Microsoft beseitigt Rechenschwäche von Excel 2007

Office Vor kurzem wurde bekannt, dass die neue Version 2007 von Microsofts Tabellenkalkulation Excel eine leichte Rechenschwäche mitbringt. So wird in einigen Fällen bei bestimmten Berechnungen die Zahl 100.000 angezeigt, obwohl das richtige Ergebnis 65535 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1+1=2.. das klappt jedenfalls noch ^^ ne, spaß beiseite. sollte zwar nicht vorkommen, aber solange es sich nur um einen ausgabe- und nicht um einen berechnungsfehler handelt, ist das zwar ärgerlich, aber lang nicht so problematisch...
 
@dj-corny: Außer man benötigt genau das Ergebnis und will nicht weiterrechnen. Wobei man dann ja wissen müsste das 100.000 = 65535 sind, aber dann ist die Frage ob es nicht echte 65535 sind, oder echte 100.000... quasi ne Katastrophe.
 
@doneltomato: zur not tuts auch 42 ^^
 
@dj-corny: Aber das auch nur wenn man ein Handtuch um den Kopf gewickelt hat.
 
Ich dachte die Falschausgabe sei '10.000' und nicht '100.000' oder irre ich mich da?!
 
@psykochris: Du irrst dich :-)
http://www.winfuture.de/news,34617.html
 
@funnydee: tatsächlich... :-) Danke.
 
wow wegen einem ausgabefehler nen 32 MB patch.. wow
 
@Scary674: in der Tat, 32 MB sind der pure Wahnsinn!
 
@Scary674: Dieser Hotfix ist wirklich fett.
 
lol: tja, dass gabs und gibts in der 2003 Version nicht
 
@Frecherleser2: Wirklich eine sehr konstruktive und sachliche Aussage von dir!!:-( Dafür gab es andere Probleme,lol!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen