Braun stellt 15 Zoll großen LCD-Bilderrahmen vor

Hardware Das Unternehmen Braun Photo Technik hat einen digitalen Bilderrahmen angekündigt, der auf einem 15 Zoll großen LCD-Bildschirm Fotos anzeigen kann. Vergleichbare Geräte waren aufgrund ihrer geringeren Größe für die meisten Anwender uninteressant. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
PoE wäre interessant. Was meint ihr? zumindest, wenn man nen schönen Kabelschacht hat
 
@caldera: Ich dachte eher an KpI oder JuP, RmT wäre auch nicht schlecht, wenn vorher DeO eingerichtet wäre. :-)
 
wollt ihr mich verarschen oder was ^^
 
@caldera: Dann kann ich meine Bartstopeln bald in einem 15 Zoll LCD-Bilderrahmen anschauen die ich mir mit meinem Braun Rasierapparat, abrasiert habe :D
 
@magguz: Sind sie hier im Forum eine besondere Person, oder warum meinen sie das jeder sich über sie unterhalten würde?

Auch wenn jemand etwas erzählt was nicht richtig ist, heißt es doch nicht automatisch das sie damit angesprochen sind.
 
@ Reuters: dass war doch nur nen spass von ihm,spasselmaken!geh woanders trollen bitte!
 
@reuters: ja bin ich! ich bin der superadmin -_-

@razze: danke, ich hab schon gedacht es wären alle so seltsam ^^
 
399€ ... is klar :) Was rechtfertigt diesen Preis? Das 15" Display? Sicher nicht... die 128MB Speicher? Sicher auch nicht .... also warum um alles in der Welt, kostet dieser Mist soviel Kohle. Ist doch nicht viel mehr als ein Monitor-Winzling, der ein eingebautes Modul hat, Bilder von der internen Speicherkarte zu lesen und auf dem Bildschirm darzustellen...
 
@citrix: was rechtfertigt 100.000 euro für ein auto, oder 999 euro für ein iphone ? die idioten, die es kaufen natürlich ! Es gibt immer mehr leute, die zuviel geld haben, scheint es mir.
 
@mf2105: Bei einem 100.000€ Auto mit Sicherheit die kleinliche Handarbeit in vielen Schritten, mit der das Auto gefertigt wird (z.B. bei einem Porsche), bei einem IPhone ist der Preis ebenso nicht gerechtfertigt, einfach nur eine Abzocke, aber Vodafone hat glücklicherweise mit dem neuen Handy von Samsung inkl. Touchscreen ja sehr schnell und gut gekontert :)
 
@mf2105: Mit was für einem Recht erdreistst du dich so zu reden? Durch so Aussagen entlarvst du dich selbst als Niveauloser Troll, oder wenn ich es in deinen Worten sagen darf, als Vollidiot, und das bestimmt ohne das 100K Auto und das 1K Handy!
 
@citrix: Den Preis finde ich auch stark übertrieben. Da kann man sich auch einen (neuen) billigen TFT 15" kaufen (ca.150,-), und eine Multimedia-Festplatte (Ebay) daran anschließen, für ein Paar Euro noch Lautsprecher dazu, und schon kann man für insgesamt 280,- Euro Bilder und sogar Filme Anschauen. An die Wand kann man den TFT auch, - obwohl er dort vielleicht nicht ganz so elegant wie der Bilderrahmen ausschaut, aber für das Geld allemal gut
 
@KamuiS: (+) für die gute Idee mit der Multimedia-Festplatte! Wollte mir sowas selber basteln und habe etwas umständlicher geplant: Einen VIA EPIA (passiv gekühlt, geringer Stromverbrauch, Winzig) um 150€ und einen 12" Touchscreen bei ebay um ca. 180€. Damit hab ich die volle Multimediazentrale mit MP3, Video, Diashow,...
 
@pbaumi: Dann schau dir mal diese beiden Mulimediagehäuse an: http://tinyurl.com/ysqeck - http://tinyurl.com/2gojjl - beide zusammen habe ich neu günstiger ersteigert, als das Einzelne kostet. Und beide sind top. Übrigens hat der TFT, welchen ich angesprochen habe, bereits Lautsprecher: http://tinyurl.com/28xf57
 
Steckdose für einen Bilderrahmen... Eigentlich eine Frechheit in Zeiten der CO² Diskussion solche Geräte in einer Größenordnung vorzustellen die wirklich nur Strom verschwenden. Denn 99% der Zeit an der Wand wird wohl kaum jemand hinsehen. Von gewerblichem Gebrauch in einen Geschäft z.B. mal abgesehen.
 
@Konsumopfer: Seh ich persönlich ganz anders!
1. Wird der Stromkonsum in der Zukunft immer weiter ansteigen, trotz vieler CO² Diskussionen. Frage ist eher, wie kann man den Strom umweltfreundlicher erzeugen.
2. Glaube ich nicht, dass das Ganze dann größtenteils unbeachtet an der Wand hängen würde. Ich speziell merke schon bei der Diashow in der Sidebar, dass ich mich immer wieder über Random-Pics freue und mir die gerne anschaue und so geht es sicherlich noch vielen anderen.
Letztendlich geht es doch wirklich nur darum, ob man wirklich 400 Euro berappen will um sich das zu zu legen, wenn auch ein normaler TFT bzw LCD-TV gleich Dienste tun kann und diese auch schon längst an der Wand hängen mit einem deutlich größeren Funktionsumfang für nicht unbedingt viel mehr Geld.
 
@-Basti-: Stimmt, um 400€ bekomm ich mittlerweile einen geilen 24" TFT. Aber woher dann die Bilder nehmen? Willst einen (meist eher lauten) Stand-PC die ganze Zeit laufen lassen? Die aktuellen Systeme haben meist ein 500W-NT. DAS kostet wirklich genug Strom. Ausserdem sind wir dann bei den Kosten wieder IRGENDWO
 
@Konsumopfer: auch schon mal etwas von timerfunktion gehört. die heutigen modelle haben die meisten einen timer drin. einschalten um 17.00 wenn man heimkommt und abschalten um 23.00 uhr. und alle haben freude darn!
 
@-Basti-: Schon mal ne Stromrechnung bezahlt? Ich denke nicht das du das hast. Sinnlos Geld den Gulli runter spülen macht Spaß.
 
1024x768... hört sich nach allem an, nur nicht nach Fotoformat. Irgendjemand hat es da wohl verbockt...
 
4:3 ist ein sehr gebrauchliches Verhältnis im Digitalfotobereich. So gut wie alle digitalen Kameras machen solche Fotos. Analoge Fotos haben hingegen natürlich immer noch ein 3:2-Verhältnis. Ganz krass, weil wirklich voll daneben für Fotos sind allerdings Breitbildschirme wie 16:9.
 
Viel zu teuer, da kauf ich lieber ein größeren und billigeren Monitor..
 
Firlefanz, vollkommen sinnloses Luxusartikel.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.