AMD will Namensschema für CPUs erneut verändern

Hardware AMD bereitet sich derzeit auf die Einführung seiner neuen Phenom-Prozessoren für Desktop-PCs vor, die unter anderem auch als echte Quad-Core-CPUs auf den Markt kommen werden. Nun wurde bekannt, dass das Unternehmen offenbar plant, das Namensschema ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also langsam verlier ich auch den überblick^^
 
@TTDSnakeBite: Dacht ich auch grade. Nun wissen nicht mal mehr die Computerfreaks was für ein Prozessor das ist. Und den Normal-Kunden wird der Name eh egal sein. Hier wären "ansprechende" Namen wie Raiders oder so sicher gut angebracht (den könnte man dann auch später in Twix umbenennen)
 
@Mudder: Joa, geht mr ähnlich. Wenn nicht mal mehr die Freaks durchblicken... strange!
 
@ Mudder: Zuviel WoW gezockt, wa?
 
@siniox: Nein nicht WoW, ich glaub er bezog sich mit Raiders da eher auf einen Snack :)
 
Was nen Blödsinn...
 
Meldung vom 31.12.2007: AMD-Mitarbeiter will 23-jährige Tochter zum zweiten Mal umbenennen. ^^
 
@Anson: lol. ist doch aber immer wieder das gleiche. auch intel wollte die namen vereinfachen, am ende kommen eh doch nur wieder wilde bezeichnungen heraus die man nur nach eingänglichem studium des cpu-marktes sowie nerds verstehen
 
@Anson: Dafür gibt's ein Plus (+). Schön gelacht!
 
Die sollten das einfach mal so staffeln.... athlon, phenom, turion + so ne 1000, 1100, 1200 und sowas... reicht doch. dann noch ne kurze übersicht dazu wie die cpu's zueinander stehen und fertig... bmw hats doch auch einheitlich... 3er, 5er, 7er. jeweils in anderen generationen
 
Warum nicht Athlon, Phenom, Turion, X1,X2,X3,X4,FX und die Mhz Zahl ?
 
Habe mal eine einfache Aufstellung probiert:

Oberbegriffe:

-Portable Mini
-Portable
-Portable Pro
-Desktop Mini
-Desktop
-Desktop Pro
-Server
-Server Pro
 
PORTABLES
-Portable Mini: Für Handys, Handhelds, Kameras usw.
-Portable: Für Consumer Computer usw. Preisklasse bis 1500 Euro
-Portable Pro: Für Poweruser, Gute Computer usw. Preisklasse von 1500 Euro....

 
DESKTOPS
-Desktop mini: Klein Computer, wie für Bezahlkassen in Geschäften, Einsteigercomputer ( nicht Rechenintensiv ), Media Center usw.
-Desktop: Für Normale Computer, bis Preisklasse 1500 Euro.
-Desktop Pro: Für Poweruser, gute Computer, ab 1500 Euro....
 
SERVER:
-Server: Für den Heimserver, kleines KMU, oder Computer spezialgebrauch.
-Server Pro: Für KMUs, Universitäten, Firmen usw.
 
ACHTUNG: Die Preisklasse, ist nicht Preis für CPU, sondern für das ganze Gerät.
Momentaner Lage: Mini für Single Core, Normal für 2 Core und Pro Apps und Server 4 und 8 Core Prozessoren
 
meine güte.das wird langsam extreme-benamsing :-D

athlon, phenom, turion etc. die reale taktung, verbrauch,cache,fertigungsgröße
l=low (bis 45W), m=middle (45-100W) h=high (ab 100W)
0,5 = 512KB, 1=1024KB, 2=2048KB, ...etc.
90, 65 ...etc.

Bsp.:
phenomx4 2300-M2-65
oder phenomx2 2200-L0,5-65
athlonx2 2800-H1-90

einfacher gehts...wenn nur noch 65nm gefertigt werden.diese angabe kann man dann ersatzlos streichen...und erst beim übergang auf kleinere strukturen wieder einführen während der übergangszeit

auf jeden fall sind diese willkürlichen 1000,1100,1200 etc. nummern schwachsinn!

 
Hm, also ich fänd es Wünschenswerter, wenn ich an der Bezeichnung die "Leistungsstärke" zwischen Varianten und Modellen erkennen könnte. Woher soll ich nun wissen, ob ein (fiktive Musternamen) LX6250 schneller ist, als ein Athlon 6940 oder ein X2 GS 4970.
 
Ich glaube wir brauchen einfach mal einen Leistungsindex damit AMD und Intel CPUs (und weitere, wie SPARC, RISC usw.) für den Verbraucher einfacher und übersichtlicher zu vergleichen sind, also z.B. den Ubench: http://www.phystech.com/download/ubench.html Dann nur noch den Firmennamen als Vornamen und das Ubench Ergebnis als Leistungsanzeigenden Nachnamen.
 
Also ich finde auch, das ist alles Quatsch, ich finde di eBezeichnung Athlon 5000+ gut, aber die neue ??? ... :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr