Windows Vista hält bei immer mehr Spielern Einzug

Windows Vista Valve, der Hersteller der erfolgreichen Spieleserie Half-Life, führt regelmäßig Umfragen unter den Nutzern seiner Online-Plattform Steam durch. Dabei geht es unter anderem um die Hardware-Ausstattung der von den Anwendern eingesetzten Computer. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Intel gewann nur unbedeutend hinzu. Offenbar halten die Spielefans also AMD weiterhin die Treue." Naja wenn der neue Phenom deutlich hinter Intels Q CPU beleibt, ist es mit der Treue auch schnell zu Ende. Hoffe trotzalledem das der Phenom seine Erwartungen erfült, aus reinem Kokurrenzwirtschaflichem Aspekt.
 
@KlausM: sehe ich auch so, die intel prozessoren sind zur zeit einfach die besseren, habe auch inzwischen nach 4 amd´s nun einen intel..
 
@ p4d1: so ein SCHMARN !

mal abgesehen davon das amd immer noch billiger ist.. :) besonders die guten AM2 mainboards sind deutlich billiger....

so sagen wir mal intel ist bei 60 % schneller (teilweise aber nur wenig)
dan sind AMD und inten auch bei 20 % gleichschnell
und AMD immernoch bei den restlichen 20 % schneller kommt das eher hin ! :) und oben bei den 60 % ist es echt teilweise sehr sehr wenig ok muss auch zugeben teilweise ist es auch mehr

und dort wo man die ersten tests über den phenom gelesen hat.. omg klar AMD steckt keine ahnug wie viel geld in den phenom damit er danach ganze 10 % schneller wird ... is klar :D und der osterhase und der weinachtsmann tanzen jede nacht samba
 
@KlausM: Gab es denn schon erste Berichte die Unabhängige Test gemacht haben, die gezeigt hätten, das AMD weniger Power als die derzeitigen Intels haben?

Ich denke aber dass Intel mit der eneune CPU Architektur gewinnen wird. Also erstmal. Da sie dann mehr oder minder die neuheiten von AMD haben und auch 4-8 Kerne auf einer DIE haben.
 
@Tobi: Offizielle Tests hab ich noch nicht gefunden. Habe aber soeben von inoffizier Stelle vernommen das AMD eine CPU konsturiert die zwar 8 Kerne beherrbergen soll, diese aber wie ein Kern angesprochen werden. Sprich somit wären alle Kerne immer zu 100% beansprucht. Wenn das wahr sein sollte, dann wird AMD wieder die Oberhand gewinnen.
 
Ich kann mich irren, aber jemanden der sich ein Komplettsystem zulegt ist in meinen Augen kein "Spieler", bestenfalls ein Gelegenheits Zocker. Also geht die Vista Tendenz für Spieler, was mich betrifft, immer noch gegen 0.
 
@kuririn: so siehts aus geb dir da vollkommen recht. jeder der ahnung hat, wird sich nie ein komplett pc holen
 
@webuser: Nur weil manche Leute zocken, heisst das noch lange nicht, das sie selber einen PC zusammen schrauben können. Aber mit Vista gebe ich recht, kenne kaum einen Profizocker in meinem bekanntenkreis, der Vista einsetzt.
 
@kuririn: also ich verwende vista, habs nachträglich installiert, und mein pc is eigentlich ein reiner Daddel PC, und bin zufrieden, vista kann meine leistung viel besser nutzen, weiß ned wie es jetzt genau bei mir in Shootern ausschaut aber Vista läuft bei mir einfach viel flüßiger als XP hat irgendwie so ein smoothes feeling, und probleme hatte ich bis jetzt überhaupt keine.
 
@T-byte: Dem kann ich nur zustimmen. Auch ich habe Vista nachträglich installiert, kann mich getrost auch als "Hardcore-Gamer" bezeichnen (PC auch selbst zusammenschraubt :)). Das Spielen fühlt sich wirklich flüssiger als unter XP an. Bei XP merkte ich irgendwie das sich der PC "anstrengt", obwohl ich 90-100 FPS hatte (Source-Engine), bei Vista hab ich dieses Gefühl nicht.
 
@Akkon31/41: Als ob es für Zocker (mal abgesehen von DX10) wichtig wäre ob sie nun auf Vista oder XP spielen *rolleyes*. Vista hat ganz andere Vorzüge die Spieler höchstwahrscheinlich nicht interessieren.
 
@DeepBlue & DennisMoore: Macht euch nichts vor, Vista ist langsamer. Dieses "Gefühl" ist wohl eher ein Produkt gelungenen Marketings.
 
@aBra`: Nein,ist es nicht. Als ich von XP auf Vista gewechselt bin hatte ich ein "vollgerotztes" XP. Massenweise Software und Tools. XP wurde langsam und machte oftmals "Denkpausen". Mittlerweile ist Vista fast genauso zuinstalliert, rennt aber immer noch genauso schnell wie nach der Installation im April. Also erzähl mir nix von langsam.
 
@ aBra: Auch ich schließe das aus. Ich stand Vista anfangs skeptisch gegenüber und installierte deswegen erstmal ne Version zum testen (ohne Key, 30 Tage, von nem Bekannten), bevor ich es gekauft habe. Wie soll sich also da nen Placebo-Effekt einstellen? Vllt. liegt es auch daran, das ich die x64-Version nutze, aber das Speilgefühl ist viel angenehmer als unter XP 32-Bit.
 
@kuririn: Ich hab mein PC auch selbst zusammegebastelt. und das gerade frisch. Asus P5KR Intel C2D 6850 und GF 8800GT. Hab vista draufgeschmissen da ich dachte, nach einem jahr sollten treiberprobleme und Softwareunterstützung aus der welt geschafft sein. Und ich hatte recht. Vista überraschte mich, da ich keine probleme hatte. Ich bin also einer von den Vista DirectX10 Gamern, und würde aber nicht bei eine Umfrage von valve mitmachen... diese statistik ist wenig representativ!
 
Ist doch auch kein wunder wenn vista mit einem neuen system verkauft wird. jeder der halbwegs ahnung hat weiss, das man die finger von vista lassen sollte und das mindestens 6 jahre lang, denn so lange hat xp auch gebraucht.
 
@webuser: Jaja bla bla....dann haben also die von Computerbase auch absolut keine Ahnung und die von THG haben auch absolut keine Ahnung! ABER DU, JA DU hast natürlich Ahnung, von allem und von jedem und von der ganzen Welt sowieso....
 
Jeder, der halbwegs Ahnung hat, weiss, daß man Kommentare von webuser als nette Trollversuche abstempeln sollte ! :-)
 
@webuser: völliger schwachsinn den du da von dir gibst. ich zocke mit vista und habe überhaupt kein einziges problem. lieber erst mal ausprobieren als immer rumzunörgeln -.- hauptsache was schlecht gemacht haben.
 
@webuser: http://tinyurl.com/2ktmjt
 
@webuser: ... also - mir kann man sicher alles vorwerfen, aber sicher nicht, daß ich unbedingt ein Vista-Fan bin! Doch dein Kommentar ist bar jeder Logik und hat mit Ahnung soviel zu tun, wie der Hahn auf dem Mist mit der Miss-Universe-Wahl ...
 
@webuser: vista business auf den momentanen notebooks ist einfach zu langsam, gerade mit diesen ollen 5.400 upm 2.5" dingern das röchelt echt stark ab, sowie das system aber mal geladen ist läufts auf xp niveau, nimmt aber wieder ab wenn man größere transaktionen auf der festplatte machen möchte ...
 
Na was denn sonst, wenn Vista als OEM-Lizenz bei fast jedem Rechner draufgeknallt und verkauft wird?!
Gäbs das nicht, könnte MS einpacken und bei der Wiederholung so eines Ausrutschers (Vista nämlich) den Laden dicht machen. Deswegen finde ich es auch ärgerlich, dass die EU hier nicht schon längst etwas getan hat und stattdessen lieber auf der Bündelung von Mediaplayer und Windows rumreitet, die ja wirklich keinen Kunden interessiert.
 
@kuririn:
da gebe ich dir auch recht! Kein richtiger "zocker" holt sich einen komplett PC!

mmh...
also ob die Daten mit Intel und AMD wirklich stimmen würde mich wundern! Seit dem es Doppel und Vierkern Prozessoren gibt, ist Intel doch weit vorraus... Also da denke ich das Intel doch deutlich angestiegen sein müsste!
Grafikkartentechnisch für mich nicht verwunderlich da nvidia zurzeit einfach einen super job macht! AMD hinkt einfach hinterher...
 
@Ener-G: es sei denn einen Alienware :))))
 
@webuser !LOL! Warum? Spiele fast alle Spiele unter Steam und mit Vista lüppen alles einwandfrei trotz meinem gekauften "XP"-Notebook / jetzt ist natürlich Vista drauf!
 
@Gollum2007: wie warum? spiel mal crysis unter vista und xp ein unterschied wie tag und nacht...wenn MS nichts unternimmt gegen den vista speicherfresser sehe ich nichts gutes für vista
 
@Gollum2007: also auf m schleppi läuft bei mir wieder xp aber auf m desktop pc habe ich seit ner woche vista laufen und muss sagen ich habe keine probleme kann alles zocken, crysis (noch die demo) läuft flüssig und alle anderen probierten spiele ebenfalls!
 
@webuser: Bei mir läuft Crysis besser unter Vista!
 
Ich bin seit Februar unter Vista und nach wie vor begeistert davon. Einzig Crysis macht mir zu schaffen. 280€ für eine neue Grafikkarte aber der Sound laggt immernoch wie nichts gutes. Aber das liegt ja an der CPU. Nein halt, das liegt an der Audioverwaltung von Vista! hmm..
 
@s3ntry.de: danke für die crysis bestätigung :)
 
@s3ntry.de: Bei mir laggt der Sound nicht... weder OnBoard oder mit USB-Sound... muss also an Deinen Treibern liegen.
 
Da wäre ja nicht nur das Problem mit dem Sound sondern auch das Problem mit dem Eingabegeräte-Lag :D Wenn ich zum Beispiel vorwärts laufe und dann W loslasse, läuft mein Spieler noch ca. 3-5 Sekunden weiter in die Richtung. Als würde Windows der Verarbeitung von Eingabebefehlen eine geringere Priorität zuweisen als für das Spiel. Ist komischerweise nur bei Crysis so. Im Spiel und im Editor.
 
p4di fragt sich nur in welcher einstellung
 
@webuser: maximale details und ner 1600er auflösung (mehr verkraftet mein röhren monitor nicht)
 
Ja Crysis Sound probleme hat ja jetzt nicht viel mit der leistung zu tun! naja jeder sollte es selber wissen also bei mir gibt es kein unterschied zu XP nur das Vista einfach besser funktioniert!
 
hab jetzt auch von xp auf vista umgestellt zum zocken und bin ganz glücklich mit meiner entscheidung. habs aber nur wegen dx10 gemacht :-) - crysis rockt unter vista und veryhigh einstellungen.
 
Ja klar :-)
 
Ich wette nen 5er drauf, dass es nur an den Kiddies liegt, die sooo derbe 1337 sind mit ihrer gecrackten Vista Version.
 
Und die laden sich so derbe 1337 nen ATI Treiber für die echt fette Geforce 8800 runter!
 
@Sypder: Das macht nur Chuck Norris!
 
Ich wär wirklich dankbar wenn mir mal jemand die Schlußfolgerung im vorletzten Absatz erklären könnte. Ich seh da nämlich überhaupt keinen Zusammenhang der eine solche Schlußfolgerung zuläßt.
 
@DennisMoore: Hehe, da bin ich auch gerade drüber gestolpert [16]. Also die Vermutung ist hanebüchen.
 
@DennisMoore: Die Vermutung wird wohl darin begründet sein, dass es kaum Komplettsysteme mit DX10-Graka auf dem Markt gibt
 
@DennisMoore: Ist doch ganz einfach: Die ollen Fertigkisten sollen meist möglichst günstig an den Mann gebracht werden, und deshalb ist bei den Dingern zwar Vista vorinstalliert, aber in der Regel keine DX10-Grafikkarte verbaut. Dadurch ist dann halt der Großteil der Vista-Nutzer mit DX9-Karten unterwegs, da die Masse sich ihre PCs nun mal im Supermarkt komplett kauft.
 
@DennisMoore: Stimme zu, die Schlussfolgerung ist nicht logisch. Komplettrechner werden ja in der Regel mit DirectX10 Karten bestückt, wenn auch nicht mit den Topmodellen. Vielleicht war es eher so rum gemeint, dass diese die Mehrheit (8 von 15%) bilden, aber die Karten werden ja auch von den Vista-Käufern nachgerüstet. Die gibt es also in beiden Gruppen.
 
@Schließmuskel & DON666: So'n Quatsch. Selbstverständlich bekommt man bereits DX10-Komplettsysteme und das nicht zu knapp. Die Hersteller finden es momentan sogar richtig supi wenn sie einen entsprechenden Aufkleber draufmachen dürfen oder es fett im "Billig-Markt"-Prospekt abdrucken können.
 
[...]Nur gut 8 Prozent der Befragten nutzen sowohl Windows Vista, als auch eine DirectX10-fähige Grafikkarte. Dies lässt vermuten, dass die meisten Spieler, die bereits Vista als Betriebssystem einsetzen, den Umstieg durch den Kauf eines Komplettrechners vollzogen haben, bei dem das neue Windows vorinstalliert war[...] ___________ Eben nicht! Zwar haben bei 15,26% Vista-Gesamtanteil nur ~7% noch keine DX10 GraKa und demnach Vista vermutlich ohne neue Kompletthardware gekauft, ABER gerade Gamer setzen nicht gerade auf Komplettsysteme und viele werden sich eine DX10 GraKa einzeln gekauft haben. Und wenn es nur 1% der Gamer sind, die die GraKa einzeln erworben haben, dann sieht die Rechnung wieder anders aus.
 
überflüssig
 
"Offenbar halten die Spielefans also AMD weiterhin die Treue"

ist ja klar. die hatten ja uch nie einen core2 .
hatte auch immer einen AMD .
hab mir dann aus neugier mal einen intel cpu gekauft und bin voll davon überzeugt .
bye bye AMD^^
 
@siko:

die X2 reichen doch voll aus, da wartet man halt lieber auf was richtiges (Phenom) als so eine Intel Übergangslösung
 
Jungs es ist doch letztendlich egal ob xp oder vista!!! Jeder Gamer hat das für sich beste OS drauf. Wenn einer meint er kommt mit xp besser klar __> OK.
Ich persönlich nutze Vista seit dem ersten Tag und bis auf ein paar Anfangsbugs läuft das System ohne Abstürze etc. Auch die Games die ich spiele (Cod4, The Witcher etc, Crysis bisher nur MP- und SP-Demo) laufen bei mir ohne ein Problem.

Sollte ja mit C2D, 4gig Ram und 8800gt kein Thema sein
 
diese "erhebung" ist ungefähr genauso repräsentativ als würde ich im supermarkt die leute an der kasse fragen.... nichts desto trotz: ich bin vista nutzer! und das mit freude...
 
Nicht zu vergessen dass WoW sowieso auch auf dem MAC funktioniert und deswegen keine Abwanderung zu Vista sondern zum Leopard stattfindet
 
@cmaos@mac.com: Klasse ey, ist immer noch witzig solche Kommentare zu lesen obwohl ich dachte das es nach ner Woche bereits nerven könnte ^^ (+)
 
Gestern am Abend hab ich Vista nach einem halben Jahr am Desktop PC (nur Games) wieder deinstalliert und XP draufgehaun... und zwar deswegen weil nVidia es noch immer nicht geschafft hat gute Treiber für meine Graka (7900 GS ultra) herauszubringen
ich wurde dauernt mit bluescreens, grafikfehlern und blackscreens belohnt...
zum spielen einfach nicht geeignet
vista an sich ist aber echt super und xp nervt nach der gewöhnung an vista extrem und ich misse vista total =(
danke nVidia - bemüht euch doch mal funktionierende Treiber zu schreiben und verhaut so nicht ein geniales BS *grr*
 
@Larkin: Mit dem vermissen geht es mir ähnlich. Seit ich zu Hause Vista habe, nervt mich die Arbeit in der Firma mit XP extrem. Hab mich viel zu schnell an Vista gewöhnt...!
 
hier wird die ganze zeit vom spielen unter vista gesprochen ... gibt's denn sonst einen plausiblen grund auf vista zu wechseln, wenn man keine dx10-karte im rechner hat? ich lass mich gerne überzeugen :)
 
@meric:

wegen der Sicherheit, den schnelleren Programmstarts, dem Komfort, Funktionsumfang, der Bedienung oder auch der Optik wegen, das muss jeder für sich entscheiden
 
Ich hab Vista nicht durch ein Komplettsystem aber trotzdem noch keine DX10 GraKa. Ich warte auf günstige, sparsame DX10.1 Karten. Was sollte ich derzeit auch schon mit DX10 Hardware? Das lohnt erst Anfang 2008, wen man nicht gerade Geld zuviel hat.
 
Ich muss bei XP bleiben, weil das msi boat PT890 keine Vista treiber hat. so das der rechner nach 30 min einfriert. somit keine Ch. dx10 zu testen trotz gagga
 
Ich weiß nicht was der Scheiß soll! Vista oder XP. Solange ich über 30 Fps bei jedem Spiel bei Vista komme, bleibt Vista mein Hauptbetriebssystem. XP ist nur für die wenigen Spiele drauf, die nicht unter Vista korrekt laufen z.B. Der Pate oder Railroad Tycoon
 
@Rogo1508: Also CS/S will ich mir nicht mit 35 FPS geben.
 
@mr.return: Warum nicht, mehr als 24 FPS nimmt das Auge eh nicht wahr!
 
@mr.return: Versierte CS/S Zocker wissen schon warum! Die FPS sind halt nicht für die Augen gut! (ich sag nur Aiming) Solche Kommentare wenn man keine Ahnung hat...
 
Ich habe mir vor einer Woche einen PC gekauft AMD 6400+ 2 GB RAM 8800 GTX, geiles Teil. So einen Rechner bekommt zwar überall, aber ich hatte großen Wert drauf gelegt, dass die Kiste KEIN VISTA hat. Ich hatte viel Mühe mit meinem Wunsch. Für die meisten Geschäfte war es nicht möglich entweder ein Downgrade auf XP, oder einen Rechner ohne Betriebssystem zu verkaufen. Aber (fast) alle sagten mir mit vorgehaltener Hand - Lieber Kunde, wir wissen, dass XP das bessere und stabilere Betriebssystem ist, aber Microsoft will sein VISTA verkaufen und das funktioniert am besten mit einem Rechnerneukauf. Freiwillig gibt es nicht viele, die von XP auf VISTA wechseln und schon gar niemand, der ein bisschen Ahnung hat. Uns sind die Hände gebunden. Es war echt schwer, die Kiste mit XP zu bekommen. Aber da es in einigen Geschäften immer noch den Grundsatz gibt - Der Kunde ist König, ist es mir nach langem Verhandeln gelungen meinen Wunsch-PC zu erhalten. VISTA habe ich auf einem anderen PC lange getestet und hat von mir die ROTE Karte bekommen. Die DEMO von Crysis läuft mit 40 FPS 1280*1024 - alles auf HIGH. VISTA ist gewollt und nicht gekonnt. Aber jeder muß selber wissen welches Bertiebssytem er einsetzt.
 
@Marwi:

bei jedem guten Händler bekommst du einen PC ohne BS bzw. mit XP und wer Ahnung hat weiss Vista auch zu schätzen, kenne niemanden der noch freiwillig zu XP greift außer er kennt Vista nicht aus eigener Erfahrung
 
wenn ich das hier so höre Vista + Highdetails bei crysis, hey habt ihr alle nen 2500 euro rechner? :X mal abgesehen davon jeder der sich halbwegs mit computer auskennt weiss das man die finger von vista noch lassen sollte
 
@webuser: Habe ich nicht, aber ich kann diese AntiVista Parolen nicht mehr hören. Ich kenne viele, die anders darüber denken! Und die haben Ahnung. Und ich und viele andere sind zufrieden mit Vista (mich eingeschlossen). Abgesehen davon, arbeite ich jetzt seit 17 Jahren mit PC´s und ich weiß was ein gute Betriebsystem ist (denn ich kenne sie alle).
 
@ Rogo1508 : ich kenn sie auch alle denn ich bin seit dem c16 dabei, also ca. 25 jahre. vista ist und bleibt eine " vorab installierte speicherfressende trial anwendung" wobei schon so mancher froh wäre wenn normale anwendungen laufen würden, geschweige aufwendige spiele mit noch mehr resourcenhunger und ja, meine kiste hat genug speicher und power.
 
@webuser:

war vielleicht zu Anfang so aber inzwischen sind die Treiber optimiert und alles läuft bestens
 
DirectX 9 Spiele laufen in XP auf jeden Fall schneller,da Vista es emulieren muß.Bei meinen Vorrednern hört es sich so an,als ob alle Spiele in Vista schneller laufen würden.Bei DirectX 10 Spielen ist das wohl der Fall.
@webuser:Die scheinen alle eine Menge Geld zu haben:Nicht nur für neue PC´s mit OS sondern einige auch für Vista was die sich so gekauft haben.Die Preise dafür sind ja bekannt.Und der "alte" PC steht dann in der Ecke rum weil den sowieso keiner kauft.
Für die die eine DirectX 10 Grafikkarte haben:Man kann jetzt auch DirectX 10.1 Grafikkarten bekommen!
 
@Mirage: DirectX10 und höher ist wohl auch der einzigste Grund für einen Zocker gezwungen auf Vista umzusatteln. Da kann man nicht von freiwillig reden oder wegen der Performance die man unter XP DirectX9 siehe Crysis ja auch nicht mit Vista64bit und MultiCore Unterstützung vergleichen kann. Da ist Vista eher notgedrungen das bessere System auf Dauer. Wäre DX10 auch unter XP möglich hätten alle Zocker der Welt Vista den Mittelfinger gezeigt - und sich statt nem neuen BS ne neue GRAKA gekauft SO EINFACH IST ES! Oder habt ihr den ganzen Treibermüll mit Gamer Soundkarten ala EAX Creative X-fi und den Nvidia Treiber Horror schon wieder vergessen?????
 
@Mirage:

von Emuliert kann da wohl keine Rede sein, so wie das aussieht ist DX9 da zum größten Teil noch mit drin aus Kompatibilitätsgründen, zumindest laufen DX9 Titel unter Vista genauso gut, wegen DX10 kauft sich die Masse wohl kein Vista, da gibt es eine Menge andere Gründe (Sicherheit, Komfort, Funktionsumfang, Bedienung und die Optik wohl auch für einige), wer noch auf DX9 setzt braucht da auch keine neue Hardware, 1GB RAM und Platz auf der Platte übrig für Vista hat wohl heute jeder Homeuser und die zumindest die SB ist Ihr Geld auf jeden Fall wert und wer sich die neusten PC Spiele für 50 Euro leisten kann und sich auf die neusten Grafikkarten stürzt hat sicher auch mal 100Euro für ein BS über
 
die armen zocker, mein beileid. von "performance" kann bei vista ja keine rede sein. tja...
 
@willi_winzig:

zumindest besser als bei XP und Linux nutzt keinem was wenn die vorhanden Anwendungen/Spiele gar nicht erst laufen bis auf ein paar Ausnahmen
 
Seit ich Vista habe, habe ich nurnoch 10-17 fps bei Cs:s..Ich habe alles versucht. Grafik runtergescrhaubt, dx level auf 8. An der Config rumgefriemelt..Es klappt einfach nicht.. (Auf XP hatte ich wenigstens noch 50-60 fps..Da ist das Game ja flüssig) Kann da einer helfen ?
 
Der geringe Marktanteil liegt wohl daran das die meisten Spiele noch immer sowohl XP als auch Vista unterstützen. Die Publisher wollen sich eben noch nicht von DX9 loslösen und auf DX10 umsteigen...
 
kann ich also bestätigen, ich hoffe auch das amd noch was bringt, und auch ati wird weiter bei mir einzug halten, ich finde atis stellung einfach ungerecht gut an der optimierung für spiele sollte man was machen und mehr projekte unterstüzen. bei amd bin ich allerdings unschlüssig wie viele, sollte der neue prozi nicht das versprochene bringen muß ich wohl oder übel ja zu intel
 
also die intel amd frage ???? ^^ okay also ich bin intel "benutzer" un hatte nie ein problem damit ... die intel cpu´s sind deutlich schneller wie die amd un haben vor allem viel viel mehr cache als cpu´s von amd ... deswegen kommt mir sowas nich ins haus ^^ ... un zu ati hab ich au was zusagen ... die meisten denken nvidia wäre besser aba ich bin mit meinen zwi ati grakas die ich bisjetzt hatte vollkommen zufrieden ... sie erledigen ihre dienste ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles