Foto-Dienst Flickr knackt die Zwei-Milliarden-Grenze

Internet & Webdienste Der beliebte Online-Dienst Flickr, der sich auf das Speichern von Fotos und anderen Bildern spezialisiert hat, feiert in diesen Tagen einen Rekord. Eine Frau namens Yukiko Kawabata aus Brisbane (Australien) stellte das zweimilliardste Bild online. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na dann..... gratuliere! :)
 
und ich idiot hab diese firma yahoo fast geschenkt.... shit... zum glück habe ich noch eine 10% gewinnbeteiligung drin...
 
Flickr is toll, bin auch seit 4 Monaten dabei und helfe fleissig an den 3 Miliarden mit.
und mit knapp 19€ im Jahr als Premiumkunde für ein Jahr, ist das auch vollkommen i.O..
 
die lpgen doch das war bestimmt ein hardcore pr0n bild, und die haben einfach die ids ausgetauscht :)
 
Was kann dieses "Flickr" nun direkt? Ist das sowas wie MySpace oder StudiVZ?
 
@King_Rollo: http://de.wikipedia.org/wiki/Flickr

Hab das aber auch noch nie benutzt, habe ich keine Verwendung für.
 
ist mir schleierhaft was daran so toll sein soll ?!?!?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr