Suchmaschinen: Google setzt sich immer weiter ab

Internet & Webdienste Auch wenn die Zahl der Suchanfragen bei Microsofts Windows Live Suche weiter stieg, mussten die Redmonder und auch Konkurrent Yahoo im Oktober erneut Marktanteile an den übermächtigen Suchmaschinenbetreiber Google abgeben. Mittlerweile werden fast ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
irgendwann wird es nurnoch google geben... und (fast) keiner wird mehr eine andere suchmaschine nützen..
 
@KarlKoch23: Jo, aber warum? Ich hab alle anderen Suchmaschinen so in Erinnerung: Total überladen im vergleich zu google... Wenn ich meinen Browser öffne, is in maximal ner halben sekunde firefox mit startseite google komplett geladen...
Wenn ich das bei MSN oder yahoo oder so mache, dauert das erstmal, bis ich das tippen kann, was ich suche... mal checken, ob sich in den letzten jahren was getan hat... *auf_msn_geh*________________________EDIT: jap! msn.de und yahoo.de sin immernoch überladen mit sachen, die mich exakt NULL interessieren! Wenn ich News zu irgendwas lesen will, geh ich auf ne news-seite.
 
Meine Alternative: altavista.de
 
@KarlKoch23: Geh doch auf live.de statt msn.de^^
 
@KarlKoch23: Ich nutze überwiegend Metager2 .de und ixquick .de und komme damit bestens aus. Die große Mehrheit der INetnutzer hat offensichtlich leider keine Ahnung von den Konsequenzen, welche aus dem akribischen Sammeln der persönlichsten Interessen eines Menschen (Persönlichkeitsprofil) erwachsen. DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN lesen und möglichst mehrere, vertrauenswürdige Suchmaschinen nutzen. Die Erweiterung "Add to Search Bar" sorgt für Abwechslung in der Suchleiste. Übrigens... Wer als Zugabe auch noch seine Fernsehgewohnheiten für lau an die Werbeindustrie absondern möchte, glotzt vorzugsweise mit persönlicher Zugangskennung per Inet. Viel Spaß dann noch, mit dem Rest des Lebens, z.B. bei späteren Bewerbungen :^)
 
@FloW3184: Will nur mal so anmerken das man msn.com/msn.de komplett personalisieren kann. Live.com hingegen ist wie Google überhaupt nicht "überladen". Man kann aber wenn man möchte auch hier zu einer personalisierten Seite wechseln.
Hier liegt also das Problem an dir selber...
 
Das wundert mich bei den anderen, hoffnungslos überladenen Suchmaschinen nicht wirklich.
 
@max.power: seh ich genauso, entweder sind sie überladen oder finden nichts und ausserdem benutzen auch manche andere suchmaschinen selber den googleindex.
 
@max.power: nutz zwar auch google, aber live.de würde ich nicht als überladen bezeichnen
 
live.de findet aber leider nie das was ich will (und bei google sofort). Das find ich eigentlich schade, aber es ist nunmal so :(
 
Ist nur eine Frage der Zeit, bis etwas neues kommt und Google langsam absteigt. Der Zenit (der Suchqualität) ist schon längst überschritten.
 
Ich bin kein google fan mehr. Deren Firmenpolitik stinkt mir... und diese Monopolisierung will ich nicht unterstützen... Soll nicht heissen das ich gar nicht mehr google nutze. Hin und wieder um andere Ergebnisse zu bekommen. Ansonsten ist meine Nr1. searchengine yahoo. http://de.search.yahoo.com/
 
@Tussypackzero: ich kann andere suchmaschinen net so sehr leiden... deren ergebnisse meist viel schlechter als die von google... EDIT: @kron: das hätte mich jetzt aber interessiert...
 
@KarlKoch23: Hmm ich finde die Ergebnisse gut. Bis jetzt habe ich alles gefunden. Sie sind trotzdem anders als die von google... aber schlechter ... kann ich nicht bestätigen.
 
@Tussypackzero: ok, mit yahoo habe ich kaum erfahrung.. aber live search und altavista kann ich überhaupt nicht leiden... vorallem bei altavista etwas anständiges zu finden ist fast unmöglich...
 
@KarlKoch23: Jepp, sehe ich genauso.
 
@Tussypackzero: monopolist mag sein aber nicht zu unrecht. welche suchmaschine kann nebenbei noch so gut rechnen und einiges mehr wie google. vergleiche oft viele suchergebnisse von google,msn und yahoo am tag, aber google bringt gefiltert die besten ergebnisse auf den schirm. vielleicht ändert es sich irgendwann einmal wenn die web 2.0 suchmaschinen ausgereift sind, aber bis dahin ist und bleibt google der beste.
 
@OSlin: ich glaube mit "Monopolisierung" meint er nicht nur die Suchmaschne von Google sondern auch diesen ganzen Google-Kram wie Web-Office und so.
 
@Matti-Koopa : tja dann dürfte auch keiner mehr microsoft benutzen den die strecken auch die hand zum monopolisten aus und versuchen mit ihren eigenwilligen standards die macht an sich zu reissen. es ist liegt nun mal in der hand der user dinge zu steuern und zu entscheiden wer wo gereiht wird.
 
google ist und bleibt die beste :)
 
LoL ich dachte es wären viel mehr, nur 60% ist wirklich wenig. Heisst ja wirklich 40% sind so bescheuert und benutzen schlechtere suchmaschinen ...
 
... und haben keine Lust, ihre Surfgewohnheiten dem ganzen Internet bekanntzugeben.
 
@Fishburn: Gut, dass du so unglaublich schlau bist und bescheid weißt :)
 
Nach Jahren hab ich mich an die Oberfläche von google gewöhnt. Selbst wenn ich auf z.B. MS Live wäre würde ich extra um zu suchen in google wechseln :) yahoo sieht zwar ähnlich aus aber google hab ich in den Fingern drin.
 
LOL, was lässt das für Rückschlüsse zu? Das man bei Google i.d.R. 10 Suchanfragen braucht, bei Live Search 5 und bei ASK und AOL nur eine? Das die Anzahl der Firefox Benutzer steigt und diese die Startseite nicht geändert haben? Das XYZ.com im September 3 Serverausfälle hatte? Eine Relevanz der reinen Zahlenwerte sehe ich da nicht wirklich.
 
@Lastwebpage: Ganz nach dem Motto:___Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!
 
Heute habe ich nach einer Fehlermeldung von Windows Update gesucht in der MS-Suche. Null!! Treffer. Mit google waren es tausende Treffer. viele davon auf microsoft.com.... was will man da noch machen?
 
Clusty benutzen?
 
Ich suche immer mit Clusty, nur für die Bildersuche bemühe ich live.com ... meinetwegen bin ich paranoid, aber Googles Datensammelwut unterstütze ich nicht, schon gar nicht in Zeiten der Vorratsdatenspeicherung.
 
@besserwiss0r: wer wirklich glaubt das nur google die einzigen wären die sammelwütig sind, alles protokollieren und auf vorrat speichern - lebt in einer traumwelt. das machen schlichtweg alle.
 
@besserwiss0r: Das eine hat mit den anderen rein garnichts zu tun. Aber hauptsache dagegen, ne? Soll Google doch wissen das ich mich für Handys interessiere mir dadurch passende Werbung vermitteln, anstatt mit Werbung für Viagra und "Brigitte" belästigt zu werden.
 
@besserwiss0r: wenn es nach dem geht dann darfst du gar nicht ins netz, ansonst seh ich schwarz für dich eine sammelwut nicht zu unterstützen (ausgenommen dementsprechent abgesichert). :-))
 
Die Frage ist doch, was passiert mit den Daten? Adsense? Bedankt!
 
Naja google findet meist aber auch jeden mist. Qualitativer ist find ich www.metager.de
 
Also ich weiß ja nicht, aber bei live.de finde ich was ich suche schneller und einfacher als bei google O.o
Bei google habe ich zu oft die selbe Seite und bei live.de finde ich auch homepages sofort mit einem begriff, bei google kommen fast nur foren und der ganze schmarn, der mir überhaupt nicht weiterhilft... O.o

Google ist ganz nett, wenn man Spielesachen herausfinden will, aber ernstere Dinge finde ich bei live.de schneller, da diese für mich besser sortiert sind.

Edit: Interessant ist auch, wenn man "live" bei google.de eingibt und "google" bei live.de :)

Aber wie fast alles richtet sich google und live auf verschiedene Nutzer. Jeder muss heute nurnoch herausfinden, welche Suchmaschine mehr zu einem passt, eine pauschal "beste Suchmaschine" gibt es nicht.
 
Wundert mich um ehrlich zu sein, dass Goolge noch kein Online-Lexikon hat.
 
Also für mich gibt es genug Alternativen in Form von metasuchmaschinen, die auch keine Daten speichern.
 
Google >All
Was wollt ihr immer mit Datensammlung die forschen nur das Surfverhalten um sich weiter zu verbessern. :-)
 
Man kann von der Google-Firmenpolitik halten was man will, IMHO sind die Suchergebnisse immer noch die Brauchbarsten von allen Suchmaschinen.
 
Ich war eben auf der Suche nach der Nvidia Forceware 169.12 (spezieller Treiber für Crysis) ...

Gebt mal bei live.com: "crysis 169.12"
und dann bei google.de das gleiche ein.

Auf google find ich eindeutig bessere Ergebnisse, auf live.com kommt da nur scheisse her!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles