Telekom kündigt Preissenkung der DSL-Pakete an

Breitband Der scharfe Wettbewerb in Deutschland veranlasst die Deutsche Telekom erneut, die Preise für die DSL-Komplettpakete zu senken. Das kündigte der Telekom-Vorstand Timotheus Höttges heute gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Könnte man jetzt thereotisch schon bei T-Online anrufen und das Angebot für 40€ verlangen? Zahle nämlich noch momentan für Call & Surf Comfort die erwähnten 45€ Oder ab wann ist das Angebot gültig?
 
@dvl: Bei T-Online wirst du da kein Glück haben.
Wenn solltest du bei der T-Com bzw T-HOme anrufen...
 
@dvl: Ruf doch einfach an. Hotline ist kostenlos...
 
@dvl: ich werde aus der News auch nicht ganz schlau. Scheinbar gilt der neue Preis nicht nur für Neukunden, aber muß ich als "Alt"kunde nun erst warten, bis mein Vertrag ausläuft? Bei der vorherigen Preissenkung bekam man ohne Vertragsende die Vergünstigung.
 
@sibster: du must nicht warten bis dein vertrag ausläuft. Ich würde jedem raten, entweder telef. oder am besten beim T-Punkt das ganze abklären zu lassen. Nach meinen Informationen können Bestandskunden ebenfalls wechseln, wenn sie in den letzten 3 Monaten keine Tarifänderungen vorgenommen haben. Aber wie gesagt, unter Vorbehalt. Einfach abklären lassen. Das ganze wird aber erst ab Montag möglich sein, da diese Informationen nur an Vertriebspartner rausgegangen sind, und eigentlich dem Kunden vor Montag nicht mitgeteilt werden dürften !!
 
@ALL: Ja, hab eben bei 0800/3301000 angerufen... Die wird mir das nun am Montag umstellen... und somit zahle ich dann auch nur 39,95€ :) Bin aber weitere 2 Jahre am Vertrag gebunden.
 
@tm13: danke für deine Info, werde am Montag mal anrufen. @ dvl: Durch die Preisanpassung wieder 2 Jahre neu verpflichten?!
 
@dvl: ab wann laufen die 2 Jahre? Zeitpunkt der letzten Verlängerung oder Tag, der Aktualisierung auf günstigere Ausgabe?
 
@Sebastian: Die weiteren 2 Jahre fangen dann an wenn der Betrag von 44,95€ auf 39,95€ umgestellt wurde.
 
@dvl: toll, dass das so einfach geht.
Habe 0800 angerufen, werde ohne erneurtes Kümmern direkt ab Montag umgestellt. Per Post kommt die Bestätigung, Vertrag läuft ab Montag dann wieder 2 Jahre.... und da ja erst vor wenigen Monaten gesenkt und mein Vertrag da auch um 2 Jahre verlängert wurde, lohnt sich das doch alle mal (für drei Monate länge Bindung jeden Monat 5 Euro zu sparen), oder?
Es gibt übrigens noch Menschen, die den Service von T-Home mit einkaufen und auch nicht über DSL sondern Festnetz telefonieren wollen! Und das auch dann, wenn es etwas teurer ist, als bei den Billiganbietern. Ich persönlich bin mit T-Home sehr zufrieden und freue mich über den offensichtlich verbesserte Kundenservice!
 
@dvl: ruf lieber gleich Versatel an, da hast Du ne' 4000er für 36€.
 
@dvl: Die preissenkung bekommst du auch als Bestandskunde automatisch. War bei uns auch so. Hast irgendwann einen Brief in der Post wo sie dir die Preissenkung mitteilen.
 
@Patty1971: Tarife können nicht automatisch umgestellt werden, vor allem wenn man dann erneut 2 Jahre gebunden ist. Der Kunde muss da schon die Möglichkeit bekommen dem zuzustimmen. Dein Tarif ist vermutlich von irgendeinem Mitarbeiter umgestellt worden der leider ein wenig zu Provisionsbezogen gehandelt hat, um es mal freundlich auszudrücken. Schönes Wochenende @ all
 
@dvl: Ich habe es geändert und zahle immer noch 59&$8364:.
Ich sollte dann ein Brief von der Telekom bekommen.Aber das ist jetzt cirka 8Wochen her.
 
@dvl: Darf ich fragen, wie lange du deinen vorherigen Tarif schon hattest? Zu mir meinte die Dame im T-Punkt, dass eine Umstellung auf den günstigeren Preis auf keinen Fall möglich sei, wegen Mindestvertragslaufzeit und so. Aber anscheinend scheint das ja bei einigen hier geklappt zu haben...
 
find ich gut!
 
"...rst vor einigen Wochen hatte man eine Preissenkung von 50 auf 45 Euro angekündigt, die inzwischen bei allen Kunden angekommen sein sollte. Erst vor einigen Wochen hatte man eine Preissenkung von 50 auf 45 Euro angekündigt, die inzwischen bei allen Kunden angekommen sein sollte. ..."
1.-ist sie noch nicht !!ich zahle immer noch über 45 eur...
2.-von einer senkung von 50 auf 45 hab ich nichts mitbekommen, ich hab seit februar den tarif, und der war von anfang an 45 eur...!!!
...aber 5 eur weniger is ja ganz nett...
dafür daß die teledeppen ihre technik noch nicht in allen "dörfern" umgestellt haben, gibt meine leitung nicht mehr als 3,4 Mbit her. für diese sauerei sollte ich aufgrund des gezahlten 6mbit tarifs eine tarifsenkung von ca. 45% bekommen !!!.-.. *scherz*
 
@obiwankenobi: Witzbold.......
 
Mein Call & Surf Comfort 45€ läuft noch 1 1/2 Jahre kann mir den Anruf sparen.Ein Tarifwechsel innerhalb eines Vertrages kostet da schon 50€.Also kann man es sein lassen.Man hat zwar wieder dann 2 Jahre da wird noch öffters umgestellt.Die wollen ja schließlich verdienen.Es gab ja erst eine Umstellung bei denen.Rechnet selber und macht ihr es dann so wie ihr wollt.
 
@null.dschecker: Du machst deinem Namen Ehre. Ich hab für einen Tarifwechsel noch nie 50€ bezahlt. Wenn du jetzt umstellen lässt, ist nur deine Laufzeit wieder bei 2 Jahren.
 
@null.dschecker: Die Umstellung geht "nur" mit einer Verlängerung des C&S Comfort-Vertrages um 2 Jahre einher - eine Umstellungs-/Anschlussgebühr wird nachweislich NICHT erhoben. Einfach 0800... anrufen! Habe ich soeben erledigt :-)
 
@null.dschecker: Rufe am Montag an mal die Lage dschecken.Zahle momeltan 45€ für Call & Surf Comfort.Nur die 6000der Leitung hier ist aus technischen Gründen der Leitungen und örtlichen gegebenheiten hier auf dem Dorf nicht möglich.Hat nichts mit dem Anbieter zu tun.Bekomme hier nur max.DSL 1500,besser als nichts...
 
Hallo Ihr,
gerade eben dort angerufen. Die neuen Tarife gelten ab Montag (auch für Bestandskunden !!) , ausgeschlossen ist der Tarif Call & Surf Comfort plus, der ja schon im Sommer herabgesetzt wurde. Also bis incl. Call & Surf Comfort (ohne plus) sollte man mal die Servicenr. 08003301000 unverbindlich anrufen.

Es wurde auch offeriert, dass der C&S Comfort plus irgendwann auch wieder "in den Keller" geht. Das bleibt aber vorerst abzuwarten.
 
das muss man sich mal vorstellen, ich bekomme fast die dreifache geschwindigkeit, zahle 5€ weniger und habe ISDN noch dazu... Alles Flat. ob man das nun alles braucht oder nicht, ist ne andere sache. dennoch bekomme ich für weniger geld deutlich mehr.
 
@Kalimann: sei glücklich damit und back dir ein Eis
 
@Kalimann: stimmt. mit scheiß Service, telefonieren per DSL zum Mithören und 16000 Mbit in Regionen, in denen nur 1500 Mbit möglich sind - aber man hat es günstiger! Es soll aber noch Leute geben, die den 24-Stunden-Service von T-Home mit buchen wollen,keinen Stress à la Arcor oder 1&1 haben wollen und auch lieber die Telefonleitung statt den Internet-Backbone zum Telefonoeren nutzen wollen! Dafür kann man auch 5 Euro mehr zahlen, finde ich!
 
@boneto: Also den 24h service bietet eigendlich jeder anbieter und keiner ist so anstrgend wie der des T-Konzerns. Also ich wäre froh wenn bei mir "nur" 1500 Mbit möglich wären... Jeder andere anbieter bietet dir auch die klassische telefonleitung an. Dennoch günstiger, dennoch schneller, dennoch mehr leistung!
 
@Kalimann: 24-Stunden-Service? davon hab ich aber nicht viel gemerkt!! Meine DSL-Leitung war mal nen Monat lang lahm gelegt weil die Telekom sich nich ordentlich drum gekümmert hat. Nach einem Monat war dann endlich mal der richtige Techniker im Haus (der vierte) und konnte dann helfen. Letztendlich lags am Nachbarn, dessen TV-Receiver kaputt war und dadurch unsere Leitung gestört hat. Der techniker is mit nem Simplen Radio durch die Straße gelaufen und hat das Problem so ausfindig gemacht, dafür braucht die Telekom 1 Monat!!!! Super Service!!!!
 
@ RobinPunk1988: nochmal die kommentare durchlesen und dann nochmal versuchen zu antworten. Du hats null verstanden was ich meinte!
 
@Kalimann: Kann dein "T-Konzern hat nen Scheiss Service" nicht nachempfinden.....bin jahrelanger Telekomkunde und hatte noch nie Probleme mit denen....erst ein einziges mal nen DSL Ausfall gehabt.....da angerufen.....die mir erklärt das ein VErteiler wegen Wartungsarbeiten für ca. 1-2 STD vom Netz genommen wurde und ich deswegen betroffen sei. Sie werden aber in spätestens 2 STD wieder online sein....was war? Keine Stunde später war ich wieder Online.....und ansonsten hatte ich mit denen noch NIE Probleme......weder mit dem Service noch mit der Leitung......und ich bin seit knapp 6 jahren T-Com Kunde
 
@RobinPunk1988: jetzt ma ganz ehrlich... würdest du als techniker sofort auf die idee kommen dass dein nachbar so selten bekloppt is und seinen kaputten tv-reciever laufen lässt?! NEEE. im leben nich. mit soviel dummheit ist einfach nicht zu rechnen. bin selbst t-online kunde und hatte wie Sephiroth noch so gut wie keine probleme mit deren service. nur das warten bei der hotline kann einen manchmal bissle auf die nerven gehen. ist man erstma durch empfängt einen immer ein(e) freundliche(r) und kompetente(r) techniker(in) (oder was auch immer (aber kompetent sind die^^)).
 
@RobinPunk1988: Gebe Sephiroth da vollkommen recht. Glaubst du im Ernst das, falls es Arcor- oder ALICE Techniker geben würde, einer auf die Idee gekommen wäre mit nem Radio den Urheber des Problems zu suchen? Das ist Erfahrung durch jahrelange Arbeit im Service. Kannst froh sein das du überhaupt so einen kompetenten Servicetechniker vor der Tür stehen hattest. Solche Leute werden hoffentlich nie entlassen weil Sie dem Unternehmen zu teuer werden. Von den Leuten können die "Neuen" nur lernen. Für deinen hirnlosen, nicht durchdachten Kommentar ein fettes MINUS !
 
Hoffentlich geht der Scheiss Anbieter bald pleite und aufgelöst. D.
 
@killobyte:
und es gibt 10tausende von Arbeitslosen mehr... Soll dein Name die Größe deines Gehirns beschreiben?
 
@killobyte: Idiot!
 
@killobyte: nen dich Lieber Bit , so gross ist auch dein Gehirn.
Solch ein Dummes Kommentar von dir , Sitzt selber bestimmt hinter einer Telekom Leitung , frag mal deinen Eltern die wissen bestimmt näheres über deine Leitung . Denke nicht das du mit deinen zarten 10 Jahre alters eine Leitung bekommst
 
Deine Karakterbeschreibung stimmt nur wirklich nicht: "Computerfreak, blond und SCHLAU". Das ich nicht lache :-()
 
@raptop: Manchmal irrst auch Du Dich. :-) Killobyte ist keine 10 Jahre alt. Der ist frisch geboren. Aufgrund seines Kommentares ist ersichtlich, dass sein Gehirn selbst bei einer Aufpustung per Kompressor nicht sichtbar wird. Ich konnte nicht anders, das musste sein.
 
>Für 40 Euro pro Monat erhält man ein Paket, in dem ein analoger Telefonanschluss, >ein DSL-6000-Anschluss sowie die dazugehörigen Flatrates zum Telefonieren und >Surfen enthalten sind. Ob auch das DSL-Paket Call & Comfort Plus im Preis gesenkt >werden soll, ist nicht bekannt. Es enthält einen schnellen DSL-16000-Anschluss.

Die liebe gute Telekom sollte zuerst mal überall ihr Leitungsstärke ausbauen, dass mind. überall 2mbit verfügbar sind bevor sie so einen Quatsch rausgeben :D
 
@my_R: Das stimmt (leider). Die Versorgung ist noch nicht überall gewährleistet bzw. vielen Orts surft man unter 1000 KBit/s!
 
@ Sebastian: Oder bei uns: kein DSL, kein UMTS. nur Analog surfen. Danke T-dadadadaaa. Peace.
 
Was für ein Angebot...köstlich__köstlich....
ich lach immer noch ....
Bei Kabel-Deutschland gibts fuer 40,- 26 mbit !
http://www.kabel-deutschland.de/highspeed-internet/pakete_tarif_uebersicht.html

 
@zenga: Jo ist schon ziemlich nett, aber bestimmt noch weniger verbreitet als DSL im Osten.
 
@zenga: die würd ich aber nicht zu ausgiebig nutzen. die leute von kabel-deutschland sind dafür bekannt vielsurfer aus dem vertrag "heraus zu komplimentieren" um es mal nett zu formulieren. nach dem motto "nimm die 100€ und lass dich hier nie mehr blicken!" -.-
 
Wie wäre es zuerst mit einer flächendeckender DSL Verfügbarkeit? Das zählt meiner Meinung nach mehr als eine Preissenkung wo es verfügbar ist. Peace.
 
@DARK-THREAT: richtig! Würde lieber bei Call & Surf Comfort und 50 Euro bleiben und anstatt der 384 KBit/s mit 1000 - 2000 KBit/s surfen.
 
@Sebastian: Ich muss mit 56k Modem surfen. Das mein ich damit! Es gibt hier kein DSL!!!!! Peace.
 
"So soll das beliebteste Angebot, Call & Surf Comfort". Was heißt hier "BELIEBTESTES"!? Für mich bedeutet dies ein "Zwangspaket" vorausgesetzt man möchte ein vernünftige Verbindung haben. Nach wie vor bin ich gezwungen den Telefonanschluss mitzukaufen, OBWOHL ich ihn gar nicht mehr nötig habe. Ich Telofoniere und Surfe (ist ja Wohl verständlich) nur über die DSL-Leitung und die ISDN-Leitung ist für mich absolut Sinnlos da sie ja nicht genutzt wird. Wenn man es genau betrachtet werden diejenigen die nur die DSL- Leitung nutzen Abgezockt ohne Ende, denn die Grungebühr wandert ja sozusagen in den Bonustopf der T-Com (T-Home) Daher: Solange die T-Com ihre Datenleitung nicht Entbündelt und getrennte und einzeln verfügbare Grundgebühren auf den Markt bringt, bzw. Diese anbietet, können die auf mich als potenziellen Kunden warten.
 
@rubberduck: Wenn dein Telefonanschluss so sinnlos ist, versteh ich nicht, warum du ISDN hast und nicht Analog.
 
@kxxx: Und ich verstehe deine Argumentation nicht. Wenn ich jetzt von Isdn auf Analog wechsele, was ja kein Problem darstellt, muss ich bei der Telekom diesen Wechsel bezahlen (60,-€). Vor 1 Jahren sah es nochh anders aus, da brauchte ich noch den Isdn-Anschluss für mein Fax, aber auch dieses läuft jetzt über DSL. Und was machen diejenoigen die nur mit ihrem PC im Netz sein wollen und nicht Telofonieren? Die MÜSSEN den Telefonanschluß, sei es Analog oder Isdn, mir dazu Buchen: Ob sie wollen oder nicht! Und dies ist die in meinem Thread beschriebene Abzocke, zumindest in meinen Augen!!
 
@rubberduck: Mit deiner Erklärung macht das ganze Sinn. Ich hab nur leider genug von der Sorte kennen gelernt, die sich über den Telefonanschluss aufregen, den sie nicht brauchen, aber ISDN bestellt haben, obwohl sie das noch weniger brauchen. Ich selbst brauch aber zumindest den Analoganschluss, da Call by Call in die Länder die ich anrufe billiger ist als VoIP.
 
@rubberduck: also für mich ist ganz und garnicht verständlich das du nur noch über die DSL Leitung telefonierst. Nach meinen vergleichen ist eine Telefonflatrate um einiges Billiger als VoIP.
 
@ Kalimann: Dann versuche doch mal, wenn du eine Telefonflatrate hast, die Woche öfters mal Ferngespräche zuführen (Amerika, Australien, Italien)! Was meinst du wie lange du noch die Flatrate hast? Mir wurde gesagt daß mal EIN normalgeführtes Gespräch im Monat erlaubt sei. ABER EBEN NICHT ÖFTERS!!! Bei VoIp hat man diesbezüglich keinerlei Probleme, erst Recht nicht wenn der Angerufene auch über VoIp verfügt. Und über Pinuts bezüglich der Kosten braucht man sich hier nicht Unterhalten. Ich will damit Sagen das die paar Cent, denn mehr ist es nicht (ich bezahle für mein VoIp 8,99€ im Monat).
Theoretisch kann man die gesamte Telekomunikation von der Sache her kompl. auf DSL umstellen, da würde nämlich das Isdn-Netz wegfallen welches dann die Resourcen für das DSL zusätzlich frei machen würde. Aber dieses Thema wurde ja schon von den Telekomunikationsmonopolen diskutiert und wieder fallengelassen da dadurch Einnahmen verloren gingen und damit auch angeblich Arbeitsplätze gefährdet wären. Leider finde ich jetzt den Artikel nicht mehr, da ich diese Aussage gern untermauert hätte.
 
@rubberduck: Was du schreibst ist absoluter blödsinn. Wenn du eine Deutsclandflatrate hats, kannst du telefonieren so oft und lange du willst, ich komme auf mherere hundert stunden im monat. Fürs ausland bieten einige anbieter sowas wie europaflats an, welche etwas teurer sind, wenn mans aber regelmäßig braucht, ist dies bei weitem sinnvoller als voip. du solltest nicht dancah gehen was dir irgendwelche spinner sagen, du solltest dich korrekt informieren.
 
@rubberduck: und wenn der strom ausfällt ist der anschluss tot... echt super...
 
@Kalimann: Leider muss ich die Frage dir stellen wer hier den größeren Blödsinn schreibt. Du bringst ja alles durcheinander und legst die Sache so aus WIE DU WILLST. Les dir das nochmal in Ruhe durch und schreibe du für deinen Teil nicht son Blödsinn.
 
@rubberduck: Gut, dann stell ICH dir jetzt aml die Frage: Du glaubst wohl auch alles was dir so ein dahergelaufener Schlaumeier erzählt? Du buchst eine Auslandsflatrate und hast nur EIN Gespräch? Danach würden Sie dir die Auslandsflat wieder wegnehmen, oder wie? Erzähl hier doch nicht so einen Quatsch und glaub mal den Leuten die Ahnung haben...
 
Ich würde Call & Surf Comfort sofort buchen. Aber dadurch, dass die Telefon-Flatrate nur für Verbindungen zu anderen Anschlüssen der T-Com gültig ist, müsste ich für etliche Anrufe zu Verwandten und Bekannten drauf zahlen, da diese bei anderen Anbietern sind. Allein schon deswegen rentiert sich dieses Paket nicht für mich. Und zack, schon wieder landet ein Kunde der T-Com bei einem Mitbewerber...
 
@crasheratweb: Von Telekom zu arcor zahlst du auch nichts. Die meisten, die nicht bei der Telekom sind, sind bei arcor, also geht das schon in Ordnung so.
 
@sibster: Gut zu wissen. Ich habe extra bei T-Home angefragt und die haben mir offiziell bestätigt, dass die Telefon-Flatrate nur für Verbindungen innerhalb des T-Com-Netz gilt. Allerdings habe ich auch etliche Leute in meinem Bekanntenkreis die eben weder bei der T-Com, noch bei Arcor, sondern z.B. bei einem regionalen Anbieter oder bei Kabel Deutschland. Also geh ich doch lieber zu einem Mitbewerber, wo ich sogar noch weniger Grundgebühr bezahle, aber eine Flatrate für das komplette Festnetz bekomme...
 
@crasheratweb: bei Telefonaten in Fremdnetze wird eine Gebühr von 0,21CT/Min berechnet. Ist zwar nicht nachzuvollziehen...aber so teuer ist es auch nicht.
 
Das ist das merkwürdige. Komischerweise haben wir hier (C&S Comfort Plus) bis vor kurzem sogar noch diese 0,2 Cent zu Kielnet (kein T-Com (Reseller)) und Hansenet etc gezahlt. Seit ca 2 Monaten findet man aber keine extra Gebühren (also, 0,2 Cent die Minute) mehr, wenn man in diese Netze telefonierte. Find Telekom daher ziemlich undurchsichtig was das angeht. Aber naja.
 
Tach,

wenn ich hier einige Kommentare lese empfehle ich den Freunden einfach mal in den Spiegel zu guggen ob sie noch alle beisammen haben und etwas nachzudenken.
Es gibt noch reichlich ländliche Regionen, auch in den alten Bundesländern, die froh sind wenn sie DSL überhaupt erhalten. Auch wenn es dann ein 6000 er DSL mit ~ 3000 kb/s ist reicht es vollkommen aus. In solchen Regionen glänzen auch "alle Mitberwerber" der T-Com mit Abwesenheit weil sie keinen ct in irgendwelche Infrasruktur investieren wollen. Insofern ist die Häme die hier einige "ablassen" reichlich daneben. Soll ja auch mal Stromausfall geben, dann holen die Voiper wohl ihre Fähnchen raus und machen Flaggenfunk ?

Tschau
Vadder
 
@vadder: Bist du aber nicht vollständig Informiert. Am 29.10.2007 gab es einen z. Teil flächendeckenden Telefonausfall bei der T-Com (T-Home). Da war nämlich in der Zentrale (Düsseldorf?) irgendein Fehler aufgetreten welcher das kompl. Netz lahmgelegt hat. Ich konnte frei über VoIp telefonieren und hatte zu keiner Zeit Probleme mit der Verbindung. Weder innerhalb- noch ausserhalb Deutschlands. Und das mit deinem Spruch:""die froh sind wenn sie DSL überhaupt erhalten"" Sehe ich das als Frechheit von dir an. In der DDR gab es in jedem Dorf einen Telefonanschluß, auch wenn dieses nur der Bürgermeister und gewisse Funktionäre hatten. Aber da soll es ja in den alten Bundesländern ja Gegenden geben die überhaupt keinen Telefondraht haben. Und Das finde ich noch schlimmer!
 
@vadder: richtig. ihr könnte froh sein, überhaubt breitband inet zu haben. Peace.
 
wenn, dann sollen sie alle pakete senken nicht nur das 6k das 16k und 2k sind auch noch wichtig. und immernoch zu teuer.
 
Auch C&S Plus senken, bitte!
 
Tach auch,hab da mal gerade angerufen 08003301000,mit meinen Status: Call & Surf Comfort DSL 6000, kann ich es erst ab Montag telefonisch ändern,also die Preissenkung stimmt und kann bei mir ab Montag telefonisch geändert werden.
 
@zappy: ich hab grad auf der 1020 angerfuen, und die stellen mir ohne erneuten Anruf den Tarif zum Montag um.
 
Wird der Einsetiger-Tarif (Call&Surf Basic) auch reduziert? Den dieser kostet ja jetzt nur noch 2€ weniger als der Comfort.
 
@misteranwa: Dann würd ich gleich Upgraden, als weiterhin nur 2 Euro weniger für weniger Leistug n zu zahlen :)
 
@manepower,
Jau ,hab noch mal dort angerufen und hatte jetzt einen anderen Kundenbetreuer der es sofort für Montag inne Wege leitet :-),erhalte danach noch ne' schriftliche Auftragsbestätigung.
 
Wie sehen denn die Preis für Call & Surf Comfort mit ISDN aus? Zahle noch 53€ aus dem 1-Jahres-Vertrag.
 
hi

mir wurde gesagt das es nur bis zum 15.12.07 geht das Angebot, für Bestandskunden für 39,95 € komisch !

 
...und mit ****T-DSL384**** zahlt man weiterhin den weit höheren preis, weil man weder den 6000-tarif buchen kann, noch den anbieter wechseln kann. **** DANKE T-COM!**** hier wäre ein preisnachlass auch mehr als fair ! würde kabel deutschland hier mal endlich umrüsten hätte ich tel. + 512kbit-flat für die hälfte (20 euro)! die t-com verdient sich hier auf dem land duch blockade dumm und dämlich indem sie einfach NICHTS INVESTIERT und sich so auch die konkurrenz vom leibe hält....
 
"und nächste woche is' dann noch billiger, oder was ?" :-) deshalb die leute noch schnell in einen 24mon-vertrag zwingen.
 
@jamie
Ich bin erst vor 6 Wochen deshalb umgestiegen, da ich kein DSL-6000 nutzen kann und ich eben noch etwas sparen wollte.

Vielleicht kommt ja auch für diesen Tarif noch eine Preissenkung. :)
 
...und wo bleiben die ENTBÜNDELTEN DSL-ANSCHLÜSSE ??? sch*** was auf preissenkung für dinge, die keiner baucht !
 
hab gerade eben bei der oben genannten 0800 Numer angerufen und der Typ an der Hotline weis nix von einem Preisnachlass bei diesem Tarif. Jetzt frage ich mich ob die überhaupt an der Hotline sich selber irgendwie informieren
 
Ich würd sofort umsteigen, zahle ja jetzt mehr für weniger Leistung. ABER: 24-Monatsbindung will ich nicht. Derzeit kab ich 3 Monate Laufzeit, das ist absehbar, aber 2 Jahre ... nein danke.
 
Habe gerade bei der 0800 angerufen. Da wurde mir gesagt, das es für Bestandskunden erst zum Ablauf des derzeitigen Vertrages, also nach dem Ablauf der bei mir 2 Jahre, 2009 ein Wechselmöglichkeit zum neuen Preis von 39,95 gibt.
Das ist ja der volle Ansch...ß. Bestandskunden sollen für das gleiche 5,- Euro mehr zahlen als Neukunden. Ein toller Einfall und sehr Kundenfreundlich!!!!
bye Ofen
 
@Ofen: Meine Info ist, dass man sein C&S Comfort Vertrag für 44,95EUR ab den 4.Monat der MVLZ wechseln kann in den neuen für 39,95EUR. Versuch's einfach nochmal bei der 0800/3301000. Kenn mich mit den Sachen ein bischen aus :-)
 
@Ofen:
das heist dann wohl ab jetzt nie wieder bei günstigerem angebot "wechseln" bzw erneuern, da es 3x monate später ja doch nochmal eine sekung gibt, man die dann aber als bereits gebundender kunde nicht wahrnehmen darf.
Super Sache, ich weis ja, dass die meisten Kunden sich das gefallen lassen oder einfach garnichts davon mitbekommen, aber ich finds ne bodenlose Frechheit.
 
Meine letzt Info:
Wechselmöglichkeit von Call&Surf Comfort (2) also 44,95 zum neuen Tarif 39,95 erst 4 Monate vor dem Ende der MVLZ möglich. Also bei allen frühestens im Februar 2009, da es Call&Surf Comfort (2) ja erst seit Juni 2007 gibt.
siehe hier:
http://dsl-blogger.de/blog/index.php/wechselregeln-fuer-t-home-telefon-und-dsl-bestandskunden/
 
@Ofen:

....genau so ist es auch nachdem die Tarife heute online sind. Bestandskunden haben die MVLZ zu beachten oder können direkt unter Zahlung der Neuanschlußgebühr von ~ 59 € wechseln. Ich habe als Trostpflaster von der Hotline 20 € einmalige Gutschrift erhalten.

Tschau
Vadder
 
ein geschickter schachzug der telekom alles in diesen paketen zu bündeln. so kann man munter immer mal wieder kleine preissenkungen ankündigen, was für den t-online /telekom nutzer sicherlich förderlich ist.

alle anderen haben das nachsehen. zwar erscheinen immer mehr anbieter die ebenfalls völlig losgelößt von der telekom/t-online agieren, aber das ist vielleicht für studenten oder jüngere interessant.

in einem familienhaus wird es wohl nicht / selten vorkommen dass nach 40 Jahren Telefonanschluss die eigene Rufnummer gekündigt wird. Diese aber lässt sich die Telekom fleissig bezahlen.

Wir sind schon seit Jahren bei 1&1, haben unsere 4 Voip nummern und telefonieren auch darüber. dennoch werden wir häufig über unser altes haustelefon angerufen, und diese schöne rufnummer (wir haben 1248) kostet uns im jahr etwa knapp 150Euro. Obwohl schon seit jahren die rechnung 0Cent beträgt.

und solange die preise für die t-net gebühren nicht fallen finde ich das eine verarsche am kunden. nur für das bereithalten einer rufnummer soviel geld zu lassen. das entspricht fast der hälfte von dem was wir bei 1&1 an dienstleistungen (DSL 16k, 4VOIP, Webspace, Domain, Handy) bezahlen.
 
also,mir sagte die nette Dame am anderen Ende kein Problem,keine Mehrkosten,nur die Vertragslaufzeit verlängert sich halt dann ab heute wieder 2 jahre.Bin mal gespannt,ob ich das schriftlich so von der telekom bestätigt bekomme,habe allerdings auch erst vor knapp einem Monat gewechselt.Von einem anderen so super guten Billiganbieter.Klar jeder macht seine eignen Erfahrungen bei den telefonanbietern,aber immer nur schimpfen,sollen doch die Billiganbieter das DSL Netz ausbauen,in die regionen.wo noch gar nichts geht.Ich würde auch gerne ne 16000 Flat haben,gehen aber "35oo".Ok kann man und frau auch gut mit leben.Wie gesagt habe mir das schimpfen über die Provider abgewöhnt,jeder macht da so seine guten und schlechten Erfahrungen und entscheidet dann für sich,einzig positives,je mehr Anbieter desto höher der Preiskampf,gut für den Verbraucher,schlecht für den Service.Diesen Preis zahlen wir halt im Geiz ist geil Land. :-)
 
@physio:

vl. hast Du "Welpenschutz" bekommen weil erst 1 Monat dabei. Als ich heute morgen mit den Mitarbeitern gesprochen habe hat das System "keine" Umstellung angenommen :-(, Online das gleiche Spielchen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles