Kopierschutzfreie Musik bei iTunes billiger *Update*

Internet & Webdienste Apples Online-Musikladen iTunes bietet seit kurzem auch Musikstücke an, bei denen kein Kopierschutz zum Einsatz kommt. Wer diese DRM-freien Songs, die bisher ausschließlich vom Major-Label EMI stammen, herunterladen will, muss allerdings 30 US-Cent ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die tracks haben aber noch dieses bescheuerte wasserzeichen oder?
 
@pellewolf: ja, die von Amazon meines wissens aber auch
 
@pellewolf: Naja, aber immerhin scheint jetzt endlich mal Bewegung in den Online-Musikmarkt zu kommen.
 
@pellewolf: Wen stört das Wasserzeichen? Deine Festplatte sicher nicht. Verbreiten sollst (darfst) du es ja eh nicht, also sollte es ja kein Problem geben.
 
@pellewolf: Ohne Wasserzeichen ist es auch unrealistisch.
 
Also in iTunes Plus-Titeln konnte bisher noch kein Audio-Wasserzeichen nachgewiesen werden.
In den Tags der AAC ist wie immer der Account-Name vermerkt. Eine Konvertierung direkt in iTunes hilft schon.
Aber da sollten Leute mit gutem Gewissen nicht viel gegen haben können.
Für Leute mit mehreren Accounts ist das sogar zur Unterscheidung nützlich.
 
Ab 50 Cent würde ich mir die ganze Sache mal angucken, aber 1€ ist mir noch zu viel. Ich bleibe daher erst mal bei meinen Radiostreams.
 
@Dragonir: Wer will denn schon freiwillig Musik von 50 Cent?
 
@Dragonir: lol witi, dafür gibts mal ein [+]
 
@Dragonir: 99 US Cent sind nicht gleich 1 Euro.

0.99 US Dollar = 0.69747 Euro
0.89 US Dollar = 0.62702 Euro

Sprich mit 0,89 US Dollar ist man mit 63 Eurocent von deinen 50 Eurocent nicht allzu weit entfernt.

Quelle: http://www.bankenverband.de/html/reisekasse/waehrungsrechner.asp
 
Ich finde 89 Cent für dieses Retortenband-Chartgedöns viel zu viel. Das wär mir grad mal 49 Cent wert. Wenn iTunes aber auch "richtige" Musik im Programm hat, dann könnte man sich das mal angucken. Vorausgesetzt ich kann eine Alternative zur iTunes-Software einsetzen :)
 
@DennisMoore: Was ist denn das Schlimme an iTunes?
 
@luxo : alles
 
@DennisMoore: was ist denn das für eine aussage ... bei den millionen von songs die es da zur auswahl gibt, wirst auch hoffentlich du was finden ... . wenn dir die musik nicht gefällt brauchst du sie ja nicht kaufen!
 
@DennisMoore: 89 US Cent keine Euro-cent. Der Euro ist derzeit mehr wert als der Dollar nur so zur Info !
 
@krusty: Naja, von den Millionen von Songs gibts sicher zigtausende von Castingbands,im Radio totgespielte oder ansonsten alte Songs die man viel zu oft gehört hat. Vom Rest interessieren mich dann vielleicht noch 5%. Vielleicht auch weniger. Und schon hat man nur noch ne Handvoll die man kaufen könnte. @darksilver: Also manche Firmen machen da beim Endkundenporeis trotzdem keinen Unterschied :(
 
Meine Stilrichtung an Musik haben die sowieso nicht. Also geht mir das am Kreuz vorbei...
 
Auf den meisten Plattformen erfüllt iTunes noch nicht mal die Systemvoraussetzungen, viel besser ist Jamendo.com: http://www.jamendo.com/de/ Da sind alle Titel ohne DRM und ohne Verfolgerzeichen, außerdem dürfen die Titel auch gerne kopiert, gebrannt, in das gewünschte Format umgewandelt und geteilt werden, mit Verwandten, Freunden und auch per Filesharing, wie z.B. Emule oder Bittorrent!
 
Ich werde gleich mal bei Amazon Deutschland durchfragen, wo ich mir denn da die Mp3s für 89 US-Cent umgerechnet 63 Eurocent runterladen kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich