Ubuntu & Red Hat weisen Microsofts Drohung zurück

Linux Microsoft-Chef Steve Ballmer schoss vor einigen Tagen wieder einmal in Richtung Linux. Er wiederholte seine Behauptung, dass die Anbieter und Nutzer von Open-Source-Software wie Linux mit Patentansprüchen von Firmen wie Microsoft zu rechnen hätten, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eigentlich nur schade das diese beiden herren sich überhaupt genötigt fühlen auf den verbalen dünnsch... eines herrn "ich bin microsofts antwort auf donald rumsfeld" ballmer zu reagieren!
 
Wer Steve Ballmer auch nur etwas kennt, der weiß das nicht alles für bare Münze zu nehmen ist was er sagt. Er stichelt halt gern ein bißchen. Wenn es wirklich Patentverletzungen gäbe, und MS klagt (was ich für unwahrscheinlich halte) hat man immer noch Zeit die Probleme zu bereinigen.
 
@DennisMoore: Dies gilt aber für beide Seiten, Trovalds ist nicht besser! Ich freue mich jetzt schon, bei einer solchen News wird es wieder Flammreden hageln. Ein gutes Zeichen wie tief hier manchmal das Niveau fallen kann:
 
@ Ruderix2007: Du meinst wohl Linus Torvalds... Würde mich interesseiren in wie weit er nicht besser ist... hab ihn noch keine solche Reden/Anfeindungen schwingen hören...
 
@DennisMoore: Ms wird nie klagen weil sie dan die Virtuellen hosen ruterlassen müsten.Also ist das rumgeseier von herrn ballmer nix als heise luft.MFG Geisterfahrer
 
@geisterfahrer: Sag ich doch. Das ist halt seine Art. Da muß man jetzt nicht sooo viel drauf geben. PS: Wieso ist jetzt eigentlich das G in deinem Nick jetzt klein. War das nicht immer groß ??
 
@DennisMoore: G ^^
 
@Ruderix2007:Naja, ich hab noch nicht gehört, das Linus mit Stühlen oder ähnlichen Gegenständen um sich wirft....
 
Damit werden wahrscheinlich die "normalen" User, die nicht gern frickeln, abgeschreckt Linux einzusetzen bzw. auszuprobieren. Vermutlich will Mr. Ballmers genau auf das hinaus. Es reicht ja um die Kundschaft nicht zu verlieren - zumindest bei den Ottonromalverbrauchern (wahrscheinlich ein großer Anteil aller Windowsuser). Wie is dabei bei den eh schon illegalen Versionen in östlichen Ländern aussieht ...
 
@consydar: Welcher "Normaluser" bekommt denn so eine News überhaupt mit? Ich denke eher, das sich die Aussagen von Balmer an die Firmen richtet, denn die wären die Gelackmeierten, wenn wirklich Patente verletzt würden.
 
Möcht mal wissen was Microsoft so revolotionäres geschaffen hat ausser alle von sich abhängig zu machen und sein Monopol gegen kleinere zu missbrauche. Ganz davon abgesehen dass der Pausenclown Ballmer mal wieder nur heisse luft bällt.
 
@sesamstrassentier: Was hat denn die Linuxgemeinde so Revolotionäres geschaffen?
 
@Black-Luster: Einen freien und offenen Kernel zum Beispiel?
 
Recht vernünftig, sollen sich nicht davon beeindrucken lassen, die wollen nur "linux aufkaufen" wenn man das mal vorsichtig so nennen darf
 
aus solchen gruenden gehoeren softwarepatente abgeschafft!
 
Da gabs mal nen schönen Satz von Ned Flanders: "Ah, [Steve Ballmer], die Antwort auf eine Frage die nie gestellt wurde!" :-D Diese ganzen Patentstreitereien werden langsam echt... *kotz* Is ja wie beim neuen 802.11n Standard (wenns mal einer wird :)) PS: Nicht das man mich falsch versteht, ich "mag" MS eigentlich, nutze auch ihr OS und Office, aber dieses Patent-Hick-Hack is einfach nur noch lächerlich.
 
@Icefox:
Muss ich dir zustimme. Warum gibt es keine friedliche Koexistenz? Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Benutze zwar Windows aber versuche öfter mal mit einer Linux Variante klar zukommen.
Irgendwann wird es mal klappen denn die gefallen mir immer besser.
Und bitte keine meiner ist grösser als deiner Post
Gruss an alle
 
Das sich Firefox aber bei Opera bedient hat, wird natürlich nicht erwähnt.
 
@DeepBlue: Hat das irgendetwas mit dem Thema zu tun? Richtig, Nein!
 
@DeepBlue: Darum geht es aber auch überhaupt nicht, erst durch den Erfolg des FF wurde MS genötigt IE7 zusammen zu frickeln.
 
@DeepBlue: man könnte sagen, beide bedienen sich gegenseitig...
 
@DeepBlue: das stimmt allerdings. opera ist vorreiter in browser innovation. aber den durchbruch schafte wiederrum erst firefox.. welcher zwar einige ideen aus opera kopiert hat, aber auch einige eigene sachen mitbringt. wie dem auch sei, ich denke innovationen können aus kapitalistischen unternehmen wie auch aus der open source szene kommen. was ballmer da abgelassen hat, ist dummes blabla. auch machen software patente in gewisser weise sinn, wie sie aber zurzeit angewendet werden allerdings weniger. der sinn dieser patente ist es, das möglichst viel umsatz gemacht wird und sich technik weiterentwickelt. wenn es jetzt keine sw patente gäbe (so die idee) würde keiner mehr für viel geld forschen, da er im endeffekt nichts davon hätte, da alle seine idee kopieren würden. in der praxis funktioniert das jetztig angewandte system leider nicht bzw bewirk nicht das, was es soll. anstatt das durch sw patente innovation und wachstum gefördert wird, wird es sogar im gegensatz gebremst, was diverse studien belgen (hier mal als quelle nen artikel den ich auf die schnelle via google gefunde habe, gibt aber sicher noch bessere quellen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/51132 ). mein fazit: ballmer quaselt natürlich fröhlich vor sich hin, software patente sind sehr fraglich, wie sie z.Z. in den US of A angewandt werden ist es katastrophal für die gesamte amerikanische volkswirtschaft da sie effizient wachstum und innovation verhindern. im guten alten europa könne wir imo gerne weiterhin auf patente dieser art verzichten.
 
Dieser Ballmer hat ja echt mal einen anner Pfanne!!
 
Microsoft denkt doch sowieso, wenn etwas Open-Source ist, darf man sich an den Ideen bedienen wie einen lustig ist. Wird Zeit das die mal jemand verknackt.
 
"Ubuntu-Konkurrent Red Hat" ... kann man das eigentlich so sagen? Eigentlich sind das doch sich gegenseitig ergänzende Unternehmen
 
Die Produkte unterscheiden sich, die Zertifizierung fuer die Produkte unterscheidet sich, der Support unterscheidet sich und der eine will die Kunden des anderen. Hoert sich nach Konkurrenz an.
 
Leutz, da kann man sehen wie Microsoft am loosen ist! Letzendes bleiben dem netten Heern Möchtegern nichts übrig als Lügen zu erzählen ohne Beweise! :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte