T-Mobile baut kabelloses Internet im ICE weiter aus

Internet & Webdienste T-Mobile hat zusammen mit der Deutschen Bahn angekündigt, dass der kabellose Internetzugang in den ICEs weiter ausgebaut wird. Bereits jetzt steht der Service auf der gesamten Strecke zwischen Dortmund und München zur Verfügung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was bringts wenn der Zug 30 Stunden am Bahnhof steht?
 
@marvblu: 30 Stunden WLAN am Bahnhof?
 
STREIK?
 
Viel geiler wäre, wenn im ICE-Ticket gleich die WLAN Nutzung integriert wäre!
 
@TobWen: Bei den Preisen sollte das standart sein
 
@ BiG-BennY: standarDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD nicht standart :o
 
@G!ZMo: Das will ich jetzt genau wissen. Ich war mir noch nie Sicher ob es jetzt StandarD oder StandarT geschreiben wird. Dann habe ich mal vor ein paar Monaten in mehreren Wörterbüchern nachgeschaut und teilweise beide Schreibweisen gefunden. Ich persönlich schreibe seit Jahren auch immer nur noch STANDARD, aber sicher bin ich mir immer noch nicht. Wenn du Licht in die Ganze Angelegenheit bringen könntest, wäre ich dir sehr dankbar.
 
@TobWen: s.h. http://www.k-faktor.com/standart/
 
@TobWen: also Standard/t sollte das bei dem Preis sein... aber wenn die Bahn anfängt das jetzt in alle Tickets zu integrieren werden garantiert wieder höhere preise fällig auch für die dies nich nutzen.
 
@rubbishbin: Ich kann Dich beruhigen. Du hast Standard immer richtig geschrieben. "Standart" ist die unkorrekte Schreibweise, auch wenn diese hin und wieder in Erscheinung tritt. "Standard" entspricht sowohl den alten als auch den neuen Rechtschreiberegeln. Mit "Standard" bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. - Hier noch ein kleiner Zungenbrecher: "Superindentend"
 
Ich bin gespannt ob ich dann mit meinem DS im Zug online zocken kann oder ob ich dafür auch was bezahlen muss. Bei den sonstigen Hotspots is es ja kostenlos.
 
@e3freak: Das müsste dann ja auch funktionieren. Das läuft ja alles unter T-Mobile, wenn dann T-Mobile Surf und Comfort Plus Kunden bei MC Donalds und im ICE surfen können, müsste das mit dem DS auch gehen. Aber nichts desto trozt, ICE fahren ist zu teuer, für den Aufpreis gegenüber Nahverkehr-Zügen lässt es sich bequemer fliegen .. wenn man weite Strecken von HH zum Bsp. nach München zurücklegen muss. Naja und von HH nach Hannover zum Bsp. kann man auch ohne Intenret auskommen :)
 
@e3freak: Ich glaube nicht das diese Hotspots WPE Verschlüsselt sind. Würde mich zumindest wundern, da WPE leicht zu knacken ist. Und der Nintendo DS kann ja bekanntlich keine WPA verschlüsselung.
 
Hallo!

Ich finde das einfach zu teuer.
Die Preise der Bahn sind im Normaltarif schon hoch genug.
Da sollte doch wohl Internet mit drin sein.
Oder wenigstens 1h. Das könnte man ja je nach Fahrzeit prozentual berechnen. Wenn z.B. jemand 6h ICE fährt, hat er halt nicht nur eine Stunde sondern 2h Internet frei.

Gruß
svenyeng
 
GAANZ WICHTIG ! aber kein geld für WIFI, siehe www.winfuture.de/news,35241.html von heute. mit etwas intelligenz wäre wifi entlang aller bahnstrecken wohl die beste lösung für ALLE, nicht nur bahnfahrer ! da könnte man ohne große erdarbeiten (kanäle sind ja überall entlang dem bahndamm) die ganze nation verkabeln. aber das wäre ja zu einfach...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!