Demos: Bundesweit Tausende gegen Schäuble & Co

Internet & Webdienste Nachdem bereits vor einigen Wochen über 10.000 Gegner der Vorratsdatenspeicherung in Berlin ihrem Ärger über die Pläne der Bundesregierung Luft gemacht haben, waren für heute erneut Kundgebungen angemeldet worden - diesmal in rund 40 Städten in ganz ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön und gut ich würde zwar auch teilnehmen wenn ich in Berlin wohnen würde aber den Politikern geht es sowieso am A*sch vorbei...
 
@anti vista: hat nich schon kohl gesagt "die hunde bellen, und die karawane zieht weiter" ... naja, in der ddr hat das mit dem demonstrieren noch was gebracht.. das is dann wohl auch der unterschied zwischen deren diktatur und unserer demokratie :>
 
@anti vista: Schließe mich voll an. Die Leute müssen mal alle wieder auf die Straße gehen. Die Politiker haben schon lange vergessen, dass sie selber eigentlich nur das Volk vertreten sollen, denn das Volk sollte die Macht haben über den Staat und nicht die Politiker über den Staat. Protestiert gegen diesen Staat wo es nur geht, denn die Ungerechtigkeit wächst stetig in diesem Land.
 
@anti vista: V wie Vendetta gesehen? Eine Regierung sollte Angst vor ihrem Volk haben, nicht umgekehrt. Die Franzosen haben ähnliche Probleme mit ihrer Regierung und dem Thema Datensicherung, nur da gehen nicht mal eben 10.000 auf die Straße sonder hunderttausende und Millionen...
 
@anti vista: auch wenn du nicht in berlin wohnst, hättest du in einer der anderen 40 städten für dein recht eintreten können... ich glaub, dass dein geschwätz soviel wert ist wie dein nickname! aber du hast mit einem recht, die politik interressiert sich kein stück für unsere grundrechte... aber das ist denen ja auch egal da die politiker demnächst noch mehr kohle bekommen und sich dann in ein nicht-eu land absetzen werden...
 
@anti vista: einfach mal dieses video reinziehen und dann sagen, ich hätte gerne mit demonstriert http://tinyurl.com/2fdg4n ich war hier in Leipzig auf der demo, und wir waren eindeutig zu wenig, weil zu viele offensichtlich nur im konjunktiv leben!
hier nochmal der link: http://tinyurl.com/2fdg4n
 
@anti vista: Die Demo hat in vielen Städten stattgefunden, z.B. auch in Bremen
 
Korruptheit gepaart mit Gleichgültigkeit, Idiotie und Ahnungslosigkeit = Politiker
 
Ich würde gerne wissen ob es möglich ist die aktuelle Regierung abzuwählen und wieviele Stimmen man für eine Neuwahl braucht. obwohl... bessere Leute kommen nicht an die Macht. wer als Politiker tätig ist muss ein **** sein um zu bestehen. Ehrlichkeit hat da keine Macht so mein Gefühl. Es hat sich nichts geändert und wird auch nie. besonders lachhaft finde ich das man beim fliegen nun seine Mailadresse angeben muss. joa.. bringt wohl viel :-) RAFFT euch da oben ihr ****
 
www.datensammler-sind-verbrecher.de
Ich glaube,das sagt wohl alles.
Hoffentlich wird die Seite bald fertig.
 
Demokratie muss immer noch vom Volk ausgehen. In der Vergangenheit haben wir öfter gesehen das offenen Widerstand vom Volk nichts entgegenzusetzen ist. Bravo an die Leute die sich für diese Demos eingesetzt haben. Offensichtlich ist das heute die einzige Möglichkeit um sich bei diesen "Volksvertretern" Gehör zu verschaffen.
 
HALLO!? WIESO DIE AUFREGUNG!? Wer sich im Internet unauffällig bewegt, der hat auch nichts zu verbergen!!!!!!!! MfG
 
@Steinheimer: Es geht nicht darum etwas zu verbergen zu haben. Es geht um die Verletzung der Privatsphäre. Wenn du mit deinem Handy nen Kumpel anrufst, werden diese Daten ein halbes Jahr gespeichert, und zwar wen du wann von wo aus angerufen hast. Wer weiß ob die das irgendwann einmal gegen dich verwenden können. Wenn wir das jetzt zulassen sind wir nicht mehr weit von der totalen Überwachung entfernt.
 
@Steinheimer: Ich hoffe dein Kommentar war ironisch gemeint. Ansonsten würde ich mal sagen das es jeden einen Dreck angeht was ich oder sonstwer mit seinen Rechnern anstellt.
 
@Steinheimer: Soetwas spricht nur der, der sich gerne seiner Grundrechte entledigt... Wie nennt man nochmal die Leute, die es mögen, beobachtet zu werden? Exhibitionisten?... Kann man das geistigen Exhibitionismus nennen?
 
@stasi: Sieh doch nicht alles so negativ. Die Daten von Flugpassagieren sollen ja auch 13 Jahre lang gespeichert, und munter zwischen den Staaten ausgetauscht werden. Das finde ich richtig gut. Meine Frau fliegt nämlich schön in der Welt rum und macht immer schöne Fotos - die dann in irgendwelchen Kisten landen. Und wenn sie dann nach langer Zeit die Bilder mal sortieren will, weiss sie nicht mehr, was wann und wo war - und lässt es dann sein. Da kann doch dann demnächst der Rolli-Wolli (Schäuble) vorbei kommen und beim sortieren helfen - der weiss ja wann sie wo war. Echt praktisch, so eine Datenspeicherung.
 
@tomko: Da fällt mir mir gerade noch ein, wie praktisch es wäre, wenn der Staat gleich bei der Bilderentwicklung, also direkt im Labor, Kopien speichert (könnte ja auch was interessantes dabei sein). Dann könnte man nach Jahren unter www.bmi.bund.de vielleicht noch Abzüge nachbestellen, wenn man die Negative verlegt hat.
 
@Steinheimer: Du hast also nichts zu verbergen...darf ich dir dann auch beim Fxxxxx zuschaun? ^^
 
@Steinheimer: leute wie du wollen durch solche aussagen einfach nur provozieren oder haben wirklich keine ahnung (sind zu dämlich) für die thematik.
 
@Steinheimer: möchtest du eine durchsuchung DEINER wohnung, nur weil du mal mit einem unter verdacht stehenden (der vielleicht selbst unschuldig ist) telefoniert hast ??
 
@mf2105: Es passiert schon weitaus schlimmeres als das seitdem es die "Terrorgesetze" gibt: http://www.rbb-online.de/_/polylux/aktuell/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_mini_6627715.html Guck dir mal vor allem das Video an...
 
Artikel 20 Grundgesetz: Alle Macht geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen... ausgeübt. Aber seit langer Zeit gibt es ja schon den Spruch: Wer seine Stimme abgibt, hat nichts mehr zu sagen. Als MdB ist man doch eigentlich nur seinem Gewissen verantwortlich - aber mit dem scheint es wohl nicht so weit her zu sein, wenn man erst einmal drin ist. Da zählen dann andere Dinge - Fraktionszwang (man will bei der nächsten Wahl ja wieder auf der Liste stehen), oder ich diene halt dem, der mir am meisten bietet (wie auch immer). Viva La Corrupción - quatsch, das heisst ja Revolución
 
Ich kann mich ja täuschen, aber Telfon und Internetdaten werden ja ohnehin schon ewig gespeichert, was würde sich da jetzt ändern? Oder ist das nur in Österreich so. Und wenn der Verdacht einer Straftat vorliegt können diese Daten beim Provider abgerufen werden, dieser ist aber soweit ich weiß nicht zwangsläufig verpflichtet diese herauszugeben.
 
@caldera: NEIN ! nur zur rechnungsstellung ! es gibt sogar ein urteil, dass verbindungsdaten bei dsl-flat NICHT gespeichert werden dürfen, da sie zur rechn.stellung nicht notwendig sind !!!! ***********
 
http://www.youtube.com/watch?v=PqG8hnZ94hc
 
naja, wenn man mal bedenkt das es im Osten ganz anders war, ich weiß wovon ich rede, ich war dabei. Im Osten wurden wir nicht materiell verblödet und zur Abhängigkeit erzogen wie es im anderen Teil Deutschlands passiert ist. Aber wollen wir nicht Gorbatschow vergessen ohne Den das alles nicht möglich gewesen wäre. Aber hier geht es den Leuten einfach noch zu gut, egal wie sehr dieser Staat die Leute abzieht unterwirft, auf moderne Art und Weise versklavt:-) Die meisten haben Angst Ihre materiellen Güter zu verlieren, dann lieber noch was weniger haben und noch mehr Unterdrückung erdulden, immer schön dem Vorbild des großen Bruders Amerikas folgend...
Demnächst haben wir alle eine Nummer oder ein Implantat, weil wir könnten ja alles potentielle Attentäter sein, Meinungsfreiheit Ja, Meinung äußern Nein..
Ja da könnte man noch weiter und weiter schreiben und der Text würde einem NIE ausgehen, Cool was in Berlin abgeht
 
Was regt ihr euch den alle so auf? DAS VOLK, wie es ES vor 18 Jahren gegeben hat als ALLE auf die Strasse gingen um die Herrschaft der DDR zu beenden, sucht man doch heute Verbebens. Jeder, zumindest 90% der Deutschen, denkt doch zuerst an sich selbst und steht sich am nächsten. Ein WIR gibt es doch kaum noch in dieser "Ich-Gesellschaft" und Einzeln eine Demo gg. diese z. Teil sinnlosen Planungen innerhalb des Bundestages vorzugehen, bzw. zu Demonstrieren ist ja dan zwecklos. UNd da ja die Diäten für die Herren und Damen Abgeordneten ja erhöht werden, wenn auch Schrittweise, werden sie sich doch nicht gg. den Vorschlag wehren und brav ihre Stimme zu "Ja" abgeben. Ein paar Enthaltungen werden natürlich dabei sein, aber die waren ja sowieso eingeplant. Inwieweit der Herr Schäuble im Bundestag noch ernstzunehmen ist, bezweifele ich ganz stark. Die Vorschläge die dieser Herr unterbreitet, zu Überwachung des Rechtsstaates und deren Bevölkerung zur angeblichen Abwehr vom Terrorismus, sind in meinen Augen sehr zweifelhaft zu Sehen. Es ist ja nicht nur so daß ich ein paar Daten sammele, sondern diese wollen auch Gespeichert, Verwaltet und Ausgewertet werden. Wer übernimmt den dafür die Kosten? Die Regierung bestimmt nicht, ABER: Wozu haben wir denn das Volk? Nunja,eine Extraabgabe wird schon noch drin sein. Oder wollt Ihr einen sogenannten "Terrorgroschen" Spenden damit die Daten sicher verwaltet werden können?
Gegen eine gesunde Überrwachung von Deutschland und deren Bevölkerung wäre ja noch Verständlich, aber eine Speicherung aller Daten von den Einwohnern und deren Komunikationsdaten ist wohl ein bischen übertrieben. Falls es doch zu dieser Art der Überwachung kommen sollte, wird es Den oder Die evtl. Täter auch nicht Stören. Wenn es was zu Übermitteln gibt, dann nehmen wir den die Post- Briefe dauern in der Regel nur einen Tag bis sie vom Absender zum Empfänger gelangt. UNd nun "hören wir mal eie Briefpost ab"!?- -stimmts Herr Schäuble?
 
ist ja wie zu DDR zeiten,da hat die Stasi die oberhand gehabt, und nun haben wir diesen rotz schon wieder,zwar nicht die Stasi aber Schäuble &Co. im Nacken.Echt traurig anzusehen wie das Land immer mehr unter gehen tut
 
@freakl: "Das Land geht nicht Unter" Das siehst du falsch, aber der Bürger wird in seinem Tun und Handeln immer mehr Überwacht sodaß man es fast so Sehen kann. Abgesehen davon gibts da auch nen Film, der Lief zufällig heute Abend im Fernsehen: "Die Truemanshow". Villt gibts bald ne "Germanshow"!?
 
Wie lange können die P***** den noch machen was die wollen.
Es ist seid jahren nix sinnvolles raus gekommen nur müll.
Diäten werden wieder um 9,2% angehoben und der kleine hat noch weniger.
Kann doch nicht war sein.
Jetzt das noch?
Ich kriege ne kriese aber echt!!!

Neuwahl wäre angebracht den noch schlimmer kann es ja eigendlich nicht mehr werden!
 
Und wen willste wählen? Die Hampelmänner vonner Linken? Die profillosen Grünen? Die Arbeitgeberpräsidenten von der Pünktchenpartei (F.D.P.)? Die chancenlose NPD? Och...
 
@Besserwiss0r: Du meinst die Verfassungsschutzeigene Partei der Volltrottel NPD.
 
RICHTIG SO! DER STAAT MUSS NICHT GLAUBEN MIT UNS BÜRGERN MACHEN ZU KÖNNEN WAS SIE WOLLEN! WEIL NOCH IST DIE POLITIK FÜR UNS BÜRGERN DA UND WIR FORMEN DIE POLITIK FÜR UNS UND NICHT UMGEKEHRT! ES IST AN DER ZEIT EIN MACHTWECHSEL ZU BEWEGEN! UM ZU ZEIGEN DAS DIE DEUTSCHEN BÜRGER VERGESSEN HABEN WAS POLITIK EIG. IST UND WOZU SIE UNS ZU DIENEN HAT! DA KÖNNEN WIR GLEICH MIT 25.000 € LOHN MONATLICH BEI ANGIE ANFANGEN! greetz, M-A-T-R-I-X
 
Ich war in Münster dabei, zusammen mit ca. 300 anderen (meine eigene Schätzung) im zeitweiligen Nieselregen. Es verlief sehr ruhig: leider meinten ein paar Jungs AntiFa-Sprechchöre zu schreien, was viele Menschen, die der Sache eigentlich aufgeschlossen wären, natürlich abgeschreckt hat.

Dass Petra Pau, deren Partei in Berlin gerade die starke Ausweitung des Überwachungs-Landes beschließt, traut in Berlin mitzureden, finde ich erstaunlich (http://www.heise.de/newsticker/meldung/98528)
 
ich habs schonmal gesagt und ich sag es immer wieder: ab dem 01.01.2008 beim beginn jedes telefonates JIHAD BOMBE TERROR HEILIG KRIEG und ALLAH ins telefon schreien...
 
@dj-corny:

cool - hab' isch notiert :-) ! und - ein + für deinen comment - und'n ++
fuer deine "geile" page :-)

ciao by kalle (redskunk)
aus "eMGi" :-)
 
plädiere dafür das "Vorratsdatenspeicherung" das unwort des jahres wird :)
 
Überwachung? Das kenne ich doch von irgend wo her...Denke Denke Denke..
Ach so, aus der DDR. Nur mit dem Unterschied, die haben alle gefilzt (gescannt),
vom einfachen Arbeiter bis zu den Regierungsmitgliedern, also alle durch die Bank weg!Hatte man erst mal einen Verdacht gehabt, haben die "Leute" nicht so schnell aufgegeben, und gesucht, bis die was gefunden hatten.(Fastbetroffener).
Appropo Volk ! Kam doch gestern in den Nachrichten, das das " VOLK " nur noch eine " EINDRITTEL-MEHRHEIT " darstellt, der Rest " ZWEIDRITTEL ", besteht aus den " REICHEN " und POLITIKERN. Noch was dazu??
Kann man jeden Tag im Fernseh sehen und hören diesen Spruch: Zitat: Die Reichen und Schönen !
Und von der Eindrittel-Mehrheit sind etwa 10Millionen Arbeitslose und HartzVI empfänger. Wer soll denn da noch auf die Strasse gehn? Viele sind zufrieden, das es ihnen noch gut geht...

 
Ein Volk sollte sich nicht vor seinem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor seinem Volk fürchten.
 
@macing: Der "Staat" fürchtet sich schon länger vor seinen (demokratischen) Bürgern, deshalb kommt ja jetzt die totale Überwachung der (möglicherweise aufmüpfigen) Bürger.
 
Naja, selber schuld, wenn man freiwillig nach einer Zentralregierung in Brüssel (genannt EU) schreit. Was haltet Ihr denn von einer Weltregierung?
Achtung ....... fertig ........ aufwachen!
 
BB is watching you / BB-Big Brother
 
@urbanskater: Brigit Bardot oder Boris Becker ? :-)
 
@urbanskater: Benjamin Blümchen
 
Is die Überschrift ironisch gemeint?

5000 Bundesweit .. das ist als wenn in china nen sack reis umfällt. in berlin 1500 .. bei der stadtgröße is das lächerlich ...

wenn man benkt das davor nur in Berlin 10 000 demonstriert haben, sind 5000 Bundesweit nn Wit. Wennich dann ne überschirft lese "tausende demonstrieren" denke ich an zahlen wie 50 000 oder 100.000 -_- Die Menschenleeren Fotos würde auch gut zu der Ironie passen.
 
Der Deutsche macht doch sowieso nichts. Wir aktzeptieren genauso Tempo 130, das Füllen der Taschen mit neuen Diäten, die Besteuerung von Biokraftstoffen (obwohl das eigene KFZ für 1000de Euro umgerüstet), Vorratsdatenspeicherung, ständige nie endende Steuererhöhungen, Kürzung der Entfernungspauschalen,... Wir schlucken alles, obwohl Leute wie ich beim Privaten die letzten 6 Jahre keine Lohnerhöhung gesehen hat und dafür noch 50 Stunden die Woche arbeiten geht. Dafür streiken die gewerkschaften, daß man diese Ideoten und Taschenfüller in der 38 Stundenwoche doppelt so viel verdienen wie ich. Und wieder schauen alle zu. Alle schauen zu wenn Kerry ein Rede hällt und nebenan wird der unbequeme Stundent mit Teasern nieder gemacht, Tony Blair hat mehr Dreck am Stecken als bin Laden prädigt aber vom Weltfrieden und dem Patriotismus. gehen wir noch weiter zurück... Wasser prädigen und Wein trinken... Immer das Selbe. Alle gucken zu.
 
@JACK RABBITz: sehr sehr guter Beitrag, der leider auch noch der Wahrheit entspricht :(

Aber an der Einstellung der Menschen in Deutschland wird sich wohl so schnell nichts ändern.
 
@JACK RABBITz: Wenn Dein Beitrag mich überzeugen sollte, die Steuern zu ERHÖHEN, um Leuten wie Deinesgleichen eine bessere Schulbildung - inklusive Rechtschreibung - zu verschaffen, so bin ich spätestens jetzt vollkommen dafür! PS: Es kommt immer richtig gut, andere als "Ideoten" zu betiteln, wenn man nicht einmal weiß wie das Wort richtig geschrieben wird. Das suggeriert Verstand... besonders gut gefiel mir übrigens die Vorstellung des "Stundenten, der mit Teasern (erotischen?) niedergemacht wird" - dafür bin ich auch! MEHR TEASER BITTE!
 
@Santa: Ich hoffe Du investierst gleich in die VERNÜNFTIGE Ausbildung unserer Jugend, damit Leute wie Du den Sinn der Worte und nicht nur der Buchstaben erkennen. Des weiteren empfehle ich Geisteswissenschaften mit Primärbelegung Sozialkontakte, damit Leute (ebenfalls wie Du) lernen, Kritik zu vermitteln ohne herablassend zu wirken oder gar persönlich zu werden.
 
Soso... "Ich hoffe Du investierst gleich in die VERNÜNFTIGE Ausbildung unserer Jugend, damit Leute wie Du den Sinn der Worte und nicht nur der Buchstaben erkennen." Mach ich - ich zahle Steuern. Ganz abgesehen davon kommt es sehr wohl auch auf die Oberfläche an, denn die verrät einem wie es um den Verstand im Inneren bestellt ist. Wenn ich nicht einmal 2 Sätze ohne peinlichste Rechtschreibfehler und Grammatikprobleme hinbekomme, kann es mit dem nämlich nicht so weit her sein... und zum Inhalt guckst Du weiter unten... "Des weiteren empfehle ich Geisteswissenschaften mit Primärbelegung Sozialkontakte, damit Leute (ebenfalls wie Du) lernen, Kritik zu vermitteln ohne herablassend zu wirken oder gar persönlich zu werden." Und ich empfehle Dir, mir mal nachzuweisen, wo ich das tue. Ich kritisiere, was Du sagst und wie Du es sagst. Wenn jemand undurchdachte Bildzeitungsparolen wiedergibt, muss er damit rechnen, dass er dafür Kritik erntet - und die sollste bekommen: "Wir aktzeptieren genauso Tempo 130, das Füllen der Taschen mit neuen Diäten, die Besteuerung von Biokraftstoffen (obwohl das eigene KFZ für 1000de Euro umgerüstet), Vorratsdatenspeicherung, ständige nie endende Steuererhöhungen, Kürzung der Entfernungspauschalen,... Wir schlucken alles, obwohl Leute wie ich beim Privaten die letzten 6 Jahre keine Lohnerhöhung gesehen hat und dafür noch 50 Stunden die Woche arbeiten geht. Dafür streiken die gewerkschaften, daß man diese Ideoten und Taschenfüller in der 38 Stundenwoche doppelt so viel verdienen wie ich. Und wieder schauen alle zu. Alle schauen zu wenn Kerry ein Rede hällt und nebenan wird der unbequeme Stundent mit Teasern nieder gemacht, Tony Blair hat mehr Dreck am Stecken als bin Laden prädigt aber vom Weltfrieden und dem Patriotismus. gehen wir noch weiter zurück... Wasser prädigen und Wein trinken..." Wow, das war DIE Zusammenfassung der ersten Seite der Bild 2007. Abgesehen davon, dass Du nen kleinen Automobilfetisch zu haben scheinst, scheinst Du auch nicht im allergeringsten verstanden zu haben, wozu es Steuern gibt. Deswegen will ich Dir das mal erklären: Nein, die Steuern wandern nicht auf Angela Merkels Konto, sondern damit bezahlen wir die Straßen, die Beleuchtung, die Schulen, die Universitäten und weiß-der-Teufel-was-noch. Damit wir funktionierende Straßen haben, müssen wir Steuern zahlen. Dafür sind die da. Weil das nur die Gemeinschaft gemeinsam schaffen kann. Nur unreflektierte Honks fordern eine Senkung der Steuern, regen sich aber IM SELBEN Moment darüber auf, dass z.B. das deutsche Bildungssystem am Arsch ist und greinen über die Pisa-Resultate... schon ein klein wenig blöde, oder? Aber das passiert eben, wenn man aus der Bild abschreibt...
 
Im Grunde braucht doch hier nur ein Politik eine Verordnung erlassen in der steht "Der Bürger darf keine Widerworte mehr geben". Dann hängen 60% oder so der Deutschen doch schon sabbernd an der Leine - endlich eine Regeln, die mein Verhalten kontrolliert. Obrigkeitshörigkeit ist hier noch arg weit verbreitet und "selbständiges Denken" gleichbedeutend mit "Anarchist". Irgendwie macht einem das Angst.
 
BRD heißt jetzt auch: BundesRepublik Diktatur !
 
.... es gibt sogar ein urteil, dass verbindungsdaten bei dsl-flat NICHT gespeichert werden dürfen, da sie zur rechn.stellung nicht notwendig sind !!!! ************************************************ http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=62713
 
Das ist doch nur der offizielle Teil, ich möchte gerne mal wissen was der BND oder der Verfassungsschutz so für "Leichen" im Keller haben...
 
Nicht aufregen, nicht reden, Machen ist die Devise! Es reicht schon wenn alle die, die aus Verdruss nicht mehr wählen gehen sich doch mal wieder aufraffen würden und bei der nächsten Wahl ein Kreuzchen machen und sei die Partei noch so klein es zählt die Stimme und wenn unsere großen Parteien dann auf einmal nicht mehr über 30 oder gar 40% kommen, dann wachen die ganz schnell wieder auf, denn wer lässt sich schon gerne am eigenen Stuhl sägen :-)
 
@Antimon: dickes (+) !
 
@Antimon: Genau! Das beste Heilmittel gegen Bevormundung und verantwortungslose (man könnte sagen: indirekte) Demokratie ist ganz bestimmt noch mehr indirekte Demokratie, von "Volksvertretern", die mir keinerlei Rechenschaft schuldig sind, egal welche Partei ich wähle. Oder war das hier ein etwas intelligenter verpackter Aufruf die NPD zu wählen?
 
Ihr habt die Newsmeldung aber nicht aufgrund der Spam-E-Mails von Herrn Dieter Braun (dieterbraun@googlemail.de) verfasst bzw. wurdet durch sie “aufmerksam” auf die Demo?
Die Betreiber von vorratsdatenspeicherung.de behaupten zwar, sie hätten mit dem Anonymen Spamversender nichts zu tun, aber diese Behauptung kann ich nicht teilen :-)
 
Es dauert nicht mehr lange dann rufen unsere Politiker zum Fackelmarsch auf und zerschmeissen fensterscheiben... diese entwicklung ist wirklich mehr als beunruhigend- und wie immer kann der bürger demonstrieren, demonstrieren und machen was er will und am ende wird es doch entschieden- da können sie bei der nächsten Wahl auch gleich nen Kaiser Krönen dann weiss wenigstens jeder das er nix zu sagen hat- sowas unter dem deckmantel von demokratie zu verabschieden ist einfach eine sauerei...
 
@schnoeter: Politiker schmeissen keine Fensterscheiben ein... Tztztztz... Politiker lassen Fensterscheiben einschmeißen! Und wenn Du damit auf die sog. Reichskristallnacht verweisen willst, dann kann ich Dich beruhigen, ich glaube nicht, dass sich Geschichte 1:1 wiederholt - wir brauchen einen frischen Sündenbock. In einem faschistischen - oder meinetwegen auch bürokratischen - Verwaltungsstaat haben Leute übrigens sehr wohl was zu sagen, auch wenn sie nicht Kaiser heißen. Sie heißen dann nur "Vorgesetzer", "Human Ressources Manager" und "Shareholder"... jeder, der gelernt hat, wie man nach oben buckelt und nach unten tritt, ist da gut aufgehoben - und alles andere als machtlos...
 
Die einen haben recht, die anderen reden Quatsch, das Problem ist nur das KEINER der wirklich was machen könnte jemals Winfuture Beiträge lesen wird. Man kann ja diskutieren, aber an anderere Stelle würde es einfach mehr bringen.
 
http://www.rbb-online.de/_/polylux/aktuell/beitrag_jsp/ke y=rbb_beitrag_mini_6627715.html
Naja, darf man sich freuen, dass wir bald alle so behandelt werden.
Hoffentlich erinnern sich Leute bei der nächsten Wahl noch daran und entscheiden sich wieder für die kleineren Übel obwohl es Heutzutage nicht mehr wirklich einen großen Unterschied macht...
 
Mal ein paar Gedanken zu der ganzen Geschichte: Ich hatte früher selbst das Vergnügen, von der Stasi bespitzelt zu werden, weil meine Mutter damals aus der SED ausgetreten ist. Plötzlich stand ein Lada mit merkwürdigen Gestalten vor unserer Tür, was doch sehr auffällig war, da sonst kaum einer ein Auto besaß und wenn, dann war es ein Trabi. Früher konnte man die Überwachung noch einigermaßen sehen und darüber schmunzeln, heute geschieht alles heimlich. Die wenigsten Menschen wissen, was wirklich alles überwacht und aufgezeichnet wird. Fakt ist, es ist nicht schön, die Menschen fühlen sich unwohl, bekommen Angst. Gefühle spielen eine größere Rolle im Leben, als die meisten wissen. Im Grunde möchte jeder Mensch nur glücklich sein und das tun, was ihm Spaß macht. Demonstrationen GEGEN etwas das man nicht will, sind aber wenig sinnvoll, da man sich auf das konzentriert was man NICHT will. Man steckt da soviel Energie rein, fühlt sich schlecht, ist frustriert dass nichts geschieht. Stattdessen konzentriert euch auf das, was ihr wollt, Leute! Ihr wollt Frieden, Liebe, Glück? Dann konzentriert euch auf Frieden, Liebe und Glück. Das ändert eure Gefühle, steckt andere Menschen an und sorgt im Endeffekt dafür, dass euer Leben und das Leben anderer immer besser wird. Vergesst dieses ganze "Anti"-Denken, denn das führt nur dazu, dass ihr mehr von dem bekommt, was ihr nicht wollt, weil ihr ständig daran denkt, wogegen ihr seid, anstatt an das zu denken, was ihr wollt. Nehmen wir als Beispiel Anti-Krieg. Woran denkt man bei Anti-Krieg? Man denkt an Widerstand gegen den Krieg. Löst das Gefühle der Freude, Liebe, des Glücks aus? Also bei mir zumindest nicht. Warum ersetzt man also nicht Anti-Krieg durch Pro-Frieden? Das ist nur eine kleine Sache, die ich hier mal anmerken wollte, ich könnte einen Roman über viele andere Dinge schreiben, die immer wieder falsch gemacht werden, aber das haben schon andere getan. Wen es interessiert, wie er sein Leben verschönern kann und endlich anfangen kann das zu tun, was Spaß macht: Besorgt euch The Secret (Das Geheimnis) von Rhonda Byrne und wacht auf. Viel Spaß dabei und gehabt euch wohl.
 
@nightshadowblade: Also ich weiß nicht, ob ich wirklich Glück und Freude verspüren will, wenn hinter mir meine Privatsphäre aufgehoben wird.
 
http://www.vorratsdatenspeicherung.de/content/blogsection/9/77/lang,de/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles