MySQL wird mit Quellcode von Google verbessert

Software Die Open-Source-Datenbank MySQL wird in der kommenden Version deutliche Verbesserungen erfahren. Der Suchmaschinenbetreiber Google setzt die Software auf tausenden von Servern ein und hat im Laufe der Zeit einige Veränderungen am Quellcode ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das finde ich mal richtig richtig gut! Und auch wenn mir die Informationspolitik von Google nicht ganz gefällt, finde ich diesen Open Source Geist den Google lebt gelungen! Beide Daumen nach oben!
 
@Executter: kann ich dir nur zustimmen... =)
 
gänsehaut, als ich das gelesen hab. richtig geil.
 
@britneyfreek: OMG... kuck das deine hose trocken bleibt... :)^^
 
@britneyfreek: mir ging auch fast einer ab^^ :-D
 
@schnubbi: Hey tuh mal die Hand aus der Hose! Unglaublich ^^
 
@britneyfreek: Mir läuft's grad flüssig und fest die Hose runter.
 
Lese ich das richtig ? Ihr schüttelt euch einen für Änderungen, die noch gar nicht definiert sind ? Dann mal viel Spass dabei ! :-)
 
kommentare sind bei euch auch auslegungssache, was? :P
 
Irgendwie hört sich das komisch an, MySQL? Optimiert? Meine Mutmaßung, Dateisystem? Google Betriebssystem? Also irgendwas ist da im Busch. :) MfG Gothie
 
[FLAME] Hat dann Google direkten Zugriff auf die MySQL-Datenbanken zwecks Auswertung für Werbung? [/FLAME]
 
@swissboy: [QUENCH]Nö[/QUENCH]
 
Heißt daß, daß nun doch BerkeleyDB statt InnoDB für Metadaten verwendet werden soll?
 
@Rika: ...das, dass...
 
Chapter 12: "How to make a good Public Relation." oder "Gutes tun und darüber reden" ... Google sucks ...
 
Hmm...Veränderungen des Quellcodes durch Google also !? Und schon wieder steckt die dicke Nase Googles ein Stück tiefer in den Informationen anderer Leute und zieht sich die Infos dann direkt aus der Datenbank. Glückwunsch !
 
@Niclas: Genau, weil MySQL dann neuerdings nach Hause (nach Google) telefoniert... Wenn das von dir nicht ironisch gemeint war zweifel ich so langsam an den Leuten :/ Egal was Google oder MS machen, es ist immer schlecht. tz..
 
@Niclas: http://dev.mysql.com/downloads/mysql/5.0.html$source Kannst du ja runterladen und nachgucken... also schon ziemlich einfältig so etwas zu schreiben.
 
@eisteh: Stimme dir voll zu. Weiß einfach nicht, warum manche Leute alles schlecht reden müssen. Und dann meckert ihr, es geht nicht voran ... ?
 
@Niclas: ja ne, die in der db gespeicherten daten werden dann an google gesendet. wenns ne user-passwort-kombination gibt, wird auch sofort ein google-konto eröffnet. ist doch praktisch?
 
@Niclas: kopp zu... MySQL ist OpenSource.... dann können Paranoiker wie du den DaVinci-Code im Quelltext suchen... ^^
 
Uhh die große böse Datenkrake...
 
MyLoL heißt glaube ich, nicht mySQL
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.