Studie: Google verzeichnet die meisten Suchanfragen

Internet & Webdienste Wie aus einer aktuellen Studie der US-Marktforscher von comScore hervorgeht, ist Google derzeit die beliebteste Suchmaschine der Welt. Zwar holen die Rivalen aus China und Südkorea inzwischen auf, mit Google können sie jedoch noch nicht mithalten, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow, Google ist also dir Nr. 1 . Das hätte ich nicht gedacht *ironie* Wie wäre es mit dieser "Meldung": Windows ist auf den meisten PC's. @ Topic: Von chin. oder südkoreanischen Suchmaschinen hab ich ja noch nie was gehört. Ist wohl eher ein regionales Phänomen.
 
@angel29.01: Wie noch nie von Choogle oder Chahoo gehört :)
 
@Rollyxp: :D
 
Wer hätte das gedacht?
 
@shiversc: tja... wenn man beliebtheit in suchanfragen misst (und nicht tatsächliche sympathie), ist diese studie/news tatsächlich sinnllos!
 
@shiversc: in der tat, das war auch mein erster gedanke. naja ich bin auch immer glücklich wenn ich sinnlos geld ausgeben kann.
 
dazu hätte ich keine studie gebraucht^^ wer kauft denn alle firmen auf? damals war fireball ja ganz nett aber google is die hauptmacht, was wohl am schlanken design und mehr oder weniger gute treffsicherheit liegt
 
Bei uns in der Schule ist die live Suche von MSN sogar gesperrt, da bleibt einem nur Google etc :)
 
Das hät ich denen auch ohne studie sagen können
 
immer diese Studien :D
 
wen verwunderts???!!!
 
irgendwie gibt jeder automatisch google.de in die adressleiste ein. das wird sich keiner so schnell abgewöhnen.
 
Ich habs mir nie angewöhnt! Und nun?
 
@Mephizto: Haben die amis nicht die .com version?
 
War es bei mir vorher auch, aber seitdem ich weiß, wie es Google mit der Privatsphäre nimmt, ist diese Suchmaschine bei mir jedenfalls unten durch.
 
Jetzt mal ehrlich: Ich glaube diesen ganzen Statements à la "Ich benutze Google nicht mehr - wegen den Daten" einfach nicht!
 
@angel29.01: Ach und warum nicht? Google ist nicht die einzige Suchmaschine...
 
Aber die imho beste...^^
 
@angel29.01: Das will ich ja auch garnicht bestreiten. :) Aber mir ist das Kriterium Datenschutz eben auch wichtig.
 
Datenschutz ist mir auch wichtig. Nur glaub ich, dass das alles mehr Hysterie, als wirklich "Gefahr" ist. Jedenfalls von Google hab ich noch nichts gehört, von Daten die "verloren" gegangen sind.
 
Die "beste"? Welche hast du denn schon ausprobiert? Selbst Live.com gefällt mir besser. edit: Datenschutz ist was anderes. Bitte nachlesen.
 
Bin immer offen für was neues und daher probiere ich auch immer wieder neue Maschinen aus: Live, Yahoo, Cha Cha, Exalead usw.
Sie alle können Google nicht das Wasser reichen!
 
@angel29.01: Ich weiß nicht ihr schreibt alle über datenschutz, ja glaub ihr denn etwa eure daten sind bei ms, yahoo etc. besser aufgehoben!!!!!! Ich will google nicht verteidigen, aber auch die anderen speichern eure daten genau so wie google, nur google speichert sie 18 monate und die anderen noch solange sie wollen!!!!!!!!
 
1. Google schreibt offen in ihre Datenschutzbestimmungen, dass sie Daten speichern, die zur genauen Identifizierung dienen (IP, Rechnername, etc.), es werden hier also nicht nur Suchbegriffe gespeichert. Und das ist afaik bei keiner anderen Suchmaschine so extrem. 2. Gibt es sehr wohl Suchdienste, die wenig bis garkeine Daten speichern.
 
Das sind im Schnitt ~14300 Suchanfragen pro Sekunde für Gogole...
Wahnsinn und das in dem Tempo
 
@Psoido: Die haben ja auch ein grossen Serverpark, oder eher mehrere.
 
das wa iwie schon lange kla
 
Mal wieder kein Link zur Quellenangabe :-(
 
@Lastwebpage: Extra ein Link nur für dich: http://tinyurl.com/2vs8za
 
google? war das nicht das was man vor live verwendet hat, und das nach altavista kam?
 
ist google nicht an baidu beteiligt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles