Erste Informationen zum Nachfolger von Windows '7'

Windows 7 Microsoft arbeitet auch wenn Windows Vista erst seit Anfang des Jahres erhältlich ist bereits an einem Nachfolger. Die Markteinführung von Windows "7" ist für 2009 bzw. 2010 vorgesehen. Nun gibt es erste Hinweise auf eine noch später erscheinende ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
WAS SOLL DAS????? die haben noch nicht mal mit der entwicklung von windows 7 angefangen, und schon gibt es was neues.... looool... ich fand schon windows 7 übertrieben... wiso sollte man sich da noch vista kaufen wenn es e schon 09/10 raus kommt... und jetzt noch das... OMG...
 
@KarlKoch23: Ich schätze das Windows "8" das Serverbetriebssystem zum Windows "7" sein wird. Ich für meinen Teil werde Vista einfach überspringen. Hat für mich keine relevante Neuerungen.
 
@Executter: Bezeichnungen "Mystic" und "Orient" für eine Serversystem?? naja.. kann schon sein.. aber zuerst sollte mal ein professionelles serverbetriebssystem für vista rauskommen...
 
@KarlKoch23:
die entwicklung von windows 7 läuft schon lange :)
 
@KarlKoch23: Komm mal wieder auf den Teppich. Die riesige Lücke zwischen XP und Vista war ein Ausrutscher. Zuvor lagen maximal 3 Jahre zwischen zwei Windows-Versionen (95 > 98). Das vergessen zu viele nach über 5 Jahren XP zu schnell.
 
@KarlKoch23: Windows Server 2008? Vista basiert immerhin auf dessen Kernel.
 
@KarlKoch23: Windows 8 ist ein Betriebssystem für Endverbraucher, genau wie 7 auch. Wie die Servervariante zu 7 heißt, ist mir allerdings entfallen.. (oder wurde es nur noch nicht genannt?) Aber spielt ja auch keine Rolle, vorerst sollte man eh erstmal abwarten und 2009 sieht man weiter.
 
@KarlKoch23: Windows 7 ist schon sehr lange in der Entwicklung... Die Entwicklung began, als Vista selbst noch entwickelt wurde.

Derzeit draußen ist auch Firefox 2, Firefox 3 in der Entwicklung und es gibt schon erste Infos für Firefox 4. Ebenso gab es für Thunderbird 3 bereits Infos, als TB2 noch nicht erschienen war.

Dass man an einer Version arbeitet, und die nächste (oder die nächsten) bereits in den Startlöchern steht und Konzeptideen, etc. erstellt werden, ist normal. Ist bei Linux, Apple, Google, etc. nicht anders.

oO Hauptsache gegen MS stänkern... oO
 
@KarlKoch23: Seit XP wird an der 7 gearbeitet...die sollte auch dieses jahr erscheinen, als windows 6...haben sie aber nicht gebacken bekommen...deshalb haben sie xp aufgebohrt und als lückenbüßer unter dem namen Vista veröffentlicht...so wie damals Windows ME zwischen 98 und xp...mir kann niemand sagen das Vista das beabsichtigte produkt war...nie im leben...
 
@Tomtom Tombody: Seit Windows 3.11 wurde bereits an Vista gearbeitet.
Die PCs waren halt noch nicht schnell genug.

SO EIN BLÖDSINN!

ME war einfach ne Nachgeburt von 98SE. Und Win2k kam auch erstmal 1999 VOR XP.
 
mit "entwicklung" war die programmierung gemeint... aber da sind sie laut euch ja auch schon drann... hmm.. ich find's trotzdem übertrieben, schon nach 3 jahren ein neues Betriebssystem raus zu bringen... naja..
 
@Tomtom Tombody: (+) exakt so ist es: Vista hat (trotz unterschiedlicher Gründe) eine Menge mit der Geschichte von Windows Me zu tun und wird genau den gleichen Niedergang erleben. Windows 7 wird das eigentliche Vista sein, so wie es mal angekündigt war. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass MS schon an Windows 8 dran ist.
Vor knapp einem Jahr wurde Vista veröffentlich - für ... Geschäftskunden ... Auch schon damals war dies und ist dies aus heutiger Sicht ein echter Treppenwitz
 
@Bengurion: untergang von vista???... die größten computerhersteller der welt verkaufen NURNOCH vista... also, von daher kann ich mir das schlecht vorstellen...
 
@KarlKoch23: Hm schonmal darüber nachgedacht, dass sie beide nebenher Programmieren?

Sie wollen dass Windows 8 mehr oder minder Fehlerfrei ist. Dann wäre der schritt schlau schon jetzt anzufangen..und es dann schon halbfertig zu haben wenn Windows 7 erscheint...
Ansonsten könnte man es nie schaffen.

Ich lasse mich mal überaschen, bin aber mit dem Datum nicht ganz einverstanden, und hege Zweifel.

2012?? Das wären 2 Jahre von Windows 7.... Ist etwas kurz oder?
 
@TobiTobsen: mag schon sein.. das weiss keiner so genau^^.. aber i stimme dir 100%ig zu, dass das ein zu kurzer zeitraum ist... =)
 
windows vista ist anfang diesen jahres auf dem markt gekommen, und die denken schon an das ÜBERNÄCHSTE betriebssystem. das nenn ich mal zukunftsplanung! sinnvollen oder nichtsinnvoll sei mal dahingestellt, will dazu auch nicht stellung neben, aber das ist wirklich zukunftsplanend
 
ich warte auf 13
 
@Mister-X: Wirds vermutlich nicht geben, aktuell ist z.B. Office 12 aber Office 14 soll die nächste Version heißen.
 
@Mister-X: Ich auch. 13 rockt ^^
 
Wieso eigentlich? Verbindet man hier wieder negatives mit der Nummer 13? ^^
 
@VVII: Ich denke mal entweder sind die Microsoft Mitarbeiter hauptsächlich abergläubisch oder sie meinen niedrigere Verkaufszahlen wegen dem Aberglauben der Kunden dadurch zu bekommen...oder beides ^^
 
@VVII: Amis sind ziemlich abergläubisch. Gibt in vielen Hochhäusern auch keinen 13. Stock
 
@VVII: Ich verbinde mit der Zahl 13 nichts negatives. Ich mag die Zahl einfach :)
 
Ich bin mal gespannt, wie weit ReactOS und Co bis dahin sind. :)
 
"Microsoft, startet eure Kopierer!"
 
@tk69: flame und gegenflame: ein deaktivierte Firewall hatte sogar schon XP im Anfangstadium, das hat wohl eindeutig Mac OS X kopiert. Aber eine fehlerhafte Ausschneidfunktion ist wirklich auf jeden Fall kopierenswert :) // Ich arbeite sowohl mit OS X und Windows, und finde beide systeme gut.
 
Versteht ihr es denn nicht? Billy Boy ist Rang 3 der reichsten Männer der Welt! Er will wieder Rang 1 erreichen und deshalb müssen schnell und viele neue Betriebssystem her! Ist doch logisch :/
Ich bin gespannt welche Version die Ars**karte sein wird und Windows Milenium / 2000 als Flopp ersetzen wird :P
Ich hoffe es ist nicht die von mir gekaufte Vista xD
 
@Screemon: Doch, ich glaube genau das wird im Nachhinein der "Flopp" sein.
 
@Screemon: Hallo? Nur weil Vista 4 Jahre Verspätung hatte, kann doch jetzt wieder alle 2 bis 3 Jahre eine neue Windows-Version veröffentlicht werden. War doch schon immer so.
 
@Screemon: Windows Me als Flopp lass ich gerne gelten, aber Windows 2000? War meines Erachtens nach ein sehr stabiles und sauberes Betriebssystem von Microsoft.
 
@Screemon: ich fand win2000 auch toll. \o/
 
@Screemon: =bin gerade mit win2000 unterwegs, zur zeit keine probleme damit. Und Firefox natürlich unterwegs.=
 
@Screemon: Wenn du Win2k wirklich als "Flopp" bezeichnest, hast du absolut keine Ahnung was du da eigentlich von dir gibst.
 
Ach das ist doch alles Mumpitz! Ich glaub M$ dreht langsam durch! Ich wette 7, 8, 9....und der ganze Kram wird noch nutzloser und schlechter als Vista! Wird echt Zeit, dass Microsoft abgelöst wird was Betriebsysteme angeht! Ich warte immernoch auf das erste OS von Google!LOL
 
@Mplonka: wieviele OS kennst du abgesehen von Vista (sofern du wirklich schon mal damit gearbeitet hast) schon? XP und?
 
Die sind einfach nur dumm...
hatten schon immer mehr Wahnvorstellungen, als Realität...
 
@cmaus@mac.com: Und deine Kommentare waren schon immer ausschließlich Geflame gegen Microsoft und keine konstruktiven Beiträge.
 
@cmaus@mac.com: Ach Kind, was redest Du von Sachen von denen Du offensichtlich keine Ahnung hast. Große Software-Systeme haben immer bereits 2-3 weitere Versionen in der Pipeline, wenn eine Version herauskommt. Es gibt da KEINE Ausnahme. Schreib beim nächsten Mal doch einfach: "Ich bin dumm." Da haben wir wenigstens Spaß an Deinem Posting.
 
würde vista auch gerne überspringen... aber wann kommt windows 7 wirklich???
 
@technocity: Nicht vor 2009. Evtl. auch erst 2010, aber eine so große Verspätung wie Vista wird es aus mehreren Gründen nicht geben: 1. schlechte Erfahrung 2. hoherer Druck 3. neuer Chef (der vorher noch nie eine Office-Version zuspät veröffentlicht hatte). Aber bis Windows Seven wird es höchstwahrscheinlich noch ein Vista R2 geben.
 
@technocity: Ich habe Vista übersprungen und arbeite nun mit openSuSE10.3! Alles funktioniert, drucken, scannen, Bildbearbeitung usw...nichts telefoniert nach Hause, hat nichts gekostet und der Desktop steckt dank Compiz-Fusion Vista fünfmal in die Tasche! Es ist echt schön wenn man runteladen und installieren kann, was man für das System findet und niemand will irgendweinen Registriercode oder nen Key oder ne Verbindung durch die Firewall... Ich würde sagen nach 9 Wochen Linux, dass es bereit für den Desktop ist!
 
@Lecter: Klar, ich hab auch Ubuntu und Fedora laufen. Für einfache Sachen ist das ganz ok, z.B. surfen, Mails lesen, Texte schreiben, ... Aber sobald man etwas spezieller wird gibt es oftmals keine Software für Linux und man ist auf Windows angewiesen oder existierende Software ist grauenhaft schlecht, z.B. die meiste Spezialsoftware im Ingenieursbereich. Die Anwendungen müssen definitv noch nachziehen.
 
Wird auch wirklich an 2009 bzw. 2010 gehalten? Siehe Vista: Es kam Jahre später als angekündigt.
 
Wie aussagekräftig sind denn die Aussagen von Microsoft Mitarbeitern,die sicherlich keine Firmengeheimnisse preisgeben dürfen! Wahrscheinlich genauso aussagekräftig, wie die von WinFuture.
 
Ich glaub, ich werd mein eigenes mal schreiben ^^

Wenn das so scnell geht wie MS, dann kann ich das auch irgendwie xD
 
@deluxe on tour: Schnell? Ist ja nicht so, als hätten sie erst in diesem Jahr damit begonnen. Es hieß erst "Blackcomp", dann "Vienna" und jetzt "Seven", also es wird schon eine Weile dran geschraubt und einige Technologien, die es nichtmehr in Vista geschafft haben, sollten ja quasi fertig sein.
 
Man, das Geflamme geht echt auf den Keks! Erst Vista probieren, dann reden.
Bei mir läuft Vista besser als XP. Besonders weil ich oft paralel an verschiedenen Dingen arbeite. Da ist Vista beim Managment und bei der Schnelligkeit einfach besser.
Das ist mein eindruck.
 
@ghost 92: Und mir geht das Geflamme von Leuten wie dir auf den Sack das Vista ja so geil ist, einfach nur perfekt. Ich frage mich, wann Leute wie du noch ein Gesetz fordern das es verbietet, ein anderes BS einzusetzen als Vista. Nicht immer von sich auf andere schieben. Zwar lief Vista bei mir stabil, hatte aber viele Macken, darum wieder zurück zu XP und fleissig rum maulen. :-))
 
@ghost 92: Nur mal so angemerkt: ich habe nie behauptet, dass Vista perfekt ist. Und ich weiß, dass Vista sehr viele Macken hat. Ich habe nur geschrieben, dass Vista bei mir besser läuft und jeder hier schreibt:"Ich warte auf Windows 7" blablabla... obwohl sie es noch nicht einmal ausprobiert haben.
Und nur mal so am Rande: Ich hab Vista und Ubuntu als Dualboot-System laufen.
 
"erste informationen" also das is mind die 5te "news" mit "ersten informationen"
 
@Conos: Und dabei wurden nicht einmal wirklich Informationen genannt... :) Da oben steht eigentlich viel und gar nichts.
 
Ziemlich vage Informationen. Könnten auch aus einer Glaskugel stammen, bzw. verstehen sich von selbst. Aber wenigstens wurde mal eine Quelle genannt. Is ja auch was wert.
 
@DennisMoore: seh ich genau so...
ich hoffe aber immer noch wie manch andere hier auch, vista einfach überspringen zu können (windows xp support bis 2014 wenn ich mich nicht irre)
 
ich warte auf windows 1337, ich hoffe man braucht dazu kein physX-SLI
 
Somit ist sicher das wir in den nächsten 5-6 Jahren kein Bugfreies Betriebssystem von Microsoft sehen werden.
Vista ist im Moment noch ein Sieb und an Win 7 wird auch schon gearbeitet, was in Sachen Sicherheit und Co. auch nicht besser aussehen wird.
Microsoft schießt sich doch selbst ins Knie, ich bleib bei XP bis endlich mal was konkretes kommt.
 
@Tomelino: Dann bleibst du aber per Zwang bei DX9 hängen, bei Windows 7 wird es dann DX11 sein und für Windows 8 halt DX12. Aus unüberwindbaren technischen Problemen wird es natürlich nicht möglich sein die jeweils neueste DX-Version für ältere Betriebssysteme zur Verfügung zu stellen.
 
Also ich benutze noch Windows XP, habe mir allerdings ne SB-Ultimate-Vista-DVD gekauft... (64 bit)
ich habe aber eine 32bit Version als "Trial" (30 Tage Testzeit) bei mir installieren koennen und kann sagen: Ich find beide Systeme gut, Windows XP laeuft halt einfach bei mir besser als Vista, liegt aber denke ich nicht an Vista, sondern eher an der etwas schwachen Hardware meines PCs^^
Werde mir in naher Zukunft einen Dualcore 64bit CPU kaufen (AMD) und dann kommt dort auch Windows Vista 64bit drauf...
weil SOOO schlecht isses bei weitem nicht.
 
@Psylix: Das mag stimmen. Aber scheinbar schlecht für dein Portemonaie. :)
 
So so, Stephen Chapman bezieht seine Infos über Winzigweich-Mitarbeiter!
Diese Mitarbeiter die man aktuell gefeuert hat?
 
Persönlich würde ich ja folgende Wette eingehen: wir werden gegen Ende des Jahres 2008 entweder ein SP 2 für Vista erleben oder ein sogenanntes Windows 7, welches etliche der Features nachschieben wird, die ursprünglich für Vista angekündigt waren. Eigentlich können wir uns erst dann darüber unterhalten, wie Vista nun eigentlich ist.
Derzeit ist und bleibt es nichts als ein etwas aufgebohrtes XP, nicht mehr und nicht weniger - mit einigen Vorteilen aber auch etlichen Problemen durch unfertige Treiber diverser Hardwarekomponenten.
 
@ KarlKoch23 oO
soweit ich weiß haben microsoft schon an windows 7 gearbeitet noch vor xp!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles