ASUS Billig-Laptop mit Windows gar nicht mehr billig?

Hardware ASUS will mit seinem neuen Billig-Laptop, dem so genannten Eee PC kräftig für Wirbel sorgen. Das Gerät soll zunächst allerdings nur mit einer Linux-Variante als Betriebssystem auf den Markt kommen. Eine Version mit Windows XP ist ebenfalls geplant, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1000usd :X
für das geld können sie es sich sonstwohin stekcen :x
 
@atomfred: dito
 
@atomfred: aber was ist das eigentlich fuer ne rechung? 300 + 300 = 700? hab ich was in der schule verpasst, das ist doch nicht das doppelte..
 
1000$ für das kleine ding??? are you bush?
 
@KarlKoch23: Ich glaube, Microsoft lässt sich die extra angepasste Version von XP auch extra Knete kosten. Daher der hohe Preis der WinXP-Version... Ausserdem, wer sich n bissl auskennt, kann sich selbst ne XP-Version draufbasteln. Wird bestimmt sogar eine im Netz geben, bei der man einfach nur den Key seiner original-Version eingeben muss, um ein legales WinXP draufzuhaben. Also: Warum extra kaufen? Mit Linux drauf kaufen und freuen, dass es günstiger ist!
 
@FloW3184: hmm.. du weisst aber schon, das die auflösung des notebooks nicht mal vom "normalen" xp unterstützt wird... oder?.. dann frag ich mich, wie du das selber machen willst.... gut, wenns die version im netz gibt, is es kein problem...... sonst schon..
 
@KarlKoch23: Du weißt schon, dass die Auflösung überhaupt nichts mit XP zu tun hat, oder?
Die Auflösung wird einzig und allein vom Grafiktreiber bestimmt...
 
Ähm ... für die knete bekommt ja nen "normalen" Laptop schon. Gehts noch?!
 
des find ich mal richtig doof! Ich hatte vor mir dass Ding zu holen, aber wenn dass so ist, ist dass wohl gestorben, oder kann ich mir einfach die Linuxvariante holen und selber XP raufmachen?
 
@Ben_der_Honk: hmm.. die haben ja gesagt das sie extra xp angepasst haben... also denke ich nicht... aber sicher bin ich mir nich
 
@Ben_der_Honk: Und warum holst Du Dir nicht einfach die Linux Version, und lässt Linux drauf ? - Großartig Spiele kannst Du eh nicht spielen, und sonst gibt es unter Linux fast nichts, was es nicht auch für Windows gibt.
 
@Ben_der_Honk: dann kauf du dir mal eine navigationssoftware für linux... viel spaß
 
@gonzohuerth: Ein Navi ist bedeutend billiger. Dafür ist der Laptop auch nicht gedacht.
 
da hol ich mir nen echten laptop, besserer akku besserer prozessor und display und die ganze ausstattung
 
@urbanskater: und schwerer :P
nur auf die pure leistung hin, darf man bei notebooks sowieso nicht argumentieren :P
es kommt ganz auf die bedürfnisse an, die man hat
 
tja hab das teil schon gesehen mit linux, lohnt nicht der kauf auch nicht für windows da eh zu teuer. das preis leistungs verhältnis stimmt hier nicht mehr unter windows
 
ich glaube, wenn der preis wirklich mit XP so hoch ist, wird der absatz dieser variante sehr gering bleiben.
 
Naja, zur Not kann man sich ja einen Linux-Eee kaufen und dann Windows draufmachen. Preislich wärs aber trotzdem viel zu unattraktiv.
 
Linux Eee PC + Windows XP Embedded (u.U. auch Windows CE 6, je nach Zweck) = Zufriedenheit pur :)
Schliesslich gibts nicht umsonst den Platform Builder von Microsoft. Mit ein wenig Zeit und Motivation lassen sich da sehr brauchbare Images entwickeln.
 
@alexh:
Hast Du da schon einschlägige Erfahrungen oder ist es nur `ne Mutmassung? Das Ding könnte ja durchaus seine Daseinsberechtigung bekommen (irgendwo zwischen PDA und Schlepptop).
 
na das war doch klar das,daß nicht wird.......
 
Und demnächst kommt die Mitteilung, dass die Linux Version gestrichen ist :) Alle versuchen immer Europa kräftig zu melken.
 
das ist offensichtlicch künstlich verteuert um XP darauf unattraktiv zu machen , mal sehen was Microsoft dazu sagt.
 
@~LN~: Na und? Wer ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis haben möchte, nimmt eben die Linux Version, gestandene Windows-Fanbois sind doch sowieso bereit, jeden Preis für ihr geliebtes Windows zu zahlen, schließlich erwerben sie damit ja ein nichtexlusives Schnuppern am "Weltmarktführer", sowie vollendete weltweite Virenkompatibilität!
 
Bis 200 Euro kann man für so ein Ding ausgeben. Wäre einfach etwas "für die Hosentasche". Mehr auf keinen Fall.

Bei 150,- Euro würde ich sogar Linux ausprobieren :D und bestimmt würde es mir gefallen :D
 
Kann es sein dass da jemand währungen verdan hat? In taiwan 1000 (keine ahnung was) könnten die besagten 30$ Unterschied sein, die an anderer Stelle schon erwähnt wurden.
 
Jetzt aber mal ganz ehrlich: Wer will das Ding den schon mit Windows XP? Wer glaubt denn allen ernstes, dass der Asus EEE mit XP noch einigermaßen akzeptabel läuft? Das ist doch total der Stilbruch - kleiner PC mit 8GB Festplatte, z. B., und dann XP ... KLAR - das macht richtig Spaß! Wer der Meinung ist, er braucht mehr Freiheiten, der haut sich einfach 'ne andere Linux-Distribution rüber, z. B. Knoppix oder so

P.S. Ein externes DVD-Laufwerk muss nämlich NICHT teuer sein: kaufst du dir einfach internen High-End-Brenner (Testsieger bei chip.de z. B. für um die 35€) und einfach ein Gehäuse für die bei Pearl für 20€ - damit fährt man gut!
 
jo alles klar 700 euro... 600euro fuer windows und 100 euro fuer den pc... cheers
 
Wie wurde denn das Gerät in China verkauft? Mit Linux, Win XP, oder ohne alles?
Steht leider nicht in der damaligen News dabei. __- Frag mich nur, wie Ms sich das vorgestellt hat, wer das Ding dann noch mit ihrem Produkt kaufen soll, wenns 2 Varianten davon gibt, eine die 1000$ und eine die nur 400-500$ kostet.
So kann man das Konkurrenz BS auch pushen^^
 
Mal ganz davon ab Leute........auf www.one.de gibt es tausendmal bessere Laptops wie diesen "billig-Lappy" von ASUS. Fängt bei 399€ an und geht dann bis über 1000€ ab er selbst der 3
99€ Laptop von One.de steckt daa Ding von Asus locker weg^^

Also warum das Ding kaufen?
 
@Sephiroth: Sind diese Laptops den auch so klein, leicht und haben eine akzeptable Akkulaufzeit?
Dieses ist ein Helferlein für jeden Tag das man immer dabei haben kann, bei einem 14Zoll Laptop wird es schon problematischer.
 
@Sephiroth: Wenn ich mir die Erfahrungsberichte zu lahoo.de alias one.de durchlese ist mir auch ganz klar warum die so billig sind...
 
Was heult ihr alle rum es giebt bestimmt genug leute die es auch ohne windows kaufen.Nicht alle wollen spielen sondren auch was produktives machen .
 
@Geisterfahrer: ... da hat es einer auf den Punkt gebracht - daher "+"
 
@Geisterfahrer: Das Argument: "da muss Windows drauf sein zum Spielen" zieht hier sowieso nicht :-)
 
Also solange auf dem Iphone kein XP läuft kaufe ich mir auch kein Subnotebook ^^
 
Das ist schlicht und ergreifend Werbung was Asus da fabriziert. Auch bzw. gerade Negativ-Schlagzeilen bringen den gewünschten Effekt, dass über ein Produkt gesprochen wird und es in aller Munde bleibt.
 
Entweder man liebt oder man haßt ihn ! Wieder ein Produkt was vor Markteinführung für viel Wirbel sorgt. Aber im Gegensatz zum IPhone was mich bei den aktuellen tarifen absolut kalt läßt, ist das hier beimn Eee-Pc etwas anders. Es hat mich gekribbelt und ich hab einen vorbestellt, warum weshalb - ich will einen haben. Auch wenn er weder meinen Heimrechner noch mein Notebook erstzen können wird. Aber so ein Zwerg unter 1Kg zum immer dabei haben, ist schon reizvoll, naja. Und mal ehrlich für 299,- incl. Versand unter http://www.pc-high.de kann man nicht viel Falsch machen, hoffe ich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter