Google: 'Terrorismus', 'Sex' & Co - Das sucht die Welt

Internet & Webdienste Der Internet-Dienstleister Google hat vor kurzem eine Liste der Wörter veröffentlicht, die am häufigsten über die gleichnamige Suchmaschine gesucht wurden. Dabei bezieht das Unternehmen alle Suchanfragen ein, die seit dem Jahr 2004 getätigt wurden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hehe das bei Viagra" - Italien die italiener ganz vorn stehn :) war ja klar ^^
 
wir deutschen kriegen wohl keinen hoch?! ^^
 
Die Ergebnisse passen irgendwie zu jedem Land.
 
@angel29.01: weil fast bei jedem wort die usa mit dabei sind xD
 
@angel29.01: Klischee & Touché.
 
alles begriffe, nach denen ich normal nicht suche^^
 
@Air50HE: Ich hab auch noch nie einen der Begriffe eingegeben, obwohl ich täglich Google nutze :-).
 
"Nach "Terrorismus", wurde in den vergangenen drei Jahren am häufigsten von Internet-Nutzern aus Pakistan, den Philippinen und Australien gesucht, während "Jihad" in Marokko, Indonesien und Pakistan ein beliebter Suchbegriff war."

Na da haben die Schäuble-Jungs ne gaaaanze Menge zu tun
 
@Glowbewohner: ganz einfach, weil sie uns doch Angst machen wollen, dass Terror ganz schlimm ist und wir deshalb den Bundestrojaner brauchen usw.^^ aber da Deutschland nicht oft genug nach Terrorismus sucht, muss sich Schäuble mehr anstrengen, dass wir das tun xD weil wir ja solche Angst haben :P
 
Hab noch nie nach einem der hier genannten Begriffe gesucht *grübel* ________- Wie kann es sein, dass H*tler (bzw Naz*) in einigen Ländern auf Platz1 liegt? Sind die Leute der betroffenen Ländern wirklich so gelangweilt und abgestumpft, dass denen nix anderes zum Zeitvertreib einfällt?
 
@Monte: Vielleicht ist es dort ein Tabuthema oder es wird zu wenig über die Vergangenheit aufgeklärt...
 
@Monte: oder das ist stoff in der schule.
 
@Monte: In den Ländern....? Du hast den Artikel aber schon gelesen und gemerkt das Dt mit Hitler als Suchwort an erster Stelle stehen...man sollte sich mit seiner Vergangenheit beschäftigen und da dies wahrscheinlich in der Schule nicht wirklich ausgiebig getan wird muss man sich als vernunftbegabter anderweitig Informationen besorgen. Als abgestumpft würde ich eher Leute bezeichnen die weder Hiltler noch Nazi oder ähnliches ausschreiben und meinen sie täten damit bereits was gegen Neonazis und das restliche braune Gesindel.
 
Ich habe nach Geld gesucht und fand keins fg*!
 
@Petri43: netter komment :D edit:\\ bin ja nicht so, bekommst ein + ^^
 
@Petri43: ...und in den USA sucht man weiterhin vergeblich nach "Liebe" *rofl*
 
war ja klar, das die Amis erstmal den Irak googlen müssen um den zu finden *fg*
 
@SwD: Die Amis könnten in 2 Minuten vor deiner Haustür stehen und dich mit einer Klage wegen was weiß ich was nach Guantanamo schicken xD
 
@SwD: vielleicht wollten sie sich ja auch ihre jungs in google earth anschauen
 
Grübbel....Wird Google bzw. das Internet nur von durchgeknallten genutzt? Und ... ich google täglich, dennoch habe ich nach den erwähnten Begriffen noch nie gegoogelt. Entweder falle ich aus der ganzen Statistik raus oder diese stimmt nicht wirklich. Es bleibt nur die Frage offen durchgeknallt oder nicht? Mich inklusive.....
 
Wieder so eine seltsame statistik.. ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das "hitler" das meistgesuchte wort war seit 2004... das ist einfach gelogen... da versucht man wieder mal jedem land sein steckenpferd aufzudrücken.. den amis den irak den deutschen hitler mich wundert das in italien nicht spagetthi an erster stelle steht oder in scheden pippi langstrumpf... also ehrlich das ist jawohl der allergrösste nonsens den ich seit langem gehört habe.... vielen dank google für diese total bescheuerte statistik.

(es gäbe nur eine möglichkeit wie "hitler" an erste stelle käme- Jamba hätte einen blöden klingelton drauss machen müssen- aber soweit ich weiss sind nichtmal die so pietetlos)
 
Hm kommt mir spanisch vor die statistik. Vorallem das Hitler das top Suchwort sein soll o0
 
habe noch nie nach einem begriff gesucht der hier in den news steht.
irgendwie glaube ich der statistik nicht.
 
@kevin79: Doch, doch, denke schon. Gewalt und Sex sind die Lieblingsthemen der Menschen. Leider. Sieht man auch öfters auf der Autobahn, wenn auf der Gegenfahrbahn ein Unfall passiert. Da muss man langsam fahren, damit man ja auch ALLES sieht.
 
@kevin79: das stimmt Bär^^ wobei, was will man noch alles über Sex wissen? sucht man nicht genauer? meine Suchbegriffe sind immer lang oder direkter. xP
 
@kevin79: Wie heißt es doch so schön.Ich glaube keiner Statistik die ich nicht selber gefälscht habe ,ich glaube das war der Strauss
Opa
 
@Hollandopa: nein, daß war der Kirchenhügel, Gewinnstein :)
 
nach was suchen die Alle? sex... so ein dehnbarer begriff. Ich bin gespannt, ob sich das mal ändert. Schade, dass man nicht weiss, wer genau sucht, also W oder M ^^ würde mich bei Viagra interessieren irgendwie xD
 
Ich bin überzeugt, Google weiß das. :)
 
Google weiß nicht was ich suche... :)))
 
wieso werden hier schon wieder meine beiträge zensiert weil ich das wort "hit**r" benutze im Artikel stehts doch auch und angeblich suchen alle deutschen ja nach nix anderem im netzt
 
hab die wörter auch nie eingetippt oder nur ein, zwei mal..glaube nicht ganz daran..möchte nicht wissen was google noch preis gibt...
 
In Kanada raucht auch gut jeder sechste (16,8%) aller 14-49 jährigen Marihuana, insofern passt das schon mal. die suchen nur den nächsten dealer^^
 
Wie aus der Statistik von Google hervorgeht, wurde das Wort "Sex" am häufigsten von Internet-Nutzern in Ägypten, Indien und der Türkei gesucht.

wen wunderts beid er keuscheit der tschuxxln
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles