Ungeplante Neustarts: Microsoft sucht den Auslöser

Windows Ende letzter Woche wurde bekannt, dass es offenbar erneut Fehler bei der Auslieferung von Updates für Windows über die automatische Aktualisierungsfunktion des Betriebssystems gibt. Microsoft hat die Probleme nun erneut bestätigt, stellte aber klar, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bei mir isses so....jedes mal wenn ich herunterfahren will, dann startet er neu....also mir anderen worten__>ich bekomm den pc nicht mehr aus, außer ich klaue ihm den strom....hoffe da kommt bald ein reparierendes update!
 
@CGB: Was für ein Betriebssystem hast denn?
 
@CGB: Dein Problem hat doch weder was mit dieser Nachricht noch mit dem darin geschilderten Vorkommnissen zu tun. Dort geht es darum, dass der rechner einen Neustart nach Update macht, obwohl der User es abgestellt hatte. Bei dir ist eher ein anderes Problem verantwortlich fürs rebooten.
 
@CGB: klingt für mich so also würde kurz vorm runterfahren dein computer abstürzen und wenn du die settings entsprechend gesetzt hast startet er neu ohne dir einen blue screen zu zeigen. einfacher test - stell mal die "neustart funktion nach absturz" aus und fahr die kiste runter - verabschiedet sie sich mit einem blauen bildschirm (und bleibt danach stehen) hab ich recht und du darfst die in dein eventlog begeben und schauen was da letztendlich abkachelt.
 
@CGB: Wenn Windows gesagt bekommt das es runterfahren soll, dann tut es das auch. Die Funktion, die Windows herunterfahren lässt benutze ich selber in einem Programm. Du wirst ein anderes Problem haben.
 
@ DennisMoore: soweit richtig, ich hatte allerdings vor ner weile mal die situation das WÄHREND des runterfahrens die kiste abstürzte -> da hilft die runter-fahr-routine auch nicht mehr weiter, oder? gepaart mit den settings (siehe http://tinyurl.com/ynw39d) führt das exakt zu den o.g. symptomen
 
Und wen sie nicht gestorben sind dan Leben sie noch heute...
Damit meine ich nicht deinen Post @ CGB
 
Ich habe weder Office noch onecare drauf (oder weiß zumindest davon nichts^^)
Mein System bleibt stabil. Ich Glücklicher :P
 
@dreiblum: eben so, kann nicht klagen.
 
@dreiblum: Auf einem unserer Rechner trat das Problem auf. Der Rechner hat einfach einen Neustart gemacht und Updates installiert, obwohl die Updatefunktion ausdrücklich auf manuell steht. Auf dem Rechner läuft weder irgendein MS Office noch One Care. Ohne MS zu nah treten zu wollen, ich halte das ganze für eine Ausrede. Ich gehe davon aus, dass mal wieder irgendwas zwangsweise installiert wurde. So kann man wenigstens nicht sagen, der Anwender hätte nichts gewusst.
 
Auf meinem Server ist "nichts" außer Windows installiert und ich hatte einen Neustart. Kann also nicht an Dritt-Anbietern liegen!
 
@pr0xyzer: TJa Ms wil die schuld wie so oft an ander weiterreichen .
 
http://tinyurl.com/33u7dp
 
hatte auch son schei* auf meinem frisch installiert XP Pro. im grunde mir latte, hätte es mir net nen großen download dabei getötet -.-
 
@LoD14: Tja, dafür gibts Downloadmanager, vor allem bei großen Downloads sollte man die einsetzen :)
 
@fredthefreezer: welche noch lange nicht von allen servern unterstützt/zugelassen werden.
 
@LoD14: Mir istkein Fall bekannt, indem der bei Opera intigrierte DL-Manager nicht funktioniert hätte. Der unterstützt auch die Wiederaufnahme eines DLs.
 
@programmajr:
Da versuche mal einen dl bei den filehostter wie: Rapidshare oder netload und dergleichen, da dürfte auch dein opera weigern mit wiederaufnahme des dl.
 
Also an Office liegt es bestimmt nicht, hab ich auch drauf und habe keinerlei Probleme nach den updates.
 
Hab XP und alle Updates drauf und keine Sorgen. Geht alles wie immer.

XP + SP2+ Alle Patches sowie Patches für Patches (user32.dll) (Ani Lücke) spwie auch MM3, directx 9.0c August......

rennt schnell und alles safe :)
 
Gibt irgendwie kein gutes Bild, wenn man als Hersteller von Windows, Office und OneCare etwas "vermuten" muß. Da kann man sich doch vorher mit den jeweiligen Teams absprechen und dann etwas bessere Aussagen machen.
 
@DennisMoore: Ja das ist das eine das andere ist zitat "Derzeit werde deshalb untersucht, ob ein Drittprogramm für die Änderungen verantwortlich ist, man prüfe aber auch andere Möglichkeiten. "
das mann wieder andere verantworlich machen will für ein selbts verursachtes problem.
Bin mal gespant wer diesmal schuld sein soll mozilla vileicht?
 
@Geisterfahrer: Es wird doch aber auch ausdrücklich gesagt, dass man auch andere Möglichkeiten kontrollieren wird - sprich auch den Fehler bei sich selbst sucht ... mein Gott, ists denn nur so schwer? So umständlich is es nich formuliert ...
 
@voodoopuppe:Nein so schwer ist es nicht formuliert sie sollten einfach ihre schuld eingestehen und gut is .
 
@DennisMoore: Das Böse ist immer und überall. Das gilt speziell für Programmcode.
 
@daphy..hattest recht...danke....hab also ein anderes Problem, und es war zufall das es seit den updates so ist...

@andi79: Win XP
 
@CGB: You're welcome! :-)
 
Hatte bei zwei HP Notebooks nach den Updates jenes Problem. Die Rechner machen bei ca. 10% der Fälle einen Neustart statt herunterzufahren.
 
hatte selbige zweifel letzte woche - als mein rechner plötzlich nach einem erneuten win-login verlanget :)
 
Die kennen ihren eigenen Spaghetti-code nicht mehr. Aber wen wunderts...
 
@sesamstrassentier: Hast du jemals den Windows-Code gesehen, um zu wissen, dass dort div. "GoTo"-Befehle verwendet werden?
 
@sesamstrassentier: deine mudda ... arbeitet bei microsoft ^^
 
@voodoopuppe: Yepp, "GoTo Microsoft and validateWinVersionIsLegalorNot". Oder es war MS iDontCare, äähm, OneCare meine ich :-)
 
@sesamstrassentier: Das der Code nicht sonderlich sauber ist konnte man am damals geleaken Windows2000 "Teil"-Code sehen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles