Deutsche Telekom plant Investitionen im Ausland

Wirtschaft & Firmen Wie ein Sprecher der Deutschen Telekom am gestrigen Montag bestätigte, plant der Konzern weitere Investitionen im Ausland. Gerade in Osteuropa und den Vereinigten Staaten sei eine weitere Expansion denkbar, heißt aus der Konzernzentrale in Bonn. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja nicht umsonst wurde die Auskunft in letzter Zeit ordentlich auf Vordermann gebracht .. auch wenn der Rest an sich nen alter Hut ist :)
 
Das macht Sinn, denn dort läuft das Geschäft ja dementsprechend gut.
 
Juhu, dann ist bald auf der ganzen Welt überteuertes T-DSL Lite verfügbar, weil sie ihr Netz lieber vergrößern als endlich mal auszubauen...
 
@DarkMole: Das Netz wird ausgebaut, wenn entsprechender Bedarf besteht. Die Telekom ist kein Wohlfahrtsverein.
 
@DarkMole:
in deutschland kann man doch nichts mehr verdienen. die regulierungsbehörde und kunden, die ausschließlich auf den preis gucken sei dank...
dass die telekom da ihr geld lieber ins ausland steckt, als es hier zu verbrennen ist doch klar...
 
Die Saftsäcke sollen lieber mal das Netz in Deutschland ausbauen.
Mag auch endlich mal schnelleres DSL haben :-(

Aber nein das eigene Land stehen lassen und wo anders das Geld hintragen
 
die telekom is eine firma die auch gucken muss wo geld herkommt. der ausbau kostet geld...man muss erst geld investieren um geld zubekommen.

mault nit so über die telekom. Ohne die wäre heute wohl kaum einer online von uns
 
ja, aber es gibt noch genug kleinstädte und dörfer, die noch nicht mal dsl 1000 haben, während es in städten bereits auf 50mbit ausgebaut wird. mit einem download von 384kbit und einem upload von 25kbit surft sichs natürlich auch wirklich gut -.- ! für ein ausbauen des Netzes verlangt die telekom über 325.000€. MFG
 
@~FLOW~: Zum surfen reicht das locker aus ... früher sind die Leute auch mit 14.4 k zurechtgekommen...da beschwerst du dich, weil du mehr als die 15 fache geschwindigkeit hast :|
Kommentar abgeben Netiquette beachten!