Firefox 3.0: Erste Betaversion steht kurz bevor

Software Mitte September veröffentlichten die Entwickler des Browsers Firefox die achte und damit letzte Alphaversion der kommenden Version 3.0. Inzwischen ist viel Zeit vergangen, so dass bald mit einer weiteren Vorabversion zu rechnen ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Boar ich freu mich schon wie ein Schnitzel auf die Final.
Firefox 3 soll laut Chip 30% schneller sein als Firefox 2.
Kann ich mir zwar nicht vorstellen (hab die alphas auch nicht getestet) aber ich lass mich einfach mal überraschen.
 
@thomasrv123: aber nur mit einer doppelt so schnellen cpu :)
 
@thomasrv123: Ich verwende Firefox 3 seit kurz vor der ersten Alpha und kann die Aussage von Chip nur bestätigen. Firefox 3 ist im Seitenaufbau wirklich flotter als Firefox 2! :)
 
@thomasrv123: nutze auch die 3.0a9pre, hat halt noch die alte oberflaeche, finde aber schon das er schneller laeuft... aber das kann auch nur durch meinen optimismus gegenueber firefox hervorgerufen werden...
 
@thomasrv123: Was nützt schneller Seitenabruf, wenn man eh nur 56K Modem hat? Peace.
 
@thomasrv123: und wer hat bitte heute bitte noch 56k modem? seeeehr wenige... die meisten haben mindestens dsl1000
 
@DARK-THREAT: Wohnst du aufm Bauernhof?
 
@Xecutioner: Es gehen noch ca. 10-15% der deutschen Internetnutzer per Modem oder ISDN ins Netz. - @CmYk: In einem Dorf (250 EW), kein DSL möglich! - Ich kann euch eine nette Homepage empfehlen: kein-dsl.de - Peace.
 
@thomasrv123: 30% schneller als FX2, das heißt also immer noch 10% langsamer als IE7 und 30% langsamer als Opera.
 
Ich frag mich echt wozu die Seiten NOCH schneller aufgebaut werden müssen. Das geht jetzt schon so zackig (bei IE und Firefox), dass mir im Traum einfiele noch mehr Geschwindigkeit zu fordern. Da sind die optischen Änderungen IMHO wichtiger.
 
@DennisMoore: Ich finde eine vernünftige Arbeitsspeicherverwaltung sollte im Vordergrund stehen.
 
@DARK-THREAT: in unserem 600EW dorf is aber DSL 16000 möglich...
 
Toll, man darf gespannt sein was es für Neuerungen gibt. Ich nutze ausschließlich Firefox... was anderes kommt mir gar nimmer auf die Pladde...
 
@madmac: auf deiner pladde ist aber schon der internet explodierer...und wenn du den löschst geht dein windddows am ar...nus
 
@madmac: nicht unter Linux...
 
@ JumpLink: soweit kann der nicht denken :-)
 
Ich nutze die Täglichen nightlys des FX3, aber so eklatante Unterschiede lassen sich meines Erachtens noch nicht erkennen. Unter der Haube ist eine Menge passiert aber vom neuen Theme ist noch nichts zu sehen.
 
@MeC!as: Wegen dem neuen Theme, siehe: http://tinyurl.com/2v4k3d
 
@MeC!as: Ich denke das Äußere kommt zum schluss drüber..
 
@MeC!as: also im theme is scho einiges passiert ^^ zwar nit viel bezügl vista aber vergleich mal z.B. den aktuellen favoriten-manager mit dem von fx2... zudem schau dir den download-manager an. also da hat sich schon einiges getan!
 
ich nutze nun auch schon seit einigen jahren firefox, und ich bin vollends zufrieden damit. Mit einigen Plugins is die ganze geschichte noch um einiges sicherer und vor allem sehr praktisch um infos zu erhalten etc. hatte sonst auch noch nich großartige probleme mit dem firefox, kla is er mal abgeschmiert, aber ich glaub das bleibt bei keinem programm immer 100%ig ausgeschlossen
 
Hmmm eine Beta. Das heißt, dass eine keine neuen Funktionen mehr geben wird. Feature Freeze. Allerdings werden dann die Leute jetzt ihrer Erweiterungen anpassen. Auch gut.
 
Firefox hat gegenüber anderen Browsern den Vorteil, dass er den kompletten Zustand einer Seite festhällt (inkl JS), wenn man auf Links weiterklickt (was den relativ hohen Speicherverbrauch erklärt). Allerdings könnte FF/Fx in der Ausführung von JS und DOM-Manipulationeue noch schneller werden. Für Ajax-lastige Seiten ist der Browser aber auf dem richtigen Weg :)
 
@faceitreal: Das einzige was mich am ansonsten perfekten Fuchs nerft ist, dass wenn man bestimmte Bilderlinks (inkl. JS) in einem neuen Tab öffnen lassen will, er nur ein leeres Fenster anzeigt. Wieso kann ich nicht selbst bestimmen, wo etwas geöffnet werden soll?!
 
@faceitreal: das liegt ja nicht am firefox sondern halt an der jeweiligen seite.
ich arbeite auch viel mit tabs und finde es schade dass viele webseiten oder verbreitete scripte erst langsam dafür angepasst werden... was ist so schwer bei links eine normale url in href zu schreiben und z.B. die popup funktion (welche false zurückgibt) in onClick.
 
So lange das Ding unter Windows nicht wie der IE7 aussieht, wird die neue Oberfläche sicher interessant. Und der RAM-Verbrauch der Beta würde mich dann mal interessieren... hm... :)
 
@besserwiss0r: Er wird sicherlich ähnlicher aussehen als bisher. Ich hoffe nur, die Tabs werden nicht so groß wie beim IE7.
 
Na ja, unmodifiziert... starte mal einen "sauberen" IE7 (die aktuellste Version mit Menüleiste) und 'nen "sauberen" Firefox, das ist jetzt schon schlimm.
 
@besserwiss0r: Ach die Menüleiste ist jetzt aktiviert? In der XP-Version? Die braucht man doch genausowenig wie die im Windows Explorer. Der Firefox ist wesentlich sparsamer mit dem Platz der Oberfläche. Ich habe die Links in die Menüleiste verschoben, die Linkleiste ausgeblendet und bei den meisten Links keinen Namen eingegeben (= nur Icons) herrrrlich!
 
Ich habe die Menüleiste ausgeblendet und stattdessen einen Menübutton eingerichtet. Ist noch herrlicher. :))
 
Freu mich schon voll auf FF3 :D kanns kaum erwarten, bis die Beta kommt und dann irgendwann Final^^
 
gibts nen tool was alle XPIs automatisch anpasst ohne das man jedesmal die install.rdf bearbeiten muss?
 
Nightly Tester Tools oder MrTech's Local Install. Ist aber von abzuraten. Keiner kann garantieren, dass die 2er-Erweiterungen auch unter 3 keine Probleme verursachen.
 
In about:config extensions.checkCompatibility = false reicht voellig.
 
Und wie üblich werden dann die meisten Themen für Firefox, sowie sonstige Erweiterungen nicht mehr gehen. Das ist der Nachteil bei Versionssprüngen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: mit den Nightly Tester Tools liefen die meisten Add-Ons damals bei der 2'er beta zum grössten Teil problemlos, denke dies wird bei der 3'er auch nicht anders sein.
 
Hmm vielleicht teste ich das gleich mal. Nutze eigentlich ausschließlich Opera 9.5 Beta (mit der ich keinerlei Probs habe). Nur eine Seite, die ich regelmäßig besuche, ist zu blöd um in Opera zu funktionieren. Wenn die mit FFox 3 Beta geht, das wäre toll. Denn IE7, der stinkt einfach. Ist mir sogar schon 2-3mal abgestürzt - obwohl ich ihn ja fast nie benutzen muss.
 
@BessenOlli: Das was Opera wirklich besser kann als Firefox, ist die Zoom-Funktion. Da werden eingebettete Bilder und Videos schnell und unkompliziert mitsamt der Schrift mitvergrößert. Firefox ist dazu leider zu doof, mal sehen ob sich das in der neuen Version geändert hat.
 
@BessenOlli: ..UND: Was mir bei Opera ziemlich gut gefällt ist die Wahl des Speicherortes für die Tempdateien. Ab DSL 2000 macht Festplattencache über 8MB sowieso keinen Sinn mehr, da schnell genug, aber mit der Möglichkeit die Temps locker flockig komplett im RAM zu lagern meine ich noch schneller surfen zu können als mit allen anderen Browsern. Sicher, kann Placebo sein, aber allein die MÖGLICHKEIT zu besutzen den Speicherort zu wählen finde ich super... Hab ich bei Firefox und IE vergeblich gesucht... (..oder gibt's da doch Möglichkeiten?)
 
Fx3 kann alles zoomen, inkl. Bilder und z.B. Flash.
 
@bolg: Wie geht das? Hab keine Zoom Funktion gefunden. FX 3.0a8
 
Deine Version ist wahrscheinlich zu alt. Die relativ aktuelle Nightly, die ich gerade verwende, kann es ganz normal z.B. mit strg++.
 
Ich faend mal interessant ob der auch wie der FF2 nach ner Stunde benutzung 150MB Ram frisst, obwohl nur eine Seite auf ist.
 
@Ezekeel: Alles Einstellungssache.
 
@CmYk: Und warum schafft Mozilla es dann nicht das gleich vernünftig einzustellen?
 
Ich habe gerade unter der aktuellen Firefox-Version eine Seite (ohne Hintergrund in S/W) ausgedruckt welche mit 24bit-PNGs mit Alphakanal bestückt ist, und staunte nicht schlecht als die PNGs als schwarze Blöcke ausgedruckt wurden. Der gleiche Ausdruck im IE7 funktioniert fehlerfrei. Ich hoffe also mal das die Leutchen bei Mozilla aufwachen und ihre Software auf grundlegende Funktionen testen, und das sich bei Firefox3 bemerkbar macht, sonst landet das Ding bei mir bald im Papierkorb.
 
@Islander: Schön das der IE auch schon so unglaublich lange mit diesen PNGs umgehen kann... pfff
 
@CmYk:Was hat das damit zu tun, das der FF was falsch macht? Anscheinend hat man das im IE gleich richtig gemacht, so wie es sich gehört.
 
lach ...ich hoffe wenn er jetzt schneller ist das er dann wenigstens halb so schnell wie andere browser ist ...mit dem ie sind bereits 3-4 seiten aufgebaut da is firefox noch nicht mal gestartet
 
@WinTux: Es werden ja auch Bibliotheken des IE beim Systemstart mitgeladen, da sie für diverse Funktionen in Windows benötigt werden. Es ist also kein Wunder, das der IE schneller startet.
 
@freanir: Dann vergleich mal den Start mit Browsern die die gleichen Vorraussetzungen haben wie der FX. Opera und K-Meleon z.B. die schaffen es auch so schnell zu starten wie der IE ohne das irgendwas beim Systemstart geladen wird. Das ist ein FX Problem, und kein IE Problem.
 
@ OttoNormalUser: Das habe ich auch nie behauptet. WinTux hat sich aber auf den IE bezogen. Und da verhält es sich genau so, wie ich es beschrieben habe.
 
@freanier: ich habe den IE nur als beispiel angeführt...zuvor schrieb ich "wie andere Browser"
 
Dann bin ich mal gespannt wie sich Fx3 auf XP meinem OSX-theme anpasst...

@WinTux
Kauf dir ein Board und Platte von mind. 2004, dann startet es kaum langsamer. Defragmentieren ist alles.
 
@bh: lach, weshalb sollte ich mir teile einbauen die 3 jahre älter sind als meine? ich traue mich klar zu sagen das ich mich mit pc um einiges besser auskenne als du. defragmentieren ist nicht alles. wenn du das behauptest kannst du nicht viel ahnung haben. übrigends ..ich hab ein eigenes fachgeschäft für computer und zubehör..ichhab schon einen neuen rechner daheimstehen da liest du erst reklame darüber:-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles