Google setzt ab sofort auf einen eigenen Übersetzer

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google setzt ab sofort bei seinem Dienst für Übersetzungen auf eine eigene Technologie. Das kündigte der Konzern zwar bisher nicht offiziell an, doch in den häufig gestellten Fragen kann man bereits einen Hinweis finden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wieder kein Türkisch dabei :-(
 
@TobWen: Da bleibt einem wohl nur: http://www.mydictionary.de/ jedoch wird da auf die ehrlichkeit der user gesetzt und vieles stimmt nicht was da steht .. leider leider
 
Sehr gut! Die Qualität von Babelfish und Co. ist eher gering und hat sich in den letzten Jahren leider kaum merklich zum Positiven verändert.
 
@Zebrahead: Die Qualität ist eher gering? Die Qualität ist total beschissen! Sorry, aber da werden doch nur die Wörter 1 zu 1 aus einem Wörterbuch übersetzt...
 
Ein große Plus an WinFuture!!! Die gleche Meldung gabs auch bei Heise - aber wie immer bei Heise, sehr schlecht und umständlich geschrieben. Hier gab es die News kurz, bündig und verständlich. Manchmal ist weniger eben doch mehr!
 
@angel29.01: Es regnet .... Komplimente!? ^^
 
@angel29.01: Heise ist ja auch sch.....
War schon ewig nicht mehr bei heise, weil ich damals totalen Bockmist auf der Seite gelesen habe.
 
Mal so nachgefragt: Schreibt ihr von Heise ab, oder schreiben Heise und ihr von wem Dritten ab? Mich dünkt dies nämlich, da eure Texte denen von Heise, trotz Kosmetik, verdammt ähnlich sind. Noch dazu erscheinen sie sehr oft in zeitlicher Nähe zueinander.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Warscheinlich auch der Grund weil Winfuture nie eine Quelle angibt. Sorry aber so was gehört dazu.
 
@Der_Heimwerkerkönig: hmm wenn ich mich da so auf heise umsehe - sind heute wirklich wiedermal viele "ähnliche" news erschienen. aber eigentlich ist's doch auch egal - ich lese normalerweise eh nur auf winfuture und lieber eine news mehr, die mehr oder weniger abgeschrieben ist, als keine news.
 
@ Lord eAgle: Jepp. Sehe ich genauso. Sollen die abschreiben wo die wollen solange ich meine News bekomme die schön zusammengefasst sind und auch für mich
verständlich ohne den Text zu analysieren :-) Vorallem der Umfang Der Themen ist Super und deswegen WinFuture :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ich finde nicht, dass sich die Texte so ähneln würden, als ob jemand vom anderen abgeschrieben hat...und wäre ja schlimm, wenn sie nicht in zeitlicher Nähe erscheinen würden. Das hier sind keine Romane, das sind Nachrichten :)
 
ich hoffe das is auch wirklich besser, früher hat google ja in 5 von 10 fällen totale scheiße übersezt
 
Und das zur Hauseigenen Übersetzung! *g* http://www.funnyjoy.de/bilder/trans.gif MfG Gothie
 
Vielleicht klappt's dann auch mit der deutschen AGB von "Google Text und Tabellen" :-)
http://www.golem.de/0709/54623.html
http://www.golem.de/0710/55191.html
"...Es ist denkbar, dass hierbei ein gravierender Übersetzungsfehler vorliegt..."
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen