Bill Gates ist noch lange nicht reif für die Rente

Microsoft Im nächsten Jahr wird Microsoft-Gründer Bill Gates einen Gang zurückschalten und seine Arbeit beim weltgrößten Software-Konzern nur noch als Nebentätigkeit ausüben. Wer nun denkt, dass sich Gates langsam auf seinen Ruhestand vorbereitet, liegt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na ja, er wird schon wissen was er tut.Bisher ist MS mit seine Ideen immer gut gefahren, daher seh ich keine Probleme...
 
Billi ist zwar ein super Geschäftsmann, respect. Aber ich Denke, im Bereich informatik gibt es gescheitere Leute. Mit mehr Intresse an der Informations Technologie. Die dreier Gruppe, wo am Anfang dieser Firma stand, später wurden es ja immer mehr, sorgte für den erhofften Aufschwung. Billi zog immer im Hintergrund die Fäden, während Paul Allen beachtliche Überstunden leistete und Steve Ballmer auf Kundenfang ging. Jeder war auf seinem Bereich, absolut Spitze. Wegen den Ideen und Visionen, diese gab es schon in den 50er Jahren. Bin jedesmal selber erstaunt, wenn ich so ein altes Buch lese und die Zeit von Heute fast identisch erklärt bekomme. Auch die Idee mit dem Home Centre auf dem Fernseher, tja das ist doch ein logischer Schritt, da braucht man kein Visionär zu sein wie Steve Jobs ...Im Bereich Touchscreen gibt es schon ein Visionär, Jeff Han. Weitere Infos auf www.ted.com
 
@AlexKeller: Es lebe die Schleichwerbung
 
@BiG-BennY: Vielleicht wirkt Sie ja..lol "zwinker". Hey, genialer PC Tower von dir. ( website angeschaut ) "habe will"
 
Hoffentlich machen die mal Spracherkennung wär das worauf ich mich am meisten freuen würde, wenn ich sagen kann das er das und das öffnen oder sonst was machen soll.
 
@Anddro: also sowas gibts schon mit verschiedenen tools zwar bissl umständlich und man muss alles anpassen, aber funzt
 
@Anddro: Ähm, schon mal was von Vista gehört? Dort ist das schon integriert, läuft also auch ohne extra installation. Man muss es nur einschalten.
 
Stellt Euch mal vor, Bill gäbe es nicht. In diesem Fall würde die Welt um einiges ärmer sein. Und Bill ist ein Optimist wie er Buche steht und voller Humor. Ich habe vor ihm grösste Achtung. Ich glaube daran, dass er noch viel Gutes bringen wird, an dem auch wir unsere Freude haben werden.
 
Bill wird auch irgendwann erkennen das seine Fantastereien nicht mit der Realität übereinstimmen. Am Kunden wird schon seit jahren vorbei programmiert und gewerkelt. Es wird immer nur schön Hand in Hand mit der restlichen Industrie gearbeitet für die Gewinnmaximierung. Gut das Microsoft mit Flop-Vista auf den Boden der Tatsachen gelandet ist. Und wenn sie Bill nicht bald mal absetzen wird sich diese Versagerwelle fortsetzen. Vista verbreitet sich lediglich, weil neu-PC`s mit Vista vorinstalliert wurden. Traurig.
 
@sesamstrassentier: Begib' Dich in die schöne Stadt Redmond und mach' es besser. Die Welt wird Dir dankbar sein.
 
@sesamstrassentier: Sehr richtig, daher hat Microsoft ja auch eingesehen die Verträge zu ändern und dadurch darf ein Windows XP ein halbes Jahr länger mit Komplett-PCs vertrieben werden. Wenn sich ein Monopol so beugt, dann muss das was heissen !
 
Wow, wenn man hier nicht ja und amen zu allem MS-bezogenem sagt kommen automatisch dümmliche Kommentare. Allen denjenigen ein (-).
 
Ob es immer an Herrn Gates lag, dass solch ein schlechtes Endprodukt seinen Weg auf die Rechner gefunden hat oder mehrere Hände dahinter stecken sein dahin gestellt. Eines sei allerdings gewiss, würde es Herrn Gates nicht geben, könntet Ihr alle heute hier diese Kommentare garnicht verfassen und könntet euch garnicht über solche Themen, wie WINDOWS ärgern :>.

Des weiteren ist es schlichtweg nötig bei neuen Sachen nicht auf die Kundschaft zu hören. Hätte er das getan, hätte er sich mit Sicherheit nicht dermassen von der Masse abgehoben.
 
Bill Gates ist noch lange nicht reif für die Rente - aber Windows schon
 
@revo-: Und wer soll deiner Meinung nach den Job von Windows dann zu 100% weiter machen?
 
@Species: dazu reicht dann 10% linux :)
 
@revo-: .....genau, hab keine andere Antwort erwartet.......der Durchbruch von Linux steht schließlich schon seit 10 Jahren kurz bevor......und dieses Jahr hat man seinen MA sogar fast verdoppeln können von 0,5% auf 0,9%.......
 
@revo-: Deinem Kommentar nach hast Du kein Windows-Betriebssystem auf Deinem Rechner. (Ein Betriebssystem schlechtmachen und dann doch nutzen wäre ja ein Fall für den Psychiater.) Ich finde, dass XP und Vista übersichtliche Betriebssysteme sind. Mit beiden kommt man schnell zurecht. Sie bieten auch mehr Möglichkeiten als Linux. Revo-, nenne doch mal Dinge von Linux, die gegenüber XP und Vista besser sind.
 
Windows bietet wesentlich mehr Moeglichkeiten als Linux und ist viel viel flexibler!!! Ein Windows-System kann man sich im Gegensatz zum Frickellinux z.B. so zusammenstellen wie man moechte! Und ueberhaupt kann es nur von Vorteil sein, wenn das OS nur auf zwei Architekturen laeuft! Dadurch hat man auch nochmal viel mehr Moeglichkeiten!
 
naja denn geht der alte geldsack weg....warscheinlich werden wir windows mal mit P...-...
steuern
 
@ds91: Und wann reichst Du Deinen Abschied hier ein?
 
jaja spracherkennung: wenn ich mal eines nachts dicht heimkomme u. mit meinem pc laber, er soll dies und jenes machen.... weis schon wo das endet -> "Sie wollen wirklich format c: ausführen?" =)
 
@k1cker: Dann musst du nur vorher das richtige Sprachfile installieren: KB47110815-Voice-Drunk-DEU.msi :)
 
Bedienung durch Berühren? Wie jetzt muss ich meinen PC jetzt täglich streicheln anfangen? Dann halten die Leute mich bald für vollends verrückt. Was hat uns die Evolution gelernt, Dinge die man streicheln und gern haben kann fangen irgendwann das Zicken an. Das würde ich mir noch mal überlegen..^^
 
wer ist bill gates ? ^^
 
der idiot der microsoft gemacht hat denke mal ihr schlapppschwäze (lieb)
 
@ds91: Das ist hier die grosse Frage. Wer ist der Idiot? Derjenige, der Microsoft mit Intelligenz und Fleiss geschaffen hat? Oder die Person hier an Ort und Stelle, für die der Begriff "Rechtschreibung" eine unbekannte Grösse ist? Wer's herausfindet erhält eine virtuelle Tafel Schokolade.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich