RAM-Hersteller OCZ wird Anbieter von High-End-PCs

Wirtschaft & Firmen Die amerikanische Firma OCZ Technologies ist vor allem für ihre hochwertigen Arbeitsspeicherprodukte bekannt. Nach und nach baut das Unternehmen seine Angebotspalette jedoch weiter aus. Nachdem man im Mai mit PC Power & Cooling einen Hersteller von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich sage nur selber zusammen bauen. Billiger und ich kann mir das reinbauen das ich will und brauch :D. Fertig PC`S egal von welcher Firma sind einfach überteuert. Für welche die nicht selber schrauben wollen "www.one.de" und naja schön das die Großen wieder die kleinen aufkaufen, nur meistens leidet die Qualität darunter! Mal sehen was da kommt :D
 
@AndyW1978: und one.de ist nicht überteuert oder wie?
 
@AndyW1978: one.de hieß mal früher lahoo.de. Wer Google benutzt und mal lahoo.de eingibt, wird feststellen, dass es zahlreiche Beschwerden zu lahoo gibt. Der Namenswechsel auf one.de hat sein müssen, um das schlechte Image auszubessern. Die Arbeitsweise hat sich jedoch kaum geändert, daher FINGER WEG
 
@AndyW1978: Wach mal aus deinem Tiefschlaf auf! Selber schrauben ist nicht mehr billiger. "PC`S egal von welcher Firma sind einfach überteuert". Auf welchem Planeten lebst denn Du wirklich?
 
@AndyW1978: hab mal dieses One dingens angeschaut und wieder festgestellt das selber schrauben besser ist. Die wollen 1399€ für:- AMD Athlon 64 6000+ X2
- 2048MB DDR2 Speicher
- 500GB SATA Festplatte
- 18x DVD-Brenner
- 2x 640MB NVIDIA 8800GTS
- MSI K9N-SLI-2F
da hab ich aber für 1100€ noch 2GB mehr und eine GTX dabei. Achja und der sogar 20x Brenner und fit für AM2+.
 
@BernbaZ: Ja aber für die sich nicht auskennen mit schrauben is ONE.DE nicht schlecht immer noch besser als zum Fachhändler, Namen wie Media Markt und Saturn usw. werden nicht genannt :D Und nochwas ONE.DE is nicht so schlecht wie manche sagen, ein Freund von mir hat sich dort einen bestellt und bis auf die Config des Mainboards ist er für den bezahlten Preis gut. Und wie ich schon gesagt hab am BESTEN UND GÜNSTIGSTEN IST SELBER SCHRAUBEN!
 
@Bösa Bär: Sorry aber wenn mann keine Ahnung hat einfach mal still sein. Schau dir fertig Rechner an und deren Preise schreib die Komponenten zusammen und schau über www.Schottenland.de auf wieviel du bei der Summe an Einzelkomponenten kommst dann reden wir weiter!
 
@AndyW1978: Ich schaue regelmäßig, aber Du bekommst es nicht billiger! Ich schaue mir dazu immer www.litec-computer.de an. Du lügst Dir mit dieser Behauptung nur selbst in Tasche. Ich nehme mal an, das in Deinen Milchmädchenrechnungen immer das Gehäuse, Netzteil, Tastatur, Maus und Betriebssystem fehlen. Edit: Ich rede von Angeboten alá Aldi & Co bzw. Saturn/Media-Flyern. Wenn Du von normal PCs, die so rumstehen, im Saturn & Co. redest, geb ich Dir aber recht.
 
@AndyW1978: Irgendwie vergessen die Leute immer, dass dieses "Schrauben" *Arbeit* ist. Natürlich kostet ein komplett PC mehr als ein selbst geschraubter, aber dafür spart er mir auch einige Stunden Arbeit und bietet mehr Garantien und Service.
 
@AndyW1978: was Skaroth geschrieben hat (re:2), habe ich leider vergessen. aber es stimmt, die können sich 100mal umbennen, bei denen würd ich nix kaufen. auch wenns ein neuer name ist die leute sind die selben und irgendwann tauchen die selben probleme auf wie ehemals bei lahoo.de. eigene zusammenstellungen sind nur dann günstiger wenn man weiss, was man tut. in der regel, ist die performance höher als bei fertigen systemen mit gleichen daten, das ist meine erfahrung
 
@knuprecht: deinen letzen satz versteh ich nicht ganz, was meinst du mit, und fit für AM2+?? du meinst sicher die neuen phenom sind am2 kompatibel, das ist richtig.
 
@Bösa Bär: Sorry aber das mit Aldi und so is ein Scherz oder wir reden von High End PC`s und nicht von Spielzeug! Das was Medion verbaut is ja woll ein Witz. Sorry aber hast schon mal einen aufgeschraubt und gesehen was die verbauen? Vor allem an Grafikkarten? Ja Aldi is billig (auch die Komponenten) denn die verbauen dir langsamen Speicher, das Mainboard is extra für Medion abgespeckt, Gehäuse meistens ohne zusätzliche Lüfter und Grafikkarte passiv gekühlt ohne Leistung, vielleicht für Tetris. Also wenn du die Rechner mit einen gut zusammengestellten PC in der selben Preiskategorie vergleichen willst dann GUTE NACHT. Nicht von Computerbildtests einwickeln lassen die werden von Aldi mit Sponsorengeld gefüttert. Und sie schreiben ja auch immer im Test nicht so gut aber für den Preis Empfehlenswert.
Ne Sorry aber unter High End versteh ich was anderes. NEWS: HIGH END PC nicht ALDI PC :D
 
@AndyW1978:
hab mir mal angesehen, was ONE an komponenten verbaut.
sorry, sowas kannste für die böse schwiegermutter kaufen, in der hoffnung, daß es nach 3 stunden runtime explodiert !!!__-aber bis zu nem preissegment ab 500 eur sind 80% der von denen verbauten komponenten SCHROTT.

ok - hört sich super an -. nen 4000+ amd für 279 eur __!! WOW supergünstig.
onboard-grafik, billiggehäuse, billignetzteil,langsames ram (ddr2-667), kleine festplatte (80gb).-
____was lernen wir daraus?
lieber alle komponenten hand verlesen und im zweifelsfall vom pc-techniker des vertrauens zusammenbauen lassen. die auswahl aufeinander abgestimmter komponenten ist SEHR zu empfehlen.__-kein mensch mit "pc-verstand" käme auf die idee, nen asus crosshairbaord, amdx2-4800+,2*8800er nvidia grafikkarten in ein 30EUR gehäuse mit 300W netzteil zu verbauen !!.-.

.......naja..was solls.
ich bin seit jahren alternate kunde. kann mich bisher nicht beklagen. die ware ist immer verfügbar, schnelle lieferung, problemlose abwicklung, kompetente hotline (erst 1*in anspruch genommen)..

____-lediglich von deren komplettsystemen sollte man die finger lassen...weil dort genau wie bei ONE an allen ecken gespart wird bei pcs unter 500 EUR-
______________________________________________________________________-FAZIT: gute qualität, markenkomponenten, testsieger und günstig dazu - sollte für die pchardware im unteren segment schonmal 500EUR einplanen. ______
ich habe komponenten in meinem rechner von enermax,OCZ,AMD,ATI,INTEL,LG ZALMAN und FOXCONN.........die kiste läuft stabil, leise, sieht hübsch aus (enermax chakra-tower) und war nicht ganz so teuer wie mein rechner davor (der kostete mich ca. 1200 EUR, dieser hier um die 900.
 
@obiwankenobi: Und warum schreibst des mir? Ich habe doch geschrieben selber schrauben besser? Hab nur gesagt das wenn einer nicht schrauben kann oder will dann kann ers mal auf ONE.DE anschauen! Übrigens Standard Komponenten der Fertigangebote nicht so Toll ja kannst dir aber nen Rechner fast selber zusammenstellen wie du willst, brauchst nur ein Grundgerüst aussuchen. Außerdem hab ich nicht gesagt das die von ONE.DE der Hammer sind! NOCH MAL ZUM MITSCHREIBEN SELBER BAUEN IST DAS BESTE UND GÜNSTIGSTE!!!!!!!!!!! Ach mal ne Frage wegen dem Namen von dir CSS zocker?
 
@AndyW1978: wenn man zusammenbaut, dann lieber bei alternate...oder wenn man nichtsoviel ahnung hat und dennoch alles perfekt haben möchte (und 24monate lieferung aushalten kann), dann alienware :>
 
@AndyW1978:
1. kein css-zocker
2. im punkt "selbst bauen= best" hab ich dir auch nicht widersprochen, oder?
lediglich dein hinweis auf ONE - veranlasste mich,mir deren seite mal genauer anzusehen. und das was ich hinterher schrieb (meine konfig) war lediglich n hinweis, welche komponenten gut zusammenpassen.
 
Jo,selber schrauben ist immer noch am besten.Noobs können zum Fachhändler gehen und sich einen Rechner zusammenstellen lassen.Fertig PC aus dem Ich bin doch nicht blöd Laden ''NEIN DANKE''
Kenne das überteuerte Problem von einem Arbeitskollegen.Der hat sich nen Super Zocker Fertigrechner für 3000€ geschoppt,Nur was ich da bei mir für 2500€ drinne habe.Dann wurde er still.Da ist seiner keine 1800€ wert *g*
 
@null.dschecker: solche spezialisten gibt es auch in meinem bekanntenkreis :)) die lassen sich auch von der doofmarkt werbung einlullen. wie ein system für 3000 zu kaufen ist das schlimmste was man machen kann, wenn man bedenkt, dass in 3 jahren der rechner nicht mehr zu den zukunftsicheren gehört. das tut weh, für max. 1200 euro kann man einen super performanten rechner zusammenstellen und die folgenden jahre bei bedarf immer wieder aufrüsten. so bleibt man immer up to date.
 
@ AndyW1978:Nicht alle Fertig-Pc's sind so überteuert.
Es gibt auch ab & zu mal was richtig gutes,auch für die kleine Geldbörse x)
 
@OFA: Da hast Recht bis zu nen Preis von ca. 599,- alles was darüber angeboten wird is definitiv für die Leistung zu teuer. Thema is aber High End PC und da hält kein Fertig-PC Hersteller mit selber schrauben mit :D
 
@null.dschecker:Der "Ich bin doch nicht blöd Laden" lebt von der Dummheit anderer Menschen :) Geh mal zu denen & frag die für was der Cache zuständig ist,dann bekommste ein "Ähhhm,öööhhhh" zu hören : D
Musste echt mal Testen ^.^
 
@OFA: Naja, die was sich auskennen arbeiten ja auch bei den Fachhändlern. Und die Dummen können ja dort hingehen. ^^

@ Bösa Bär: Nenn uns doch ein bis zwei Beispiele! Dann könnten wir ja weiterreden. Hab neulich einen: C2D6750, Gigabyte Mainboard, 8800GTX, Vista Premium, 4GB Ram (800Mhz), 400 GB HDD, Enermax Netzteil, NZXT Gehäuse, DVD-LW für 1270 Euro zusammengebaut. Reichlich Punkte bei 3Dmark06.
 
@OFA: Das sind ausgebildete (oder in der Lehre befindliche) Verkäufer! Geh doch mal in einen Getränkemarkt und Frage, was Phenylalanin ist! Geh mal zu einem Rechtsanwalt und frag ihn, in welcher Schriftart seine Gesetzestexte geschrieben sind! Gen mal zu einem Fensterfachhandel und frag dort nach, wieviel Quarzanteil in dem Glas enthalten ist!
 
@johoni : Danke wenigstens ein paar die wissen was abgeht. Ich glaube Bösa Bär is ein hoffnungsloser Fall der will nicht verstehen was mann ihm sagen will. Ich übrigens fast den selben zusammengeschraubt. E6600 @ 3,2 GHz, Gigabyte P965 DS3P, BeQiet Netzteil, 4GB RAM 1066MHz, Windows Vista Ultimate, und GTS 8800 funtz echt geil :D
 
hab ich was verpaßt? dachte hier geht´s um die og. news?! :p
find´s jedenfalls ne gute idee von ocz und bin schon auf die ersten offiziellen high-end pcs gespannt. und so wie ich deren qualität und innovation kenne und schätze, würd ich auch ein paar euro mehr ausgeben, damit die mir den rechner zusammen schrauben! :)
 
es gibt keinen komplett-rechner, von egal welchem anbieter, der im eigenbau nicht um mindestens 1/3 (teilweise sogar um bis zu 50% des verkaufspreises) unterboten werden kann. -!!! DAS IST FAKT !!!-.............und was die garantie und den service angeht: tja, garantie habe ich auf jedes gekaufte einzelteil - und der service? - nuja, in den allermeisten fällen ist - "der service" - nicht mal die tinte wert mit der dieser oftmals so großspurig angeboten wird.
 
@bilbao:
"im einbau"? meinst du wenn der hersteller die kiste zusammenfriemelt statt dir selbst? __- das dürfte hinkommen :-D

...ich war jahrelang "faul" und hab für 25EUR meine kisten von nem "profi" zusammenbauen lassen. dieses jahr hab ich mich wieder rangetraut.
für das gesparte geld hab ich mir n dvdrom zugekauft :-D.

und die kiste läuft 1A :-D
 
@obiwankenobi - für 25 EUR würde dir ein profi nicht mal ein OS aufsetzen.............ein freund von mir ist in der branche unterwegs - und der kassiert 90 EUR die stunde. "privat" macht er's für 45..........keine ahnung wo du deinen profi herzauberst - aber aus der branche ist der sicher nicht. und wenn doch - dann ist der kein "profi". das kannst du irgendeinen dämlack erzählen aber nicht mir.............ich baue nun schon mittlerweile seit 15 jahren meine kisten zusammen - und bis so eine maschine voll konfiguriert dasteht vergeht gut und gerne ein halber tag..........und für einen halben tag arbeit findest du höchstens einen deppen der sich für 25 EUR einen abschufftet. aber nüja - nix für ungut . -)
 
@bilbao: atelco und hardwareversand bauen dir den rechner für 10 euro zusammen und softwareinstallation kostet 40 euro. also für knapp 50 euro bekommst die komplette kiste mit installierten os. was mich betrifft können sie die kiste zusammenschrauben aber installeiren tu ich. 1. partitionierung nach eigenen vorstellungen und ich kann entscheiden welche pakete mitinstalliert werden. schon klar, die kloppen dir das ganze os ohne partitionierung drauf, dann kann man es gleich selbst machen...
 
@bilbao: was? du brauchst einen halben tag um einen pc zusammenzubauen und zu konfigurieren? also ein pc bastel ich in ~30min zusammen (ordentlich) und dann wird windows/linux installiert (30min) .. dann haste 1std zusammen. was machst du bitte die anderen 11 stunden (brauchst ja nen halben tag) ? das ist quatsch sorry. ansonsten geb ich dir natürlich recht...pcs selbst zusammen zu bauen ist um einiges billiger als fertig-pcs und dafür kann man sich auch noch ordentliche komponente aussuchen. auch wenn manche komplett-pcs oft einige gute sachen haben (8800 gts oder so) ist dann doch irgendwas dabei was schelcht...mainboard/speicher usw.! also ist es immer am besten selbst einen pc zusammen zu bauen. wer das nicht kann, sollte sich jemanden im bekanntenkreis oder so suchen der sowas kann...wird bestimmt jmd zu finden sein.
 
@bilbao:
wer lesen kann ist klar im vorteil. "zusammenbauen" ...schließt OS-installation schonmal aus, sonst hätte ich "installiert und eingerichtet" geschrieben.

ich baue zwar "erst" seit 1994 meine rechner zusammen, aber ob das etwas mit dem preis, den du für ne "komplettbehandlung" bei deinem "profi" des vertrauens zahlst, etwas zu tun hat, lasse ich mal dahingestellt.
 
@ bilbao: stimme dir voll und ganz zu. Gut Ding braucht Weile, mag keine schlampig verarbeitete Rechner. ....ups.. hatte den "blauen Pfeil" vergessen... sorry
 
Wer weiß, ob OZC für diese Firma überhaupt was gezahlt hat ? Es ist auf jeden Fall schwierig, als No One High End PC's auf den Markt zu werfen, eine Firma mit dem Ruf von OZC kann es jedoch schaffen...Mal sehen ! :)
 
Protzzzzzzzzzz
Das ist mein kleiner ''HOT ROT''
Case:Thermaltake TaiChi VB5000SNA Alu-Silber
Gut durchlüftet mit insgesammt 8 Turbinen.
Power Supply:Zalman Heatpipe Cooled 600 Watt
CPU:Intel Core 2 Duo E6700 Tray Conroe CPU Core 2 Duo 2x2670 MHz Socket 775 LGA 1066 FSB 4096 KB 64 bit
Mainboard:Asus P5B-V
Graphiccard:NVIDIA 8800 GTS 320MB DDR3
Soundcard:Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
RAM:4x1024 CorsairCL5 5-5-5-12 XMS DDR2-800 (leider nicht volle Nutzung bei 32 bit System)
DVD:Plextor PX-130A
DVD:Plextor PX-760A (Brenner)
HDD:2xSamsung HD252KJ S-ATA II, 250 GB, 16 MB Cache (Non Raid)
HDD:4xSamsung HD501LJ S-ATA II, 500 GB, 16 MB Cache (Non Raid)

OS XP-Professional
:-)
Der sogenannte Neupreis der ganzen Hardware ca.2500€
 
@null.dschecker: langeweile gehabt und warum postet das alles? denke das interessiert niemanden...aber wenn dus wissen willst, ich hab nen besseren pc und er war sogar sehr sehr viel billiger als 2500€
 
@null.dschecker: hast aber auch zuviel gelöhnt trotz deiner 6 platten :)) um genau zu sein 900 euro zuviel *lol*
 
Klar billiger geht immer,habe auch nur Step by Step...Das Case bekommste kaum unter 250€,die 500er hat eine 90€,bei den 250er eine 70€,bei der Graka habe ich noch 270€ bezahlt,Brenner 100€,Soundkarte ebenfalls nen Huni,usw...Die CPU und das Board wurden vor 2 Monaten getauscht...Habe das meiste aus dem Internet bestellt und die biligsten Anbieter genommen.Allgemeiner Preisverfall bei PC-Hardware ist bekannt und normal :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles