Neues Filesharing-Protokoll soll BitTorrent ablösen

Internet & Webdienste Die Betreiber des weltgrößten BitTorrent-Trackers The Pirate Bay sind immer wieder für einen PR-Stunt zu haben. Neben ihrem Hauptprojekt arbeiten sie jedoch auch an einer Vielzahl anderer Ideen. Eines der Vorhaben soll die Basis für das Filesharing ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
NICE... freu mich schon drauf... hoffendlich wird das neue protokoll aber schneller... hab kein bock bei ner 16000er verbindung nur mit 800 K zu downloaden...
 
@KarlKoch23: und was hat dein speed mitm protokoll zutun? rein gar nix. mann mann mann
 
@KarlKoch23: Das hängt nicht vom Protokoll ab, sondern von den Seedern (also den Uploadern.) Wenn keiner was hochläd oder nur mit geringer Geschwindigkeit, nutzt auch das beste Protokoll nichts :)
 
@KarlKoch23: Zudem ist 800k schon gut o.O das wären ca 40 ADSL 2000 User die nur für dich Seeden
 
@KarlKoch23: bei gleich vielen seedern hängt es sehrwohl von einem protokoll ab.... beispiel: bluetooth... nokia verwendet bei seinen eigenen geräten ein anderes protokoll... über das man schneller daten verschicken kann...
 
@KarlKoch23: Lass mich nicht lügen, aber TCP/UDP sowie andere Verbindungsprotokolle liegen ja auch auf ner viel tieferen Ebene als das Torrent-Protokoll
 
@drakalucard: ja, aber die 800 k sind nicht oft der fall... nur bei vielen (guten) seedern... mein durchschnitt liegt bei ca. 200... und das ist arschlangsam.... zb. wenn du dann ein 8 GB image downloadest.... das dauert ewig...
 
@KarlKoch23: Von privaten Trackern kannst du mit 2MB/s+ laden :)
 
@]Infected[: ich kenne keine privaten tracker =(
 
@KarlKoch23: Das hat aber nun gar nix mit irgendeinem Protokoll zu tun. Das liegt allein an dem Prinzip Geben und Nehmen in einer Tauschbörse.
 
@KarlKoch23: Pech gehabt :D (Zur Info -> Um sich mit privaten Trackern verbinden zu können, musst du dich auf deren Seite registrieren UND eingeloggt sein. Erst dann kannst du dich mit deinem BT Client zu dem Tracker verbinden. Zudem sind oft nur bestimmte Ports zugelassen. Anyway -> Wenn du auf "Sammel" Seiten wie btjunkie.org nach Sachen suchst und diese ein Schloss Symbol vor dem Namen haben, dann weisst du, dass das ein .torrent File von einem privaten Tracker ist. Du kannst es zwar von btjunkie runterladen bzw. öffnen, dein Client wird jedoch entweder gar nichts tun oder ein paar Fehlermeldungen ausspucken)
 
@Guderian: geben und nehmen??? bei normalen tauschbörsen ja.... bei torrent.. nein... weil auch wenn ein permanenter upload stattfindet, kann man ihn immernoch dämpfen... und dann nimmst du dir mehr als du gibst
 
@]Infected[: thx... muss mich mal bei btjunkie.org anmelden... ich verwende zur zeit am liebsten bitreactor.to und torrent.to... dort ist die auswahl riesig..
 
@KarlKoch23: torrent.to und riesig? Na dann schau dich mal auf btjunkie um... (beachte, dass man z.B. oben nach Datum usw. sortieren kann..)^^ ..............////////////........... Und nicht falsch verstehen: btjunkie ist eine Sammelseite. Quasi eine Suchmaschine für Torrent Files. :)
 
@]Infected[: ich weiss.. du hast mir den link schonmal vor nem monat oder so gegeben =P^^... aber ich finde jetzt bitreactor und torrent.to nicht so schlecht... bin zufrieden... aber eine gute torrent suchmaschine ist google... einfach die datei mit dem anhang "torrent" eingeben, und schon hast nen link^^.... was ich überhaupt nicht mach ist zoozle... so ein billiges teil... die suchmaschine findet rein garnix...
 
@KarlKoch23: also ich finde.. wenn dann das eingeführt wird sollte man auch gleich dafür sorgen das die Clienten u.s.w. ein mindestupload haben das da nich leute nur am saugen sind und nix hochladen das nervt nämlich voll .. wenn die immer ihre speed nur auf 0,5kb oda so einstellen ..
 
@tuvok: ich hab den upload sowiso auf 100%... das problem ist nur das ich manchmal schneller uploade als downloade.. loool...^^
 
@KarlKoch23: Es ist bei Torrent überhaupt keinproblem 10MB/S und mehr zu erreichen. Ein schneller root ist natürlich vorrausgestzt.
 
@Conos: wäre dir sehr dankbar, wenn du mir einen link geben würdes wo die verbindung immer bzw. meistens so schnell ist, wie du behauptest...
 
@KarlKoch23: Das ist nur der Fall, wenn ein Root-Server per Webseed den Torrent füttert (Das ist ein normaler Webserver, auf dem auch Torrent läuft und diesen hab meisten 100MBit-Anbindung ans Internet, so dass es zu derart schnellen Torrent-Downloads kommt).
 
@ H4ndy: so schauts aus. Schnelle Quelle = schneller download. Gewusst wo die devise :). Wen du als qulle nen 12.6 er modem hast nütz dir das beste Protkoll nix ^^
 
@KarlKoch23: Dämpfen kann nur die Telekom oder deine Mutter, wenn sie Essen macht. :-) Zum Thema: Was möchtest du mir damit denn jetzt eigentlich sagen. Das Tauschbörsenprinzip gilt für Torrent genauso. Nur jeder will haben und nix geben. Wie im täglichen Leben. Und dann wundern sie sich, daß sie irgendwann nix mehr kriegen.
 
was im zuge der vorratsdatenspeicherung sowieso hinfällig wird in deutschland und weiten teilen der eu bzgl. der illegalen inhalte und bittorrent ablösung. (jaja, es gibt auch legale torrents...aber der anteil is dann doch geringer)
 
@He4db4nger: Naja das stimmt schon aber wenn Firmen wie Nero z.B. Torrents anbieten für ihre Nero 8 Demo ( wenigstens war es bei der 7ner der Fall ) dann sollte man schon dafür sorgen das diese auch erreichbar ist...
 
Neues Protokoll neue Gefahren, Hintertüren usw... ich werd das nicht benutzen. Zu gefährlich wer weiss wer da alles am Drücker sitzt.....
 
@Attack: ja, würd ich auch sagen, weil ja Pirate Bay und die regierung sich ja lieben und zusammen arbeiten.................... o_O
 
@Attack: Jaja das ist schon so ein Krux mit quelloffenen Programmen, wer weiß schon was da für Code drin steckt?
 
Finde ich gut, wenn das mit den torrent dateien auch bei der neuen version so bleibt, werde ich umsteigen.
 
Sehr gute Arbeit: Der König ist tot es lebe der König - ist zwar noch bissl hin aber ich werde diesen Kommentar sicher noch mal 2008 bringen, wartet nur drauf :)
 
@crashtaker: Das Torrentprotokoll war nie der König, ganz im Gegenteil, es war immer eher eine wacklige Übergangsregierung. Ein zentrales Protokoll ist für illegales Filesharing schlichtweg das dümmste was es geben kann. Fakeserver, loggende Tracker, jeder Admin eines Trackers muss um seine Freiheit fürchten, eMuleserver können hochgenommen werden. Die Zukunft liegt im dezentralen (zb KAD) oder im ewig beständigen (FTP). Gerade FTP rückt in neuen Glanz seit die MI den Fokus auf Torrents und Gnutella legt.
 
@crashtaker: ...oder XDCC :-)
 
@lutschboy: also das in KAD die zukunft liegt bezweifel ich SEHR... und beim FTP auch nicht... viel zu wenig leute nützen solche server.... und gnutella.... also dazu muss ich ja nichts mehr sagen... um einzelne lieder zu downloaden.. ok.... aber bitte nicht große files... von daher ist torrent der "könig".... vl. bald nicht mehr... aber zur zeit schon...
 
@KarlKoch: Der König ist weder torrent, noch KAD oder FTP.
 
@jbz: wer ist es dann??? MA-O-AM... =)
 
@crashtaker: Ne, Wilhelm xD
 
@KarlKoch23: Also , manchmal erzählst du nur Mist. Beschäftige dich mal eingehender mit dem Thema, speziell was Protokolle sind und was die überhaupt machen. Das Prinzip einer Tauschbörse hast du auch nicht verstanden. KAD hast du wahrscheinlich auch gerade mal nur beim "Vorbeisurfen" gelesen, denn dann wüsstest du, daß es bei KAD keine Server gibt und bei Gnutella ebensowenig. KAD benutzen mittlerweile sehr Viele seit ein Emule-Server nach dem anderen vom Netz genommen wird.
 
@ ]Infected[: Wenn du unser'n alten Wilhelm meinst, dann war der immer noch Kaiser. :-)
 
Was zum Teufel soll ein PR-Stunt sein ?!?!?! Was damit gemeint ist, ist mir klar, aber diese Wortschöpfung ?!? Ich glaub ich werd alt....
 
Und was is' ma' mit der Sicherheit der User? Wie wär's endlich mal eine Übertragungs-Verschlüsselung zu integrieren damit die Provider und andere Organisationen nicht alles sehen was man überträgt!?
 
@mr.dude: wäre ganz nett.. aber wenn die provider das sehen wollen nützt keine verschlüsselung etwas... des sei denn 4096 bit...loool^^
 
@mr.dude: BitTorrent und eD2k unterstützten das schon lange....
 
@ ]Infected[ : Meines Erachtens bietet ed2k nur obfuscation und das ist keine Verschlüsselung.
 
@mr.dude: Wie soll das funktionieren? Wie soll dir eine Verschlüsselung helfen wenn die, vor denen du dich schützen willst, ganz normal von dir runterladen wie die ganzen anderen Nutzer auch? Wie soll dein Rechner erkennen: Der ist böse?
 
ich bleib bei meinem ajfsp-protokoll
 
@FloW3184: Schön ! Lass dir das Protokoll aber vorher von deinen Eltern unterschreiben. :-)
 
warum das system umstellen, es ist doch angeblich eh alles legal :)
 
@caldera: nimmst du drogen?
 
Zum wievielten mal wird "wieder" ein neues Protokoll proklamiert?
Ich hab irgend wann aufgehört zu zählen.

Die sollten lieber zusehen das man nicht immer einen Tracker erwischt bei dem man sich anmelden muss, ein pwd benötig und irgend welchen dubiosen Foren beitreten muss (wo man dann mit säckehüpfenden Tussen begrüsst wird [wenn die dann wenigstens noch hübsch und NICHT silikoniert wären]).

Aber nööö.
 
"Bei der Arbeit an dem neuen Protokoll, das die Dateierweiterung .p2p tragen soll.."
seit wann kat ein Protokoll eine Dateiendung ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles