Skype stellt Handy für kostenlose Telefonate vor

Internet & Webdienste Skype hat zusammen mit dem Mobilfunkanbieter 3 ein Mobiltelefon vorgestellt, mit dem unterwegs kostenlose Gespräche in das VoIP-Netz von Skype geführt werden können. Außerdem lassen sich auch kostenlose Textnachrichten an Skype-Nutzer versenden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wie? ich soll dann mit 2 handys in der tasche rumlaufen? dauert noch jahre bis es standard wird. mich persönlich würde es freuen wenn man ohne probleme jemanden anrufen kann, der gerade mit einem headset vorm rechner sitzt. ... alles wird bequemer :D
 
@elu: "Das Telefon kann nicht nur für Skype-Gespräche, sondern auch für konventionelle Telefonate genutzt werden."

Richtig lesen!
 
@blazzer: hab es im nachhinein auch erst gesehen. doch bevor du geschrieben hast :)
 
@elu: Wolltest wohl nur als erster nen Kommentar schreiben? :-)
 
@elu: 2-3 Jahr Max un wir haben eine Mobile IP Flatrate auf dem Handy fur 10-20-30 -40 Euro der Preis gibt dann nur noch die Verfugbarkeit garantierte Bandbreite usw. na. My Personal Trend Show .D
 
Und wie soll man sich das vorstellen? Entweder muss man doch über das UMTS "kostenlos" telefonieren oder sich an einem Hotspot einloggen - tja, das geht aber leider (fast) nie kostenlos ... gute Idee, aber momentan einfach noch nicht sooo praktikabel, da es an der flächendeckenden Ausbreitung fehlt
 
@7!7AN!UM: mit drei kann man sowohl über umts ALS AUCH über GSM ins internet.. dh also, das man immer kostenlos telefonieren kann.... zuerst richtig informieren :)
 
geil :D:D... 3 ist eindeutig der beste mobilfunkbetreiber
 
Schade, dass es so wenig Leute mit Skype im meinem Bekanntenkreis gibt. Ist eine wirklich feine Sache! War ja früher auch so beim InstantMessanger .. der eine hatte ICQ, wieder einer MSN und der dritte dann was ganz anderes. Nach und nach kamen dann ja sachen wie Miranda auf die das alles verbanden. Wäre auf jedenfall praktisch :)
 
was bietet den das "handset" denn sonst noch? Kamera, Organizer, MP3-Player, etc.?
 
@doubleP: Standby bis zu 220 Std. /
Gesprächszeit bis zu 135 Min. /
Gesprächszeit Videofonie bis zu 100 Min. /
Gewicht: 89g /
Größe: 111 x 46 x 16 mm /
Display: Auflösung 176 x 220 Pixel, 262.144 Farben /
Interner Speicher: 10 MB /
GSM Dualband (900/1800) und UMTS (WCDMA 2100) /
Media Player /
1,3 Megapixel-Kamera /
Video- und Foto-Messaging /
Video- und Musik-Download /
Streaming /
Java (MIDP 2.0) /
E-Mail-Client /
MP3-Klingeltöne /
Speicherkartenslot (Micro SD) /
Bluetooth 1.1
 
Eigentlich habe ich auch nicht viel mehr verstanden, als daß es das Ding in Deutschlandnoch nicht gibt. Und wie das Ding sich dann zum Telefonieren ins Internet bringt und mit welchen Kosten das verbunden sein wird, hab' ich auch nicht verstanden. Brauche ich da irgendwelche zusätzlichen Verträge oder kostenpflichtige Dienste, damit das Dingen seinen Dienst verrichten kann?
 
@pbird: http://tinyurl.com/323tmm und zum preis http://tinyurl.com/2xyymf (moreskype)

angaben beziehen sich auf 3 österreich
 
Ein Schritt in die richtige Richtung, doch trotzdem entstehen Kosten und die Mindestbedingungen sind für mich auch nicht das Ware!
Mal abwarten bis es zu günstigen Preisen MobileInternetFlatrates gibt, dann ist es besesr mit seinem UMPC oder so im Internet zu telefonieren ^^
 
Kostenlos, soso. Wie darf ich dann den letzten Absatz verstehen?
 
fürs festnetz gibts das ja schon. wir haben heute die lieferung dafür bekommen. leider ist mir der name des hersteller entfallen. ich weiß nur noch, dass es 120 euro kostet und keine deutsche beschreibung beinhaltet. naja, skype hin oder her, mittlerweile gibt es die mobile flats wie sand am meer und das prädikat "kostenlos" zieht für mich zumindest nicht mehr besonders.
 
Und wer kein W-lan hat der steckt dann ein Lan Kabel in das Telefon oder wie??? Und warum kommt das Teil in Österreich raus aber in Deutschland nicht??? Sinnlos....
 
@Tidus: wahrscheinlich weil der trojaner, der die gespräche noch vor der verschlüsselung mitschneidet noch nicht fertig ist. und in österreich braucht man sowas (noch) nicht :)
 
Also ich verwende auf meinem Nokia E61 bereits seit einem Jahr mein Skype mit einer Software (Software nennt sich "fring" und ist kostenlos). Somit zahlt man nur die Kosten für UMTS welche z.b. bei meinem 3 Anschluß mit 500 MB inkludiert sind. Genau so würde es auch auf anderen Netzanbietern Funktionieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen