Begeisterung für Nintendo Wii bald wieder verflogen?

PC-Spiele In den meisten Ländern kann Nintendo mit seiner Wii derzeit Verkaufserfolge feiern. Ausgerechnet in Japan gingen die Verkaufszahlen in den letzten Wochen jedoch schon wieder stark zurück, auch wenn die neue Konsole noch nicht einmal ihren ersten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
klar istt die wii geil, das konzept ist klasse, jedoch kommen die nie über 4,7gb oder 9,2gb hinaus, dagegen evtl. die nächste xbox360 gen und die ps3 hundert prozentig, wii ist halt nicht so für hardcoregamer aber sie wird sich sicher noch ne lange zeit in den top 5 oben halten
 
@urbanskater: wenn du damit das Speichermedium ansprichst, dann kann ich darüber nur lachen! Momentan reicht DVD noch aus...
 
@xbender: in der ps3 sogar blu ray und die ham bald 100 gig... frag mich wer das je voll kriegen wird.
 
nur mal so als anstoß. auf großen speichermedien kann man auch überdimensional viel müll ablegen. also wo ist der kausalzusammenhang zwischen großem speicher und großartiger spieleerfahrung? vielmehr ist doch großer speicher eher dazu da um entwickler dazu zu verleiten, unoptimiert zu programmieren. spiele auf bluray bieten schließlich auch keine 1000 stunden spielzeit, selbst wenn sie dafür genug platz bietet... größere längere spiele sind fast schon nicht mehr finanzierbar - die grenze legt hier nicht das medium fest, sondern das budget. da der wii auch nich auf hd setzt, brauch man keine bluray oder hd-dvd.
 
schon klar @ viel müll. leider machen das ja sogar bei der dvd viele schon viele entwickler. aber es gibt auch viele die was draus machen und den platz für bessere ton qualität und hoch auflösendere texturen nutzen. oder wie bei manchen spielen ein making off mit drauf pressen, find ich auch sehr interessant.
 
@urbanskater: Die Performance wird zwar durch große Speichermedien verbessert, da manche Dateien, wie Texturen mehrfach gespeichert sind. Nötig ist das jedoch nicht, zumahl man einfach die Programmierung optimieren könnte.
und 100GB werden in den nächsten Jahren wohl NIE ausgenutzt werden. Zumahl die BlueRay oder HD-DVD auch erst Geschmack bei den Entwicklern findet, wenn die Laufwerke nicht mehr so teuer sind. Der PC-Markt ist auch sehr wichtig. Und dort hat nur ein sehr geringer Teil schon BlueRay bzw HD DVD. Außerdem seh ich nicht ein, noch mehr für Spiele auszugeben. Dennoch wird es wohl so kommen, wenn die neuen Medien da sind . . .
 
@urbanskater: die Wii hat ja auch nicht die Hardware, um hochaufgelöste Texturen und HD-Videos in den spielen zu zeigen (was ja beides ordentlich platz braucht). demzufolge sollte der Wii eine DVD genügen
 
sry wenn ich das sag, ich will niemanden ans bein pinkeln, aber es ist DIE wii :p und das sollte man auch nur sagen wenn es nicht anders geht. sonst einfach nur wii ^^
 
@Brotboy: Sicher, dass die Texturen etc. mehrfach gespeichert sind und dadurch zur Performance beitragen? Ich behaupte direkt das gegenteil, da du kaum mehrere Dateien asynchron von einer DVD/CD lesen kannst es sei denn, du hättest mehrere Leseköpfe. Es ist einfach so, dass die bei ausreichend Speicherplatz die Texturen nicht nochmal extra packen müssen d. h. die können sie im RAW-Format auf die Scheibe packen und das führt dann zu höherer Performance. Bitte korrigiert mich fals ich falsch liege.
 
@sh4ni: wenn du auf das der in meinem satz anspielst: das der ist grammatikalisch korrekt, wie bei der katze fressen geben ^^
 
@xbender:
Bei Blue Ray is der Datendurchsatz schneller, daher soll es auch ein neues Dolby geben mit mehr Kanälen und wie frisch85 schon schreibt, passen Texturen ungepackt rauf, daher geht das Laden dann fixer ^^
 
@pumpumganja: Nicht unbedingt, wenn es ein schneller Algorithmus ist kann das dekomprimieren schneller gehen als wenn man die unkomprimierte Datei komplett laden muss, weil der interne Gerätespeicher doch etwas schneller ist als ein optisches Laufwerk.
 
@frisch85: Texturen und auch Sounds werden durchaus mehrmals abgelegt... aber nicht, damit man mehrere gleichzeitig laden kann, sondern damit immer der Teil genommen werden kann, der dem Lesekopf grad am nächsten ist. Und zu den unkomprimierten Daten: erhöht zwar nicht unbedingt den Datendurchsatz, spart aber Rechenleistung beim entpacken (und da Texturen immer größer und mehr werden kommt da einiges zusammen)
 
Diese Bedenken kann ich absolut verstehen.... mal sehen wie sich das weiter entwickelt
 
ich hätte behauptet das Problem sind die Spiele man spricht hier zu wenig Kunden an,
die XBOX hat in jeder Spielesparte ein tolles games und bei der PS3 kommt das noch
 
ich hatte nach 15min beim kumpel kein bock mehr auf die stressige Steuerung =). Zwischendurch mit Freunden ganz witzig aber für MICH als Zockerplattform einfach nicht geeignet.
 
@Purple1991: Joar und da ist eine XBOX oder PS auch nicht besser .. wenn man "zocken" will, kommt man nur unschwer am PC vorbei - wegen der Muas udn Tastatur. Also ich verstehe nun primär unter zocken, dass spielen von Shootern. Bei Arcade-, Sport- oder Jump&Run Spiele hat ein Kontroller auch wieder Vorteile.
 
@herby53: Nana wer wird denn hier die Strategiespiele vergessen :P also ich kann mich noch an C&C1 auf der PS1 erinnern... grottig sag ich da nur. Aber für die Konsolen gibbet ja auch schon USB Maus und Tastatur.Trotzdem schließe ich mich dir an. Wenn ich zocken höre, denke ich auch als erstes an den PC. Gibts eigentlich schon für die Konsolenfreaks ne ESL für Halo usw? Denke hab da mal was gehört.
 
Beide Plattformen haben Vor- und Nachteile. Mit dem Controller lässt sich einiges besser spielen als am PC, einiges auch schlechter. Aber man gewöhnt sich schnell dran.
@frisch85:
Es kommen ja bald Strategie Titel für die 360 (WiC, Halo Wars, Tom Clancy´s Endwar) und 2 davon exklusiv! Ich bin offen für alles, und werde das mal antesten.
Ach ja, natürlich gibt es eine Online Szene auch bei Konsolen (ESL usw.), aber da erst die Next Gen Konsolen das Internet wirklich gut unterstützen, ist die ganze Sache noch in den Kinderschuhen. Wird sicher in den nächsten jahren stark aufholen!
 
finds gut das mal wieder die treuen nintendo fans angesprochen werden. sogar die guten wii spiele wie zelda und mario sind für den nintendo fan schlichtweg viel zu einfach und durchsichtig geworden.
 
Ein Freund von mir hat sich die Wii gekauft, wir haben Wii Sports 1-2 Abende mal zu viert gespielt und danach nie wieder. Call of Duty hat er wieder verkauft und dann stand sie Monatelang nur rum. Nun hat er sich einen neuen TV-Tisch gekauft, und hat beim Aussuchen des Modells keine Rücksicht auf die Wii genommen. Was ich damit sagen will: Der "Nikkei" hat absolut recht. Die Konsole macht am anfang neugierig, auf dauer ist das neue Bedienkonzept jedoch eher nervig. Als Partykonsole ist sie ebenso wenig geeignet wie als Hardcore-Zocker-Konsole, dazu fehlen ihr die richtigen Titel. Die beste Gemeinschaftskonsole ist und bleibt auf weiteres die Playstation 2. Und ich bezweifle das Nintendo mit seinen neuen Plänen erfolg haben wird: Um die "Hardcore Gamer" anzusprechen bedarf es ordentlicher Leistung. Und auf diesem Markt hat Nintendo mit dieser Konsole keine Chance gegen Microsoft oder Sony zu konkurrieren.
 
ach das wird schon wen ssb brawl herraus kommt :)
 
ja das war N von anfang an klar, erst wenn die 3.hersteller wie capcom ubi konami etc ihre hardcoregames loslassen kann sie langfristig überleben.
ich denke nicht nur in japan wird das problem existieren.
wobei ein MP3 sicherlich etwas dagegen gesteuert hat. doch die aussagen von ubi gegenüber wii sind nicht sehr rosig "leistung einer PS2" und "es gibt da kaum hardcoregamer". hoffen wir, das andere firmen entgegengesetzte meinungen vertreten und zeigen wo der WIIhammer hängt. wobei ubi sich mit keinem einzigen game mit ruhm bekleckern durfte, weder red stell noch RRR sind wirkliche kracher(von far cry reden wir erst garnicht). doch fleißig am meckern...oder sind die beziehungen mit N gerade (über-)strapaziert?! und was die wii kann zeigt mario galaxy und MP3! daran sollten sich entwickler orientieren, nicht an der ps2. ubi entwickelt sich in richtung ea, und deren nintendopolitik konnte ich nie verstehen, schon wenn man die grafik anschaut*brech*
wie andere entwickler sagen haben sie die wii unterschätzt und sind nun am entwickeln und dies dauert eben 18monate bis da was am endkunden ankommt, sprich nicht vor sommer-weihnachten nächsten jahres!
solang muß N es mit inhouse produkten selbst ausbügeln!
zu der aussage urbanskater, die single und double dvd sind für die wii ihr leben lang ausreichend, dafür legen ich mein hand ins feuer! maximal eine hand voll spiele werden 2dvd benötigen. bedenkt, es ist keine konsole die keine hd grafik haben muß, sprich keine hochauflösende texturen bieten kann!
selbst die gute 360 wird in zukunft bei spielen auch nur auf dem dvv format spiele haben, das hd dvd wird später wie jetzt überwiegend nur für entsprechenden filme verwendung finden. die palette der dvd360 besitzer sind zu groß, das man medien einfach auf hd dvd herausbringt.
kurz wenn für 360 sowas ausreicht, und die produktion einer dvd im verhältnis zur BR und HD-DVD unverhältbismäßig teuer zu buche schlägt, werden DVDs ausreichen um spiele zu spielen. und eine wii war nie eine plattform für highendgaming!
AN DER DVD WIRDS SICHERLICH NIE LIEGEN!!!!!!!!!!!!!!!
 
@versagio: da hast du recht. aber bei nintendo wars schon immer so das, bis auf wenige ausnahmen, die richtig guten spiele nur von nintendo selbst kamen. schade eigentlich.
 
ich war von anfang an jemand dem das neue bedienkonzeppt nicht gefallen hat. nintendo hat bei der wii einfach nicht an die klassische variante gedacht und haben die leuts auf dem gamecube niveau belassen. dies finde ich nicht ok und bleibt auch weiterhin mien argument die wii nicht zu kaufen. vom DS bin ich aber hellauf begeistert ^^
 
genau das meine ich schon lange auch. Die Gelegenheitsspieler sind eine Gefährliche Käuferschicht: eben noch stehen sie Schlange und ein Jahr später is das ach so tolle Dingen (Wii) aus der Mode und liegt in der Ecke. Der echte sog "Hardcoregamer" aber der fröhnt sein Hobby der bleibt drann, kauft auch Fortsetzungen oder zockt ein Games online bis zum umfallen (siehe Asien und WoW lol)
Die Steuerung und die damit neuen "Gamechen" haben die Neugier geweckt, können aber auf lange Sicht nicht alleine für den Erfolg sorgen, dazu sind die Möglichkeiten der Wii Hardwaremäßig einfach zu eingeschränkt um Spieler insg länger an diese Plattform zu binden =)
 
Ich gestehe, bei mir fristet meine Wii auch ein verstaubtes Dasein. Ausser Paper Mario konnte mich bisher kaum ein Titel wirklich begeistern. Zelda ist nicht mehr zeitgemäss und abgedroschen und vielleicht ein mittlere 80er Wertung wert. Wii Sport hat man auch irgendwann gesehen. Es fehlen die Toptitel wie Mario Kart, F-Zero, Super Mario Galaxy etc. Praktisch alle Spiele die nicht von Nintendo kommen, sieht halbgar und machen nach kurzer Zeit kein Spass mehr.
 
Bitte Mario Kart Wii baldmöglichst rausbringen, so kommt ein Schwung.
 
@Comet2000Deaf: jo die ganzen SNES Klassiker, aber die gibts ja auch schon als download, sim city donkey kong super mario world mario kart etc.
 
müssen nur mal wieder n par anständige wii exklusive games kommen, keine öden portierungen
 
Meiner Wii habe ich vor 3 Monaten den Saft zum Leben, kurz den Strom geraubt. Davor stand Sie schon bestimmt 4 Monate ungenutzt rum.. habe die Konsole am Veröffentlichungstag gekauft, 3 Monate intensiver gespielt, dann wars langweilig. Meine Xbox nutze ich öfter, als die Wii.. Liegt auch daran, dass es nun eben ein Media Center ist, aber PES 5 wird dennoch von Zeit zu Zeit gespielt. Spiele nun wieder WoW und freue mich auf tolle Stunden bei PES 2008 auf dem guten, alten PC :-)
 
komisch, dass im gleichen Gegenzug andere Entwickler sagen, sie entwickeln mehr fuer Wii als fuer die anderen beiden Konsolen, komisch komisch. Und was bitte schoen will man erwarten? bei KEINEN Games verkauft sich die Wii immer noch besser als die PS3 und Xbox zusammen fast, also wo ist das schlecht? xD Und die Entwickler haben zuerst gar nicht an einen Erfolg gedacht, logisch, dass es jetzt Zeit braucht, bis was gutes kommt und mit den Saetzen (die spiele verkaufen sich schlecht) braucht keiner kommen. Crap verkauft sich halt nicht und das sollten sich Entwickler merken oder warum hat sich RE4 Remake Wii sehr gut verkauft? Ubisoft kannst eh vergessen, bis auf RRR2 und noch ein Game kommt von denen nur noch Mist. Capcom ist noch gut und EA zeigt auch Muehe^^ wenn auch noch nicht perfekt.
 
Was wollen die eigentlich noch ? Jeder der eine Wii haben wollte hat ja jetzt schon eine. Meinen die das es Jahrelang so weiter geht ?
Jetzt ist halt der Markt gesättigt und aus :-)
 
Die Wii² kommt sicherlich irgendwann, vermutlich dann mit ausgereifter Grafik und entsprechenden "Hardcore"-Titeln
 
jung und mädels, wir werden einfach nur älter. nein nein, die wii ist keine kinderkonsole damit soll jeder spass haben der mag bitte nicht bashen. aber die spiele werden nicht simpler. wir werden nur anspruchsvoller = vielleicht auf dauer doch nicht mehr die zielgruppe wenn man eine vollwertige konsole zum zocken suchen. zumindest ist das meine erkentnis. ich bin nintendo fanboy und mag das konzept der wii sehr. aber den hardcore gamer wird das teil NIE berühren denn wenn ich mit freunden abends mal zwei drei stunden zocken mag dann fällt mir bei der wii nach 1 stunde der arm ab. und mit classic controller ist das teilchen nun einmal zumindest hardwremässig unterlegen.
 
@Matico: Vielleicht etwas mehr für die Fitness machen. :-) Nach dem ersten Spieleabend hatte ich auch recht starken Muskelkater aber so ist es bei normalen Sport ja auch wenn untrainierte Muskelgruppen beansprucht werden.
 
Wenn ich mir anschaue was im November/Dezember noch für Spiele für die Wii raus kommt kann ich das kaum glauben.
 
Die Wii hatte das Problem das die Spiele-Publisher Nintendo abgeschrieben hatten nach dem Mißerfolg mit dem GameCube und dann vom Erfolg der Wii überrascht worden sind. Darum gab es im ersten Jahr kaum gute Spiele von anderen Anbietern als Nintendo. Aber das ändert sich doch nun völlig. Viele Publisher haben Spiele für die Xbox/PS3 abgesagt und machen stattdessen Wii-Spiele.

Die in der News genannten Publisher die der Wii eine schlechte Zukunft voraussagen ist eigentlich nur der Chef der Famitsu, der schon seit Monaten ständig gegen die Wii lästert, und da der Mann einige Sony-Aktien hat ist auch klar warum.

Das man beim Wii-Spielen schneller müde wird etc. ist Unsinn. Es gibt Spiele wie Wii-Sports die einfach mehr Spass machen wenn man die Bewegung "richtig" mit Schwung ausführt, aber man kann jedes Spiel auch aus dem Handgelenk steuern. Und gerade durch die Zweiteilung des Controllers in Wiimote und Nunchuk ist sehr viel entspannteres spielen möglich, da man nicht immer beide Hände an einem fummeligen Gamepad haben muss. Für manche konservativ eingestellte Spieler ist das natürlich eine Überforderung. Sie haben mal gamepad gelernt und können nicht mehr anders.

In den nächsten Monaten kommen so viele mögliche Top-Spiele für die Wii heraus, das jedermann damit glücklich werden kann (Metroid Prime 3 am Freitag, im November u.a. Mario Galaxy, Rayman 2 und Umbrella Chronicles, im Dezember u.a. Zack&Wiki, Spyro, Mushroom Men usw.)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles