Netscape Navigator 9.0 soll an alte Erfolge anknüpfen

Software Der Name Netscape war in den Neunzigerjahren jedem Internet-Nutzer ein Begriff. Erst als Microsofts Internet Explorer immer dominanter wurde, verschwand der Browser in der Versenkung - und mit ihm auch sein Hersteller. Mittlerweile gehört Netscape ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist nix anderes als ein Mozilla Browser mit diversen Add-Ons und Skins.

Tut mir Leid, aber Eigenleitung kann man das doch kaum noch nennen!?!
 
@cmaus@mac.com: ... wie auch bereits aus dem Newstext hervorgeht.
 
@cmaus@mac.com: sehe ich genauso. Sieht nicht anders aus als der FF mit einem anderen Skin und dem Namen "Netscape"
 
@reaper2k: Netscape behauptet eigentlich auch nicht das Gegenteil.
 
@cmaus@mac.com: Ältere Netscape Versionen basierten auf der Mozilla Suite und nun eben auf dem Firefox, also nichts wirklich "neues"
 
@swissboy & Patata: Eure Kommentare tragen aber auch gar nichts zur Diskussion bei... anstatt über andere Kommentare zu meckern, solltet ihr mal überlegen worum es geht: um die Eigenleistung!! Und die strebt im Fall von Netscape gegen Null! Auf diese Weise können zig Hersteller einen neuen Browser veröffentlichen... Das bringt den Browsermarkt nicht wirklich weiter.
 
@Hinz: ... und was spricht dagegen das Netscape bereits Bewährtes nutzt? Man muss das Rad doch nicht immer neu erfinden. Ausserdem können so sämtliche Firefox-Erweiterungen genutzt werden.
 
@Hinz: "Im März 1998 veröffentlichte die Netscape Communications Corporation fast den ganzen Quelltext deren weit verbreiteten als Netscape Communicator bezeichneten Programmsammlung für das Internet unter einer freien Lizenz. Als Namen für die neue Anwendung, die aus diesem freigegebenen Quelltext weiterentwickelt wurde, entschied man sich für Mozilla, den früheren firmeninternen Codenamen des ursprünglichen Netscape Navigators."

Also ohne Netscape = kein Mozilla = kein Firefox, was spricht also dagegen, dass eine neue Netscape Version auf einem Browser basiert der indirekt in Netscape seinen ursprung hatte?
 
@swissboy: Ich stimme dir zu, man kann quasi alle Pakete in einem Zusammenfassen und so faulen Usern die Arbeit ersparen...allerdings sind Commis wie "... wie auch bereits aus dem Newstext hervorgeht." total unnütz und tragen wirklich nichts zur Diskussion bei...
 
@ Ihr solltet euch vorher mal schlau machen, ehe man hier sinnlose Kommentare abgibt. Der Firfox bzw. Mozilla wurden nach dem Scheitern oder besser gesagt nach der Übernahme durch AOL ins leben gerufen. Der Firefox bassiert im Grunde auf dem code von Netscape, da die gründer von Netscape alle zu diesem Projekt übergegangen sind.
Ich bin mit dem Netscape aufgewachsen und muss sagen es war seiner zeit ein verdammt guter Browser. Also was ist daran verkehrt seinen im grunde genommenen eigenen code für die weiterentwicklung des Browsers zu verwenden?
 
@swissboy: Es spricht absolut gar nichts dagegen Bewährtes zu nutzen - im Gegenteil. Das Ganze dann - leicht modifiziert - unter einem anderen Namen zu veröffentlichen finde ich aber absurd.
@Patata: ich weiß von wo Firefox stammt, trotzdem: siehe oben.
 
@KirillSp: ganz im gegenteil, komentare wie der über swissboy sind sinnlos gerade ebend deswegen weil sie schon im newstext stehen und darauf wollte er nunmal hinweisen
 
@cmaus@mac.com: ich weiß garnicht, was ihr alle habt. strategisch ist es viel besser, etwas beliebtes zu nehmen und abzuändern als etwas komplett neues zu machen. in firefox haben die leute ihr vertrauen und wissen von der qualität. beim heutigen browsermarkt neu einsteigen zu wollen währe vollkommener schwachsin. und das alle firefox add-ons funktioniert ist wiederum von vorteil.
 
@unterbewusst: Also von "neu einsteigen" kann beim Browser-Urgestein Netscape wohl kaum die Rede sein...
 
@hinz: nach so langer zeit kann man doch schon fast wieder von einem neueinstieg reden. dass du meinst währe eine neuerscheinung. bzw. kann man jetzt sehen wie man will.^^ ich wollte damit sagen, dass es leichter währe auf etwas aufzubauen, als wenn man etwas neues rausbringen würde, DA sie bei der alten version sicher nicht weiterentwickelt hätten sonder komplett NEU angefangen hätten. verstehste jetzt was ich meinte?
 
Einfach nur zum heulen - Sieht total aus wie FF nur mit hässlicheren Symbolen!
Können Sie den Netscape nicht einfach verbuddeln! Gute Browser haben wir genug.
 
@Anddro: Über das Aussehen kann man sicherlich streiten. Wenn Du aber Netscape 9.0 schlecht findest musst du folglich auch Firefox schlecht finden das Netscape 9.0 darauf basiert.
 
@swissboy: Wer Netscape schlecht findet, muss nicht unbedingt FF schlecht finden...vllt mag er nur die "Basis-Version" von FF und Netscape wäre in dem Fall eine aufgemotzte Version...
 
Bin einfach nur der Meinung das es dumm ist FF Skin zu kopieren (den ich eigentlich ganz gut finde - bin auch begeisterter FF-Nutzer) und nur (wie ich finde) so hässliche Buttons von Netscape einzubauen.
 
@Anddro: Nix mit Kopieren,siehe oben. Firefox basiert auf dem Quellcode von Netscape. Ohne Netscape gäbe es keinen Firefox. Habe das oben schon erleutert wie Patata auch.
 
Nur Skin kopiert nichts anderes und da hätten Sie sich echt was besseres einfallen lassen und nicht aussehen wie ein anderer.
 
@Anddro: Man muss es positiv sehen. Die alten NN waren auch nicht sonderlich hübsch und sie sind dem und der Farbe treu geblieben. @patty1971: Das stimmt nicht ganz. Die ersten Mozilla-Entwicklungen stammen aus dem NN-Code doch die Engine wurde inzwischen komplett neu geschrieben (was in Sachen W3C auch dringen Notwendig war) http://de.wikipedia.org/wiki/Browserkrieg$Microsoft_gewinnt_den_Browserkrieg
 
Boah Leute ihr solltet vielleicht mal die news lesen: "Der Browser basiert inzwischen auf Mozillas beliebter Internet-Explorer-Alternative Firefox. " :rolleyes:
 
Man, dass waren noch Zeiten. "Träum". Mit Netscape ins Netz. Und mit min 30sec bis zu 1 Minute für einen URL aufbau. ( ISDN ). Oke, so alt bin ich nun auch wieder nicht, aber zu Zeiten, wo ich noch auf dem Computer meines Vaters rumexperimentiert habe ( Apple G3/233 MT und 224MB of RAM + 21 Zoll Röhrenbildschirm ). Da war noch die Welt in Ordnung. Aber der heutige N. Navigator, ist leider keine wahre Innovation mehr, eben wie schon bei den News beschrieben. Das Link Pad, gibt es schon in ähnlicher Form im Office 03.
 
Wow Netscape gibts noch?
 
@wwj: jaja und eine unnötige Entwicklung wie ich finde
 
@Anddro: Niemand zwingt dich diese zu benutzen, wenn jemand den FF, Phoenix, Flock, Opera IE usw nicht mag, und sich vielleicht den Netscape anguckt und sich mit dem anfreundet dann hat er eine Alternative
 
Wieso schaffen die das nie den Browser auch auf Deutsch anzubieten?
Mann Mann!
 
@James10: ich schließe mich deiner meinung an. die letzte deutsche version war die 7er. ich glaube nicht das nochmal eine aktuelle deutsche version kommt. und niemand kann sagen, dass die deutschen alternativen browsern keine chance geben, siehe firefox.
 
Wurden eigentlich die Schwächen (z.B. die miese Cookieverwaltung) auch 1:1 übernommen?
 
Gratuliere nim, "klicken-und-ziehen", yes nieder mit den Anglizismen. 2cts für ein lol!
 
Ohwei... Browser nehmen den gleichen Lauf wie Instant Messenger. Jede Firma, die was auf sich hält hat einen eigenen.

Ich warte noch auf den Google Browser, den Yahoo Explorer und dann irgendwann auf den Schmitz Gaswasser GmbH Browser.

Naturlich alle auf Firefox basierend.
 
@Executter: "Ich warte noch auf den Google Browser" Firefox gibts doch schon ^^
 
Naja wieso sollte man Netscape keine Chance mehr geben, nur die Basis von FIrefox kommt ???!!!

Das finde ich falsch und ungerecht. Ausserdem gibt es wie beim IE Aufsätze die auf Firefox basieren siehe K-Meleon, Flock & eben Netscape. Ich z.b surfe gerade mit K-Meleon
 
@beonex: Eigentlich sind das aber keine Firefox Aufsätze, sondern Gecko Aufsätze. Und K-Meleon basiert nicht auf Firefox, sie nutzen nur beide die Gecko Engine.
 
ich weis garnicht was auf den neuen Netscape so rumgehackt wird. ich finde die modifizierungen sehr innovativ. Auch vom aussehen her wirkt ehr schön schlicht und elegant.
 
Schade das der 7.4 nimmer unter Vista läuft. :-)
 
hey
gibts diesen sibebar-browser irgendwie ähnlich als add-on für ff?
 
Beim Flock meckert auch keiner, dass er ein minimal modifizierter Firefox ist. Und was Netscape betrifft: Nach Version 4.7x ging's bergab. Schade.
 
"eine effektive Anordnung der Bedienelemente" - grübel grübel... wasn ne effektive Anordnung? Meint ihr vielleicht eine "effiziente Anordnung"? Wobei selbst das net so wirklich semantisch richtig ist... hmm
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum