Massive Störungen im Netz der Deutschen Telekom

Das Telefonnetz der Deutschen Telekom war am gestrigen Montag stundenlang massiv von Störungen betroffen. In ganz Deutschland sollen zahlreiche Telefonanschlüsse nicht erreichbar gewesen sein. Mehrere Millionen Bürger waren von den Problemen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gestrigen Mittwoch? :)
 
@reaper2k: is bestimmt n bisschen älter die nachricht die konnten sie nur nicht vorher veröffentlichen .....telefon ging nicht ^^.
 
@reaper2k: jup das ist schon geil! dachte es ist heute dienstag! ok zeitumstellung nihct richtig verstanden *an der uhr dreht*

aber der rest stimmt schon, ich hatte gestern probleme mit handy nummern und fremdnetznummern t-com intern ging!
 
@reaper2k: Wer lesen kann ist klar im VORTEIL !! Da steht doch Montag .. Mfg Andy
 
@Sielenc: Oo
 
@Silenc: lol du bist echt witzig... x)
 
Ich will ja nicht meckern, aber gestern war Montag, wenigstens auf meinem Kalender :).
 
Gestriger Mittwoch soll wohl eher gestriger Montag heissen. Zumindest wenn mein Kalender richtig geht.
 
@Fuzzy-79: mach mal nen update :)
 
Schön, dann ist ja Morgen schon Freitag :-)
 
@OttoNormalUser: +++ genau wochenende
 
@OttoNormalUser: Noch besser! Heute wäre (hier in NRW) Feiertag!
 
Das mit dem DSL_Netz stimmt nicht, ich @home und in der Firma haben mit Problemen zu kämpfen. Einige unserer Kunden hatten uns auch angerufen wegen Verbindungsproblemen mit DSL. Es steigen ab und zu mal die DSL-Modems aus und müssen sich neu synchronisieren. Hoffe das Prob wurde auch gelöst.
 
@Texer: Modems werden auch anders verbunden als DSL , bei DSL ist man direkt am Ort mit der nächsten DSL Verbindungsstelle angeschlossen und hat mit der Telefonleitung nichts mehr zu schaffen.
 
@Texer: in HDH gab es Ausfall von DSL zwischen ca. 11:30 und ca. 14:00 Uhr.
 
@~LN~: auch DSL benötigt ein Modem !
 
@Texer: Wir hatten hier auch probleme mit der DSL-Synchronisation....
Hoffe das lag an den Serverproblemen, sonst muss ich mir Sorgen um unseren Inet-Anschluss machen.....
 
@mf2105: Es geht darum über welchen Weg das 56k Modem verbunden wird, bei DSL geht das nicht über Telefionnummer-Verbindungen, jetzt klaro?
 
@Texer: Leute wenn ihr keine Ahnung habt dann lasst es doch einfach.

Das DSL Signal kann nicht betroffen sein zumindest nicht deswegen sondern wäre es Zufall gewesen.

schonmal was von DSLAM, ONU oder Vermittlung gehört?
 
MEGA LOL Ich will auch news schreiber mal sein..
 
@Corefice: Wenn du nur doll genug daran glaubst, dann kannst du alles werden was du willst!
 
@Snaeng: Sehr gut :D
 
@Corefice: genau! denn du kannst deutschland sein!
:cool:
 
Zitat:
Wann das Telekom-Netz wieder vollkommen fehlerfrei arbeiten soll, war gestern Abend nicht mehr zu erfahren

Hat es das jemals? Ich glaub es eher nicht! :):)

cu
 
Nur Mittwoch? Seit 3 Monaten gibt es Probleme mit T-Com
 
@webuser: kann ich nicht bestätigen.
 
@webuser: Rechnung nicht bezahlt ? :-)
 
wird sicherlich region bedingt sein
 
@webuser: Kann aber auch nur regional bedingt sein.
 
Darum schrieb mir ne Freundin im MSN später also, "Wenn man bei euch anruft, bekommt man "Diese Nummer ist nicht vergeben"". Na dann.
 
haben sie wohl ihre anschlüsse wegen dem iphone trouble vergessen xD
 
Ja die tollen Personaleinsparungen kommen zum Tragen!
 
@Trikan: Wenn etwas beim Patchen schieß läuft, wenn die neue Version Fehler hat, helfen 30.000 mehr unnütze Leute auch nicht viel weiter.
 
Alice DSL war auch betroffen. Das ist nur Einwahlserver abnormal überlastet.
 
zum glück bin ich bei NetCologne,dieser regionale anbieter hat ein
eigenes netz&ist nicht von der telekom abhängig!
im übrigen sind diese betrüger,dass aller letzte :)
 
Direkt in gesamt Deutschland, oder nur in Teilregionen/Bundesländern ?
 
Da ist bestimmt ein iPhone in das Rack gefallen und ausgelaufen
 
Bei mir war jedenfalls der DNS-Server der TK down. Mußte extra ein neues DNS Serverchen eingeben. Tztz, Attacke auf die TK. Wer macht denn sowas?
 
Weil EIN Server ausgefallen ist kommt es in ganz D zu Störungen? erschiesst mich aber sollte man nicht, wenn ein Server sowas verursachen kann ein Backup haben?
 
Mit einigen widrigen Begleiterscheinungen muss im Zuge der Totalüberwachung gerechnet werden. Die Bespitzelungs- und Auspähtechniken sind wohl noch im prä-alpha Status, da kann eine reibungslose heimliche Bespitzelung nicht erwartet werden!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte