Vista: Fehler kann CD-/DVD-Laufwerke ausbremsen

Windows Vista Windows Vista bringt eine eingebaute Funktion zum Brennen von DVDs und anderen optischen Medien mit. Wie Microsoft mitteilt, kann es bei der Nutzung dieser Funktion jedoch zu einem Fehler kommen, der dazu führt, dass CD-/DVD-Laufwerke ausgebremst ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na Toll! Warum kann man das nicht einfach Downloaden wie jeden anderen Patch auch?
 
@cathal: Warum einfach wenn auch kompliziert :)
 
@cathal: Das leute wie du immer gleich die Panik bekommen. 1) NUR BESTIMMTE laufwerke, was in meinen augen ein paar einer gewissen marke sind 2) Höchstwahrscheinlich ist der patch noch nicht offiziell und wird deswegen noch nicht an alle "ausgeliefert"
 
@cathal: Weil es noch ein Hoftfix ist der noch nicht ausreichend getested ist und daher nur installiert werden sollte wenn man vom Problem wirklich betroffen ist.
 
@Stockduck: 1) Ich kenne jemanden der genau das Problem hat und da ich ihm auch sonst immer bei Rechnerproblemen helfe währe es schon einfacher wenn ich den Patch einfach über MSDN runterladen könnte. 2) Ich gerate sicherlich nicht in Panik nur weil MS einen Patch rausbringt. 3) Ich habe sogar zuhause ein Integrationssystem für Patches und Updates, das dürfte wohl nur auf wenige zutreffen. Du kannst mir glauben das auf die Rechner meiner Familie nur das kommt was auch notwendig ist.

 
@cathal: oh, toll. du hast auch nen WSUS laufen. mach mir bitte nicht weis dass du alle patches einzeln genehmigst :)
 
@ nemail: Nein die Wichtigen werden spätestens nach 3 Tagen automatisch freigegben aber alle Optionalen schaue ich mir erst an.
 
lol, auf wieviel fährt vista denn runter? cd 1x ????
__-lächerlich dieses vista :-D
 
@obiwankenobi: du wärst warscheinlich der erste der reklamieren würde wenn es fehler auf der dvd hat die du gebrannt hast
 
@obiwankenobi: wenns dich nicht interessiert, dann spar dir einfach dein sinnfreies kommentar, und geh woanders rumtrollen
 
@Nischi&Hawkie: Ganz unrecht hat er aber nicht. Warum geht Vista einfach davon aus dass das Brennen nur im langsamen Modus funktioniert. Normalerweise sind die CD-/DVD-Brenner auf ihre Geschwindigkeiten schon optimiert. Langsamer sollte man wirklich nur im Notfall wenns nicht anders geht brennen. Um eine sauber gebrannte CD/DVD zu erhalten sollte man immer die maximale Geschwindigkeit verwenden.
 
@Tomarr: War das nicht genau anders herum.
Um eine sauber gebrannte CD/VD zu bekommen, so langsam wie möglich ?
 
@quarkler: Nein, das dachte auch ne Zeit lang. Immer schön langsam damit es schöne tiefe Bits gibt. Aber ich habe mich dann irgendwann mal auf einer Messe aufklären lassen. Die Brenner sind wie gesagt für die hohe Geschwindigkeit optimiert. Wenn man zu langsam brennt werden die Bits ungleichmäßig von der Länge her, und dadurch dass der Laser quasi länger an einem Bit arbeitet ist auch mehr Wärme im Spiel so dass die seiten quasi ausfransen, bzw. unscharf werden.
 
@Tomarr: Aber seltsamerweise erhalte ich immer fehlerhafte DVDs als Ergebnis, wenn ich z.B. mit 16x brenne und wenn ich mit 4x brenne, gibts nie Probleme...
 
@KirillSp: Verwende anständige brenner + medien, dann klappts auch mit 16x. Z.B. Plextor und Verbatim Datalife+
 
@KirillSp: Du brennst DVDs mit 16x, was ca. 22MB/sec bei einer DVD, einem optischen Speichermedium, bedeutet? Wundert mich ehrlich gesagt, das das überhaupt in akzeptabler Qualität gehen soll....
 
@kirsche40: Das meine ich ja! Ich komme nicht aufne vernünftige Quali, wenn man schnell brennt! Darum brenne ich ja langsam, damit es vernünftig klappt!
 
@KirillSp: Normalerweise ist dann aber wirklich was mit deiner Hardware komisch gelaufen. Mal abgesehen davon das ich noch nie eine DVD mit 16x brennen konnte, soweit ich weiß gehen die ganzen Rohlinge nur bis 4x, oder inzwischen 8x? Habe lange keine HW mehr gekauft, aber 16x für DVD kommt mir reichlich viel vor. Aber wenn du es nicht schaffst auf der schnellsten Stufe zu brennen, dann stimmt meistens etwas mit der Linse oder dem Laser nicht. Normalerweise sollte es immer gehen, im Zweifelsfall sollte das Laufwerk selber ja auch mi seinen Schutzmechanismen wie Bufferunderrunschutz usw. eingreifen wenn es ganz kritisch wird.
 
@obiwankenobi:

ich brenne eigentlich immer so schnell wie möglich, Probleme hatte bisher keine (außer bei paar Noname Rohlingen, da halt es aber noch meist nicht langsamer zu brennen) die beste Qualität erzielen aktuelle Brenner aber bei 8x bis 12x Speed wenn man mal paar Testberichte liest (kann man ja auch selber testen mit einigen Tools), von daher ist es schon OK das Vista da etwas runterschaltet, habe bis jetzt erst ein paar Sachen gebrannt und da ging das recht flott (merke keinen Unterschied), so weit kann da also nicht runtergeschalten werden
 
Ein integrierter Extra-SlowDown in Vista? Ich dachte, die miese Basis-Performance an sich reicht den Usern schon...
 
@GordonFlash:

zumindest ist die Basis Performance höher als bei XP auf den Rechnern wo ich es getestet / gesehen habe, Spieleperformance ist inzwischen auf XP Level (bis auf paar Ausnahmen aber auf paar fps kommts ja nicht an), Teilweise liegt sie auch über XP____Brennen geht auch super, habe bisher nichts davon gemerkt das runtergeschalten wird aber finde ich auch gut das es so ist, aktuelle Brenner erziehlen die besten Ergebnisse bei 8x bis 12x Speed
 
Ich schätze mal, dass das ein Problem von der Sorte ist, was sich mit einem Neustart wieder reparieren lässt, oder? Naja, demnächst gibts ja das erste SP für Vista, da werden wahrscheinlich eh alle Hotfixes, die man nur auf Nachfrage bekommt, wieder integriert werden (war ja bei NT4/2k/XP genauso)... EDIT: Oh, Uups... Ok, ich hab die entsprechende Textstelle wirklich überlesen, sry + thx^^.
 
@Astorek: Mehr als nur die Überschrift gelesen?!
 
Ich versteh nicht ganz was du meinst, bruiser...
 
@Astorek:[quote]Ich schätze mal, dass das ein Problem von der Sorte ist, was sich mit einem Neustart wieder reparieren lässt, oder?[/quote]

Die Antwort steht doch im Text. Alles könnte so einfach sein.
 
@Astorek: Vielleicht weil im Text steht das es per Neustart gelöst werden kann? :)
 
@Tomarr: Oh, Uups... Ok, ich hab die entsprechende Textstelle wirklich überlesen, sry + thx^^. @bruiser: Wenn ich wirklich nur die Überschrift gelesen hätte, hätte ich nix wegen dem Hotfix gesagt^^.
 
dieses fix ist mir egal :) ich brenne auf Vista nix: bei Sony Vaio's UJ852S kann nicht Book Type bei DVD ändern...
 
Alternativ zum Neustart könnte man aber auch eine Software benutzen mit der man die Geschwindigkeit sowieso regeln kann, z.B. AnyDVD oder vielleicht auch Freewaretools. Man muß dem Brenner ja prinzipiell nur sagen das er jetzt wieder richtig hochdrehen darf.
 
@DennisMoore:

AnyDVD ist in DE illegal ( auch wenn es eh fast jeder nutzt :) ), schlage daher CD-Bremse vor
 
@pakebuschr: Was ist denn daran illegal? Der Verkauf, der Besitz oder die Nutzung ?? Ich glaub es ist nur verboten es in Deutschland zu verkaufen und/oder zu produzieren, genau wie CloneCD.
 
Laut MS-KB liegt das ja daran, das die HW nicht automatisch nach der Konfiguration auf die "default"-Werte zurücksetzt. Gehts noch? Wenn ich HW konfiguriere, dann will ich das so haben und nicht, das die HW irgendwann entscheidet, wann sie welchen Wert für besser empfindet - es sei denn der Automatismus ist ein ISO-Standard. Letzteres können wir wohl ausschließen. Aber natürlich sind die anderen wieder schuld, das das ach so geniale VISTA mal wieder nicht richtig läuft. Wird das den Leuten bei MS nicht langsam peinlich? Laut MS hat doch VISTA gerade durch das neue Treibermodell soviel gewonnen. Warum bekommt MS also einen simplen Reset eines einzigen Gerätes nicht ohne Neustart hin? Sind wir wieder in Win9x Zeiten angelangt, wo wir für alles einen Neustart brauchen? Bei einfacher Brenner-SW hab ich sowas noch nie erlebt. Nur das neueste OS aus dem Hause MS hat solche albernen Fehler. Aber das sind wir ja gewohnt. Vor dem SP1 war noch nie irgendein OS aus dem Hause MS für irgendwas zu gebrauchen - außer als schlechtes Beispiel für ein OS - bzw. ein gutes Beispiel, wie man es nicht machen sollte... :) *SCNR*
 
@kirsche40: komm runter... MS hat den Fehler doch laengst zugegeben... MS hat es bisher lediglich verpasst, dem Brenner wieder auf die vorigen Werte zu setzen, wenn dieser es nicht selbst erledigt (was die meisten halbwegs guten Modelle eh machen dürften). Kennst du das Sprichwort mit der Muecke und dem Elefanten? Trifft auf deinen Kommanter wie die Faust aufs Auge...
 
@zwutz: Ich bin eigentlich ganz ruhig. Ich reib mich nur an der Tatsache, das MS sich immer noch traut anderen die Schuld am eigenen Versagen in die Schuhe zu schieben.
 
@kirsche40: Es ist doch nun mal so das entweder der Brennerhersteller dafür zu sorgen hat das sich der Brenner nach dem brennen der Disc wieder zurücksetzt oder dass das der Betriebssystem- oder Brennersoftwarehersteller machen muß. Wenns da keine eindeutige Zuständigkeit gibt, kann eben jeder dem anderen die Schuld zuschieben. Ich denke dass der Softwarehersteller dafür zu sorgen hat das sich der Brenner wieder zurücksetzt. Dürfte ein simples Kommando sein und setzt keines Wegs einen Neustart voraus.
 
@kirsche40: MS gibt den Brennerherstellern keineswegs die Schuld (zumindest nicht komplett). Sie sagen nur, warum der Fehler auftritt (und warum nicht), nämlich dass einige Brenner sich nicht automatisch zurücksetzen und MS diesen Punkt bei der Implementierung der Brennfunktion nicht bedacht hat
 
@zwutz: Lies den KB Eintrag!!! "CAUSE
When the system is writing the disc, the drive uses a slow speed. However, some drives do not automatically set the drive speed back to the default speed after the system finishes writing the disc, and the system ejects the disc. Therefore, poor performance occurs when the system reads the disc again." MS gibt also sehr wohl den Brennerherstellern komplett die Schuld.
 
also ich hab mit antyspy die vista brenn funktion deaktiviert und schon geht´s ohe prob´s
 
@robby_89: wenn du die interne Brennfunktion nicht nutzt, hast du das Problem auch nicht...
 
hotfixes gibts viele, und das ist anscheinend nur einer davon. Wozu eine eigene News darüber?
 
@Matti-Koopa: Das haben die mit Absicht gemacht, damit du was zu meckern hast. :-)
 
640KB/s ought to be enough for anybody...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles