eBay integriert Social Networking in seine Plattform

Wirtschaft & Firmen Das Auktionshaus eBay hat heute in den Vereinigten Staaten eine neue Social Networking-Funktion in seine Plattform eingebunden. Diese trägt den Namen "Neighborhoods" und soll dabei helfen, Käufer und Verkäufer mit ähnlichen Interessen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja ansich nette Idee, aber ich bin eher der Meinung sie sollten ihr gesammtes System abspecken damit es übersichtlicher wird.
 
Wie wäre es, wenn ebay in seine Plattform eine Videofunktion einführt? Man macht ein schnelles Video über die Dinge, die man Verkaufen möchte und könnte auch so auf Fragen antworten.
 
@angel29.01: bind hald einfach ein youtube video in deine auktion ein :P nicht jeder hat ne cam, nicht jeder hat die zeit dafür....lieber n bild gemacht und paar wörtchen dazu eingetippt
 
Am Schluss hat jeder Accounts auf 10 verschiedenen Netzwerken....xing...facebook...etc etc etc
 
Ebay hat vor kurzem Stumbleupon gekauft. Damit kann man Webseiten bewerten (Daumen hoch/runter, wie im alten Rom..) und kriegt Webseiten seiner persönlichen Interessen präsentiert, die ihrerseits von Stumblern gefunden und bewertet wurden. Wahrscheinlich kann man bald auch Auktionen oder Anbieter so bewerten..?
 
Daß eBay die Kunden weglaufen ist ja wohl kein Wunder, allerdings wehren sie sich auch mit Händen und Füßen etwas dagegen zu tun. Schlimmer noch, trotz massiver Proteste seitens Kunden wirds nichts gegen Betrüger unternommen aber dafür lausige Veränderungen an der Suchfunktion durchgeführt dank der man kaum noch was findet. Einige Händler haben allein deswegen einen Umsatzrückgang von über 90% erlitten... aber eBay ist das scheinbar egal.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!