AMD: Marktanteil steigt im dritten Quartal leicht

Wirtschaft & Firmen Wie die Marktforscher von IDC berichten, konnte der Chiphersteller AMD seinen Marktanteil im abgelaufenen dritten Quartal leicht steigern. Der Marktanteil von Intel sank dem Bericht zufolge um genau den Anteil, den AMD dazugewinnen konnte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Marktanteil schön und gut. Wichtig wäre aber eher, ob man mit den Prozessoren mittlerweile wieder Geld verdient oder immer noch Verluste schreibt. Wenn das einzig profitable die Grafikkarten und die CHipsätze wären, wär das nicht besonders gut für AMD.
 
@DennisMoore: http://www.winfuture.de/news,35173.html
 
@DennisMoore:
ich geb dirn ernstgemeinten tipp:
geh auf die amd seite...kuck dir die veröffentlichungen der quartalszahlen an.
dann wirst du sehen, daß sich amd langsam vom "ATI"-schuldenberg herabhangelt.

es wird wohl noch bis mitte 1QU/08 dauern, bis die verluste so gering sind wie VOR dem ati-kauf. aber - der AUFWÄRTSTREND ist unverkennbar.

es geht wieder aufwärts mit AMD!
 
Na das freut mich als alter AMD-Veteran doch zu lesen :) Schön.
Ich warte eh nur auf die 4 Kern Desktops und dann nennt sich der AMD der neusten Sorte mein eigen.
 
@Zwerchnase: Jup :) Dazu ne schöne ATI Graka , wird mal wieder Zeit ! Damals mit nem Athlon und ner Readon 9800pro immer sehr gut gefahren :D.
 
gibtes beards mit amd pozis di SLI haben?? ich mein damit nic ht des crossfire (*) von ati..??
 
@KinCH: Na klar. Viele Boards haben den nVidia nForce 570SLI oder 590SLI Chipsatz. Schau einfach mal bei Hardwareversand oder Alternate rein, da wirst du noch einige finden.
Ob es in Zukunft noch Boards mit AMD Prozessor und SLI geben wird, weiß ich natürlich nicht.
 
Das sind sie ja bald bei einem Viertel. Ist ja gar nicht mal so schlecht. Wenn die neuen Phenom CPUs gute Leistungen bringen hält bei nächstes Jahr auch eine AMD CPU Einzug ^^. Wobei ich auch gleich gern einen AMD Chipsatz zwischen 790FX und 690G/V haben würde.
 
Die teuren Intel Quad-Core Prozessoren kann sich doch kein Mensch leisten. Ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bilden doch nur Intel's Core 2 Duo E6750 oder der AMD Athlon 64 X2 6400+. Letztlich müssen aber alle Komponenten gut mitspielen, sonst verpufft die Leistung sinnlos.
 
@Bobbie25:
Clown gefrühstückt?

Der 6400+ ist überteuert. Der E6750 ist derzeit neben dem 6000+ wohl der (leistungsmässig) preiswerteste Prozessor.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr