Wöchentliche Konsolen-News: Nintendo Wii

PC-Spiele Heute präsentieren wir euch die fünfte Ausgabe der WinFuture.de Konsolen-News. Hier halten wir euch über Neuigkeiten bei den so genannten 'Next-Gen'-Konsolen auf dem Laufenden. Dabei fassen wir jeweils die interessantesten News der letzten Woche ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wie verbreitet ist AAC? hmmm wie viele mp3 songs habe ich? aja 500! und wieviele AAC? Oh ja stimmt 0!-.- Man Nintendo am besten wäre es beides zu supporten aber neun =/
 
In den USA ist AAC aufrgrund des eiPods weit verbreitet, in Europa wird hauptsächlich immer noch das veraltete MP3 genutzt (vorallem aufgrund illegaler Downloads). Am besten wäre es die unterstützen sowohl MP3 als auch AAC, und natürlich OGG (ich glaube aber die Lizenzgebühren für die beiden formate wären zu hoch).
 
@Maniac-X: Sagen wir besser MP3 ist aus Hardwaresicht verbreiteter in Europa und nicht jeder ist so verrückt und rippt seine CDs gleichzeitig in mehrere Formate (Mp3 (Auto), OGG Vorbis (Mobiler Player, Laptop), Flac(Desktop)), fallen für OGG Vorbis überhaupt Lizenzgebühren an?
 
@mr.chack: das problem, und damit die absurdität aac zu unterstützen, ist doch, dass aac meist mit ipod genutzt wird und diese files aus m itunes store mit nem kopierschutz versehen sind. da sich die mucke aber nicht einfach auf speicherkarten kopieren lässt und das wii keinen ipod über usb erkennt, ist die ganze sache für den anus... nintendo redet über bessere soundqualität? ausgerechnet diejenigen, die noch immer auf dolby pro logic 2 setzen und man einen optischen ausgang vergeblich sucht? wollen die mich veralbern? als ob man mp3 sound und aac sound über die 5-20 watt speaker des fernsehers über chinch qualitativ unterscheiden könnte. hier gehts wohl einfach nur darum, lizenzgelder zu sparen... dafür das die 1 jahr gebraucht haben um den channel quasi zu downgraden, ist sehr wenig passiert... aber man hat sich mal wieder lächerlich gemacht, hauptsache was anderes machen als die mitbewerber. nicht falsch verstehn, ich liebe das wii gerät, aber dieser schritt ist einfach nur dumm und inkonsequent.
 
Für Ogg nicht, aber MP3 und AAC, das wird wohl auch der Grund sein warum die nur ein Format unterstützen, zwei wären wohl zu kostspielig. @Rikibu: Du kannst dir auch so AAc dateien erstellen, Nero bieten einen kostenlosen CMD Encoder dafür an. Mit dem anderen muss ich dir aber Recht geben.
 
@mr.chack: Die sollen auch bitte "asf" und "asx" unterstützen habe hier meine und andere DJ sets rumfliegen.
 
AAC ist das modernere Format!

Nur weil in Deutschland die meisten nicht-iPods immer noch kein AAC können, muss sich Nintendo nicht an den Konserativen Deutschen anpassen.

Ich habe meine Titel alle in AAC codiert, seit iTunes dies kann.
Kleinere Dateien bei vergleichsweiser gleicher Qualität!
Wer MP3 statt AAC nutzt, ist selbst Schuld!
 
@cmaus@mac.com: Ersetze Deutschland durch Weltweit und dann erkennt man schon eine kleinere Absurdität. MP3 ist noch immer das am meisten genutzte von den Formaten, daher ist eigentlich eine Unterstützung Standardmäßig dabei, nicht ohne Grund haben die iPods und iPhones noch MP3 Unterstützung.
 
mir ist das relativ egal, da ich den Channel eh kaum nutze. xD haetten zwar beide formate machen sollen. aber am Ende muss sich jeder damit abfinden^^
 
und das mit der dateigröße von ACC halte ich ja mal für ein gerücht, eine so inovative Firma wie Nintendo sollte es doch besser wissen, mp3 kann man so schnell nicht verdrängen oder ersetzen!
Ich denke auch nicht das aac wirklich besser ist als mp3, was ich glaube ist einfach das man hier besser kopierschutz einbauen kann.
 
omg. Das Double Dribble sieht für mich aus heutiger Sicht fast unspielbar aus. Ist sicher nur was für absolute Nostalgiefans. Aber grafisch auf dem Wii sicherlich eines der Highlights :-)
 
Ich frag mal anders. Wie viele von euch schauen sich ihre Fotos auf ihrer Wii mit der MP3 ihrer SD Karte an?

Sie sollten lieber die Kompatibilität der Bilder erhöhen. Habe einige JPEGs, die der Foto Kanal nicht erkennen will.

Ob nun AAC besser als MP3 ist, ist doch egal. Für mein MP3 Player unterwegs reicht mir sogar 128kbps, um Platz zu sparen. Wenn ich schon lesen muss, dass man sich anscheinend neuerdings nach Apple richtet und lesen muss wie "Ich habe nur noch AAC, weil es iTunes kann" wird mir schlecht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen