Erster Deskop-PC mit Vista Zusatzdisplay erhältlich

Hardware Microsoft hat in Windows Vista eine neue Technologie namens "SideShow" integriert, mit der Informationen aus dem Internet auch dann über ein zusätzliches Display an einem PC abgerufen werden können, wenn das Betriebssystem nicht gestartet wurde. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ehm bei der Bestellseite kommt:
Leider ist das von Ihnen ausgewählte Produkt aus einem der nachfolgenden Gründe nicht erreichbar.

* ein nicht vorhandener oder nicht korrekter eValue Code wurde von Ihnen eingegeben
* das von Ihnen gewählte Angebot ist nicht mehr aktuell oder das Produkt nicht mehr erhältlich
* der von Ihnen gewählte Link ist derzeit nicht verfügbar, sollte Ihnen jedoch bald wieder zur Verfügung stehen.
 
@dancle00001: jo, das hab ich auch schon gemerkt... das ding is eben soooo neu, dass selbst dell noch nix davon weiss :)
 
Musik Ok.. Aber Bilder und Videos anschauen? Warum sollte man das auf dem Mini-Display machen wollen?
 
@Mudder: das habe ich mich gerade auch gefragt...
 
@Mudder: was fürn shice.... +@mudder
 
@Mudder: Ich bin zwar kein "wozu-braucht-man-das?"-Freak, aber hierfür müsste ich mir extra noch etwas einfallen lassen, wozu ich sowas gebrauchen kann....
 
@Mudder: Sagen wir mal, du hast Computerverbot aber wartest auf eine Bestätigungsemail oder eine Mail eben von deiner neuen Flamme. Oder du hast n Newsticker laufen und willst ned dauernd deinen PC anmachen. Gibt so viele Möglichkeiten wie das Display nutzen kannst... :)
 
Computer verbot? Wie alt seid ihr hier eigentlich? 15 oder was...
 
@CmYk: GROSSES Plus für CmYk (+)
 
@CmYk: Danke, ebenfalls ein Plus von mir.
 
@Mudder: Computerverbot? Jaaja... Das kenn' ich noch aus meinen CS-Tagen... Ach, die Nostalgie übermannt mich.
 
Für diesen Bildschirm muss doch auch der Rechner laufen, wenn man eMails abrufen will. Oder ist da ein zweiter kleiner Rechner eingebaut? Kann ich mir nicht vorstellen.
Ich schalte doch nicht meinen Hauptrechner ein, um dann auf einem Handydisplay Videos zu gucken. Wenn der Rechner eh läuft, dann kann man auch den Monitor einschalten. Ich verstehe den Sinn dieses Features nicht - bei Notebooks ok, da kann es praktische Anwendungen geben, aber beim Desktop-PC?
 
@Runaway-Fan: Naja, so wie ich das sehe, kann man während der Laufzeit des PC Daten auf das SideShow schieben und später anschauen, wenn der Rechner aus ist. Aber Sinn macht das ganze trotzdem nicht, da zB. für Soundwiedergabe das Board mit Spannung versorgt sein muss, damit die Soundkarte funktioniert und das ist nur der Fall, wenn der Rechner eingeschaltet ist. Oder es ist ein Pseudosoundchip in dem Ding integriert, dessen Klangqualität jenseits von Gut und Böse liegen würde, also auch Unsinn. Bilder darauf betrachten, Unsinn, Videos, Unsinn, eMails, Unsinn.
Sideshow? Unsinn.
 
Der Sinn eines solchen Displays erschließt sich mir ehrlich gesagt immer noch nicht.
MP3s höre ich gewöhnlich auf meinem MP3-Player, Bilder schaue ich mir auf meinem Display an, wenn der Rechner an ist und eMails lese ich zur Not mit dem Handy... Wozu ist das Display gut?? Die Frage ist ernst gemeint!
 
@Mitsch79: In der Form wie bei dem Dell-Rechner macht es wenig sinn, da es im Tower steckt, und den stellt sich doch keiner auf den Tisch. In Laptops oder als extra-Display stell ich mir das schon praktisch vor. Wen der Rechner an ist, kann man Mail-Client oder MP§-Player auf dem Minidisplay anzeigen und so schneller bedienen. Bei inaktivem Rechner kann man schnell ne Mail lesen, oder MP3s laufen lassen. Der Gag ist ja, das ich Vista nicht starten muß und trotzdem auf die Hardware zugreifen kann, also Soundkarte sollte gehen.
 
@Frobenius: Gut, wenn dann die VGA-Ausgabe auch funktioniert, bin ich überzeugt :) Da es für MediaCenter PCs dann wirklich Sinn macht. SideShow ein, DVD einlegen und abspielen in 4 Sekunden, anstatt 1 Minute für Vistaboot und MC-Start.
Wenn ich das ganze handlich transportieren und einfach auf andere Geräte übertragen kann, umso besser, so a la Minority-Report (falls ihr den Film gesehen habt).

PS.: Was mir gerade noch dunkel dämmert, sollte es da nicht sogar einen Tisch geben, der voll interaktiv sein sollte, automatisch die auf ihm liegenden Geräte erkennt und entsprechende Aktionen anbietet usw...
Das wäre dann ja Minority Reportlike :)

 
Stelle ich mir relativ unpraktisch vor, da ja der Tower üblicher Weise UNTER dem Schreibtisch steht...
 
ich frag mich warum manche leute so strikt gegen neue technologien sind. kaum kommt was neues auf den markt wirds erstmal schlecht geredet nach dem motto "ist ja eh überflüssig", "braucht doch niemand" und dann in nem jahr hats dann doch jeder zuhause. ich finds ne gute entwicklung. wenn das system aus is kann man trotzdem musik über die anlage hören (vorausgesetzt man hat den pc an der anlage angeschlossen). und wenn der pc an is kann man noch andere nützliche dinge damit anstellen. ich könnte mir gut vorstellen das man sich auch systeminformationen wie cpu temperatur usw. anzeigen lassen kann. aber is ja egal... hauptsache erstmal alles schlecht reden
 
@sh4ni: Für ein laisiges Statusdisplay 200€ - 300€ extra bezahlen?? Sorry, aber wenn ein Hersteller nicht schlüssig darlegen kann, wozu sein Produkt gut sein soll, dann ist es defakto überflüssig. Oder hast du sinnvollere Ideen als Temperatur und Taktanzeige? Denn das Interesse daran beträfe gerade mal 1% der PC-Käufer.
Gamer und Overclocker überschätzen ihren Anteil am Welt-PC-Markt leider extremst.

P.S.: Neue ist die Technologie auch nicht. TFT-Bilderrahmen mit SD-Karten-Slot gibt es schon lang.
 
@Mitsch79: wo steht denn das es so viel geld extra kostet? sicher wirds nicht günstig sein aber is halt ne neue technologie. wenn sich das durch setzt wirds bald kaum noch was kosten. außerdem find ichs praktisch mails, rss feeds zu lesen ohne gleich windows booten zu müssen. laut microsoft kann man damit auch powerpoint fernsteuern was ich mir im bussinessbereich sehr nützlich vorstellen kann. gut das is bei dem speziellen pc etz bissl blöd weils eben am gehäuse dran is, aber ich mein die technologie im allgemeinen. außerdem ists ein windows feature. ich vermute mal das windows in den internen speicher sicher dinge wie mail kontodaten, rss feed daten usw. legen wird das man die auch abrufen kann wenn windows nicht hochgefahren ist. so kann man mal eben schnell was nachschauen ohne windows hoch und runter fahren zu müssen. ich könnte mir einiges vorstellen was man sich da drauf anzeigen lassen kann.
 
@Sh4ni: "außerdem find ichs praktisch mails, rss feeds zu lesen ohne gleich windows booten zu müssen". Das geht aber dann mächtig ins Kreuz. Das kann man nicht lange machen. Es ist einfach nur ein überflüssiges Gimmick, welches meines Erachtens gezielt Modder anspricht. Ich finde den PC schon schön und das Display sieht nett aus. Aber zweckmäßig ist etwas anderes.
 
@Bösa Bär: wie ich schon sagte, ich sprech vom feature allgemein. es muss ja nicht zwingend am pc gehäuse sein. hängt eben vom hardwarehersteller ab wo die das hin bauen.
 
@sh4ni: Yupsn! Asus hat schon vor einem viertel Jahr ein Mainboard mit Display gezeigt, welches an einem langen Kabel hängt. Aber nichts desto trotz, eigentlich unnötig. Für Modding-Freaks DER Hingucker - aber sonst?
 
@Bösa Bär: jo... gibts schon länger ich weis. aber hatten die net probleme mit dem teil? oder verwechsel ich da was... aber is ja auch egal. mir gehts nur darum das hier gleich erstmal alles schlecht geredet wird was neu ist.
 
@sh4ni: Glaub auch. Die Treiber waren meines Wissens noch nicht so fit. "mir gehts nur darum das hier gleich erstmal alles schlecht geredet wird was neu ist." - hast ja recht.
 
Wer stellt so eine unförmige, sperrige Kiste AUF den Tisch?
Mein Rechner stehen allesamt unter dem Schreibtisch, genauer gesagt, im Schreibtisch, und ein Türchen entzieht das Gerät letztendlich meinen Blicken komplett (so solls auch sein). Der Mini-Bildschirm ist also, wie man so schön sagt, fürn Lokus. Mal davon abgesehen, dass ich das für eine ausgemachte Spielerei halte.
 
Moin moin, weiß jemand ob man das GEHÄUSE seperat erwerben kann? Der Tower ist sehr schön aber einen kompletten DELL PC dafür kaufen...?!? Natürlich nicht :-)
 
@Mr. Finch: schätze mal das die das so exklusiv halten wollen wie Alienware seine Gehäuse. Die bekommst Du auch nicht einzeln.
 
Der Winfuture-Kindergarten wieder mal am jammern, ohne ne Ahnung zu haben. Wie immer: süß
 
@spreemous: Aah, der Mittwochmorgentroll :) Fisch ist leider aus *g*
 
@Mitsch79: Nimm Dosenfisch, das knallt besser rein! *har-har*
 
man muß halt lernen, zwei displays gleichzeitig im auge zu behalten: http://img85.imageshack.us/img85/766/feldmanfz3.jpg .... mit ein bißchen übung kein thema!
 
dann kommt eine Meldung wo steht . bitte bücken sie sich zu ihrem Pc um die Fotos oder videos auf ihrem zusatzdisplay zu gucken.... wenn mann zwei displays im auge behält bringt ms eines tages menschen zum schielen :-)
MfG Ruhacker =)
 
in der Tastatur, ok. aber sonst "unter dem Arbeitstisch" ? was soll das denn ??? diag. macht darauf bestimmt keiner ! und wenn er sowieso läuft kann ich notfalls mit WinPE oder Knoppix booten. aber bei "PIMP MY RIDE" haben die auch für einen hobbby.autoschrauber auch schon mal ein tft an den unterboden geschraubt. wer weiss, ist vllt. für modder, die beim schrauben gerne tv schauen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles