Angepasste Werbung künftig auch beim Fernsehen

Internet & Webdienste Im Internet ist kontextbezogene Werbung längst zur Normalität geworden. Dabei werden dem Besucher einer Website Angebote gezeigt, die auf den Inhalt der jeweiligen Seite zugeschnitten sind und somit seinen Interessen entsprechen könnten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich glaube eher das sie einfach gleich viele Werbeunterbrechungen machen werden um dann dank Zielgruppenwerbung mehr einzunehmen :P
 
@bet_on_M$: Werbung ist das Beste was das Fernsehn noch zu bieten hat. Ich bin dafür man sollte mehr Werbung auf Pro7 etc. zeigen, damit man mehr entspannen und mehr Raucherpausen machen kann.
 
Ich hab noch nie wegen Schreibfehlern hier gemeckert, aber das ist ja echt der Wahnsinn! :-) Wie wär’s wenn man das "in" löscht? Allgemein könnte es nicht schaden jeden Artikel der eingestellt wird vorher mal einer Rechtschreibprüfung zu unterziehen... EDIT: ok die Überschrift wurde geändet, danke.
 
@bloodygod: "wurde geändet" Ha hauptsache mit vorne dabei sein was? :)
 
Hm, ich dachte immer es gäbe im Fernsehen schon angepasste Werbung? Ich meine die Werbeanbieter suchen sich die Sendungen in denen sie Werbung schalten schon nach der Zielgruppe aus. Ich glaube zumindest nicht das bei z.B. "Desperate Housewifes" viel Werbung von Dell oder IBM läuft.
 
Ich hoffe bis dahin bin ich mit >30 aus der Jamba-Zielgruppe raus.
 
@Mudder: der war gut,-)
 
Ah ja :O Was kann ich mir da drunter vostellen? Ich seh mir Die Hard III oder so an und bekomme Werbung von der NRA, Beretta und Walther? Meine Kinder (ich habe bisher keine, also nur rein theoretisch) sehen sich die Biene Maja an und bekommen Werbung für Insektenschutzmittel? Wenn man sich Erwachsenenunterhaltung an sieht bekommt man Werbung die hierzulande nur Nachts läuft? Sorry, aber das ist irgendwie absurd.
 
@skaven: Nein ganz anders: Eine Settop-Box analysiert, was und wann Du schaust und gibt das entsprechend an den Sender weiter. Dort wird dann entsprechend Werbung zusammengestellt und Dir auf den Fernseher gespielt. Soll heißen wenn Deine Kinder zu entsprechenden Zeiten auf entsprechenden Kanälen bestimmte Sendungen schauen, wird Werbung zu neuesten Barbie-Modellen, nicht aber für den super-genialen Fußball eingespielt. Schaust Du überwiegend Schmachtschinken, werden Dir Spots über 70er Jahre CD-Compils und 50er-Best-Of-Filmzusammenstellungen präsentiert, nicht aber Die-Hard-Wiederveröffentlichungen, weil Du aufgrund Deiner Sehgewohnheiten das anscheinend nicht magst.
 
das finde ich mal richtig gut. dann wird es wohl bald heißen "schau in meinen Fernseher und ich sag Dir wer Du bist. Wenn dann ne neue Freundin ist Haus zieht, bestimmt sie nicht nur das Programm, sondern auch die Werbung.
wie kürzere Werbung? und wann schmiere ich mir dann mein Brot...
 
@futufab: Brauchst du ja gar nicht mehr. Zielgruppenorientiert heißt ja auch örtlich Begrenzt. Also bekommst du dann Werbung von deinem örtlichen Pizza-Service. ;)
 
Sollen sie mal machen...ich hab seit 2 jahren keinen fernseher mehr...genau aus diesem grund NERVENDE WERBUNG...(und ich lebe noch)
 
@Tomtom Tombody: Ist ja evtl. gar nicht so schlecht die Idee. Es gibt Sender die an sich ganz okay sind aber die Werbung machen diese einfach unerträglich. z.B. das Deutsche Comedy Central, welches gut auszuhalten wäre wenn nicht jede 20 Minuten 5min lang Klingeltonwerbung kommen würde die einfach nicht auszuhalten ist. Oder wenn man sich mit 20+ noch Sachen wie "Avatar" oder "Spongebob" auf NICK anschaut, die beide ihren gewissen Reiz haben und nicht nur Menschen
 
Hallo, ist doch super wenn die Werbung dem Zuschauer angepasst ist, dann dürfte bei mir ja keine erscheinen.
 
mmh ich dachte eigetlich das wird schon lange gemacht- und das sei der grund dafür warum samstag vormittag zwischen powerrangers und spiderman nunmal keine bierwerbung läuft sondern plaste action figuren feil geboten werden. __- ganz der zielgruppe entsprechend eben..
 
Ist doch Klasse, dann werden sie sehen welche Werbung ich gerne sehe: Nämlich garkeine, ich wechsel immer das Programm.
 
Mal ganz ehrlich, die deutschen "Provider" also die privaten TV-Sender sind wirklich ziemlich schlecht. Wenn die wirklich Ihr Programm verschlüsseln, guckt das kein Schwein mehr und sie fallen gehörig auf die Nase. Dann kann ich mir gleich Premiere oder ein Dauerabo bei der Videothek holen.... . Meiner Meinung nach ist die heutige Werbung mehr lästig, als das sie mein Interesse an einem Produkt weckt. Da wird auch die kontextbezogene Werbung nichts ändern.
 
ich lobe mir das analoge fernsehen. p.s.: ich bin fernsehtechniker ^^
 
Wie wollen sie das denn machen wenn ich bei Werbung immer weg zappe. Die schau ich mir doch nicht freiwillig an.
 
Tipp Satelittenschüssel kaufen , Reciver oder wie man das schreibt zulegen :P dann noch ne Card kaufen damit man Premiere und das ganze Zeug gratis schauen kann und der Abend ist gerettet :P
 
Mal ehrlich, ich brauche die Werbepausen! Nicht, dass ich mich nicht 90 Minuten lang konzentrieren könnte, aber für jede Werbepause gibt es Kleinigkeiten, die man in genau diesen 6-9 Minuten erledigen kann. Solange ich noch keinen Receiver mit Timeshift habe, bin ich FÜR Werbepausen :-)).
 
@caliber: Seit ich einen Receiver mit Timeshift und Werbeschnippler habe ists mir wurscht ob Werbung kommt oder nicht.
 
Ist das nicht schon seit Jahren so, dass es zumindest anhand der Einschaltquoten und des Zielpublikums gezielte Werbeeinblendungen gibt? Bei Formel 1 und Fußball gibts Heimwerkersport und Bierwerbung, bei Schmonzetten und Soaps eher Werbung für Lippenstifte und Gesichtspuder, bei Zeichentrickserien sinds dann Playmobil- und Legospots.
 
@DennisMoore: Jup irgendwie schon, Nachts läuft ja auf den LKW-Ziehsender nurnoch XXX-Werbung, also irgendwie machen die schon gezielte Werbung :)
 
Der letzte Absatz kann doch nur ironisch gemeint sein... Weniger Werbung, das glauben die doch selbst nicht...
 
*lol* wie geil!!!! noch vor 2 jahren hätten hier 2000 kommentare a la "spionage! böse werbeindustrie! kontrollstaat!" gestanden :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter