ASUS: Spar-Laptop schon zu Preisen ab gut 170 Euro

Hardware Als ASUS gestern seinen so genannten Eee PC vorstellte, gab das Unternehmen zunächst keine Preise bekannt. Die Nachrichtenagentur Reuters hat nun jedoch Angaben veröffentlicht, die auf Aussagen von ASUS-Chef Jonathan Tsang basieren und konkrete ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 

Wenn die Preise stimmen = TOP!
 
@Hades75: Preis sicherlich plus "Europa-Bonus". Hier gibts eine ganz andere Nachfrage nach dem Teil als in Asien.
 
für "Normale" user die nur surfen etc. ein sehr gutes angebot!
 
sowas könnte man doch in schule benutzen, oder etwa nicht?
 
@armysalamy: kommt auf die Schule an... wenn du mit CAD-Programmen arbeitest, dann ists Käse :)
 
Akzeptabler Preis für die Einstiegsversion.... Mein Taschenrechner hat neu auch 175.- € gekostet.
 
hmm genau das meine ich nämlich! wie kann man dann nen anderes OS draufklatschen ?! hab nämlich keine lust mich in linux reinzubasteln... mein erster versuch ist nämlich gescheitert ^^
 
hmm... hat das ding eigentlich nen laufwerk?
 
@magguz: ich denke mal, dass da mindestens ein cd-rom laufwerk drin sein wird. Wie soll man sonst software installieren?
 
@magguz: Das Teil hat LAN, W-LAN, USB und MMC/SD/MS card reader. Da braucht man meiner Meinung nach auch kein optisches Laufwerk. Das bräuchte wieder zu viel Platz. Bin von meinem IBM 570E auch daran gewöhnt, ohne CD/DVD-ROM zu arbeiten.
 
@tipsybroom: Über den Paket-Manager installiert man neue Software.
 
@floerido: Ja,aber nur solange wie es auch Pakete gibt.
 
@magguz: dann halt mit nem USB Laufwerk, wo liegts problem? Ok wer was keins dabei hat, hat die arschkarte :)
 
@magguz: Das Gerät hat keine optischen Laufwerke ! Also kein CD oder DVD Laufwerk !
 
@magguz: und wie installiert man dann windows xp ? kommt das dann mit nen usb-stick geliefert?
 
@magguz: Das mit dem Laufwerk ist echt so ne Sache.
Ich hatte mir schonmal einen USB stick eingerichtet von dem ich WindowsXP installieren konnte, evtl. wäre bei der Rechenleistung von dem Schnucki hier Windows98 oder so angebrachter, sofern man nicht auf spezielle Software angewiesen ist. Sollte laufen, ist ja ne Intel-Plattform wie es ausschaut. Ist nur die Frage ob es für die Hardware W9x-Treiber gibt.
 
also 7" find ich zum damit arbeiten zu klein...aber wenn man sich das teil an nen tft klemmt, könnte das als arbeitsteil in der schule garkeine schlechte idee sein
 
@Shoran: Ich hatte mal so ein 7" Teil. War klein und handlich und benutzt habe ich es eigentlich nur für Notizen oder für Tabellenkalkulation. :-)
 
Ich denke es wäre eine gute Alternative zu kleinen Videoplayern oder auch als Ersatz für einen PDA
 
@Maik1000: Naja, der Flash-Speicher ist ein bisschen klein. Da kann man nicht so viele Videos speichern. Aber als günstiger Ersatz für den PDA reicht es wirklich. Ist zwar größer, aber dafür mit Tastatur. :-)
 
@tipsybroom: USB - Externe Festplatte. Sollte dir der Flashspeicher nicht reichen, kannst du ja eine externe HDD dazuhängen. Somit wäre der Punkt auch aus der Welt.
 
@Maik1000: doch da passen unmengen an filmen drauf! gehen wir mal von der 8 gb version aus, windows braucht ca 2.. mit bissle software, wenn man nicht jeden kack drauf macht, bleiben 6 ueber, und wenn man bissle schlauer ist, und realisiert das man nur 7 zoll hat, kann man seine videos auch auf die groesse schrumpfen! wenn man ne serie auf dem handy schauen mag, sind 45 min ca 64 mb gross...
 
mehr infos: http://eeepc.asus.com/
 
Hmmm Schweizer Tastatur wär nett... :/
 
@HNM: Wie meinste das jetzt? Mit Messer, Schere, Korkenzieher und so? Dann wäre das Teil wirklich klasse ...
 
@ex_eye: LOL der war gut, (+) für den Lacher des Abends :D
 
Welcher Software ist denn dabei. Ich finde da keinen Hinweis auf der Seite.
 
@vollstrecker: Die Linuxdistribution Xandros mit KDE, Firefox als Browser, ansonsten Standard-KDE-Zeug wie Kate und so.
 
@vollstrecker: Man kann es mit Linux oder Windows XP kaufen, kostet mit XP aber 30 Euro mehr
 
Leider dauert es noch n bisschen mit deutschem Tastaturlayout... aber freue mich schon drauf. Ist bestimmt sehr praktisch fürs Studium, da ich immer sehr lang auf dem Campus bin und zum Surfen nicht unbedingt in die PC-Räume will oder mein 17" Laptop mitwuchten will xD Auch wenn man nur 8GB zur Verfügung hat... es gibt doch schon SD-Karte mit mehreren GB... und da das Ding ja n Cardreader hat, kann man die einfach nutzen. So erübrigt sich das auch mit dem Problem des Stroms für ne externe Platte der gibts mitlerweile die ihren Strom per USB beziehen?
 
@t6|Mr.T: 2.5" Fesplatten kriegste damit nur :) weil hbei 3.5" die auf 12v basis laufen
 
@t6|Mr.T: Also von Trekstor gibs Fastplatten mit Tasche, finde ich extrem praktisch Data-Station heissen die und sind im 2,5" Format und meine hat 160GB Größe und funzt mit USB und ohne extra Stromquelle
 
Klingt interessant bei dem preis... kann man so nen kleinen Celeron dann auch per software unter win OCen? Müsste doch gehen. Und hat das teil DDR1 oder DDR2 ?^^
 
@Pixelmonster: In dem netten Bildchen oben erkennt man, daß DDR2 verbaut sein soll. Overclocken schön und gut, aber ich glaube nicht, daß sich das irgendwie lohnt.... der SOLL ja energiesparend (ULV) arbeiten.
 
@Pixelmonster: ddr2 - je nach modell 256/512/1024mb

nur wer will da was übertakten? viel leistung hat das nicht, da hilft auch mehr takt nicht - aber wer braucht schon pure leistung bei dem gerät? zum surfen reichts locker und mehr wird man damit nicht machen können.

hab mir persönlich aber ne längere akkulaufzeit erhofft...naja mal sehen was nen extra akku kostet (sofern überhaupt austauschbar)

@catfishman: das bild wurde wohl grad eben erst reingestellt...kannte die daten auch nur von der news von gestern...er hats ausnahmsweise nicht überlesen *g
 
@Pixelmonster: Der Akku lässt sich auf jedenfall entfernen, ob man neue kaufen kann weiß ich nicht. Aber ich geh' mal einfach spontan davon aus. Zur Nachricht: Pro-Linux sagt zum Beispiel, dass die Dinger mehr als doppelt so teuer sein sollen, als hier geschrieben... Bin langsam verwirrt. Man sollte sich auf keine Spekulation verlassen, egal von welcher Seite. Im November wissen wir die Preise, vorher wissen wir nichts.
 
@Pixelmonster: Man hat die Möglichkeit bei dem Gerät einen Riegel hinzuzufügen So-Dimm DDR2 heissen sie und man kann bis zu 2GB RAM einbauen!
 
Ja, das Bildchen mit DDR2 wurde erst danach hinzugefügt^^
Ist ja nur interessant da man sicher keine Speicherteiler setzen kann. Das mit OC ist eingentlich nur spaßhalber...weil es meiner Meinung nach einfach mal interessant wäre ob man da nicht evtl bissl was rausholen kann :)
 
Hm, also wenn man da nen GPS-Empfänger über USB dran bekommt... Einwandfrei. Dann hol ich mir das Dingen als Navi und Videoplayer fürs Auto... sehr genial find ich :)
 
Mich würde mal interessieren was das dinge noch so für daten hat.. sprich DVD LW (extern/intern) USB und co. sowas währe mal interessant zu wissen.... und jetzt soll mir keiner kommen mit also platz is genug in dem dinge :D man muss nur vorher wissen wie man alles verbaut.

Gut ok habe grade gesehen.. laut bild sollte es USB ham :D da binsch ja mal froh.. da kennsch meien nächste anschaffung :)
 
@EarthQuaker: Kein optische Laufwerk, ein Kartenleser und USB2.0 sollten aber die Möglichkeit geben, es von außen mit Speicherplatz zu "füttern". 3 Ports soll's haben.
 
@EarthQuaker: Es sind 3 USB Ports vorhanden aber kein CD oder DVD Laufwerk :D kann man ja nen externes kaufen oder ne zweite USB Festplatte :D
 
@skrazydogz-online & brokenone: naja solange es die möglichkeit gibt.. binch zufrieden.. da lohnt sich so ein dinge auch mal .. zum zocken nicht aber fü büroarbeiten ideal.. hätte mir nur mehr von der akkuleistung erhoft aber was solls... ändert sich ja auch noch vielleicht ma sehen
 
Wie verhällt sich eigentlcih Windows XP auf einer SSD"Platte"? Der Flash dürfte doch durch das Caching von XP etwas überbeansprucht werden. Wie sieht es eigentlich mit dem 10" Modell aus? Die Preise finde ich genial. Das ist ein UMPC, wie ich ihn mir von Anfang an gewünscht habe.
 
dass das top-model laut bericht genau 299,90€ kostet lässt mich doch etwas schmunzeln.
erinnert stark an so elektrogroßketten like, mediamarkt, saturn etc. Dieses Geräte kostet keine 400, keine 300 sonder nur 299,90€!
 
Hmm ... 200 Dollar in Entwicklungsländern. Ist das dann die OLPC-Edition für Erwachsene ?? *lool*
 
@DennisMoore: Wer lesen kann ... Da steht "Taiwan-Dollar" und nicht "US-Dollar".
 
@karstenschilder: Eben. Wer lesen kann.... "In Entwicklungsländern soll das Basismodell des Eee PC bereits ab 199 US-Dollar (umgerechnet 140 Euro) zu haben sein". Das mit Taiwan-Dollar war auf westliche Länder bezogen. Warum? Keine Ahnung.
 
Abwarten ist hier die devise. XP glaub ich ist zu lahm da drauf. Ich denke es wird die Zeit bringen das die dinger noch schneller besser werden. So sonst eine gute Lösung
 
@Frecherleser2: ich weiss ja nicht, wann du mit windows xp angefangen hast an deinem pc, bei mir lief es recht langsam auf nem k6-2 mit 300MHz. Also werden 900Mhz und z.B. 512MB Ram wohl reichen
 
@Frecherleser2: xp zu lahm für was? Also surfen oder Office sachen sollten darauf ausreichend schnell sein. Das man da nich die neusten 3D spiele drauf spielen kann ist klar aber dafür ist das Gerät auch nicht gebaut wurde. Ich habe z.B. XP auf einem P3 500MHz laufen und das ist schon schnell genug für solche dinge.
 
@Frecherleser2: wenn du bedenkst das der PC keine festplatte hat und die uebertragungsraten deswegen "etwas" schneller sind. und du ja nicht windows nutzen musst. und sicher ist das erst der anfang einer neuen generation kleiner laptops fuer die schule...

cheers
 
meiner meinung nach ein viel besserer ansatz als olpc
 
Steht da iwas zur Akkulaufzeit? EDIT: Also meinte beim Link. Der klappt hier nicht. Und Akkulaufzeiten eben unter diversen Lasten .. 3,5 Std. bei was jetzt .. Standby!? :)
 
hat das ding ein video ausgang ?
 
@sedio: Von den Bilder die ich gesehen habe gibt's wohl "nur'n" VGA Ausgang, einen TV-Out hab ich nicht gesehen.
 
dir preise sind echt top... ich denke ernsthaft drüber nach mri so einen zuzulegen.... naja mal auf die genauen angaben zum 10'' modell warten.
 
Wenn das echt so billig ist, kauf ich mir auch einen ... so zum Surfen im Garten, etc. ist das einfach ideal - als Server kann das Ding mit ner 500GB Externen Festplatte ja auch dienen ... *träum

EDIT: Ist die Tastatur denn auch in normaler Größe und nicht mit einer solchen Spakko-Mini-Größe?
 
Was toll wäre, wenn man es auch als Navi gebrauchen könnte.
 
@ox_eye: Genau an das habe ich jetzt auch gedacht. Es gibt ja Navi Software für den PC, also warum nicht. Ich werde mir das mal gut überlegen.
 
Gibt es irgendwelche angaben über die Bildschirmauflösung des Gerätes? Weil unter 1024x786 macht das mit dem Surfen finde ich wenig sinn heut zu tage.
 
@Eistee: Die Auflösung beträgt 800x468 maximal!
 
@skrazydogz-online: Laut EEE-PC.de soll es woll auch 800x600 können! Auf EEE-PC.de gibt es auch testberichte und viele Fotos + Videos von dem Teil.
 
800x600 find ich auch um welten besser als 800x480, denn da wär webseiten anschaun echt en grauen gewesen und office auch net gerade übersichtlich. Freu mich auf jedenfall schon rieseig auf den eeePC, denn einer davon wird mir sein :D
 
Also wenn das Teil hier max. 300€ kostet dann holl ichs mir!
 
Sollten diese Preise stimmen rechne ich mit Lieferzeiten nicht unter 6 Monaten. Denn so schnell können die im Leben nicht bauen wie die Dinge weggehen.
 
Boah Leute, das muss ich echt mal loslassen: Es ist selten, dass es so durchweg positive Meinungen zum Inhalt eines Artikels hier auf WinFuture gibt, bis auf die verständlichen Erwähnungen kleinerer Nachteil. Hab selten so mit Genuss die Kommentare gelesen. Freut mich, echt :-)
 
Weiss jemand was das Kistchen für einen Grafikchip hat?
Vielleicht reicht es sogar noch um sich den einen oder anderen DivX Film anzuschauen, solange der Grafikchip ein wenig übernimmt sollte die 900MHz das ja noch packen. 8GB sind ja hinreichend für ein paar Filmchen die man sich auf einem Flug oder Zugreise anschauen kann.
 
@dailydols: Ich habe mir DivX Filme schon mit nem 400MHz Celeron angeschaut. Dann tuts der 900er auch.
 
Entweder man liebt oder man haßt ihn ! Wieder ein Produkt was vor Markteinführung für viel Wirbel sorgt. Aber im Gegensatz zum IPhone was mich bei den aktuellen tarifen absolut kalt läßt, ist das hier beimn Eee-Pc etwas anders. Es hat mich gekribbelt und ich hab einen vorbestellt, warum weshalb - ich will einen haben. Auch wenn er weder meinen Heimrechner noch mein Notebook erstzen können wird. Aber so ein Zwerg unter 1Kg zum immer dabei haben, ist schon reizvoll, naja. Und mal ehrlich für 299,- incl. Versand unter http://www.pc-high.de kann man nicht viel Falsch machen, hoffe ich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles