Weg für Triple-Layer HD DVD mit 51 Gigabyte ist frei

Hardware Toshiba hatte bereits im Januar dreilagige HD DVD-Medien vorgestellt, die eine Gesamtkapazität von 51 Gigabyte bieten. Bisher gibt es nur Rohlinge mit Kapazitäten von 15 oder 30 Gigabyte. Durch Verbesserungen konnte Toshiba weitere 2 Gigabyte pro ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toller Fortschritt...aber gabs da nicht auch eine Firma, die die Kapazität von normalen DVDs vervielfachen wollte?
 
@KirillSp: Da gabs ein paar Ansätze in den letzten Jahren oder Firmen die versucht haben damit Venturecapital zu bekommen. Die haben dann meistens die Oberseite der DVD noch mitbespielt, Layer dazugepfuscht oder das Licht anders gebrochen. Damit haben sie zwar meistens etwas mehr Speicherplatz rausbekommen waren aber Inkompatibel zur DVD und haben sich dadurch nicht wirklich durchgesetzt. Mal schauen ob die 51GB Discs mit den 15- oder 30-GB Medien kompatibel ist.
 
Finde ich schade, dass sich das nicht so durchgesetzt hatte...würde es noch begrüßen, wenn es noch einige weitere kompatible DVD-Formate geben würde, so müsste man nicht dauernd in neue Systeme (so wie HD-DVD Brenner) investieren...aber der technologische Fortschritt schreitet nun Mal voran...
 
Bei diesen Medien wäre ein Caddy wohl von Vorteil, oder eine wirklich kratzfeste Oberfläche.
 
@KamuiS: Das gilt doch für alle optischen Speichermedien.
 
jar 51 GB... das klingt gut. da würde ich sogar auf ne neue Festplatte verzichten. :)
 
@djculan: bei den preisen kannst du noch locker 2-3 jahre warten :)
 
Als ob sie es nicht stolz verkündeten wenn es kompatibel wäre. Investitionssicherheit ist heute wirklich nicht mehr gegeben... warum sollte man dann noch in diese Techniken investieren?
 
Das nervt fast noch mehr als dieser Formatstreit zwischen HDDVD und BluRay. Wer sich jetzt schon nen Player gekauft hat darf entweder auf ein Firmwareupgrade hoffen (was eher unwahrscheinlich ist) oder nochmal nen neuen Player kaufen. Alles Käse. Man sollte wenigstens bei Unterhaltungselektronik mal einen Standard finden der ein paar Jahre hält anstatt die Käufer nach ein paar Monaten wieder mit neuen Features die sie nicht nutzen können zu verärgern.
 
@DennisMoore: Wann war das anders? "Enthusiasten" fallen halt auf die Schnauze, weil sie die Welt nicht so sehen wie sie ist, sondern alles durch eine rosa-Fortschrittsbrille sehen...
 
Solange die Laufwerke, aber auch die Rohlinge dermaßen teuer sind, haben ich und die Masse der potentiellen Käufer nix von dieser Entwicklung. Wenn das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, dann wäre sowas aber natürlich eine feine Sache.
 
Weiß einer was so ein Rohling kosten wird??..... wenn es nicht andauernd was neues geben würde wäre das eig. schon ne coole sache..... einfach mal anstatt ne neue hdd.... 5 dvds brennen.... jetzt sollte man nur noch einen allgemeinen standard einführen damit auch alles miteinander kompatibel ist.... nur da es dann viele unternehmen geben würde die dadurch verluste machen wird es so einen standard auch nie geben....
 
Ich möcht endlich mal nen HDDVD-Brenner sehen.... bis dahin wird Bluray mein Favorit sein. Da gibts wenigstens hier in Deutschland schon Brenner zu kaufen. Wenn auch leider seeeeehr wenige. Allerdings zum einfachen Abspielen ist mir HDDVD lieber, da gibts das Toshiba-Laufwerk für 79€... Ansonsten (da ich ja Uuuuuunmengen von Geld habe) kaufe ich mir halt alles, damit unsere schöne Filmindustrie auch zufrieden mit mir ist. LOL
 
Zu den ganzen optischen Medien habe ich kein Vertrauen mehr, solange die Industrie nicht mal willens oder imstande sind, einfache CDRs zuverlässiger zu machen. (Es gab da zu CDR-Anfängen mal Gold-beschichtete Rohlinge, die laufen bei mir jetzt noch!) Aber wenn eine bei Zimmertremperatur und dunkel gelagerte CDR nach 5 Jahren ohne Benutzung einfach nicht mehr lesbar ist, dann kann ich auf einen Daten-Gau mit 50 Gig aufwärts gerne verzichten. HDs sind zwar auch noch nicht der Weisheit letzter Schluß, aber um ein vielfaches zuverlässiger (und preiswerter) als Silberlinge gleich welchen Formats. Also wegen mir kann die Entwicklung an den Dingern getrost eingestellt werden. Aber ich freue mich schon auf wirklich große (> 250 GB) Flash-Speicher! Das sehe ich die Zukunft, nicht in den Silberscheiben!
 
@pbird: qualitätsprodukte fallen der "geiz-ist-geil" mentalität zum opfer. warum das teurere kaufen, wenn man nicht in der lage den unterschied innerhalb von 2 sekunden zu begreifen. wenn jemand grob drüberschaut sieht er preis 1, und preis 2, 1 ist günstiger also wird es gekauft.
 
Gleichziehen nennen die das? Hey, die verbrauchen schon mehr Dicke (3 Layer), sind also schneller am Limit. Ich kann HD DVD echt nix abgewinnen, warum für etwas von Anfang an überholtes Geld ausgeben!
 
Also ich habe ein laufwerk zu lesen/schreiben gekauft, das kostet 15 Euro und 160GB RW-Medien dafür kosten je 50 Euro, Preistendenz stark fallend...............................................................................................................................................................................Ach ja, falls jemand auch Interesse an sowas hat, gibt es zB bei Alternate. Das Laufwerk nennen die HD-Wechselrahmen und die Medien sind als Festplatten bekannt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen