Congstar: Neuer Prepaid-Tarif für Mobilfunk in Arbeit

Telefonie Seit dem 17. Juli, vertreibt die Deutsche Telekom mit ihrer Billig-Marke Congstar günstige Mobilfunk- und Internet-Tarife. Nun erklärte Alexander Lautz, Chef von Congstar im Gespräch mit der "€URO am Sonntag", dass man an einem Mobilfunk ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jo, Congstar = Telekom
 
@FuTeRaMa: Und?

Besser als wenn es eine Tochter von 1und1 oder gar arcor wäre..
 
@FuTeRaMa: Danke für den Hinweis. Die meisten hätten sonst wahrscheinlich den ersten Satz(Seit dem 17. Juli, vertreibt die Deutsche Telekom mit ihrer Billig-Marke Congstar günstige Mobilfunk- und Internet-Tarife.) nicht verstanden.
 
@FuTeRaMa: hehe
 
@Sebastian2: 1&1 ist immer noch um LÄNGEN besser als T-DSL / T-Online
 
Tja... die Telekom mit ihren Wucherpreisen sagte ja schonmal, dass die keine Billigpreise etc. machen werden. Aber eine "Tochterfirma" zu eröffnen und es dann doch durchzuziehen... das ist echt arm... Warum versprechen die nicht nur Dinge, die sie auch einhalten können? Es ist ja logisch, dass niemand mit Wucherpreisen auf Dauer überleben kann, solange es Konkurenz gibt. Das ist das selbe als würde ich als Scheff jemand versichern ihn nicht zu kündigen und ihn dannach einfach von meinem Partner oder so kündigen lasse. Aber naja.. Es gibt immernoch bessere Alternativen zu Congstar.
P.S.: FuTeRaMa: Das wissen viele schon seit Monaten und auserdem kann man es dem Text entnehmen :)
 
@Screemon: Die Preise wären ok. Nur halt nicht nur für das Angebot...entweder muss es dazu einen ausgezeichneten Service, oder ein Bahnbrechend stabiles Netz geben.

Ich denke da würden sich dann einige überlegen zur Telekom zu wechseln. Geiz ist geil ist doch schon ne weile vorbei...

Da die Telekom aber einen der schlechtesten Service hat den ich kenne, und das Netz auch nicht wesentlich stabiler ist als dass der Konkurenz...
 
@Screemon: Informier dich doch mal bitte etwas.

Die Telekom MUSS den Weg über eine neue Tochterfirma gehen.
Bei der Hauptgesellschaft macht die Reglurierungsbehörde nicht mit wenn sie die Preise senken wollen.

Allerdings so teuer sind 40 - 50 € für einen Komplettanschluß auch nicht.

@ TobiTobsen Tja jedem das seine.
Mir kommt keine Konkurenz mehr ins Haus.
Bei der T-com kriege ich guten service und gutes Netz.
Nicht so wie bei 1und1, arcor, alice, stadtwerke usw.
 
@Screemon: Informier dich doch mal bitte etwas.

Die Telekom MUSS den Weg über eine neue Tochterfirma gehen.
Bei der Hauptgesellschaft macht die Reglurierungsbehörde nicht mit wenn sie die Preise senken wollen.

Allerdings so teuer sind 40 - 50 € für einen Komplettanschluß auch nicht.

@ TobiTobsen Tja jedem das seine.
Mir kommt keine Konkurenz mehr ins Haus.
Bei der T-com kriege ich guten service und gutes Netz.
Nicht so wie bei 1und1, arcor, alice, stadtwerke usw.
 
@Screemon: Informier dich doch mal bitte etwas.

Die Telekom MUSS den Weg über eine neue Tochterfirma gehen.
Bei der Hauptgesellschaft macht die Reglurierungsbehörde nicht mit wenn sie die Preise senken wollen.

Allerdings so teuer sind 40 - 50 € für einen Komplettanschluß auch nicht.

@ TobiTobsen Tja jedem das seine.
Mir kommt keine Konkurenz mehr ins Haus.
Bei der T-com kriege ich guten service und gutes Netz.
Nicht so wie bei 1und1, arcor, alice, stadtwerke usw.
 
@Sebastian2: Hat der "Go!"-Button geklemmt oder wat?^^ Oder wolltest du zu drei unterschiedlichen Urzeiten spammen? =P Arcor, Alice (gerade Alice hier als Beispiel zu nehmen) und 1und1 haben ja ihre eigenen Kabel neee :) Man kann aber auch für alles die Regulier... ähh einen Sündenbock finden. =)
 
Ja der hat geklemmt.

Und nein 1und1 hat keine eigenen Kabel. 1und1 ist ein reseller der Telekom und ein Reseller von einem anderen anbieter.
Nichts eigenes.

Alice und co haben zwar eigene Kabel werden aber NICHT von der RegTP reguliert.
Das ist allein die Telekom die künstlich teuer gehalten wird um die Konkurenz zu stärken.

Und das ist nicht das suchen eines sündenbockes das sind Fakten.

Einfach mal in die Vergangenheit suchen und sich etwas informieren.

 
jaa hoffentlich 10 Cent/Min. und auch 1MB Internetvolumen für 24 Cent..
dann noch das bessere Netz als E+ und ich wechsel :D

@Screemon:
Die Telekom würde ihre eigenen Gebühren senken, nur leider hat die Bundesnetzagentur etwas dagegegen. Daher neue Marke, fertig..
 
@blue_think: richtig :)
 
Ich vertreibe tagtäglich Internetanschlüsse für Freenet (nein keine Drückerkolonne sondern in einem Geschäfft) und wenn ich damit nicht mein Geld verdienen müsste würde ich viel lieber wo anders arbeiten als für Freenet. Ich kann nur sagen aus meinen bisherigen Erfahrungen das ich lieber 50Euro für Komplett 16000 mit Telefon und DSL Flat sowie Hotspotflat und 24 Stunden Service bezahle bei T-Com als freiwillig zu Freenet, Arcor, 1und1, usw... zu gehen! 1. keiner hat zu 100% eine Stabile Leitung ABER T-Com hat wenigstens eine kostenfreie Hotline auch wenn man lange Wartezeiten in kauf nehmen muss (tue ich gerne so lange es keine 2 Euro pro Minute kostet) 2. Von 100 leuten die zu mir kommen um bei Freenet einen Anschluss zu bekommen weil Sie von T-Com weg möchten sind mindesten 95 dabei wo man sich nicht wundern darf das Ihnen bei T-Com nicht geholfen wurde. Geht bei denen 5 Minuten lang die Leitung mal nicht ziehn die eine Fresse wie ein Kleinkind dem man den Schnuller geklaut hat und verstehen die Welt nicht mehr. Dann rufen die da an und scheißen den Mitarbeiter an der Hotline zusammen was das soll einfach die Leitung zu kappen und das er das sofort wieder richtig machen soll! Diese Menschen haben nicht im entferntesten eine Ahnung davon wie Internet und DSL funktioniert lassen aber den großen Willi raus hängen!!!

Wenn man mit den Menschen an der Hotline ganz in Ruhe und vernünftig spricht und das befolgt was die einem vorschlagen (Leitungswege durchgehen, System auf dem PC überprüfen, Neustart des Routers vornehmen, usw....) dann bekommt man sogar eine Gutschrift ohne groß dafür kämpfen zu müssen oder es schriftlich beantragen zu müssen. Besseren Service als T-Com bietet keiner!!!

PS @ all: nehmt mal einen Anschluss bei 1und1 dann könnt ihr sogar Geld verdienen bei denen! Wie das geht? Ganz einfach: bei denen ist die Flat so auf 5-10 GB begrenzt pro Monat, saugt Ihr mehr, bekommt Ihr ein Schreiben mit der Auffordereung bitte nicht so viel zu laden (einfach ignorieren), dann bekommt Ihr noch ein Schreiben mit dem Hinweis: Sehr geehrter Kunde wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen das wir Ihren Anschluss mit sofortiger Wirkung gekündigt haben, wenn Sie diese Kündigung nicht akzeptieren bekommen Sie eine Abfindung in Höhe von 150 Euro.
 
@voltolux: ähm, ich bin bei 1&1. Monatlich sauge ich locker 20-30gb.
und das schon seit 7 monaten. bis jetzt ist hier noch kein brief angekommen. also schreib net so nen müll!!
 
@voltolux: ähm, ich bin bei 1&1. Monatlich sauge ich locker 20-30gb.
und das schon seit 7 monaten. bis jetzt ist hier noch kein brief angekommen. also schreib net so nen müll!!
 
@voltolux: ähm, ich bin bei 1&1. Monatlich sauge ich locker 20-30gb.
und das schon seit 7 monaten. bis jetzt ist hier noch kein brief angekommen. also schreib net so nen müll!!
 
@voltolux: ähm, ich bin bei 1&1. Monatlich sauge ich locker 20-30gb.
und das schon seit 7 monaten. bis jetzt ist hier noch kein brief angekommen. also schreib net so nen müll!!
 
oh sry....der GO button hat nen wackler
 
Das ist kein Müll.

Auch das sind Fakten.

Allerdings sind 20 GB viel zu wenig für so einen Brief.

http://preview.tinyurl.com/29hzjo
 
achso was ich eigentlich sagen wollte: geht lieber zu T-com oder congstar was internet und festnetz betrifft da ist das ganze alles etwas einfacher!!! Handy ist egal was nimmt da gehts rein um den Preis da gibt es keine instabile Leitung und wenn da mal ein Sendemast abknickt betrifft das alle D1 oder D2 oder E+ oder O2 Kunden vollkommen egal von welchem Unternehmen
 
Mein Tip für günstiges telefonieren. 5 Cent in alle Netze, 2,95 € Grundgebühr und 6 Monate Laufzeit. Ich habe lange gesucht und nichts günstigeres gefunden.
http://www.crash-tarife.de/
 
Also ich bin von der Telecom und Arcor weg zu Kabel Deutschland gegangen.
Hier zahle ich günstige 39,90€ für ein Gesamtpaket (Flat 26Mbit down- 1Mbit up und Telefon) und bin sehr zufrieden .Auch der Kundenservice ist gut.
Diese Verbindungen kann mir hier in Osten von Hamburg kein anderer Anbieter bieten
 
@coyotero: Tjo und ich hab mit der KDG zwar nur im TV Bereich genau das Gegenteil erreicht.

schlechter service, keine kundenfreundlichkeit, schlechte auswahl...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.