Apple Mac OS X "Leopard" am 26. Oktober *Update*

Software Apple arbeitet derzeit an der Fertigstellung einer neuen Ausgabe seines Betriebssystems Mac OS X. Die "Leopard" genannte Version 10.5 bringt eine Reihe von Neuerungen mit, darunter auch ein verändertes Design der Benutzeroberfläche, ein neues Dock ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freu mich schon tierisch, werde mir dann nämlich ein MacBook zulegen und endgültig wechseln. Einige der Funktionen im neuen Mac OS sind echt genial, z.B. Time Machine oder die sog. "Stacks" im Dock.
 
@el3ktro: Die Time machine sieht zwar gut aus, aber mal im ernst, wie oft wird man diese funktion nutzen? So gut wie nie...
 
@el3ktro: Aber die Tatsache, dass die "Timemachine" schon mit Windows Server 2003 eingeführt wurde ist dir klar, oder? Hat Apple aber gut abgekupfert ...
 
@voodoopuppe: Und du nutzt natürlich Server 2003 anstatt XP auf deinem Privatrechner?
 
@el3ktro: Da kann ich nur beipfichten. Ich besitze seit etwa 3 Wochen ein MacBook Pro 17" und es ist einfach genial oder genial einfach.
Noch ein wenig Sparen und der Windows-PC wird durch einen Mac Pro ersetzt. Tschüß Windows und Willkommen Apple Mac... :-))
 
@SparkleX: Und du weißt ja auch, das Windows Vista diese funktion ebenfalls hat...
 
@ pcbona: Machst du keine backups? :-)
 
@Black-Luster: Komisch, mein Vista Home Premium hats nicht... Oder hab ich das was übersehen?
 
@Sparkle-X: Klar nutze ich 2003 statt XP auf meiner Maschine. Das einzige, was 2003 nicht hat sind die lustigen Skins. Arbeiten, Spielen, etc. Alles geht darauf genauso gut. z.T. sogar Besser als unter XP. Kein Wunder hat MS sein Server 2003 als Grundlage für Vista genommen... nur is meiner Meinung nach das Resultat davon schlechter als das Ausgangsprodukt.
 
@SparlkeX: Tja, dann hättest du wir wohl Business, Ultimate (oder Enterprise) holen sollen...
@3-R4Z0R: Naja, geschmacks Sache, ich bin mit Vista Superzufrieden etc.
Im übrigen, falls du den XP Style in Windows Server 2003 haben willst, musst du bei den Diensten, den Dienst "Themes" (oder designs... kA) Aktivieren und auf automatisch starten setzen. Nachdem du den Dienst erfogreich gestrtet hast kannst du über die Designeinstellungen den XP-Style verwenden... :)
 
@Black-Luster: Mir war bewusst, dass das Feature nur in den höheren Versionen vorhanden ist, mit deinem Beitrag hast du aber behauptet, dass es in jeder Vista-Version enthalten sei... Und die Mehrheit der Vista-Nutzer besitzt nunmal die Home-Versionen...
 
Mann, hier müffelt es aber immer mehr vor Schwarz-Weiß-Sehern...
Eine Lösung wie Time Machine gab es bisher noch nicht. Das System dahinter mag natürlich schon ein "alter Hut" sein, aber die Systemintegration, die Einfachheit und die Bedienbarkeit (Datenbank-Backups "in der Zeit zurück" durchsuchen usw.) hat bisher noch kein Entwickler hinbekommen.

Ich freu mich auf Leopard, hoffe auf die neuen Funktionen, insgesamt mehr Geschwindigkeit und eine Gewöhnung an das neue Dock (für mich oberflächlich einer der größten Kritikpunkte).
 
Wenn Leopard veröffentlicht wird, dann kaufe ich mir einen Mac Mini (mit Leopard) und teste Mac. Wenn es gut ist, steige ich komplett um.
 
@angel29.01: Habe ich mir auch überlegt. Aber ich warte lieber noch auf den Mac Nano, der laut Gerüchten innerhalb der nächsten Monate kommen soll und den Mac Mini beerben wird.
 
Das mit dem Nano hab ich mir auch gedacht. Aber ob die Gerüchte wahr sind....
 
@angel29.01: So habe ich es mir auch gedacht, ich möchte mal den mac ausprobieren, aber ich will kein Spiegeldisplay am computer.
 
Super :D Sobald Leopard draussen ist, schaff ich mir ein MacBook an :-D Kanns kaum erwarten,
 
@phreak: Ich würde noch einen Monat warten, gerüchteweise soll es nämlich bald ein Update bei den MacBooks geben. Kein großes Update, evtl. einfach etwas mehr CPU-Speed und/oder Festplattenkapazität - aber immerhin. Anderen Gerüchten zufolge könnten die MacBooks aber auch komplett mit Santa-Rosa-Chipset und LED-beleuchtetem Display neu aufgelegt werden. Ich würde also nach Leopard zumindest noch ein bisschen warten wenn du es aushälst!
 
@ el3ktro : hab gerade gelesen dass in ca 6monate ein slimbook von apple rauskommen soll *überleg* http://www.maclife.de/index.php?module=Pagesetter&func=viewpub&tid=1&pid=4790
 
Weiß jmd. wie das ausschaut mit der Mac-Palette? Also sind dann ab dem 26. Oktober auch alle Geräte die man erwirbt ohne Aufpreis mit Leopard vorinstalliert!?
 
@nexfraxinus: Ja!
 
@el3ktro: Okay danke - dann warte ich noch bis zum 26. :)
 
@nexfraxinus: Beim Apple Händler um die Ecke müsstest evtl. darum beten, dass du die neue Version dazu bekommst (hab ich schonmal erlebt), jedoch müsstest dann selbst das neue System aufspielen.
Beim Online-Store von Apple mag el3ktro recht haben, ist aber nicht unbedingt die günstigste Alternative - vor allem was Ram angeht :P
 
@nexfraxinus: bei Händler kann es vorkommen das du noch Lagerware mit dem alten System bekommst. Dann kannst du für ca. 20 Euro Bearbeitungsgebühr eine Update DVD von Apple anfordern.
 
@caldera & hirudox: Danke. Hatte ich schon befürchtet :(
 
Leopard-Updates gibt es rückwirkend bis zum 1. Oktober (Macs und Tiger-Lizenzen), Preis: knappe 10 Euro (meine irgendwas von 8 Euro gelesen zu haben, mehr Details sicher bald auf Apple.de).
 
Das neue OS ist dann aber nur mit einem Vetrag in Höhe von 99€ (monatlich) zu bekommen :D
 
@navigator: troll
 
@navigator: das ist nichtmal witzig. vor allem weil ich hier nichtmal einen zusammenhang sehe
 
Werde mir das neue OS auch zulegen. MacBook hab ich schon :-).
 
da freue ich mich aber auch schon, will endlich mal apple und osx ausprobieren. hoffentlich kommt bald der nano raus und ist dann auch noch preiswert :)
 
Außer dem Macbook Pro halt ich nix von den Apple Notebooks wegen dem Glossy Display. Damit kann man Grafik arbeiten vergessen, genau wie bei dem Imac. Da kauf ich mir lieber nen neuen Mac Pro und verscherbel meine alten G5s.
 
@CmYk: Das ist auch der Grund das der iMac ein Glossy Display bekommen hat. Zu viele Kunden sind auf einem iMac geswitched, so wurde er jetzt wieder zu einem "consumer only" Produkt. Und die Grafiker greifen wieder zum Mac Pro.
 
@Bösa Bär: ich habe bereits drei Mac Pro und noch nie unangenehme Gerüche wahrgenommen.
 
@CmYk: Trotzdem würde ich dem Kauf mal dran riechen. Ansonsten sind es ja tolle Geräte.
 
Womit erwiesen wäre, (Edit: Windows-)PC-User sind die besseren Benutzer. Im Sinne von Fairness. Wenn diese News über Vista gewesen wäre, dann kämen sofort die Kommentare wie "und trotzdem taugt es nix", oder "buggy", oder "lieber Linux!", etc. Tja, was wären wir ohne Niveau. Das Time-Machine-Feature is übrigens eine 101%-Kopie der Windows-Systemwiederherstellung+Schattenkopiefunktion! :D
 
@Islander: ...und du trittst gerade den gegenbeweis dafür an? :)
 
@Islander: Äh, hast du dir Time Machine mal wirklich angeguckt oder ausprobiert?
 
@Islander: Video zu Time Machine ( auf Englisch, 48sec )**
http://www.youtube.com/watch?v=CZB_vAM6oP0
**ps: Die Daten werden als ALIAS gespeichert.
 
@Islander: Mich hat schon immer gewundert wie viele Macboys hier rumlungern. Dank den Kommentaren habe ich jetzt eine schöne Übersicht :-).
 
@Islander: ich weis nicht. in den meisten vista news flamen doch eher die xp user rum, nicht die os x user (bin selbst xp user :P). ich fand es eher mal erfrischend bis runter zu deinem post kein dummes geflame zu lesen. herzlichen glückwunsch, islander!
 
@DOCa Cola: Naja, Denkanstösse sind meistens unangenehm für jene die es anspricht. Mehr sollte es auch nicht sein, abgesehen von dem letzten Satz, den ich mir nicht verkneifen konnte (nicht das es mich wirklich stört, denn ich bekomme keinen Herzinfarkt wenn eine Firma eine Idee weiterentwickelt/kopiert/zurückentwickelt). Steht allerdings nichts im meinem Post das nicht der Wahrheit entspricht, wie man bei der nächsten Vista-News bald wieder lesen kann.
 
@Islander: es gibt user mit niveau. aber du gehörst nicht dazu, tut mir leid.
 
@all: Wtf macht ihr Islander so runter o_O? Blos weil er mal Windows verteidigt, ist er gleich der Ar*ch oder was? Das suckt doch übelst, macht mal Apple eine geniale funktion von Microsoft nach, heißt es sofort, nee Apple hat das selber erfunden, und der, der das gegenteil bewiesen will, ist der d*pp. Ist es mal umgekehrt, Microsft mach zB Apple was nach, schon sind die Mitarbeiter von MS die Id*oten...
Das ist echt übel, immer dieser Kranker Apple hype...
 
@Black-Luster: gegen wen hat er denn windows verteidigt? :) wenn du seinen post noch einmal liest wirst du feststellen das er einfach nur geflamed hat, oder hälst du "Windows-)PC-User sind die besseren Benutzer" für eine qualifizierte aussage?
 
@DOCa Cola: Mein Post war auf Apple "Time Machine" "feature" bezogen...
 
@Black-Luster: islander hat seine posts nicht immer auf die time machine bezogen und sachlich bleibt er dabei auch nicht :)
 
Gibt es irgendwo LIVE übertragung von Leopard presentation am 26.Okt ?
 
@milance86: Bis jetzt wurden nur die Quartalszahlen, per Telefonlivegespräch Live übertragen. Wenn es eine Präsentation, Keynote gibt ( wenn überhaupt ), wird Sie **"für uns Europäer, am betreffenden Tag von 00:00 Uhr europäische Zeit, auf der Apple Hauptinternetseite, zu besichtigen sein. Ist im QuickTime Format abspielbar, oder 2, 3 Tage später auf YouTube, im Flashformat."** Hey Zebrahead, wir sind halt alle Gallier im grossen Reich der Dosenbenutzer. Auf in den Kampf......
 
@AleXKeller: "Telefonlivegespräch Live übertragen" - Respekt!
 
Also ich kann nur empfehlen, noch mind. das Update auf 10.5.1 abzuwarten, besser sogar 10.5.2 … Kann mich noch gut erinnern, wie sich Leute damals mit 10.3.0 externe Lacie-FireWire-Platten geschrottet hatten, da es einen Konflikt gab (welcher Art genau weiß ich jetzt auch nicht mehr, aber die Daten auf der Platte waren unrettbar verloren). Also auf alle Fälle alle externen Geräte ab, wenn ihr von 10.4.11 auf 10.5.0 upgradet. Außerdem vielleicht mal vorher Applejack laufen lassen, am besten im Modus "applejack AUTO" (wobei auto absichtlich komplett groß geschrieben ist). Und genug Platz sollte auch auf der Platte frei sein, damit ihr "Benutzer & Systemeinstellungen übernehmen" nutzen könnt (ist meiner Erfahrung nach sicherer und zuverlässiger), anstatt es direkt drüber zu bügeln. Mehr Infos zu applejack und fsck auf meiner Seite: http://selastic.com/16_applejack/16_applejack.html bzw. http://selastic.com/15_fsck/15_fsck.html (ja ich weiß, lange nicht mehr aktualisiert) … :)
 
Waaaaaah - alle Apple-Stores sind offline! Das große Gesabber geht wieder los. *handrückenleck* :-D
Das is eh das Beste am Mac-freak sein, dieses geniale Stimmungshoch und rumgerate wenn die Stores offline sind. Ich glaube die Jungs in Cupertino grinsen immer breit wenn sie den Store abschalten. Ich würde das ständig machen - nur um jedesmal 'ne Hysterie auszulösen.
 
Och. Apple stores nicht mehr erreichbar, yeppiiii, schaue in einer Stunde wieder nach.
We´ll be back soon.
 
Oh man...und wie die Mac-Fanboys alle rumsabbern, wie toll "TimeMachine" doch ist...und keiner erwähnt auch nur im geringsten, dass es größtenteils von MS VSC abgekupfert ist...einfach nur geil :)
 
@voodoopuppe: na ist doch schön das mac os x das jetzt auch bekommt, oder nicht?
 
@voodoopuppe: Und warum darf man sich darüber nicht freuen? Freu mich ja auch, das mein Auto 4 Räder hat, die Continental bestimmt auch irgendwo abgekupfert hat. Wenn jeder so denkt, dürfte Windows auch keinen "Papierkorb" besitzen...
 
@voodoopuppe: Fehlt nur noch, dass einige schreiben: Vor version 10.5.3 steige ich nicht um, ich hab keine lust ein verbuggtes Beta OS zu installieren...
 
@voodoopuppe: wenn ich timemachine richtig verstanden habe läuft das mit Hardlinks. .. und die gehen schon seit ewigen Zeiten. Nun wurde nur noch eine Gui drübergestülpt. Kann man mit VSS eigentlich auch einzelne Mails (hier bin ich mir noch nicht 100% sicher) oder Adressen zurücksichern? http://www.appleinsider.com/articles/07/10/12/road_to_mac_os_x_leopard_time_machine.html&page=3
 
@balu2004: Das war pure Provokation ... :) MS klaut doch auch alles...den Glass Effekt usw. usf. - ist alles grundverschieden, aber MS hat es eben "geklaut". Und so hat APple eben MS' VSC geklaut (selbst wenn nur die GUI dazugebastelt wurde). You know?
 
@voodoopuppe: das ist mir schon klar .. :-) aber seit wann gibts Volume Shadow Copy und seit wann Hardlinks unter Mac/Linux / unix?? :)
 
das angeblich kann man aus der Überschrift rausnehmen, Leopard ist nun vorbestellbar und soll am 26.10 ausgeliefert werden :-) Hab mir die Ultimate Version bestellt :D
 
@balu2004: HÄÄ, Leopard ist nur 1 Pack, nicht mehrere wie in Windows (ausgenommen Server ), es gibt nur für eine Person oder ein Familien Pack ( 5 Lizenzen ).1 Lizenz = 129.- und 5 L. = 199.-
 
@balu2004: war auch ironisch :-) .. das hier: :D ist auch ein Smiley
 
ich denke balu wollte damit sagen das mac os x gleich alle features mit sich bringt ohne das man teuer dafür eine ultimate version kaufen muss wie bei windows.
 
Haaa oke "zwinker": meine Leitung hat wohl irgendwo ein Leck oder ein Knick. Anmerkung: Hier sind die 300 Features aufgelistet und erklärt: http://www.apple.com/macosx/features/300.html
 
Puh, endlich mal wieder eine Windows News auf WIN Future :-)
 
FreeBSD 7 wurde vor kurzem getaggt (läuft hier bei mir schon), hat ZFS an Board, klar das nun auch Apple seine Kopierer starten kann. :-)
 
@Fusselbär: und ist ZFS automatisch bootbar? Habe Solaris 10 von Sun, auch mit ZFS und dort muss man dem Dateisystem, Befehle erteilen. Also nur manuell bootbar. Da warte ich lieber, bis es automatisch bootet.
http://de.wikipedia.org/wiki/Pebibyte$Einheiten_f.C3.BCr_gro.C3.9Fe_Mengen_Bytes

http://docs.sun.com/app/docs/doc/819-5461.Es ist eher ein System für grosse Server, also auch für viele viele HDs wo zusammengeschlossen sind. Eigentlich ist es für einen Normalanwender gar nicht so brauchbar, ausser 128 bit, so schneller Datendurchfluss wie eine 128 spurige Autobahn. Im OS X hat es ja HFS+. Kann auch ein Datenvolumen von 16 Exbibyte lesen, wie ZFS.

link
handling von zfs:
http://opensolaris.org/os/community/zfs/demos/basics/
http://opensolaris.org/os/community/zfs/demos/selfheal/

link zur zfs community:
http://opensolaris.org/os/community/zfs/
 
@AlexKeller: Natürlich ist mein FreeBSD System nicht frischinstalliert, es ist ein System was ich 2004 mal installierte und seitdem benutze und einfach auf die normale Art und Weise aktuell halte, also ist auch noch das bewährte UFS2 als Dateisystem in Benutzung, aber ich wollte jetzt mal gelegentlich "gjournal" einschalten. Tatsächlich sind meine Platten nicht so groß, das sich ZFS wirklich lohnen würde. Soweit ich "man zfs" mal überflogen habe, lässt sich ZFS auch in "/etc/vfstab" eintragen und mit den traditionellen Tool mount und umount handhaben. Der winzig kleine Bootmanager "boot0" von FreeBSD bootet aber zur Zeit kein ZFS pool. "boot0" liest nur 8kB Code. Die ZFZ logic passt aber nicht in 8kb Code. DougRabson arbeitet an ZFSboot. Hier gibt es Infos zu ZFS auf FreeBSD: http://wiki.freebsd.org/ZFS Das root Filesystem auf ZFZ ist jedoch möglich, hier ist die Anleitung: http://wiki.freebsd.org/ZFSOnRoot __ Opensolaris finde ich ja auch intressant, kann mich aber irgendwie nicht entscheiden, habe hier ISO-Images von BeleniX und NexentaOS (elatte), las aber leider, das beide wohl etwas zickig beim installieren sein sollen und man schon etwas Glück mit der Hardware braucht. Das SchiliX war mir doch etwas "zu spröde", das bootete aber auf meiner Kiste. Was hältst Du den von Plan9? Wenn es mal etwas exotischer sein soll. ,-) Außerdem ist Glenda doch auch ein nettes Maskottchen, oder nicht? :-)
 
@Fusselbär: hehe "Glenda in Rosa, wie hübsch." :-) ....Plan 9 Kernel Geschichte
This is a web-based interface to nightly snapshots of the Plan 9 kernel from February 27, 1990 to March 25, 2003. The snapshots give an interesting view into the Plan 9 development process. Thanks to Lucent and kernel authors past and present for agreeing to publish the data. __-Meinst du das Hier?__

 
@ AlexKeller: Da oben ist Glenda in klein: http://plan9.bell-labs.com/plan9/ Auf der Seite ist aber auch noch Glenda in größerer Abbildung verlinkt. Downloaden kann man da Plan 9 auch, ist OpenSource und kostenlos und legal erhältlich. :-) Läuft übrigens auch in Qemu und der Qemu rennt ja auch auf vielen Systemen: http://de.wikipedia.org/wiki/QEMU
 
Find ich gut, das alles in einem Paket geliefert wird. Bei anderen Herstellern muss man sich ja zwischen Enterprise, Ultimate, Business, Home Premium, Home Basic, DAU Premium , DAU Basic, Bluescreen Home, Bluescreen Basic Edition entscheiden....
 
@yobu: Die Spezialeditions "DAU Premium , DAU Basic, Bluescreen Home, Bluescreen Basic Edition" sind für Rechner ohne Eingabegeräte ausgelegt und werden extra für User wie dich produziert. Somit könnten selbige nicht mehr solche hirnrissigen Texte mit ihrern Rechnern im Netz hinterlassen :D. Sorry, soll kein Angriff auf deine Person sein, aber das Thema Windows & Bluescreen ist sowas von Asbach, dass man darüber nicht mehr zu diskutieren oder gar zu spotten braucht. BTW... Bin auch auf Leopard gespannt und hoffe dass die Hard- und Softwarehersteller schneller mit Treibern und Updates reagieren als beim Vista-Release.
 
richtig, den rotz mit bluescreen und absturz-windows halte ich inzwischen auch für total überholt. die nt-basierenden windows versionen sind einfach rock-solid :) das mit den ganzen editionen find ich dennoch ziemlich blöd.
 
BOAH GEIL ENDLICH!!!!... nur schade, dass ich nicht dumm bin um das zu kaufen :(
 
@revo-: richtig, ganz so doof bist du sicher nicht, das du ein betriebssystem für mac für deinen pc kaufst - aber auch nur haarscharf :)
 
@DOCa Cola: xD
 
Also jetzt mal halblang. Ich nutze WinXP, MacOS und verschiedene Linuxvarianten. Vista hab ich zwar installiert, benutze es aber so gut wie nie. Jedes System hat seine Berechtigung. Ich finde es nur lächerlich das ständig über Apple oder Windows geschimpft wird. Es gibt für beide Systeme geile Programme. Mit Windows wird z.B. gezockt , mit Apple Videoschnitt, Bilderverwaltung, Internet usw. gemacht. Der neue Leopard hat viele neue geile Funktionen, Timemaschine ist meiner Meinung nach eine der kleineren neuen Funktionen, die man nicht oft nutzen wird...Warum müssen immer alle über etwas streiten...ich wage ztu behaupten dass 99% der Applehasser noch nie MacOS gesehen geschweige den getestet haben. Denn das OS ist nämlich echt klasse! Ich finde auch WinXP mittlerweile klasse, Vista hat für mich "noch" keine Daseinsberechtigung, aber das ist doch immer so wenn ein neues OS rauskommt...warten wir mal auf SP1...
 
@alh6666: absolut deiner meinung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles