Sechs Sicherheitslücken im RealPlayer entdeckt

Software Das Unternehmen RealNetworks hat heute mitgeteilt, dass insgesamt sechs gefährliche Sicherheitslücken im RealPlayer entdeckt wurden. Verschiedene Versionen des umstrittenen Media-Players sind betroffen - entsprechende Patches stehen bereit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
uff, gibs diesen krückenplayer noch? hab ja gehofft, dass dieses format endlich ausstirbt, der player ist genauso verseucht wie der von äpple. zum glück gibs ja alternative player...
 
@muesli: jope den player gibts noch, ein kumpel von mir benutzte den fast nur, hab ihm dann erstmal auf wmp umgestellt, und heute so ne news... lol intuition lässt grüßen :-)
 
@muesli: Ganz deiner Meinung!
 
@muesli: Wann hab ich das letzte mal den Real-Codec gebraucht ? *überleg* Muß schon länger her sein und dann nur für die Online-Tagesschau... (aber nur, weil das Windows Media-Plugin in Opera mal rumgezickt hat)
 
@muesli: winamp, VLC ftw! ich hasse itunes und realplayer... warum sollte ich wegen einem format so ein komisches bläuliches programm installieren, das dann eh nur meine mp3tags verändert und irgendwelche uploads tätigt? organisierungssoftware brauch ich eh nicht, ich habe eine ordnerstruktur, ich weiss wo welches lied ist.
 
@muesli: nö, dank windows-media-player monopol ist das real streaming format mittlerweile so gut wie tot.
 
@krusty: da aber wirklich zu Recht!
 
@muesli: phonostar, einer der besten Internet Radio Players
 
@Big Bidi: Blauer Pfeil, das beste Mittel die Kommentare übersichtlich zu halten.
 
@Big Bidi: Hardware Internet Radio in vielen belangen besser.
 
Ist der Real Alternative auch betroffen?
 
Was habt ihr nur alle gegen den RealPlayer? Ok, die Optik bis Version 10.5 war nicht die Welt, aber der Funktionsumfang dagegen schon, Der kann mehr, als viele andere Player und bei der neuen 11er-Version stimmt auch die Optik. Zumal Version 11 nicht betroffen ist. Ich persönlich mag dagegen Winamp nicht sonderlich. Ist mir zu unübersichtlich und soll angeblich Daten ungefragt versenden. Weiß nicht, ob dass noch für die neusten Versionen gilt, aber viel übersichtlicher ist er wohl nicht geworden. Na, dass ist halt Ansichtssache. Jeder wie er eben mag.
 
orig. v. @Octo-Makta: ".......und soll angeblich Daten ungefragt versenden" - ganau das tut winamp nicht. aber dein liebling - der RP - schon............und unübersichlich ist da schon mal gar nichts. im gegenteil - öffnet man "option -> einstellungen" findet man eine richtig schön logisch aufgebaute baumstrucktur. und seit der neuen version 5.5 ist sogar das erscheinungsbild einheitlich und alles ist extrem leicht zu finden. vom funktionsumfang her kann der RP sowieso nicht mithalten.........
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen