Seagate: Virus auf HDDs ein Unfall, keine Spionage

Hardware Gestern berichteten wir, dass in Taiwan Festplatten des namhaften Herstellers Seagate mit einem Virus in den Handel gelangt sind. Jetzt hat das Unternehmen zu dem Fall Stellung genommen, und die Probleme bestätigt. Nach Angaben von Seagate waren die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja kann passieren! Menschen machen fehler... denkt an eueren eigenen job :)
 
@EMCY: "Hups, wurde doch tatsächlich ein Virus auf die HDD gebracht" Naja, daran muss schon jemand beteiligt sein, der Mutwillig das will.
 
@EMCY: Das war doch nur "Unfall". Dies ist auch die offizielle Beschreibung dafür, dass man keine diplomatischen Unstimmigkeiten mit dem großen Nachbarn wünscht. Und alle Attentäter auf Politiker sind immer "geistig verwirrt" und Barschel wurde "geselbstmordet"... Das dumme Volk glaubt ja brav die "offiziellen Versionen" :-)
 
kaspersky findet einen wichtigen trojaner.....symantec warnt vor hotspots... also wenn das nicht mal was aussagt xD (für alle norton-fans: bitte nicht, all zu ernst nehmen^^)
 
@KarlKoch23: Doch, sollen sie ernstnehmen. AntiVirus-Programme auf "Nor*" kommen - bei mir - nicht auf die Platte.
 
@.k038i: sehe ich genau so...aber letzthin haben sich genug leute beschwert... naja... kann man nix machen..
 
@KarlKoch23: Ich hab' gestern 5 mal gepupst. Die Zahl 5 kann man wiederum in 2 und 3 zerlegen. Wenn man also will, kann man daraus die Zahl 23 bilden. Na? Is' das was? :D Edit: Mir ist gerade aufgefallen das gestern der 12.11. war. Wie unheimlich. :O
 
@mr.dude: wow.. was für ein brüller... du solltest ne eigene show bekommen...
 
@KarlKoch23: die 23 ist schon eine komische zahl :/
 
@Crash1601: warum denn komisch?...lol... dein anzeigebild ist ne 23^^
 
@mr.dude: Und wenn etwas 08/15 ist, ist es, - OH SCHRECK, - auch 23 XD
 
@KamuiS: ha ha ha... du etablierst dich langsam zum gleichen scherzkecks wie mr.dude... not funny
 
@mr.dude:dreht man die 23 um und hängt 2 0en drann, dann hat mann 3200 und wir wären wieder bei Maxtor Basics Personal Storage 3200....teuflisch, ....ertappt, mr.dude hat mit dem virus zu tun^^
 
@futerama: Wenn man die 3200'' durch 500 GB Speicherkapazität teilt und das Ergebnis ganz bewusst mit 3,59375 multipliziert kommt man auf ein erschreckendes Ergebnis. futerama, du bist gewieft. Ich bin mir sicher du kannst auf die Lösung kommen. Allerdings begibst du dich in Gefahr...
 
@mr.dude: Der Anfangsbuchstabe von Winfuture. - - Und ein Tag vor Weihnachten ist auch der 23. ! - Mysteriös - :o)
 
@KamuiS: Für einen ach so weisen philosophen wie du, unterstes niveau, nicht? Nur weil du und deine Jünger die Illuminaten nicht verstehen, und dann die Zahl 23 für jeglichen scherz verwendet, kann ich auch nichts dafür. Doch bitte, entweder hört ihr auf, oder informiert euch ein bisschen mehr. Denn die Seite www.die23er.de ist eher eine Scherzseite und bei Gott keine mir anerkannte seriöse Webpage. Außerdem ist dies OT, dauert bestimmt nicht lange bis nim die Einträge löscht.
 
@KarlKoch23: Wie ich ja schon einmal irgendwo erwähnt habe, ist es im Nachhinein leicht, sich aus allen Begebenheiten etwas zurecht zuschnitzen, - ähnlich den Vorhersagen von Nostradamus. - Ich beschäftige mich hin und wieder schon mit solchen mystische anmutenden Dingen. Und was mich genauso interessiert, sind Verschwörungstheorien, denn bei denen wird am deutlichsten, wie man sich im Nachhinein etwas "zurechtspinnen" kann. - Hier nur zwei Beispiele: http://tinyurl.com/2hk26a - - http://tinyurl.com/ystz3a - - Und Entschuldigung, dass ich mich über die 23 lustig machte.
 
@KamiuS: Schon gut, ich hab mich nur gewundert, warum du auf einmal einen Meinungswechsen einschlägst. Ja, natürlich ist es leicht Geschehnisse anschließend "zurecht zupicken". Doch wenn du dir zb. den Film "Bush's Piloten" ansiehst, oder sonstige Dokumentarfilme, kommt dir einiges einleuchtend vor. Vorallem ist eine der größten Verschwörungen die USA. Die lügen die sie verbreiten, gehen ins unermessliche. Falls du dich wirklich für solche Theorien interessierst, empfehle ich dir diese zwei Bücher: http://tinyurl.com/2k543n und http://tinyurl.com/3bmbwa
 
@KarlKoch23: Werde ich mir bei meiner nächsten Bestellung mal mitsenden lassen. Ich sag' ja auch nicht, dass alles unwahr ist. Aber wenn alles denn so offensichtlich ist, könnte man rein theoretisch auch die nächsten (Krieg-, Natur-) Katastrophen vorhersagen. Aber eben das funktioniert nicht, - und gerade darauf basiert halt meine Meinung, dass man erst nach den eingetretenen Ereignissen einen zufälligen Zusammen irgendwie bestimmen kann. Noch mal als Beispiel Nostradamus, - angeblich gibt es doch nur eine Person, welche die Vorhersagen von ihm entschlüsseln und deuten kann. Meines Wissens nach ist noch keine Vorhersage VOR einem Ereignis richtig erfolgt.
 
@KamuiS: Da stimme ich dir zu. Der größte witz ist sowiso der "Bibel-Code". Es erweist sich nicht als schwer, ein gesuchtes Wort, aus einem Buch mit einigen hunderttausend Wörter zu finden. Das selbe kann man mit "Moby Dick" auch. Und falls die vorhersagen des Bibel-Codes stimmen sollten, wäre die Welt schon 2006 untergegangen. Aber solche Verschwörungstheorien wie zb der 11.9 finde ich recht interessant. Ebenfalls die Illuminaten und Freimaurer, was ja mein Nick schon aussagt. BTW: Der Entdecker des Bibel-Codes behauptet den 11.9 hervorgesagt zu haben.
 
ja passieren kann sowas immer. der mensch ist nunmal nicht fehlerfrei. allerdings sollte dass solch großer firma eigentlich nicht passieren. trotzdem werd ich weiterhin ausschließlich seagate hdd's verbauen!! :)
 
Mal überlegen. Manche Onlinespieleaccounts sind hunderte von Euro wert (man denke nur an Steam). Wenn einem sowas gemopst wird, isches übel.
 
@Kirill: Passwort reseten lassen und schon hat man seinen Account wieder. Bringts also nicht wirklich, es sei denn man legt es darauf an nur eine sehr kurze Zeit damit spielen zu wollen..
 
Erinnert mich an die iPods die beim Hersteller mit einem Microsoft Windows-PC in Kontakt kamen und sich dabei Schadsoftware einfingen! Wann lernen Hersteller endlich mal, das Microsoft Windows Kisten in der Produktion aus Sicherheitsgründen nichts verloren haben?
 
@Fusselbär: troll, geh zurück in dein unix loch!
 
@Lord eAgle: Nur weil Du es nicht kennst, heißt das nicht, das es nicht bereits vorgekommen ist: http://winfuture.de/news,28011.html Damals geschah diese Schadsoftware Infizierung ebenfalls durch eine verseuchte Microsoft Windows Kiste beim Hersteller.
 
@Fusselbär: egal, am ehsten wird die platte ja wohl beim kunden mit NTFS betrieben werden - ob dir das gefällt oder nicht. und dann macht es durchaus sinn, dass ein testgerät mit win arbeitet und die platte nfts formatiert wird... und dass ein windows gerät schadsoftware infisziert sein kann - wissen wir wohl alle.
 
@Lord eAgle: Was hat bitteschön das NTFS Filesystem mit einer unformatierten neuen Festplatte zu tun? Einer Festplatte ist das abstrakte Dateisystem schnurzpiepegal. Die muß nur die Köpfchen präzise an die richtigen Stellen setzen können und dort zuverlässig schreiben und wieder lesen können.
 
@Fusselbär: also ich kann mir gut vorstellen, dass die dort mit dem NFTS dateisystem etwas getestet haben. was bitteschön soll daran so abwegig sein?
 
@Fusselbär: Setz deine Microsoft-Hass-Brille ab und informiere dich. Es handelt sich bei dem Produkt um eine externe Festplatte, die werden in der Regel vorformatiert ausgeliefert. Und ich möchte mal sehen wie eine externe Platte im BIOS erkannt wird wenn sie per USB oder FW angeschlossen wird
 
erstmal solltet ihr lesen lernen. da steht das die firma die für seagate in china festplatten verbaut den fehler verursacht hat, das heisst das seagate garnix damit zurun hat. dazu hat kaspersky den fehler gefunden und seagate hat sofort reagiert, ich kenne das anders bei großen firmen. "Wann lernen Hersteller endlich mal, das Microsoft Windows Kisten in der Produktion aus Sicherheitsgründen nichts verloren haben?" seit wann hat denn jeder linux und co.? es muss auf windows getestet werden alles andere is überflüssig. microsoft > rest
 
@Odi waN: Die Festplatte muß ganz einfach funktionieren, aber das ist eine Grundvoraussetzung und dazu ist kein Windows nötig. Ein Mainboard-BIOS muss die Festplatte erkennen können und sie muß zuverlässig Daten schreiben, speichern und wieder auslesen können. Dazu ist kein Windows nötig und für diese Funktion ist das Microsoft Produkt Windows irrelevant. Wenn solche Grundlegende Funktionen einer Festplatte nicht funktionierern, wird auch das Microsoft Produkt Windows nicht funktionieren. Diese Grundlegende Funktionen lassen sich ohne Windows testen und damit ist die Gefahr gebannt, das Windows mit irgendwelchen Seuchen auf der Festplatte rumsaut. Selbst bei Wurstwarenfachverkäuferinnen dürfte es sich wohl inzwischen rumgesprochen haben, das man mit Scheiße an den Fingern nicht in die Wurst zu packen hat. ,-)
 
@Bärchen: Das Problem ist, daß Rechner am Produktionsprozeß beteiligt sind und diese eben prinzipiell anfällig sind. Jeder Hersteller sollte natürlich die Sicherheit dabei im Auge haben. Egal welches System darauf läuft. Solche Vorkommnisse sind jedenfalls sehr peinlich und daß, als z.B. Apple erwischt wurde prinzipiell sofort MS daran schuld gewesen sein sollte, gereichte den Schreihälsen nicht zur Ehre!
 
@Luxo: Es ist aber schlichtweg eine Tatsache, das vor allem ein Windows die Angestellten wie zum Beispiel Herr Hinz oder Frau Kunz oder in China Herr Mei oder Frau Lei schlichtweg geradezu herausfordernd velockt, irgend etwas mitgebrachtes darauf zu installieren, was der Sicherheit nicht allzu förderlich ist. Insofern geht von Windows Kisten eine große Gefahr aus, ist doch die Windows Default Einstellung völlig auf Unsicher getrimmt, so das umfangreiche kostenintensive Absicherung durch antändige Admins nötig ist, was aber im Zuge der Kosteneinsparung gerne gestrichen wird. ,-)
 
@Fusselbär: Setz deine Microsoft-Hass-Brille ab und informiere dich. Es handelt sich bei dem Produkt um eine externe Festplatte, die werden in der Regel vorformatiert ausgeliefert. Und ich möchte mal sehen wie eine externe Platte im BIOS erkannt wird wenn sie per USB oder FW angeschlossen wird
 
Nun haben wir den Salat. Lieber etwas teurer und sicherer in Deutschland herstellen als in China. Die klauen wahrscheinlich noch die Frisur von Angela. Verklagt die Chinesen, dann geht es besser. MS hat auch reichlich Gründe dafür.
 
@jediknight: verklagt die chinesen?... einfacher gesagt, als getan..
 
@jediknight: jup, dann beweg dich nach china und reiche klage ein.0 chance
 
Kundendienst des Unternehmens.Man schickt die Platte nach Bayern Oberding, von dort aus wird sie nach Holland gebracht.

SEAGATE TECHNOLOGY, INT'L
Koolhovenlaan 1

Schiphol-Rijk,
Nederland 1119 NB

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte