Provider NetCologne steigt in den Mobilfunkmarkt ein

Wirtschaft & Firmen Der Kölner Internetanbieter NetCologne hat bekannt gegeben, ab dem 20. Oktober in den Mobilfunkmarkt einzusteigen. Vorerst sollen zwei Tarife angeboten werden, heißt es. Dabei arbeitet das Unternehmen mit dem drittgrößten Mobilfunker E-Plus zusammen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wauu ich zieh nach Köln ^^
Grr bischen weit weg von Zürich^^
 
@Rezzerjoh: habe ich dir schon gesagt dass in köln auch schon teilweise glasfaser liegt mit 100mbit down und 10mbit upstream? Ich wohn schon in Köln ^^
 
@gonzohuerth: jo.. ich wohn mittendrinne.. draussen verlegen die grade.. aber mein vermieter wills nich ham :((((
 
oh man: Vorwahl 0157766 und dann Tel.Nr. sieht so aus: 01577662946434 Weng Lang oder?
 
@LastSamuraj: Ich denke eher, dass die Vorwahlgasse 0157-66-xxxxx gemeint ist. Wären 100.000 Kunden. Bei einer Stelle mehr wären es mögliche 1.000.000 Kunden.
 
Die Vorwahlen sind ja fast schon länger als die Rufnummer selber... Was Lob ich mir meine 0176er und 030er Vorwahl...
 
Was ne Vorwahl... xD Aber mir persönlich schmeckt nach wie vor die Kombination DSL&Mobilfunk nicht.
 
Oh ja die Vorwahl ist ja klasse... Frag mich nur wo das Enden wird, wenn es so weitergeht... 01577665544332211-*Rufnummer* lol Ach ja genau man kann ja seine Rufnummer übernhemen, was vielleicht die meisten machen werden, die keiner so lange Nummer haben will. Und da werden die wiedermal richtig abkassieren...
 
@tt: Ich denke eher, dass die Vorwahlgasse 0157-66-xxxxx gemeint ist. Wären 100.000 Kunden. Bei einer Stelle mehr wären es mögliche 1.000.000 Kunden.
 
nie wieder netcologne!
 
omg die kriegen ja nicht mal Ihr DSL vernünftig am laufen. Vielleicht sollte man erst einmal eine Sache zu Ende bringen und vernünftig machen und sich dann etwas anderem widmen. Kackboons.
 
@AMDUser2006:

dem kann ich nur beipflichten. bin seid einem halben jahr kunde bei netcologne und alles andere als zufrieden. DSL 18Mbit wurde mir versprochen - ankommen tun hier lausige 12Mbit. laut kundendienst wäre "technisch nicht mehr zu machen". lächerlich! mein nachbar wohnt ein stockwerk über mir - nutzt somit die selben leitungen - ist kunde bei Arcor und bekommt die volle leistung bei ADSL2+.

finger weg von Netcologne!

nie wieder würde/werde ich bei denen einen vertrag abschliessen und ich kann jeden nur von dieser firma abraten!
 
@stf:
Nungut, subjektive einstellung gegen über NetCologne.
Wir sind seit langer Zeit Kunde bei denen und hatten noch nie Probleme.
Aber wenn man natürlich schlechte Erfahrungen gemacht hat, kann man deinen Unmut verstehen
Trotzdem "...kann jeden nur von dieser firma abraten!"
Ist etwas hoch gegriffen. Somit dürfte man gar keinen Anbieter nehmen, da immer irgendwo Probleme auftreten können. Mein Bsp. wäre die Telekom. Aber ich rate niemanden dazu grundsätzlich ab!
 
Seit dem "Outsourcing" der Rechnungsabteilung an eine Drittfirma gefällt mir Netcologne nicht mehr. Habe über 4 Monate lang meine Rechnungen doppelt erhalten und musste diese auch doppelt zahlen. Gutschriften waren nicht wirklich sinnvoll, da ich anschließen dimmer eine Rechnung mehr als Gutschrift bekommen habe ... sehr lustig wars nicht .. nach weiteren 4 Monaten war dann alles im Lot und ich hatte mein zuviel gezahltes Geld wieder. Saftladen! Seitdem NetCologne "groß" geworden ist, läuft da nichts mehr. Kommunikation intern ist genau so grausig wie die Rechnungsstelle...

Hoffe ihr habt nicht so nen Zoff mit denen.
 
@siniox da stimm ich dir zu. Ich liebe meine 0176er- vorwahl und ebenfalls meine 030er!^^
 
Netcologne bietet übrigens auch eine Flatrate für das Anrufen in das Netcologne Mobilfunknetz an. Infos: http://tinyurl.com/2x8ojc Laut der Netcologne Preisliste für Privatkunden jedoch nur in Verbindung mit diversen anderen Flatrates, so, das unter dem Strich Monat für Monat ein recht erkleckliches Sümmchen an Telekomunikationskosten zusammenkommt. Übrigens nicht wundern, die dicke DSL Flat bietet 18 MBit Bandbreite bei Netcologne, die dickste Multikabel Bandbreite liegt zur Zeit bei 25 MBit (Multikabel ist in einer extra Preisliste: http://tinyurl.com/2gxuuj ) und an dem 100 MBit Kabel sind die auch schon dran: http://tinyurl.com/2fcypa. Sofern die Verbindung jedoch noch über ein Stück Telekomleitung hergestellt wird, bremst die alte Telekom.
 
bin ne echte Kölner und habe auch Net Cologne. Aber ich bleibe beim DSL Analog und 6Mbit auch wenn ich bald umziehe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen