Samsung und Sun entwickeln iPhone-Konkurrenten

Telefonie Wie die südkoreanische Tageszeitung JoongAng Ilbo in ihrer gestrigen Ausgabe berichtet hat, will der Elektronikhersteller Samsung zusammen mit Sun Microsystems ein Smartphone entwickeln, das dem iPhone von Apple offiziell Konkurrenz machen soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein smartphone mit java-technologie.... OMG
 
zweimal der selbe sinnlose Satz.... OMG
 
@psykochris: den blauen pfeil nich benutzt... OMG zum Thema: Hört sich garnicht schlecht an... bin mal aufs design konzept gespannt...
 
@psykochris: OMFG 4X OMG
 
@psykochris: Man sollte euch allen 19 Cent pro Nachricht berechnen OMG
 
@psykochris: das wäre jetzt fast der erste Satz ohne OMG gewesen :-)
 
@psykochris: OMFG LOL ROFL !!
 
OMG der iFuture Kindergarten
 
Wenn dann noch eine offene API dazu kommt könnte es sehr interessant werden. Und Sun ist ja recht OpenSource freudig wenn das OS dann auch so veröffentlicht wird kann es wirklich ein Renner werden. Im Vergleich zu den Linux-Smartphones steht mit Samsung auch ein sehr starker Partner hinter dem Projekt.
 
@floerido: Intel ist auch kein schwacher Partner und unterstützt http://www.moblin.org/ auch Nokia (http://www.maemo.org), Motorola (http://www.openezx.org) und FIC (http://www.openmoko.org/) sind im Linux-Bereich aktiv. Linux ist bestimmt schneller als Java.
 
Ein Smartphone mit java-technologie.... OMG. Das würd ich mir NIE antun. Hat ja schon bei der D-Box2 von Premiere mehr als nicht funktioniert. 4 Minuten bis zum Hochfahren, 10 Sekunden Schaltzeit, usw. Java ist einfach nicht für solche Dinge geeignet (genauso wie jede andere Sprache die zur Laufzeit interpretiert wird). Obs nun ne Fernsehbox ist, oder ein Handy.
 
@DennisMoore: Bei Betanova basierte die GUI auf Java. Daher war die dbox2 mit ihren 66 Mhz eine Ente. Hier wird Java aber nicht für die GUI genutzt, sondern um zusätzliche Programme auszuführen.
 
@jevermann: Ist genauso übel, weil auch diese zur Laufzeit interpretiert werden müssen. Oben steht ja auch schon dass man starke Hardware verwenden muß. IMHO sind Java Games auf bisher erhältlichen Handys auch nicht der Brüller. Ginge sicherlich besser.
 
Ha - der nächste angebliche Apfelkiller. Aber mal ganz ehrlich .... Java?! LOL
 
@Cornelis: ROFL
 
Warum ein Konkurenzprodukt zu etwas das in Sachen Hardware zurückhinkt? Das einzig "gute" ist doch der Multitouchscreen, sonst ist das iPhone nur gehyped.
 
iPhone = Mist
 
Bei der Firma Samsung könnte das wirklich klappen. Ich und mein Bekanntenkreis haben ausschließlich sehr gute Erfahrungen mit deren Elektronik gemacht, ob Festplatten, Telefone, MP3 Player, Monitore - alles erstklassig zum fairen Preis. Wenn man sich z. B. mal das Design der Mp3 Player von denen anschaut, also ich finde, das sind ganz klar die schönsten. Im Gegensatz zu Apple verlangen die nicht horrende Preise für ihren Kram. Allerdings: Der Vorreiterrolle von Apple bei Produktinnovationen gebührt Respekt.
 
ich versteh nicht warum alle versuchen auf den daemmlichen iPhone-Zug aufzuspringen, anstatt lieber eigene gute Konzepte zu entwickeln...
es wissen doch nun bereits alle das, dass iPhone nicht so dolle ist, um es mal wage auszudruecken (und ja, ich habe auch gute Erfahrungen mit Samsung, als Festplatten, MP3-Playern, und ein Samsung CPU laeuft in meinem Smartphone^^)
und NEIN ich bin NICHT gegen Apple (das muss man ja hier immer dazusagen^^)
 
ich werde nicht müde, das zu sagen...benutzt ein iphone, testet es. wenn ihr dann immer noch von mist redet nehme ich euch ernst. vorher nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich