Microsoft listet Wünsche der Nutzer für Windows 7+

Windows 7 Microsoft plant derzeit bereits für den Nachfolger von Windows Vista, der aktuell unter dem Codenamen Windows "7" bekannt ist. Was den Funktionsumfang und Änderungen gegenüber früherer Windows-Versionen angeht, wollen sich die Entwickler auch an den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hhmhmhm Back up XBOX 360 games to Windows PC ... ob der vorschlag von einer Scene Release Group kam? oO
EDIT@Evilpie ... Naja gut dann wäre es etwas anderes, aber der sinn bleibt mir dennoch verborgen wo die XBOX doch meines Wissens nach ne Interne platte hat oder nicht?
 
@b0toxXP: ich wuerde stark vermuten das damit speicherstaende gemeint sind, oder die arcade games usw.
 
@b0toxXP: Und wenn... die Architekturen zwischen PC und XBOX sind dermaßen unterschiedlich, dass das nie funzen wird.

Ein spiel ist jedenfalls auf dem PC nicht spielbar!

Schomal versucht ein PS2 spiel auf dem PC zu emulieren? Ist nich gerade spielbar :)
 
Mein Wunsch: Steuerung aller NASA Satelitten über Windows Remote Steuerung!
 
@LastSamuraj: nonsense...
 
@LastSamuraj: Durchaus sinnvoll! :-)
 
@KarlKoch23: necessary!
 
@LastSamuraj: hahaha.. auf jeden fall =D =D
 
@LastSamuraj: Meinst du nicht doch eher die Satelliten der NSA?
 
@bela b: ne, meint er nich... die NSA hat keine satelliten die ein objektiv haben... die NASA hingegen schon... und zwar genug für alle =)
 
ein neuer bootloader der auch linux kompatibel ist wäre durchaus sinnvoll... bis jetzt muss man ja immer win zuerst installieren... das kann nerven, wenn linux schon drauf ist...
 
@KarlKoch23: Meiner Meinung nach muss der Bootloader nicht mal unbedingt kompatibel mit Linux sein. Aber eine Warnung oder wenigstens eine "Experteneinstellung", ob man den Windows-Bootloader installieren will (evtl. sogar mit Sicherungsfunktion *schwärm*^^), wäre nicht schlecht... Ich stehe gerade wieder vor dem Problem: Habe erst XP installiert, dann eine Linux-Distri, und jetzt muss ich wg. Berufsschule Vista installieren... Ich freue mich jetzt schon auf das Frickeln des Bootloaders ._. (Bevor das wieder jemand in den falschen Hals kriegt und rumtrollen will: Windows ist in diesem Falle schuld daran, dass ich überhaupt am Bootloader rumfrickeln muss...)
 
@Astorek: mein beileid... aber warum installierst du vista nicht auf einer virtuellen maschine? mit genügend RAM und einer ordendlichen CPU kein problem =)
 
@KarlKoch23: Muss man nicht. Ist zwar einfacher, aber es geht mit nur wenig mehr Aufwand auch andersrum. Nette Helferlein sind da VistaBootPro und EasyBCD sowie dieser netten Homepage : http://apcmag.com/dualboot
 
@candamir: schon?? kann man das mit dem bootloader irgendwie umgehen???? wäre cool..
 
@ Astorek: .... das problem ist nicht windows-linux sondern windows -windows, beide wollten bei mir die erste partition belegen und linux ist es egal wo es installiert bindet auch beide windowssysteme automatisch in grub ein. mit dieser anleitung sollte es dann über den vista bootloader funktionieren . http://blog.chip.de/chip-linux-blog/triple-boot-vista-xp-und-linux-20070117/ ps: damit du nicht zu lange rumfrickeln musst :-)
 
heisst der codename jetzt "windows 7" oder "windows 7+" ?
 
@limpo: mit dem 7+ ist wahrscheinlich windows 7 und weitere betriebssysteme wie windows 8 gemeint.... denke ich mal...
 
@limpo: und Windows 7.5 bekommt den Codename Leopard LOL aber ansonsten abwarten und tee trinken.
 
Wofür gibt es da eigentlich eine Bug Section? Ich mein steht schon der erste Prealpha Canditate (Vista mit anderer Buildnummer oO ) zur verfügung? Oder sind das einfach nur Bugs aus Vista?
 
Ein Anfang wäre zb. mal den 60 HZ und den Mausbeschleunigungs Bug zu fixen.
 
Weder hier, noch auf Neowin, noch Tante Google liefert mir eine Quellenangabe, bzw eine Seite wo ich das selber nachlesen kaan, wo liegt also der Sinn des Ganzen? So sehe ich nur das vielleicht 10% davon wirklich brauchbar wären, der Rest ist Unsinn oder würden mich sogar davor abschrecken das Produkt zu kaufen.
 
Also das mit dem Tabbed Explorer fänd ich auch mal nicht so schlecht...
 
Also die sind ja schon ganz komische Burschen das... Nicht mal Vista läuft unter Umständen sauber, und die brüten schon das neue aus... Müssen ja nix zu tun haben dort in Redmont! ^^ Ich hoffe nur, dass sie das Vista mit dem "7" ned vernachlässigen. Wäre ja dann schon blöd dem Kunden zu sagen, kaufen sie das Vista ned, kommt ja bald "Windows 7" aufm Markt und is a bissl besser... *g*
 
Comment gelöscht weil irgendwie die hälfte fehlte oO
 
@Chaos82: sie werden vista bestimmt nicht vernachlässigen.. ich finde das sogar gut.. das sie auf die user eingehen, und ihre wünsche umsetzten wollen.. echt eine hammer aktion von MS =)
 
Wie wäre es wenn die ein Betriebssystem stricken OHNE den unnötigen Schnick-Schnack?
 
@The Grinch: Gibt's für Dich schon, nennt sich Windows 3.11.
 
@The Grinch: Win 3.11 ist doch viel zu verseucht mit unnötigem Kram. Also ich finde DOS 1.0 wär für dich so das beste. Eine aufgeräumte Oberfläche, kein nerviges Aero design, keine Popupfenster, was will man auch mehr... Rest ist doch sowieso alles Blödsinn, den nur Nerds toll finden....
 
Nr. 275384 "Windows Should Not Need To Spin Up The CD Drive Every Time You Pull Down A Drive List" finde ich sehr sinnvoll. Mein CD-Rom ist immer so krass laut. Und das dauert bis es wieder zur Ruhe kommt...
 
Ein paar der Wünsche sind aber scho integriert. So wünschen sich manche Vollhonks virtuelle Ordner für Wechseldatenträger ohne zu merken, dass das scho längst integriert ist...
 
Es fehlt das, worauf wir bei Vista gewartet haben und nennt sich WinFS.
 
@jediknight: wir haben aber auch noch auf mehr gehofft.... zB voll kompatibel mit LX.. auf das hab zumindest ich gehofft..
 
Ich wünsche mir karierte Maiglöckchen als Hintergrund. Das wär doch mal was. :-)
 
@Guderian: *höhö* - ....und ich will Kühe!!!!
 
Mmh. ich dachte das Windows 7 nur ein kleines Betriebssystem werden sollte... oder haben die sich wieder etwas anderes ausgedacht?

Naja, wie auch immer! Das beste ist, wenn windows zurück zu der Basis Version geht, d.h. Windows 95 mit Network och Wlan zugang!

Alles andere kann man runterladen, wenn man will.
Also, versteht mich nicht falsch... bin nicht gegen windows aber vieles brauch ein normalanwender nicht!
 
@SvenDettmer: warum nutzt du dann nich win95?... also ich bleib lieber bei xp/vista.... und zu deiner frage: MS will den kernel von win7 kompakter machen... dass das system schneller läuft... aber der kernel hat nix mit zusätzlichen features zu tun =)
 
@KarlKoch23: Ich denke mal, SvenDettmer meint, dass es die Diskussion gibt, Windows, ähnlich Linux, modular aufzubauen und dem Anwender lediglich ein Kernsystem zu liefern. Den Rest kann man sich dann, egal ob kommerzieller Art oder Open Source, benutzerspezifisch ergänzen. Das ist das einzige, was ich an Linux gut finde. Der Rest ist mir irgendwie zu kompliziert.
 
@tommy1977: =D.. ja, ist am anfang, wenn man windows gewöht ist, nicht ganz leicht.. aber sobald man es checkt, ist alles ein kinderspiel... hmm.. ja, das wäre eine gute idee... am besten wäre es, wenn auf der installations-dvd alles drauf ist, man aber auswählen kann, was man will und was nicht... so wie bei suse... dann muss man nicht anschließend noch mühsam alles downloaden... aber es soll endlich mal der kernel überarbeitet werden... dass das system auch bei vielen daten noch schnell ist... und er soll nicht so viele ressourcen fressen.... laut winfuture hat das MS aber sowiso alles vor... also mal abwarten =)
 
@KarlKoch23: Glaub ich dir schon, dass Linux nach ner Eingewöhnungsphase relativ leicht zu bedienen ist...aber das ist eine Automatikschaltung im Auto auch. Fakt ist, ich hab weder Zeit noch Nerv dafür. Nicht falsch verstehen...ich bin mit der DOS-Kommandozeile aufgewachsen und weiß diese auch in der heutigen Zeit in vielen Situationen noch zu schätzen...aber wer einmal an die relative einfache Konfigurierbarkeit und "Komplettheit" der Treibervielfalt von Windows gewöhnt ist, wird das so schnell nicht ändern. Darum mein Apell an MS: Guckt euch ruhig beim den Anderen die positiven Dinge ab und macht was rundes draus...die treuen Kunden werden es euch danken.
 
@tommy1977: bin ebenfalls mit der MS-DOS aufgewachsen... aber musste eben wegen der firma UX lernen... naja.. jetzt gehts relativ gut =)... und zu deinem kommentar stimme ich dir völlig zu.. =)
 
@KarlKoch23: Arbeitsbedingt? Naja, dann hat man eine ganz andere Motivation, sich in so ein "fremdes" System reinzufuchsen. Aber für den Privatgebrauch ist es mir einfach zu aufwändig...nach bisher 3 Anläufen hab ich bis auf weiters die Lust verloren.
 
@tommy1977: ja, arbeitsbedingt... bin in der abteilung "system & netzwerke" in der Informatikzentrale des Gebrüder Weiss (eine der größten logistik firmen).... kann ich verstehen, das da die motivation fehlt^^
 
@KarlKoch23: wie viel MS mitarbeiter stehen hinter dir mit ner knarre ? weil was du immer so zu windows bzw ms schreibst..... 110 du musste mal anrufen wen sie dich weiter bedrohen
 
@omenshad: von was redest du bitte???? ich bin kein MS-fan... auf keinen fall... ich finde nur das die windowsbetriebssysteme gut sind.. aber genauso finde ich UX und LX gut... also bitte... ich hab echt keine ahnung was du willst...
 
Windows 95 original kann das eben nicht mit dem netzverk und wlan
 
@SvenDettmer: natürlich unterstützt win95 ein netzwerk... auch WLAN funktioniert... musst nur den richtigen treiber haben... sonst... schreib dir "schnell" selber einen^^
 
KarlKoch23: Ich weiss, dass es nicht funktioniert, da windows 95 nicht mit sowas versehen war. Auf jedenfall nicht das original. Das mann selbst einen schreiben kann hab ich nicht erwähnt. solltest mal richtig lesen was man schreibt.
 
@SvenDettmer: öhm... was hat ein original windows 95 mit nem treiber zu tun?... ich kanns dir sagen..............................rein GARNIX...... ach ja... bin ja so nett: http://tinyurl.com/2og8zl
 
Eine große Bitte habe ich. Macht das System an sich möglichst schlank. Nur ein Grundsystem, auf welches man verschiedene Module aufsetzen kann... Linux ähnlich. Das was Vista an Dateien auf meine Platte haut und was die an Platz brauchen ist nicht mehr schön.
 
@candamir: Stimmt und das ganze optische Gemurkse samt Animationen gehört ebenfalls in ein Update das der Kunde bei Bedarf ähnlich wie bei Klingeltönen kaufen kann wenn er will. Damit wäre vor allem Platz für wichtige Dinge.
 
@aliasname: kaufen??? ich zahl doch nicht für windows und dann noch zusätzlich für ein design... lol... nene... das mit dem update ist eine gute idee.. abe dies sollte dann gratis zur verfügung stehen...
 
@candamir: So groß ist eine frische Installation von Windows Vista gar nicht... im Vergleich zu dem was diese ganzen neumodischen Shooter mit ultra-super-scharf-toller Grafik verbrauchen...
 
Bitte kopiert euch nix von Linux, ich will nicht dass Windows schlechter wird.
 
@cmaos@mac.com: hater?
 
@cmaos@mac.com: schlechter wird? Geht das denn noch?
 
und noch einer auf WINfuture, der WINdows user ist aber über WINdows motzt... so mag ich das =)
 
@cmaos@mac.com: Man muss es nur gut kopieren, dann wird es schon.
 
@ KarlKoch23: Nicht jeder, der windows nutzt muss gleich ein Fan davon sein. Vielleicht muss er ja eine Software benutzen die nur unter Windows läuft.
 
@chrisrohde: ich bin auch kein windows-fan.. aber windows ist ein ordenliches OS... und wer dies ohne sinnvolle begründung abstreitet hat keine ahnung...
 
@cmaos@mac.com: bist du der neue swissboy?
 
Sinnvoll.
 
Gab's einen ähnlichen 'Wunschzettel' nicht schon mal für WindowsME? ... Und standen die meisten der geäußerten Vorschläge nicht damals (vor neun Jahren!) schon darauf??? Hui ...
 
Da fehlt "auf" im Titel.
 
@besserwiss0r: hab auch noch einen xD "wie zum Beispiel eine vollständig vektorbasiertes Benutzeroberfläche."
 
Wie wärs mit Mausgesten im Explorer? :) Das wär doch ma schön...
 
@Friedhofsjodler: Zum faul zum KLICKEN? Ne im Ernst...das gibt's, glaube ich, schon...wenn auch nur per Plugin. Abgesehen davon finde ich das Quatsch, ich das mit dem Firefox mal ausprobiert...lag mir überhaupt nicht.
 
@Friedhofsjodler: Jo gibt' schon als Add-In, Add-On oder Add-Off :-) Mit so einem Firlefanz kann ich mich auch nicht anfreunden.
 
@topic: Immer wenn man mächtig was verbockt hat und mit der Mainstream Schiene keine Kohle mehr macht, fängt man an umzudenken und mal die Community zu befragen was eigentlich erwünscht ist.
Ich sag mal Electronic Arts. Die haben Battlefield 2 zu tode verbuggt und plötzlich heißts umdenken und Community befragen und in Beta Tests miteinzubeziehen. Und warum? Weil BF2142 Tod geboren wurde. Klar gehts hier um ein Betriebssystem, doch ich sehe pauschal gesagt hier dasselbe Problem.

Von den Verbesserungsvorschlägen hört sich das Win7 eigentlich sehr positiv an. Ob WinXP Benutzer das Win7 erwarten können, denke ich nicht. Man wird als "Gamer" zumindest nicht um einen Wechsel herumkommen .

Einen Verbesserungsvorschlag find ich ganz besonders lustig > GAMING MODE < LOL hört sich an als würde man wie früher auf nen Turbo Knopf drücken und schon hat man 33 MHZ mehr um 2 Frames mehr zu haben! Oder man drückt drauf und steckt den Ultra-Booster USB Stick rein! ^^

 
@tommy1977: Wenn man eine Mausgeste ausführt muss man auch klicken.. is ja auch egal. ich finds recht hilfreich!
 
@Friedhofsjodler: Kleiner Tip: Der blaue Pfeil ist auch hilfreich.
 
wenn dass alles verwirklicht wird, kommt mit windows 7 noch grössere spielconsole als vista es bereits ist und dann wundert sich jeder warum firmen nicht umsteigen. wäre es nicht gescheiter ein schlankes stabiles bs herzustellen, weches die benötigten module für spiele oder sonstiges per modul nachinstalliert. dann kann sich wenigstens jeder aussuchen wie aufgebläht sein system sein soll.
 
@OSLin: Linux eben :=)
 
Ich will aber keine 3 Tage am konfigurieren meines pc's verbreingen damit ich man chees zocken kann =/
 
Wo sind die alten Zeiten, als es noch ein Windows für Firmen (NT) und das Spielzeugwindows (Win 3.1(1), Win 95, Win 98, 98SE, etc.) für Privatleute gab? Ich will diese Trennung und die Performance zurück. Dieser Vista-Schnickschnack ist doch fürn A...
 
@skibbi: Diese Trennung gibt es doch. Oder was glaubst du, warum es die unterschiedlichen Versionen von Vista gibt? Oder warum auf Fertig-PC's im Regelfall eine Home-Version installiert ist? Der Grund, warum die jetzt alle Vista heißen und nicht mehr NT oder sonstwie ist, dass alle jetzt auf der gleichen Basis laufen und somit einfacher zu supporten sind.
 
Am sinnvollsten fände ich die Abschaffung der Registry und ein einheitliches Installationssystem ala MacOSX. Oder hab ich das überlesen?
 
@musQl: naja, einheitlich ist gut
 
@musQl: eine abschaffung der registry?? bist du denn des wahnsinns???? man kann mit der regedit - sofern man es checkt - das ganze system so konfigurieren wie man es will.. was sollte an der registry falsch sein???
 
@KarlKoch23: http://de.wikipedia.org/wiki/Windows-Registrierungsdatenbank$Nachteile
Es mögen zwar mehr Vorteieile aufgezählt sein, jedoch sind viele dort erwähnte Dinge imho mit XML genauso möglich.
 
@musQl: natürlich hat die registry auch nachteile... aber ich denke die Vorteile sind größer als die nachteile... vorallen ist die registry schneller als deine XML lösung... und subjektiv betrachtet finde ich die Regedit einfach nur top... man kann alles anpassan... einfach hammer... =)
 
Install-Optionen - minimal / maximal / empfohlen / benutzerdefiniert. Für Programme und Dienste.
 
246638 (allow reordering taskbar buttons): das ist eine mir absolut unverstaendliche sache wieso sowas nicht schon laengst implementiert wurde. ein glueck, dass es da gute freeware-tools zu abhilfe gibt wie taskbar shuffle.
 
Möglich ist es ja Konsolenspiele für den Computer zu machen. (via Emulator + Bios) Nur die Hardware muss auch stimmen, die kann man aber dem PC anpassen, also kein Problem.
Ich würde gerne Konsolenspiele auf dem Computer spielen können, selbstverständlich mit Tastatur UND Maus... sonst macht es ja keinen Sinn ^^
Also könnte Microsoft ganz einfach die nötigen Emulatoren und Biose integrieren oder seperat zum Download anbieten.
 
@Screemon: -.- du hast nicht nachgedacht bevor du geschrieben hasat hm? Microsoft hat ja genug geld um für jeden Konolenspiele-Hersteller strafe zu zahlen?! das ist illegal und da sich jeder betroffen fühlt geht jeder vor gericht und gewinnt. und mit was? mit recht! diejenigen die sowas machen wollen können sich ja programme aus dem internet laden und dann installieren. wer zu doof ist sowas einzurichten muss es dann auch nicht spielen!
MFG
 
Ich wünsche mir noch einfachere Verlinkung mit WLAN oder Bluetooth. Handys machen uns vor, wie einfach das gehen kann...
 
sollen sie doch eine superduper-giga-ultimate-deluxe rausbringen, doch egal, SOLANGE MAN IM SETUP AUSWÄHLEN KANN WAS MAN INSTALLIERT ... so hat jeder seine freude
 
Die sollten lieber mal Tabbed Browsing im ganz normalen Explorer integrieren ... das würde mir schon reichen - damit wäre ich zufrieden :)
Evtl. noch ein verbesserter Dual-Screen Support und ich würde das Windows glatt kaufen.
 
@voodoopuppe: Ich kauf mir das eh, aber stimme dir zu... Der Multimonitor-Support sollte stark verbessert werden - so sollte es z.B. möglich sein auf dem Primärmonitor zu spielen während auf dem Sekundärmonitor noch die TV-Software läuft...
 
Einige Punkte habe ich schon lange für ein Muss gehalten, andere sind sehr kreativ, einige kann ich überhaupt nicht verstehen und ein paar haben sich erübrigt. Zum Beispiel wird Windows Mail ja durch WLMD ersetzt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles