2600er Karten gibt? Also ob die 55nm GPUs auch die jetzigen 65 nm ersetzen werden? Sowas wie Hd 2450 etc.
 
Nach gründlicher Recherche beantworte ich mir meine Frage doch glatt selbst.:-) Es wird bald eine neue HD 3650 und HD 3450 Serie geben. *freu*
 
Ich habe da mal 1 Frage:
Gibt es auch für NVidea Grafikdemos, wie es die bei ATI auch gibt?
http://www.ati.de
 
@Phoenix0870: Ähm, ich will jetzt nicht, dass Du enttäuscht bist, oder sowas. Aber ATIs Ruby ist eine Antwort auf Nvidias Demos... Du verkehrst hier Original und Kopie, dass es wirklich nicht feierlich ist.
 
An die ATI Kritiker. Freut euch lieber das Nvidia Konkurenz hat, das senkt die Preise insgesamt.
Wie extrem Preise im Falle des Alleinmonopols explodieren sieht man z.Z. am Strommarkt.
Und diese Preise für die ATI Karten sind echt fair. Da jucken auch die 10-15% Leistungsdefizit nicht. Wer muss auch schon jedes Spiel auf Maximum nutzen?
 
Konkurenz belebt ja bekanntlich das geschäft. So funktioniert das nunmal. Wenn die preise (und natürlich auch verfügbarkeit) passen, dann freuts mich natürlich. Zumal so auch für mich ein kleines, feines crossfire system intressant wird... (händereib!) Wenn man dann, dank dx10.1 kompatibilität (und demnächst auch amd790x/fx chipsatz) noch ein stück zukunftssicherheit nebst solider, gleichmäßiger leistungsentfaltung bekommen kann, dann scheint (mir) das der vernünftigste/richtige weg. Leistung ist ok! Aber faire leistung sollte (gerade heutzutage) auch für den consumer zu einem fairen preis bezahlbar sein! Und da klaffen (gerade nach meinen jüngsten vergleichen) preislich allmählich immer größere lücken zwischen intel/nvidia und amd/ati. Und die kann man selbst mit irgendwelchen leisitungsdefiziten(ati) bzw. leistungsexplosionen(nvidia) nicht so einfach wegdiskutieren. Rechtfertigen 10-15% mehr leistung wirklich fast doppelte preise? Ein klares "nein" meinerseits. Schließlich ist der durchschnittliche, preisbewußte consumer nicht dumm - und dürfte/sollte eigentlich ganz genau merken, bis wohin preis/leistung nebst ungetrübtem spielspaß stimmen - und ab wann nur noch abzocke beginnt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte